Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das ICH BIN

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Ich Bin
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

01.04.2012 um 14:12
Du hast doch geschrieben
oneisenough schrieb:Daher gibt es kein Bewusstsein in der Abwesenheit des Egos..
Willst du dich jetzt selbst widerlegen oder warum diskutierst gegen deine eigenen Worte?


melden
Anzeige

Das ICH BIN

01.04.2012 um 21:10
mein Gott so viele Egos und Bewusstsein :)

Wie wäre es mal mit einem neuen Denkanstoss:

jeder von euch sitzt in einem Kino und schaut einen Film,dieser Film ist euer Leben,zumindest haltet
ihr das dafür und lebt danach.
Wenn man sich bewusst wird,dass das nur ein Film ist,kann man aufstehen und rausgehen,diesen Film,altes ego ablegen.

Was haltet ihr davon?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

01.04.2012 um 21:40
@scorch6

Schöne Vorstellung :)

Ich wüsste gerne:

Wie bezeichnest du "das", welches in der Lage ist, ein Ego ablegen zu können?


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

01.04.2012 um 22:31
@oneisenough
sag mal, wie lange machst du das hier schon? und wie lange gedenkst du das zu tun? über die aufmerksamkeit hier zu diskutieren?

darf ich dich was fragen? was bringt dir das?

nicht bös gemeint, nur ist mir gerade diese frage in den sinn gekommen


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

01.04.2012 um 22:36
@oneisenough
was ist deine absicht? weißt du was mir aufgefallen ist? dass du sehr gut angefangen hast, aber du wirkst überreizt und erschöpft, ich denke, du bist zu reaktiv, und powerst dich sinnlos aus, um hier dinge zu erklären, die eh wenn man sie imstande ist zu verstehen, gleich versteht, und nicht vieler worte bedarf.

ich denke, du solltest langsam machen. nutze doch deine zeit, mach was sinnvolles, was schöpfendes, was wahrhaftiges. weißt was ich mein? man kann dinge erzwingen, diskussionen, etc. und man kann dinge wirklich genießen, das geht nur, wenn die wahrheit hinter dir ist. such dir leut, die wirklich mit dir eine kraftschöpfende diskussion führen, wo alles einfach fließt, geschieht, wo du es nur zulassen musst, und dich jeder sekunde daran erfreust. wo du lachst.

das hier ist doch total verkrampft. endlose diskussionen, total unter zwang. das bringt nix @oneisenough

ein post und eine erklärung reicht doch. einfach der info und aufklärung wegen. aber nicht sich drin zu verbeissen und zu verlieren.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

02.04.2012 um 02:05
@abraham_
abraham_ schrieb:darf ich dich was fragen?
Nein, denn ich beantworte keine rhetorischen Fragen.
abraham_ schrieb:was bringt dir das?
Kein Kommentar.
abraham_ schrieb:sag mal, wie lange machst du das hier schon?
Exklusive Antwort für dich, und alle anderen Statistiker:
Mein Registrierungsdatum findest du, wenn hier drauf klickst:

Profil von oneisenough

Wenn du Hilfe beim Ausrechnen brauchst, bitte einfach nochmal nachfragen...
abraham_ schrieb:und wie lange gedenkst du das zu tun? über die aufmerksamkeit hier zu diskutieren?
Zur Frage der Dauer:
Meine Registrierung in diesem Forum wurde von keiner Aufenthaltsfrist abhängig gemacht. Ist das bei dir anders?

Zur Frage der Themen:
Du klingst so, als fühltest du dich gezwungen, meine Beiträge zu lesen.
abraham_ schrieb:ein post und eine erklärung reicht doch. einfach der info und aufklärung wegen. aber nicht sich drin zu verbeissen und zu verlieren.
abraham_ schrieb:was ist deine absicht? weißt du was mir aufgefallen ist? dass du sehr gut angefangen hast, aber du wirkst überreizt und erschöpft, ich denke, du bist zu reaktiv, und powerst dich sinnlos aus, um hier dinge zu erklären, die eh wenn man sie imstande ist zu verstehen, gleich versteht, und nicht vieler worte bedarf.

ich denke, du solltest langsam machen. nutze doch deine zeit, mach was sinnvolles, was schöpfendes, was wahrhaftiges. weißt was ich mein? man kann dinge erzwingen, diskussionen, etc. und man kann dinge wirklich genießen, das geht nur, wenn die wahrheit hinter dir ist. such dir leut, die wirklich mit dir eine kraftschöpfende diskussion führen, wo alles einfach fließt, geschieht, wo du es nur zulassen musst, und dich jeder sekunde daran erfreust. wo du lachst.

das hier ist doch total verkrampft. endlose diskussionen, total unter zwang. das bringt nix
Jetzt reicht´s (!) - Sag mal, dir stehen wohl die Zähne zu eng!

