Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das ICH BIN

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Ich Bin
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 00:27
@oneisenough
oneisenough schrieb:Tatsächlich erkläre ich genau das, was du hier als fehlend bezeichnest. :)
Dann solltest du den Part mal markieren. Wo steht du in einer Relation zum Außen, die einen Sinn ergibt?
oneisenough schrieb am 18.03.2012:Du weißt deswegen nichts von diesem Hintergrund, weil du immer von ihm wegschaust. Schauen, Beobachten, Aufmerksamkeit ausüben, das alles ist immer nur in eine Richtung möglich. Und diese Richtung weist immer von dir weg. Verstehst du die Bedeutung "von dir weg weisen"? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du es verstehst. An deinen Fragen kann ich eher bemerken, dass du es noch nicht ganz verinnerlicht hast.

Du kannst niemals die Quelle der Aufmerksamkeit selbst bemerken. Das versteht jedoch kaum jemand, weil kaum jemand in der Lage ist, zu verstehen, was eine Richtung ist. Das ist so, als wäre eine geradeaus laufende Linie jemals in der Lage ihren eigenen Ausgangspunkt bemerken zu können. Ein Ding der Unmöglichkeit!, eben aufgrund der Gerichtetheit. Doch die Leute behaupten felsenfest, dass so was möglich ist. Sie sind überzeugt "Ich kann mich selbst beobachten". Sie halten sich für fähig, diese Richtung umzukehren, um ihren eigenen Ausgangspunkt bemerken und sehen zu können, wie die Linie zustande kam. Was werden sie wohl vorfinden? Eine amüsante Vorstellung :)
Richtung, Linearität? Du definierst Sachen wie sie dir in den Kram passen, eine Linie kann entweder alles bemerken (wenn sie denn könnte) oder aber die gegenwärtigen Position, sprich die Gegenwart. Das was du in deiner Aussage verneinst ist die Gegenwart, die "Quelle der Aufmerksamkeit" sagt zwar artig "Hallo hier bin ich" aber oneisenough ist felsenfest davon überzeugt, da ist nichts.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 01:35
@mnm
mnm schrieb:Dann solltest du den Part mal markieren.
Wozu? Eine Markierung ersetzt nicht das Verstehen.

Hinzu käme: Für dich zusätzlich einen Part zu markieren, besäße dieselbe Diskussionsqualität wie eine Frage an dich zu richten. Du ignorierst beides.

Aber ich bin dir trotzdem dankbar. Ich darf von dir lernen, was du unter Diskussionsqualität verstehst.


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 02:04
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wozu? Eine Markierung ersetzt nicht das Verstehen.

Hinzu käme: Für dich zusätzlich einen Part zu markieren, besäße dieselbe Diskussionsqualität wie eine Frage an dich zu richten. Du ignorierst beides.
Also kannst du deine Behauptung nicht mit einen Satz belegen?




Deine Frage versucht die Teile der Welten miteinander aufzuwiegen, das ist unzulässig.
Der Wert wird innerhalb nur durch die selbige Welt bezeugt, der Sohn und der Vater lassen sich nicht in ihren Aspekten vermischen, sondern liegen in ihrer Ganzheit übereinander, auch wenn der Esoteriker/Ego-Gottanbeter das gerne hätte. Nur die "ganze Welt" kann vom Vater bezeugt werden, deshalb kann auch nur der vollständige Sohn zum Vater werden.

Wo sind für dich die Unterschiede im Wert, wenn beide Welten vollständig betrachtet werden?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 12:50
@mnm
mnm schrieb:Wo sind für dich die Unterschiede im Wert, wenn beide Welten vollständig betrachtet werden?
Unterschiede findet man nur dort, wo man sie benötigt.
mnm schrieb:Also kannst du deine Behauptung nicht mit einen Satz belegen?
Bist du sicher, dass eine solche Behauptung dir helfen würde, ein noch besserer Mensch zu werden? Denn wozu solltest du sie sonst benötigen?


