weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mensch, Dämonen, Engel

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

05.03.2012 um 20:00
@AnGSt
Ja, was ich aussagen wollte, war, dass man Abgrenzen nicht mit Böse verwechsel soll, sondern das Abgrenzug im Grunde auch gut ist.Text
Hi, ist nur leider nicht daraus hervorgegangen. In dieser Thematik steckt tatsächlich das Dämonische. Das SchwarzWeissDenken, wenn es sehr ausgeprägt ist führt zum sog. Borderline-Syndrom.
Der Ursprung liegt in der Kindheit, wo eben genau z.B. das Abgrenzen dem Kind nicht erlaubt war, somit hat es internalisiert: Abgrenzen ist gleich böse sein, ist gleich Strafe. Überall, wo dem Kind auf diese Weise der Willen gebrochen wird und Herz und Kopf verwirrt wird, findet das Dämonische seinen Ursprung. Tatsächlich sehen viele dieser Kinder früher oder später tatsächlich auch "Dämonen", wobei es sich hier um die projezierte BöseMutter(meistens ists die Mutterfigur). Dämonen sind immer abgespaltene psychische Aspekte/Anteile.

Diese Kinder sehen die Mutter (und andere Menschen)entweder als Engel oder als Teufel, eine differenziertere Sichtweise ist ihnen nicht möglich.Ich meine jetzt aber nicht, dass die Mutter ihnen tatsächlich a l s ein Teufel (Dämon) erscheint.

Wie immer spreche ich aus eigener ERfahrung. Ich hatte in einer Krisenzeit nachts einige Tage lang wohl einen dämonischen Besuch bekommen, der setzte sich auf mein Bett, sass eine zeitlang und ging wieder. Ich habe ihn erfolgreich exorziert. Es war eine Projektion meiner damaligen Situation, die ich nach aussen personalisiert hatte.
Übrigens kann man im hypnagogischen EinschlafModus sehr häufig dämonische Fratzen sehen, ähnlich tibetischen. FAst jeder erlebt so was. Mit der Reifung und Entwicklung bzw. Schatten-
konfrontation verschwinden diese Phänomene.


melden
Anzeige
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

05.03.2012 um 20:10
weil die welt voller lümmel ist, die schamlos jede schwäche für sich nutzen, bedeutet das nicht das es auch das richtige ist .. und was ihr da mit abgrenzen meint, ist mir schleierhaft ... kann gefühlt nur etwas lümmeliges sein !


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

05.03.2012 um 20:23
@TheLolosophian

sind sie arzt oder woher kommen solche abgrenzungs ferndiagnosen? das verhalten sehr vieler menschen ist oft fragwürdig und es muss keineswegs nur an der falschen wahrnemung liegen ... das verhalten einiger menschen, die die umwelt mit ihren persönlichen meinungen manipulieren, können für sehr viele zu angst gefühlen führen ...


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

05.03.2012 um 20:36
@TheLolosophian


diese gebrochenen herzen voller borderline syndrome und dazu noch verwirrt im kopfe das sie auch noch dämone sehen ... bei soviel einsicht und fachwissen sollten diese abgegrenzt werden oder wie soll man diesen beitrag verstehen ??


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 00:54
Hare Krishna

Liebe Leser

@larryned
@TheLolosophian
@AnGSt
@Anchorach
@matraze106
@victor
@insanity
@mae_thoranee
@Lichtstrahl
@Namah

Der Begriff abgrenzen setzt offenbar einiges in Gang bei einigen Lesern.

Der begriff grenze existiert eigentlich nicht in der transzendenten Welt Gottes außerhalb des Universums. Um überhaupt etwas abzugrenzen muss erst einmal jemand das sein dem das abzugrenzende gehört also ein Besitzer.

Der einzige Besitzer der mir einfällt ist als der Ursprung allen Seins Krishna Gott bekannt.

Doch dieser hat nichts im Universum selbst abgegrenzt - also sind die Seelen die hier in 14 Bewusstseinsebenen sich tummeln diejenigen die betrügen - begrenzen - abgrenzen - eingrenzen - Grenzen ziehen, denn, ihnen gehört nichts hier im Universum sie sind niemals die Besitzer.

Aus diesem Selbstbetrug ( Maya = Illusion) der so gut wie alle Seelen hier im Universum unterlegen sind - Sie sind es auch die strafen nicht Gott sie betrafen grenzen sich selbst aus.. Selbst wenn er Gott der Besitzer von allem ist, ist alles frei für jeden zugänglich - solange er /sie es nicht als seinen eigenen Besitzt gegenüber andren deklariert.