Wer bist du, um mir zu sagen, mit wem ich meine Zeit verbringen sollte?
Wer bist du, um mir zu sagen, was Sinnvoll ist und was nicht?
Wer bist du, um mir zu sagen, was Genuss ist?
Wer bist du, um mir zu sagen, wie ich Diskussionen führen sollte?

Sieh zu, dass du dein Leben führst in Anständigkeit, ohne Neid, Hass und Habgier. Wenn dir das gelingen sollte, dann bleiben dir zukünftig solche peinlichen Entgleisungen wie diese hier, anderen Menschen vorzuschreiben, wie sie leben sollten, erspart. Bevor du das nicht hinbekommen hast, will ich mit Menschen wie dir nichts mehr zu tun haben.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

02.04.2012 um 02:10
@TheLolosophian
vielleicht solltest du eine Begriffsdefinition vornehmen? Ich hab schon einmal angemerkt,dass die Art, wie Du das ICH BIN, benutzt sehr verwirrend ist.
Die Definition schrieb ich bereits mehr als 40 Mal in den unterschiedlichsten Threads (an denen auch du dich gerne beteiligt hast) immer dann, wenn dort die Diskussion auf eine solche Frage hinauslief.

Mehr als 40 mal …

Es ist genug.


melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 02:17
TheDiskordian schrieb:
vielleicht solltest du eine Begriffsdefinition vornehmen? Ich hab schon einmal angemerkt,dass die Art, wie Du das ICH BIN, benutzt sehr verwirrend ist.


Die Definition schrieb ich bereits mehr als 40 Mal in den unterschiedlichsten Threads (an denen auch du dich gerne beteiligt hast) immer dann, wenn dort die Diskussion auf eine solche Frage hinauslief.

Mehr als 40 mal …

Es ist genug.Text
@oneisenough

Ich leide mit Dir...:))
shit... Du weisst doch, ich bekomme nie genug von Dir, alle meine bescheuerten Fragen laufen nur auf eines hinaus: mein unstillbares göttliches Kommunikationsverlangen zu stillen. Denn nur auf diese Art kann mein ICHBIN herumschlampieren, weisst du doch...mannmann...


melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 02:21
kann mein ICHBIN Text
mein Zitat:


Korrigiere: ich streiche das wort "mein" - bin da ein bisschen pingelig...


melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 04:51
Da wir uns nun darüber einig zu sein scheinen, dass ICHBIN unser eigenes Wahres Selbst ist, empfehle ich zur Vertiefung das neueste Video von Nonduality


melden
same
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

02.04.2012 um 05:00
jo schönes video@TheLolosophian


melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 05:02
@same
Danke Dir für Dein Feedback!


melden
same
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

02.04.2012 um 05:03
woher ist der auszug aus dem unpersönlichen leben. ein buch? @TheLolosophian


melden
melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 05:25
@oneisenough

du hast wohl endgültig den draht zu deinem harmonischen hintergrund verloren - willkommen zurück im abgrund, sünder!

:d


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

02.04.2012 um 10:51
@preitwiepfert

Auch du hast zwar Augen und kannst lesen, aber noch nicht verstehen.

So stellst du dir stattdessen vor, es benötigt einen Draht im Sinne von Verbindung, um in den Zustand zu gelangen, in dem ich mich befinde.

Du denkst, nur weil ich gelegentlich die Sprache und Ausdrucksweise wähle, die manche Anwärter auf einen Gehirnschrittmacher offensichtlich benötigen, um überhaupt etwas zu verstehen, hätte ich den Draht verloren. :)

Wieso lese ich hier nirgendwo, dass ein solcher jemand auch andere Menschen in ähnlicher Weise auffordert, nicht mehr als einen Satz über Wissenschaft, Religion und Spiritualität zu verlieren? Das genügt doch ebenfalls, nicht wahr?

Was sind das nur für verkorkste Denkweisen, denen ich hier immer wieder begegne und die für richtig gehalten werden? Niemand ist mit solchen abwertenden, blockierenden, einschüchternden Denkweisen geboren worden. Trotzdem werden sie mit geradezu unverschämter Dreistigkeit von sich gegeben. Doch niemand scheint das zu bemerken und die allermeisten, wie auch du, finden das sogar richtig und lobenswert.

Was ist das für eine verkorkste Denkweise, anderen zu sagen, wie, worüber und wie lange sie zu einem Thema zu diskutieren haben?

Eleanor Roosevelt sagte einst: "poor minds discuss people, average minds discuss events, and great minds discuss ideas."

Das Schöne und Wahre an diesem Satz wie auch an diesen drei Gruppen ist: Ich selbst brauche niemanden in eine der drei Gruppen einzuordnen. Das machen die Leute ganz von selbst. Ganz offensichtlich zeigst auch du, dass du mich immer nur dann verstehst, wenn ich die dritte Gruppe verlassen habe und in der Sprache der beiden ersten rede.

Wenn du mich deswegen anklagst, bekenne ich mich gerne schuldig.


melden

Das ICH BIN

02.04.2012 um 10:57
@oneisenough

nimms gelassener ,dass wird immer so sein

das-höhere Selbst(sich nach innen wenden)
Es geht um die Aufmerksamkeit.
Es ist eine Sache des Zurückziehens und Sammelns der zer-
streuten Energien,denn womit man sich auch beschäftigt-die
daraus entstehenden Gedanken werden ständig in einem widerhallen.
Wenn man sich nur mit äußeren Dingen beschäftigt,dann bleibt man an ihnen hängen.
Sie beherrschen dich und nicht umgekehrt.Man sollte den besten Gebrauch davon
machen,aber sich nicht nach außen ziehen lassen.

"Wenn ihr selbst seht,dass ihr der Bewohner des Körperhauses seid und nicht das be-
wohnte Haus,was ihr jetzt beharrlich glaubtet,dann wird euer Blickwinkel vollständig
geändert und ihr beginnt,alles von von anderer Warte aus zu sehen.Ihr könnt das
durch ein Beispiel klarer verstehen.
Ihr sitzt in einem Opernhaus oder seid bei einem Konzert und genießt genau wie alle anderen Zuschauer die Vorstellung.
Die Handlung läuft und jeder ist in das Vergnügen vertieft.Plötzlich kommt ein Bote in
den Saal und bringt die Nachricht,daß bsw. euer Sohn verunglückt ist.Trotz dieser Nachricht
geht die Vorstellung weiter wie bisher,aber ihr denkt nat. nur noch an den Sohn.
Das Ergebnis ist,dass dieselbe schöne Vorstellung,die eure Aufmerksamkeit so sehr in
Anspruch genommen hatte,nun uninteressant ist und keinerlei Vergnügen mehr bereitet.
Das zeigt,das der Genuß nicht in der Vorstellung lag,sondern lediglich die Widerspiegelung
eurer ungeteilten Aufmerksamkeit war,die ihr dieser geschenkt hattet."Kirpal Singh


melden
Anzeige

Das ICH BIN

02.04.2012 um 11:08
@oneisenough
Was sind das nur für verkorkste Denkweisen, denen ich hier immer wieder begegne und die für richtig gehalten werden? Niemand ist mit solchen abwertenden, blockierenden, einschüchternden Denkweisen geboren worden. Trotzdem werden sie mit geradezu unverschämter Dreistigkeit von sich gegeben. Doch niemand scheint das zu bemerken und die allermeisten, wie auch du, finden das sogar richtig und lobenswert.Text
Ich nenne das die Diktatur des Mittelmasses, um nicht gar Dummheit zu sagen. Denn das Mittelmass/Dummheit sagt: Alles, was ich nicht verstehe, ist Humbug, gibts nich, is blöd...usw.
Das Mittelmass kann die Dinge auch nicht im Kontext begreifen, sondern reagiert im Reiz-Reaktion-Modus. Also Reizwort gesehn, schon stellen sich die Haare, das Adrenalin puscht, Testosteron peitscht sich verbal seine Bahnen...usw.
Das ist auf Allmystery nicht anders als in RealLife..

Nun hat man Dich in den Abgrund gestellt... ein anderes Bild für den Scheiterhaufen..
DAs Mittelmass ist schnell dabei..


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Engel Auriel15 Beiträge
Anzeigen ausblenden