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 13:08
@oneisenough
oneisenough schrieb:Bist du sicher, dass eine solche Behauptung dir helfen würde, ein noch besserer Mensch zu werden? Denn wozu solltest du sie sonst benötigen?
Soll ich dir deine permanente Selbsterhebung vor Augen führen?

Bei mir passiert es dem Ego, das ist mir völlig klar, das es noch ein Ego gibt, was manchmal andere Menschen blos stellt, jemand der aber glaubt das Selbst bzw. ein A-Priori-Zustand zu sein, sollte das nicht passieren.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 13:14
@mnm
mnm schrieb:Soll ich dir deine permanente Selbsterhebung vor Augen führen?
Wenn es das Eine gibt, von dem du hier sprichst, wo anderes könnte ich mich befinden, als dort, wo du stehst?
mnm schrieb:Wo sind für dich die Unterschiede im Wert, wenn beide Welten vollständig betrachtet werden?
Und auch hier muss ich doch glatt nochmal nachfragen...

Beide Welten?

Welche andere Welt als die, die dir morgens beim Aufwachen erscheint, kennst du außerdem?

Wovon sprichst du?


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 13:19
Jeder kann die Welten verstehen, alles Wissen liegt in dieser Welt, entweder ich differenziere sie oder setze sie zusammen.

Niemand ist auf esoterische Erkenntnisse angewiesen. Meine Welt ist so wie ich sie sage, nur Menschen die es nicht sehen, brauchen immer irgendeine Erklärung.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 14:53
@mnm
mnm schrieb:Meine Welt ist so wie ich sie sage
Du bist ein Träumer.

Du befindest dich gerade in der Lücke zwischen zwei Träumen, die ebenfalls ein Traum ist.

Doch diese Lücke hälst du für deine Welt.

Die Wahrheit ist:

Sowohl deine Träume wie auch die Lücke dazwischen, beides ist "gemacht", jedoch nicht im Sinne von Matrix. Und du bist der Beobachter sowohl deiner Träume wie auch der Lücke dazwischen, die du für "echtes" Leben hälst.

Solange du aus dieser Beobachterposition nicht aufgewacht bist, wirst du nicht wissen, wie du sie erlangt hast.

Träume weiter und belasse es dabei.


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 14:59
@oneisenough

Jup, wenn mir nur noch unsinnige Dinge unterstellt werden. Ich betrachte das mal als deine Selbsterkenntnis. Gute Nacht!


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 15:03
@mnm
mnm schrieb:Ich betrachte das mal als deine Selbsterkenntnis.
Richtig, - DU betrachtest … das heißt, es ist nur für dich von Bedeutung, solange du betrachtest.
mnm schrieb:Gute Nacht!
Schlaf gut.


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 15:09
@oneisenough

Die Worte die du schreibst sind deine Worte. Sag mal was für ein Mist willst du mir noch aufbinden?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 15:47
@mnm

Dass du meine Worte nicht als wahr empfindest, liegt daran, dass du es vorziehst, mich als deinen Gegner zu empfinden.

Obwohl du genau weißt, dass du der Beobachter einer Überzeugung bist, die du dir selbst erschaffen hast und welche du "Mist" nennst, benötigst du einen Schuldigen für diese Überzeugung. Und diese Rolle übernehme ich gerne, denn ich möchte, dass du dich wohlfühlst. Schließlich hast du dir diese Überzeugung mit Sicherheit nicht deswegen erschaffen, um leiden zu wollen.

Du hälst mich nur deswegen für deinen Gegner und meine Worte für Mist, weil du es interessant findest. Du benötigst mich, denn sonst hast du nichts mehr, gegen das du dich auflehnen könntest.

Solange du weiter machst, werde auch ich dich mit Wahrheiten überschütten, bis du aufgewacht bist ...


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

30.03.2012 um 16:01
@oneisenough
oneisenough schrieb:Dass du meine Worte nicht als wahr empfindest, liegt daran, dass du es vorziehst, mich als deinen Gegner zu empfinden.
Wo habe ich das geschrieben?

Worte sind immer wahr, sie sind das Leben das man kreiert und genau das schaue ich mir an, die Wahrheit in den Worten, die Größe der Kreise, die man trotz der getrennten Welt in ihr ziehen kann.