Wenn es um grenzen und dessen Auslegung geht, geht es immer um betrug, denn nichts gehört hier im Universum irgend einer Seele, alles hier im Universum ist Gottes Eigentum. Wir alle die Seelen die bewussten lebenden Wesen - sind nur Verpächter gute oder schlechte. Es muss nicht
einmal ein Preis gezahlt werden, sondern das verpachtete soll nur mir liebender dienender Hingabe umsorgt werden - wissend wem alles hier gehört - das ist alles.

So hat der Begriff Grenze ( ein - ab - aus ) nur einen Sinn wenn diese hingebungsvolle liebende Hingabe nicht vorhanden ist und einer äußerst egozentrischen selbst liebe platz gemacht hat die keine Rücksicht auf andre nimmt.

Gott hat keine grenzen sondern immer nur die die sich selbst für diesen halten und nichts aber auch gar nichts von seinem Transzendenten Göttlichen Sein vorweisen können.

Wenn wir uns begrenzt - eingegrenzt - ausgegrenzt fühlen, ist das das Resultat von falsch verstandener egozentrischer selbst liebe, individuelle so wie kollektiv.

In dem Augenblick wo ich die transzendente Welt Gottes verlassen musste habe ich mir selbst alle arten von grenzen auferlegt.

Wie gesagt bin ich vom transzendenten unbegrenzten, in ein begrenztes Universum eingegangen und solange dieses existiert - vergeht und neu manifestiert wird - und ich nicht herausgefunden habe (selbst realisiert habe) das ich die Seele ohne materielle grenzen bin verbleibe ich auch im begrenzten.
Ob das Himmel oder Hölle genannt wird spielt dabei keine rolle den beide sind sie mit grenzen durch zogen.

Darum ist Offenheit zum richtigen Zeitpunkt immer gut. Der richtige Zeitpunkt ist immer wenn nichts mehr geht, wenn alles hoffnungslos erscheint - denn was kommt nach der Hoffnung - die Erfüllung - egal was gewünscht wurde wird es geschehen. Nur der hingebungsvolle liebende dienst zu Gott und Gottes winzigen fraktalen den Seelen selbst, also an uns selbst - in der Zeit - ist ausschlaggebend - wie schnell die Erfüllung eintritt.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 10:30
@larryned
sind sie arzt oder woher kommen solche abgrenzungs ferndiagnosen? das verhalten sehr vieler menschen ist oft fragwürdig und es muss keineswegs nur an der falschen wahrnemung liegen ... das verhalten einiger menschen, die die umwelt mit ihren persönlichen meinungen manipulieren, können für sehr viele zu angst gefühlen führen ... Text


Genau so ist es wie Du es erkannt hast, Frau Dr. Schwatzlawick das ist mein Name.
Frau HolyShitAmanda Schwatzlawick. Ich bin der ForenKobold,
auf allen Ebenen treib ich mein Wesen,und trete mal in dieser,
mal in jener Maskerade oder Sprache auf.
Und reit auf meinem Hexenbesen durch das Multiversum von "AllesMysteriösDasGanze",
bringe fröhlich Diskord in die faule falsche Harmonie.

Und jetzt zu Dir und deinen Fragen: Ich mag es nicht, dies unselbständig Wesen,
was du mir da servierst. Wenn Du die Sprache nicht verstehst, dann mach Dich kundig
und zwar s el b e r , ganz aus dem eigenen Stand heraus
und höre auf mich zu bedödeln, meine Zeit hier zu vertrödeln
bin ich nicht gekommen.

Da sag ich ganz laut N E I N zu Dir, zu dieser ARt und Weise wie Du Dich zeigst,
und g r e n z mich ganz klar ab! Tatatataaaa..
VERSTANDEN jetzt?

PS: Und gehe googeln..bevor Du...undsoweiter...
PS2 Die Nachricht, die Du da monierst, die war an Dich nicht adressiert, Du Witzbold!
Der AGS versteht sie wohl...


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 10:56
@TheLolosophian


dann ist es mal an der zeit ,ein upgrade zu machen ... und bitte keine cholerischen anfaelle, die jagen nur unnoetig den blutdruck in die hoehe ... da hab ich aber ein nerv getroffen ..