Das zeigt das tatsächliche Sein, der Rest sind nur Behauptungen, wie die Obige.


melden

Das ICH BIN

31.03.2012 um 13:42
@oneisenough
Ein Subjekt ist niemals zugleich das Objekt, welches das Subjekt beobachten kann. Niemals. Deswegen blickst du grundsätzlich immer nur auf Dinge und Gegenstände, die aus dem Hintergrund hervorgegangen sind. Und deswegen ist es dir unmöglich, den Hintergrund selbst zu bemerken. Dieser Hintergrund jedoch, bist du.Text
"Ich" kann mir meiner selbst bewusstwerden durch Selbstbeobachtung/Introspektion/Achtsamkeit/Aufmerksamkeit usw. Die Frucht dieser Aufmerksamkeit ist eine völlige Projektionszurücknahme, d.h., ich schaue nunmehr nicht mehr nach draussen, sondern nur noch nach innen. Im Christentum nennt man das "Umkehr", Umkehrung. Eine Umkehrung von minus nach plus kann man sagen.
Transformation. Verwandlung.
Den Hintergrund verstehe ich als Jenseits: Jenseits des Ego, jenseits des Verstandes.
Jenseits des Egos das IchBin. Und dieses IchBin erkennt sich selbst als das, was es ist.
DAs Ich Bin der Ich Bin, bedeutet: ich bin all das was ist jenseits aller Namen und Bennenungen, -gibst Du mir einen Namen, und sei es nur "Gott" bin ich es schon nicht mehr.

Dort, wo IchBin, gibt es weder einen Vordergrund noch einen Hintergrund, weil all diese Bezeichnungen nur Konstrukte und Konzepte des Verstandes sind und die WAhrheit nicht widergeben können. Jenseits des Egos gibt es nur die EINheit des Bewusstseins., keine Kategorien, d.h. keine Abteilungen, Schubladen, Trennungen mehr.
Und deshalb ist es dort auch so lustig...
lustig deshalb, weil Du hier fähig bist, mit den Schubladen zu spielen, du kannst den Inhalt der Schubladen ein bisschen durcheinanderbringen und vermischen und die Leute verwirren und überhaupt... man nennt es im Olymp den Kosmischen Ömmelfaktor. Tara weiss ein Lied davon zu singen...

yipppyyyy!!!


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

31.03.2012 um 13:49
@oneisenough
oneisenough schrieb: Solange du weiter machst, werde auch ich dich mit Wahrheiten überschütten, bis du aufgewacht bist ...
na da haben sich zwei böcke gefunden, die sich die hörner einschlagen.


melden

Das ICH BIN

31.03.2012 um 13:53
@mnm
Worte sind immer wahr, sie sind das Leben das man kreiert und genau das schaue ich mir an, die Wahrheit in den Worten, die Größe der Kreise, die man trotz der getrennten Welt in ihr ziehen kann.

Das zeigt das tatsächliche Sein, der Rest sind nur Behauptungen, wie die Obige. Text
Ja, auf einer bestimmten Ebene haben Worte eine gewisse WAhrheit.
Es gibt einen beliebten Koan/Spruch, den ich immer schon mit grösster Skepsis betrachtet habe:
Sticks and Stones will breake my bones, but words will never hurt me..
Mein alter Zenmeister Tom Kirkland hat mir den vor vielen Jahren immer wieder serviert, bis ich ihm wegen Psychoterrors gekündigt hatte...
Kurz: Worte können töten. Die können mir die Knochen durchaus brechen...
Aber sie können nicht nur Sinn machen, sondern auch das Gegenteil..
Aber Worte sind nicht immer wahr. Worte können nur die sichtbare Realität wiedergeben, bei der unsichtbaren Realität versagen sie.