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 11:06
@larryned
Von Nerven kann ich leider nichts berichten, die sind den Bach herunter,
tut mir wirklich leid, da wurde nix getroffen, Mann
Ich chille permanent an allen nonlokalen Örtlichkeiten und suhle mich in Heiterkeiten aller Arten,
deshalb hat mich Dein liebliches Gebell ganz köstlich polyamüsiert
und inspiriert mich nur zu Höhenflügen,
statt dass es mich herunterzieht in dunkle Tiefen, wie du es anzunehmen scheinst...
Den Nerv bei mir zu treffen, hast du nicht die Macht, Mann!


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 12:43
Hare Krsihna

@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Den Nerv bei mir zu treffen, hast du nicht die Macht, Mann!
Dieses schriebst du zu @larryned

Welche Macht sollte er dann haben ? Die Macht oder wie du es auch immer selbst nennen magst, die du vermeintlich hast, um seine für dich harmlose Macht abzuwehren, ist es die - Verwirrung zu stiften - Zwistigkeiten an zu treiben - in der Suppe herum zu rühren wie in einer Psychotherapie ?

Eine Psychotherapie sollte nie Zwangs - angewendet werden weil diese dann nach hinten los gehen kann.

Du hast offenbar ein Problem liebe Freundin - du............ bist nicht der Drehangel Punkt um den es geht - du selbst wirst ja auch nur gebraucht wie wir andren.

Auf die Art und weise kommt es an, ob etwas hängen bleibt oder ins vergasen gerät. Angenommen wird oder ignoriert wird.

Da du in der Regel die ältere bist, hast du natürlich auch den Überblick die frage ist nur ob der auch in Resonanz mit den andren steht. wenn er das nicht tut wirst du auch keine für dich vernünftigen Argumente herauslesen können.

Viel dieser Mitglieder auf Allmystery sind junge Menschen, sie wollen sich bemerkbar machen mit dem was sie wissen und das steht nicht immer in Resonanz zu dem was wir wissen. Darum meine ich, wenn ich etwas vermitteln will muss ich versuchen es so zu vermitteln das auch jüngere Menschen es zu mindestens versuchen zu verstehen. Das ist nicht immer so leicht.


Bhakta Ulrich


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 13:30
@BhaktaUlrich
Oh Bhakta, schon wieder steigt mir das Gestänklein von Moral und gänzlich Fehlen von Humor ganz arg in meine Nase...Wieso fühlst D u Dich angegriffen?
Du fühlst Dich schweinewohl in dieser Rolle, was?
Und wieder mal ist Dir wie immer mal das Wichtigste entgangen: Der Adressat, dem meine Nachricht galt.
Ich drück mich aus, wie immer es beliebt - wenn jemand höflich fragt,
erklär ichs ihm sehr gern, doch wenn mich jemand auf die üble Weise ankläfft,
kriegt er aufs freche Maul, doch mit Humor und gar nicht böse...
Doch seh ich das Problem bei Dir woanders: du kannst die Psychodeutung nicht verstehn und leiden, weil du die Götter und Dämonen ganz in Persona brauchst, die alte Requisite
aus der archaic Mottenkiste alter Mythologien..statt einzusehen, dass dies Kräfte, Archetypen sind, die uns beherrschen, die man in zeitgemässer Sprache heute formuliert, und tiefenpsychologisch
besser deutet..
Wers nicht versteht, solls doch vergessen, bitte schön - oder soll fragen, ok?
Schon wieder pinkelst du mir an mein Tanzbein, statt selber mal zu tanzen, nimmst meine Worte bitterernst und böse auf. Das nennt man Schaltkreis 4 VErhalten, das heisst,
du hasts noch ziemlich weit zu Deinem Himmel

Ich möchte doch noch einmal bitten, die Texte aufmerksam zu lesen - sie sind gewiss nicht leicht -
statt einmal drüber gehn und gleich beleidigt loszuschrein und alles mißverstehn.
Auch das beherrschst Du wahrlich ganz perfide und perfekt, die Worte mir im Munde umzudrehn,
my Dear..
Wenn Du nicht stillgibst, mach ich eine Analyse Deiner Worte und hau sie Dir ums Ohr,
da kriegst Du grad zurück, was du da austeilst vom hohen Paternoster-Ross der Bösen Patriarchen.

Ich würd Dir raten, Deinen Gott ganz schnell zu finden, damit er dir die wahre Freude gibt und auch Humor. Du weisst, da hilft nur Bhakti-Yoga, dann machs auch endlich und red nicht nur davon. Denn wenn Du wahres Bhakti machst, verlierst Du Paternoster und gewinnst das Himmelreich, wo Du mit Krishna singen kannst und tanzen zu der Flöte...
Wenn D u mir Deine schwarzen dunklen Flötentöne schickst, da geig ich Dir zurück auf eine leichte helle Weise, die Du als dunkel deutest aus dem einen Grunde,
dass Du nicht unterscheiden kannst ob Engel oder Teufel.
Somit wären wir beim Thema wieder und bei der Dämonie, die ich zu erklären versuchte...

PS: Noch einmal: wer diese Texte von mir liest, soll dies im HeartBeatRhythmus lesen, da fühlt es sich ganz anders an ...sonst mach ich wieder eine Psychoanalyse..heheheee


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 13:36
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Der begriff grenze existiert eigentlich nicht in der transzendenten Welt Gottes außerhalb des Universums.
Ich glaube, es ist vermessen, so etwas zu behaupten. Der naheliegendste Fehler ist vermutlich, dass der Begriff "Universum" die gesamte Welt von A bis Z umfasst, sogar den mutmaßlich überdimensionalen Bereich, in dem so etwas wie immaterielle Geistwesen denkbar sind. Man kann natürlich auch an mehrere Universen, das Mulitversum, glauben und dann irgendwo ausserhalb eine Welt Gottes wähnen, aber das in einem Aussagesatz mal einfach so als gegeben hinzustellen, ist ein bisschen weit gegriffen.
BhaktaUlrich schrieb:Um überhaupt etwas abzugrenzen muss erst einmal jemand das sein dem das abzugrenzende gehört also ein Besitzer.
Auch hier machst Du einen Riesen-Schritt und übergehst dabei Einiges.
"Besitzer" halte ich für zu forsch und untrefflich formuliert. Begrenzen tut sich ja alles Mögliche, sogar die Buchstaben dieses Satzes und da gibt es keinen Besitzer; bestenfalls eine willkürliche Wahrnehmung der genauen Abgrenzung räumlicher Getrenntheit, einen Bezug, Urspung, Assoziationen, Ähnlichkeiten, Gleichheit, Einheit. Alles vom Betrachter abhängig.
BhaktaUlrich schrieb:Der einzige Besitzer der mir einfällt ist als der Ursprung allen Seins Krishna Gott bekannt.
Also mir ist das nicht bekannt und ich find das auch wieder vermessen und blasphemisch, dem postuliertem Schöpfer in irgendeiner Weise Namen und menschliche Eigenschaften zu geben oder irgendwelche Menschen, ganz gleich wie toll sie sind oder gewesen sein sollen, mit ihm gleichzusetzen. Das zielt meiner Vermutung nach alles nur darauf ab, das Unbegreifbare begreifbarer zu machen und dabei ganz weit - zu weit - vorauszugreifen.
BhaktaUlrich schrieb:Doch dieser hat nichts im Universum selbst abgegrenzt
Wieder Wissen, das niemand haben kann. Auch widerspricht es der menschlichen Wahrnehmung, denn ir sehen sehr wohl räumlich von einander getrennte Sternencluster, Atome und und und.
BhaktaUlrich schrieb:- also sind die Seelen die hier in 14 Bewusstseinsebenen sich tummeln diejenigen die betrügen - begrenzen - abgrenzen - eingrenzen - Grenzen ziehen,
Abgesehen davon, was Du mit Bewusstseinsebenen meinst und wie Du die für Dich "trennst", ist diese Aussage unangebracht vorwurfsvoll, denn Du versuchst, Differenzierungen als Betrug zu etikettieren. Differenzierfähigkeit ist aber eine unserer grundlegenden kognitiven Eigenschaften und hat unseren Vorfahren im Dschungel mit Sicherheit ein zwei mal das Leben gerettet. Zudem wird es auch Tiere geben, die Informationen zwischeneinander (Trennung) über etwas, das nicht sie ist (Bezeichnung) austauschen können und somit genau wie wir angeblichen Betrüger vorm Herrn Trennungen und Bezugspunkten unterlegen sind.
BhaktaUlrich schrieb:denn, ihnen gehört nichts hier im Universum sie sind niemals die Besitzer.
Schon das beiäufige "hier" verrät, dass Du wie der Rest der ach so verlogenen Menschheit das Universum als "Dein" Universum verstehst, obwohl Du ja eigentlich Teil des Universums bist. Sicher fusst das auch auf einem kulturellen und vor allem sprachlichem Phänomen, dass wir derart bezüglich sprechen, obgleich wir es ja anders verstehen.
Vielleicht ist es ungüstig, mit der Materialismus-Kritik ausgerechnet hier an der sprachlichen Wurzel anzusetzen.
Materialismus ist auch nicht, wie Du es im Groben darzustellen versuchst, zwangsläufig auf Eitelkeit und Laster zurückzuführen, sondern auf dem Wunsch nach dem Be-greifen. So sind wir auf die Welt gekommen. Dieser Drang, diese Fähigkeit ist uns in die Wiege gelegt.
Die Alternative wäre völlige geistige Abstinenz dank fehlender Differenzierungsfähigkeit.
Wenn der Mensch keinen Anspruch erhebt, wie kann er ihn an sich selbst stellen?
Das ist doch gerade der springende Punkt der Religionen, eben dass man sich mit der Welt misst und versucht, ihr gerecht zu werden.

Ich kapier diese ganzen Religionsthinktanks nicht, die das Schöpfungswerk bewundern und verehren, während sie sich selbst und ihresgleichen von Geburt an als fehlerhaft darstellen. Solche komischen Gedanken sind mit großer Wahrscheinlichheit auf überlieferte Senilität zurückzuführen und den kranken, mürrischen, nörgelnden, die Jugend beneidenden und beleidigenden Geist, der so viele Alte befällt und so viele Junge schlecht über die Alten reden und denken lässt. Wenn überhaupt, dann ist dieses sich-selbst-verteufeln die dämonische Verzweiflungstat an uns und der Welt. Hat man sicher im Mittelalter auch under "besessen" abgehakt, wenn jemand derart kaputt war, dass er sich selbst verstümmelte. Jede Form von Faschismus ist eine solche Verstümmelung und lässt solche Verstümmelungen wuchern.

Vielleicht machen transzendentale Mediationen irgendwann den Geist auch derart zu Mus, dass das es sinniger erscheint, alles durchweg äusserst schwammig zu sehen.
Jedenfalls kann ich Gerede von Transzendenz & Co selbst nicht viel abgewinnen, obgleich ich den Gedanken des Einheits-Gefühls mit Mitmenschen, dem Leben, der Erde und dem Weltall für gut erachte.
Ich behalte mir die kleinen bedeutungsvollen Gleichzeitigkeiten offensichtlich unzusammengehöriger Phänomene als die wenigen kleinen spirituellen Momente in meinem Leben offen und finde das eigentlich schon zu schwammig und grenzwertig.


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 13:56
Hare Krishna

@TheLolosophian

Von was schreibst du "Angriff "? welchen angriff - angriff bedeutet immer Krieg hat also etwas mit Gewalt Zorn Brutalität zu tun - ich sehe hier deiner seist keinen Angriff - was immer du auch fühlst.

Du schreibst an @larryned
TheLolosophian schrieb:Genau so ist es wie Du es erkannt hast, Frau Dr. Schwatzlawick das ist mein Name.
Frau HolyShitAmanda Schwatzlawick. Ich bin der ForenKobold,
auf allen Ebenen treib ich mein Wesen,und trete mal in dieser,
mal in jener Maskerade oder Sprache auf.
Und reit auf meinem Hexenbesen durch das Multiversum von "AllesMysteriösDasGanze",
bringe fröhlich Diskord in die faule falsche Harmonie.
So was ist hier faule falsch Harmonie - wenn du es meinst wie du schreibst dann ist alles was ich schreibe faule Harmonie - was bitte schön ist genau falsch Harmonie für dich ? Da ich der Diskussionsleiter bin und der Einrichter dieses treads möchte ich das gerne von dir wissen.
Ich möchte nur von dir wissen was es genau mit der hier im tread anwesenden faulen Harmonie auf sich hat.
Erspare dir und mir alle kleinen faulen Bemerkungen sie sind überflüssig.

Bhakta ulrich


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:24
Hare Krishna

@matraze106

Es scheint mir das du die Vedische Philosophie aus der ich auch mein wissen habe nicht kennst.

Wenn du sie nicht kennst, ist das was ich schreibe selbstverständlich neu für dich, alles was neu ist wird auch sofort von klugen Menschen erst einmal unter die Lupe genommen - also nimm die Veden unter deine Lupe bevor du anfängst mit scharfer Munition zu schießen - nicht erst schießen und dann fragen, das ist nämlich dämonisch, die Veden sagen das aus was du von mir gelesen hast - Gott selbst sagt darin das er Krishna die Veden allen hier im Universum geben hat - er erklärt in den Veden - genauer Bhagvad Gita und Srimad Bhagavatam (18000 Versen) die transzendente Welt Gottes - die Welt des Universum, die göttlichen und dämonischen Welten und Eigenschaften hier im Universum und vieles vieles mehr..

Es ist nicht mein Universum sondern das was Gott uns allen zur verfühgung gestellt hat. Das heißt dann das du und ich weil auf Erden inkarniert die Verantwortung für den Erhalt des Inhalt - dieser Raumkapsel haben genauso wie jedes intelligente lebende Wesen hier.

Es ist schon richtig das wir den drang zum schöpfen haben, der ist uns hier im Universum gegeben worden - dieser sollte aber in übereinstimmen mit Gottes universellen Gesetz der Harmonie - Frieden und Kooperation mit allen lebenden Wesen gelten und nicht nur für selbst bestallte überhebliche Menschen, die ihren egozentrischen trieb als schöpferischer Gott hier aus leben wollen.
Speziell wenn ihre Schöpfung und Kreation hunderttausende kranke - invalide - Menschenkörper - Tierkörper und andre tote Körper jeden Tag fordert.

Da ist nicht Vermessens dabei.
Die Veden sind allen zugänglich :

Hier ist ein Link zum gratis herunterladen der Bhagavad Gita .

http://yoga-freunde.de/yofofite/texte/Bhagavad_Gita.pdf

Und hier ein Link zu den Veda Base :

http://vedabase.net/

Auch gratis.

Bhakta ulrich


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:34
@BhaktaUlrich
ich hab berner gelesen. irgendwann wird es unglaubwürdig. die veden sind in meinen augen nicts als märchen, sagen, mythen.
heute macht man daraus im internet die älteste space-religion der welt nach dem schema von scientologie und anderen psychosekten. würde ich aus scharlatanerischem spass ne ausbeuterische sekte gründen wollen, würde ich wahrscheinlich auch mit den veden loslegen.
doch dass der stoff an den haaren herbeigesponnen ist, ist für mich ersichtlich.
zudem lassen sich solche religonen schwer mit unserem kulturellen raum und der aufgeklärtheit unseres zeitalters in einklang bringen. das einzige, was dieser blick zurück mir bringt, ist aufgeschlossenheit für unsagbares.


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:39
@larryned
@BhaktaUlrich
und was ihr da mit abgrenzen meint, ist mir schleierhaftText
Da sag ich ganz laut N E I N zu Dir, zu dieser ARt und Weise wie Du Dich zeigst,
und g r e n z mich ganz klar ab! Tatatataaaa..
VERSTANDEN jetzt?

PS: Und gehe googeln..bevor Du...undsoweiter..Text
Ausnahmsweise erkläre ich einmal den Zusammenhang: Anhand meines o.g. Textes habe ich Larryned auf seine Frage eine Antwort gegeben und auf eine heiter-ernst Weise erklärt, was mit Abgrenzung gemeint ist, nämlich:NEIN-sagen! Das finde ich, kann man nun wirklich sich ergoogeln, oder? Meinen Psychojargon hatte ich damit nicht gemeint, das habe ich nicht verlangt. Trotzdem finde ich, sollte jeder mit dem borderline-Syndrom bekannt sein, weil es ein gesellschaftliches Phänomen ist und die solcherart Erkrankten nur die Sündenböcke/Symptomträger der Krankheit der Gesellschaft sind
DieLeute, die das zu anspruchsvoll finden, brauchen sich nicht damit auseinandersetzen, jeder hat die Freiheit, den Knopf auszuschalten, bzw. seine Aufmerksamkeit dorthin zu richten, wo es ihm besser geht.

Ich meine, es kann doch nicht allzuschwer sein, im oben Text die Bedeutung im Zumsammenhang zu finden, oder? Auch deswegen sag ich, in Ruhe durchlesen und nicht so schludern. Andernfalls muss ich annehmen, dass es sich bei Euch bzw. bei Dir BhaktaUlrich um nichts anderes als schlichtes bösartiges Fehlinterpretieren handelt.

Und genau hierbei handelt es sich um eine wahrhaft dämonische Eigenschaft im Menschen!!

Ich glaube, besser kann man das Thema garnicht veranschaulichen. Wie immer liegt es direkt vor unserer Nase.


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:41
Hare Krishna

@matraze106

Es reicht dann, danke .
Spiel den Ball also das Thema nicht die Personen.

Die Kultur von der du schreibst wird auch ohne dich und mich auskommen wir sind nicht sehr wichtig für diese Art von Kultur schon gar nicht wen man sie kritisiert andre alternativen aufzeigt. Ich zähle mich nicht zu den Kultur Zombies.

Dann lass es hier mit mir diskutieren denn fehlt die Resonanz um überhaupt mit dir zu diskutieren - - dann wird es disharmonisch - darum bin ich aber nicht hier.

Bhakta Ulrich


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:52
Disharmonie heisst die mutter der Evolution. Hail Eris!


melden

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 14:53
Hare Krishna

@TheLolosophian
Danke.

Ich selbst habe bis vor 2 Jahren in einem dänischen Opholdssted = Erziehungsanstalt für ADHD Borderline und andre diagnostizierte junge Menschen und mit kriminellen Hintergrund 5 Jahre lang gearbeitet.
Also weiß ich wovon ich schreibe. Ich selbst war Kontakt Person für einige dieser jungen Menschen.

Ich hatte niemals Gewalt ihnen gegen über benutzt sondern Philosophie - was schwerlich nicht so einfach ist für diese jungen Leute die meiner Meinung nach über durchschnittlich begabt sind wen man sie motivieren kann viele sind gradlinig und direkt ohne Filter.das muss man verstehen.

Das nur zur Orientierung
Ich schreibe nichts worüber ich selbst nichts weiß, keine persönliche Erfahrung habe, welchen Sinn sollte das geben.

Bhakta Ulrich


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 15:18
@TheLolosophian

ich verstehe dieses verhalten nicht ... als wuerde sich das gesamte universum nur um die persoenliche meinung und ab wertungen von jemanden drehen .. mir ist dieses verhalten bekannt doch nicht verstaendlich, wie kann jemannd der "so voll von sich selber ist" und aus meiner sicht eher neurotisch als objektiv wertet ... andere abwerten ? und wuerde dieses verhalten als verteidigung gebraucht so koennte ich dieses nachvollziehen doch es dient nicht der verteidigung ...


melden
Anzeige

Gibt es Dämonische und Engel Eigenschaften beim Menschen?

06.03.2012 um 15:55
Hare krishna

@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Auch deswegen sag ich, in Ruhe durchlesen und nicht so schludern. Andernfalls muss ich annehmen, dass es sich bei Euch bzw. bei Dir BhaktaUlrich um nichts anderes als schlichtes bösartiges Fehlinterpretieren handelt.
Mein Gott was ist dir geschehen @TheLolosophian ?

Ein Göttin der Zwietracht wie dich ? die Gott den Ursprung Sri Krishna = der Allesanziehnde alles Seins nicht kennt, oberstes maskulin und femin Srimati Radharani die tranzdente personifizierte Glückseligkeit nicht akzeptiert ? wo ist hier das bösartige wo ?

Das bösartige - gilt dann nicht für dich ? Böse und Gut verhindern nur den Weg ins Reich des ersten Ursprungs.

Hier noch einmal die dämonischen Eigenschaften:

Arroganz - Einbildung - Zorn - Gewalt - Brutalität und spirituelle Unwissenheit.

Niemand soll dir den Spaß verderben - aber niemand wird deinen Spaß verstehen, wenn du nicht mit andren in Resonanz bist.

Humor ist nichts andres als sich über etwas lustig zumachen - auch hier gilt das Gesetz der Resonanz, ist der andre nicht damit einverstanden, ist es nicht humoristisch für diesen, erst wenn er/sie freiwillig mitschwingt ist es humoristisch ansonsten verbleibt der Effekt egozentrisch also selbst genießerisch. Das allein ist schon zu weit entfernt von Harmonie Frieden und Kooperation .
In dieser dunklen Zeit ist das sehr häufig und ich bin davon überzeugt das es nur ganz ganz wenige gibt die in der Lage sind für alle gültige Resonanz zu schaffen.

Bhakta Ulrich


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
New Atheists693 Beiträge
Anzeigen ausblenden