Deshalb ist auch die Poesie das beste sprachliche Ausdrucksmittel, um das, was sich hinter dem Vorhang, hinter den Worten verbirgt mitzuteilen.
Wenn Du die Worte als die Wahrheit betrachtest, ok, dann tue das bewusst und ganz t o t a l und lasse dich von den Worten verführen, betören, kaputtmachen, aufrichten, niederschlagen, besoffen machen usw....
Von dieser Ebene ist jeder mal gestartet..


melden

Das ICH BIN

31.03.2012 um 14:53
na da haben sich zwei böcke gefunden, die sich die hörner einschlagen. Text
@abraham_
Also ich sehe hier keine Böcke, die sich die Hörner einschlagen, und sollte es solche geben, wäre auch dies nur ein Ausdruck der Höchsten Weisheit, der Höchsten Liebe, des Absoluten Kommunikationsverlangens.
Ist diese Formulierung einsichtiger?


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

31.03.2012 um 15:21
@mnm
mnm schrieb: Meine Welt ist so wie ich sie sage, nur Menschen die es nicht sehen, brauchen immer irgendeine Erklärung.
deine welt ist deine welt. dein wahrnehmungs-potential ist dein wahrnehmngs-potential. jeder ist und nimmt somit auch andere frequenzen wahr und doch haben alle recht. wenn zwei leute einen berg hinaufgehen, und der eine sieht schmetterlinge und der andere adler, haben beide recht. nur wenn der eine anfängt zu sagen, du musst jetzt auch schmetterlinge sehen, so wie ich, dann hat er unrecht. gott hat uns einen freien willen gegeben und der sollte von jedem respektiert werden.

du brauchst nix erklären, du wirst den andern sowieso nix erklären können. entweder sie nehmen dasselbe wahr, wie du, oder nicht. es ist wie mit dem radio. wie willst du einem der radio frequenz 87,5 hört, erklären, was du auf 97,5 empfängst? das geht nicht.

hier gehts nicht um recht haben oder nicht. denn auf radiosender 1 läuft klassische musik und auf radiosender 2 läuft pop-musik.

so einfach ist das. bist du ein fan von klassische musik? such dir leute, die diese musik ebenso mögen. aber willst du einen, der pop-musik mag, in ein klassisches konzert mitnehmen, der das überhaupt nicht ausstehen kann ist das nicht richtig. und sowas hat auch nix mit ego oder so zu tun. ich glaube, ihr macht hier einen fehler. denn es gibt leute, die mögen klassische musik und vertragen keine pop-musik (oder rap) und es gibt andere die es andersrum fühlen. sowas hat mit ego etc. nix zu tun.

das dann diskussionen und sogar vorwürfe oder beschuldigungen oder sonstwas kommen, nur weil jemand keine lust auf klassische musik (nur als beispiel gemeint) hat, und es vielleicht sogar als ego bezeichnet wird - rutscht das in die falsche richtung. ihr redet hier aneinander vorbei und checkt es nicht.


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

31.03.2012 um 15:36
@mnm
wir alle zusammen sind das radio. aber jeder liebt eine andere frequenz.

jeder hat seine eigene form, somit ist jeder auch an gewisse sachen gebunden. der eine mag berge besteigen und ski-fahren, der andere eben am strand baumeln. das hängt je nach körperlicher und seelischer form ab. der eine kann 50 minuten langlauf machen, der andere eher 10 minuten schwere gewichte stämmen.

und das ist absolut sinn der sache, weshalb wir hier sind. es gilt nicht die devise, "überzeugt die andern", sondern "ich respektiere die andern".


melden
Anzeige
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das ICH BIN

31.03.2012 um 16:10
@oneisenough
oneisenough schrieb: Beide Welten?

Welche andere Welt als die, die dir morgens beim Aufwachen erscheint, kennst du außerdem?

Wovon sprichst du?
lies meinen obigen beitrag an @mnm vielleicht verstehst du dann besser, was er meint und wovon er spricht.

abgesehen davon, ist jedes land ebenso eine eigene welt und stellt ein eigenes bewusstseinsfeld dar, in dem eigene frequenzen schwingen. das wird dir klar werden sobald du in der welt mal rumgekommen bist. das was du über aufmerksamkeit hier permanent erzählst ist richtig, es befreit aber dennoch nicht vom rest. das heißt das was du über aufmerksamkeit erzählst ist genauso richtig, wie das was @mnm sagt


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden