weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1 Tag mit dem Kopftuch

870 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion Islam Kopftuch Frau
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:43
@-ripper-

Aus deinem Link
Etwa 32 % bis 37 % der Menschen in Deutschland sind konfessionslos
Das ist für mich nicht die Mehrheit aber vielleicht hast du ja ein anderes mathematisches Verständnis


melden
Anzeige
Ela-gözlü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:44
@Eya

Kläre das mit den Mädels die so rum laufen :D Ich glaube einigen kann man sich da nicht wirklich.

Ich finde wenn man sich schon so auffällig schminkt und anzieht, kann man das Kopftuch auch weg lassen. Ich hatte selber meine Zeiten wo ich mich bisschen auffälliger geschminkt hab z.B und trotzdem hatte ich das Bedürfnis ein Kopftuch zu tragen, habe es aber gelassen, weil ich mir dachte das es nichts bringen würde. Heute habe ich es umgedreht.... Kein auffälliges aufstylen mehr, aber dafür bald ein Kopftuch tragen. Man sollte das erst mal verinnerlichen was einem wichtiger ist. Das aufstylen oder das Kopftuch. ;)

@Nesca

Vielleicht haben sie auch den Sinn verstanden und schaffen es einfach nicht ihn richtig umzusetzen, weil gerade in Deutschland ist das bisschen schwer. Als Muslimin aus einem anderen Land ist man hier hin und her gerissen zwischen den Kulturen. Das macht einen manchmal ein bisschen durcheinander.
Man sieht die Frauen hier wie sich sich schminken etc und man guckt sich das ganze dann auch irgendwann ab und findet es selbst schön, aber auf der anderen Seite hängt man trotzdem noch am Glauben und an seinen Traditionen und will diese Sachen auch befolgen und am Ende kommt dann ein durcheinander dabei heraus. :D

Es ist schwer wenn man zwischen zwei so unterschiedlichen Kulturen aufwächst.

@-ripper-

Kann ich dir nicht sagen ob das Kopftuch vom Mann oder von der Frau ausgeht.
Hab mir da noch nie so wirklich Gedanken drüber gemacht, aber mal rein als Mode angesehen könnte es schon eher von der Frau kommen.


Männer die eine Frau aus Schlampe beleidigen nur weil sie sich anders kleidet oder kein Kopftuch trägt, haben sowieso einen an der Klatsche für mich. Das sind dann auch meistens genau die, die jeden Freitag pünktlich in der Disco sind. ;)

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen warum man es tragen möchte und bei mir ist es so weil ich mich damit ganz einfach wohler fühle.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:47
@Ela-gözlü
Ela-gözlü schrieb:Ich finde wenn man sich schon so auffällig schminkt und anzieht, kann man das Kopftuch auch weg lassen.
Das müssen und sollen die Mädchen doch mal schön für sich selbst entscheiden. Ich denke ein Kopftuch schließt doch ein sich-hübsch-machen nicht aus


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:47
@_Themis_

Dann habe ich mich eben etwas missverständlich ausgedrückt. Der größte Bevölkerungsanteil ist Konfessionslos. Spielt aber auch keine Rolle, die Einzelkonfessionen sind deutlich in der Minderheit und das wird in den nächsten Jahren stark zunehmen.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:47
Wie Ela-gözlü schrieb machen das viele Frauen aus freien Stücken (und da ich nicht vom Fach bin, muß ich das einfach so glauben), die Frauen welche von ihren Männern dazu genötigt werden ist wohl der kleinere Teil und in unserer immer stärker sexualisierten Gesellschaft heutzutage, erscheint mir dies als ein vernünftiger Gegenstrom. Schöne Frauen ziehen begehrliche Blicke der Männer auf sich, vielen Frauen gefällt das aber vielen anderen Frauen ist dies unangenehm und ich fänd es auch nicht gerade toll wenn meine Frau in den Einkaufsmeilen regelmäßig angegeiert oder angeflirtet/angebaggert wird.

Ich finde es blöd wenn Frauen dazu genötigt oder sogar gezwungen werden, das ist eine massive Einschränkung der Freiheit aber für die Frauen die es so möchten, sei es aus rein religiösen Gründen oder daher weil sie nur für ihren Ehemann allein schön sein möchten, empfinde ich es als eine Einschränkung der Freiheit es nicht zu dürfen, zB als Lehrerin in der Schule. In der Bibel werden die Frauen übrigens auch aufgefordert beim beten und anbeten die Haare zu bedecken, nur irgendwie will sich hier im Westen nur ein ganz geringer Teil daran halten..

Und außerdem gibt es noch viele andere Gründe ein Kopftuch zu tragen, es müßen nicht immer die muslimischen Frauen sein, guckt: ^^



Jesus Christus segne euch reichlich mit Seiner Gnade!


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:48
-ripper- schrieb: die Einzelkonfessionen sind deutlich in der Minderheit und das wird in den nächsten Jahren stark zunehmen.
Ich glaube eher dass mit steigender Zuwanderung auch die Menge der Gläubigen steigt, denn bei den zuwanderern sind Atheisten eher in der völligen Minderheit. Eine schöne Entwicklung wie ich finde


melden
Ela-gözlü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:49
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Das müssen und sollen die Mädchen doch mal schön für sich selbst entscheiden. Ich denke ein Kopftuch schließt doch ein sich-hübsch-machen nicht aus
Nein tut es auch nicht. Habe ich auch nirgendswo behauptet, aber wenn dann alles in Maßen und nicht in Massen. Das kann man aber auch einer Frau ohne Kopftuch raten. Zuviel Schminke und zu auffällige Kleidung hat einfach keinen Reiz mehr und lässt einen auch nicht schön aussehen, sondern eher lächerlich.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:50
BibleIsTruth schrieb:empfinde ich es als eine Einschränkung der Freiheit es nicht zu dürfen, zB als Lehrerin in der Schule
Also ich will in der Schule weder einen Lehrer mit einem CDU Wahlwerbe T-Shirt noch will ich jemanden mit einem so präsenten Religionsattribut.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:51
@Ela-gözlü
Ich finde schon, dass ein Kopftuch sich hübschmachen ausschließt. Es sieht in meinen Augen aus wie ein Lappen.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:51
@Ela-gözlü
Ela-gözlü schrieb: Zuviel Schminke und zu auffällige Kleidung hat einfach keinen Reiz mehr und lässt einen auch nicht schön aussehen, sondern eher lächerlich.
Der eine sagt so, der andere sagt so...
Das ist doch eine sehr persönliche Geschmacksfrage, welche man nicht pauschalisieren kann


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:53
@_Themis_

Das wird sich mit jeder Generation ändern. Aufklärung ist das Zauberwort. Zumindest wird man sich von dem exzessiven Ausleben irgendwelcher Religionsritten befreien und selbstbestimmter leben wollen. Vor allem bei den Frauen sehe ich da ein erhöhtes Potential da diese in der Hierarchie deutlich untergeordnet werden.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 17:58
@-ripper-
-ripper- schrieb: Zumindest wird man sich von dem exzessiven Ausleben irgendwelcher Religionsritten befreien und selbstbestimmter leben wollen. Vor allem bei den Frauen sehe ich da ein erhöhtes Potential da diese in der Hierarchie deutlich untergeordnet werden.
Da stimme ich dir zu und ähnliches schrieb ich auch schon in einem anderen thread. Aber dies bedeutet eben nicht, dass sie ihre Religion gänzlich ablegen werden, sondern einen Weg der Vereinbarung suchen und finden werden, wie ihre Religion unter den industriellen Bedingungen hier standhalten kann ohne dass das persönliche Leben hier zu stark eingeschränkt wird.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:00
BibleIsTruth schrieb: in unserer immer stärker sexualisierten Gesellschaft heutzutage, erscheint mir dies als ein vernünftiger Gegenstrom.
Sexuelle Freizügigkeit mit Sexismus zu bekämpfen ist wohl genauso falsch. Ein Gegenstrom sollte nicht zu einer Rückkehr reaktionärer Einschränkungen führen sondern eher zu mehr Verantwortung und Selbstreflektion.
BibleIsTruth schrieb:In der Bibel werden die Frauen übrigens auch aufgefordert beim beten und anbeten die Haare zu bedecken, nur irgendwie will sich hier im Westen nur ein ganz geringer Teil daran halten..
In der Bibel aber auch in anderen Schriften werden die Gläubigen zu noch ganz anderen Dingen aufgefordert und es ist äußerst positiv das man sich mehrheitlich von solchen albernen, aber auch gefährlichen Dingen befreit hat und nicht mehr blind wie ein Suppenhuhn irgendwelchen Überlieferungen folgt.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:04
@BibleIsTruth
Ela-gözlü schrieb:guckt: ^^
Alter Schwede, was hast du denn da für ein Video gepostet?!
Dieser Thomas G. Hornauer ist ja ein ganz durchtriebener
Hornauer ist gelernter Handformer. Er brachte es zunächst als Geschäftsführer der Telekontor GmbH & Co KG durch das Betreiben zahlreicher 0190-Hotlines zum Multimillionär.[2]

Im Februar 2003 übernahm er für 1,6 Millionen Euro den insolventen baden-württembergischen Regionalsender B.TV.[3] Die Lizenz zum Vollprogramm wurde bis zum 30. April 2004 erteilt. Hornauer kürzte das Programmangebot und führte lediglich die Bestandteile fort, mit denen auch die Vorbesitzer Gewinne erzielt hatten: Wahrsager, Kartenleger und Hellseher, denen die Zuschauer über kostenpflichtige Telefonnummern Fragen stellen konnten und die esoterische „Lebensberatung“ betrieben. Diese Telefonnummern wurden ebenfalls durch Unternehmen Hornauers betrieben.[4] Nach Beendigung der Fernseh-Ausstrahlung seines Programms führt Hornauer seinen Kanal Telemedial als Streaming-Angebot online weiter.[5][6]

Hornauer ist Vater von drei Töchtern.

Auseinandersetzungen und Wahrnehmung in der Öffentlichkeit

Hornauer war als Produzent von Erotik-Clips in Erscheinung getreten.[7] Für Empörung sorgte ein der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg anonym zugestellter Pornofilm, in dem Hornauer dabei zu sehen ist, wie er junge Frauen bei der Masturbation filmt und selbst Hand an die Darstellerinnen legt.

Im Rahmen seiner Fernseharbeit soll Hornauer massiv Mitarbeiter eingeschüchtert haben, die er nach Angaben der taz in „mehrstündigen Einzelgesprächen“ einer Gehirnwäsche unterziehe.[8] Schon bei B.TV herrschten nach Angaben von Mitarbeitern teils „sektenähnliche Zustände“.[9][10]

Nach einer Durchsuchung der B.TV-Geschäftsräume im Dezember 2003 ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen Hornauer wegen des Verdachts des tateinheitlichen Betrugs in 1.503.000 Fällen und der strafbaren Werbung in 501 tateinheitlichen Fällen. Die Staatsanwaltschaft schätzte den Schaden auf 662.823 Euro. Hintergrund waren unrichtige Angaben zum Anruferaufkommen und damit zu den Gewinnchancen. Aufgrund Verjährung wurde die öffentliche Klage am 17. September 2009 vom Landgericht Stuttgart nicht zugelassen.[11]

Bei der Zwangseinstellung seines Senders in Baden-Württemberg wurden mehrere Verstöße gegen das Medienrecht als Grund angegeben. Das Verwaltungsgericht Stuttgart stellte fest, dass Hornauer den Sender für persönliche Zwecke missbraucht und damit gegen das gesetzliche Gebot der Unabhängigkeit und Sachlichkeit von Informationssendungen verstoßen habe.
Wikipedia: Thomas_Hornauer


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:05
Ela-gözlü schrieb:Vielleicht haben sie auch den Sinn verstanden und schaffen es einfach nicht ihn richtig umzusetzen, weil gerade in Deutschland ist das bisschen schwer.
Das sehe ich persönlich aber gar nicht so.
Es werden sogar Moscheen erbaut usw usf. Ich denke nicht das die Deutschen daran schuld sind, wenn
eine Muslimin sich schminkt etc. pp. :)
Ela-gözlü schrieb:Als Muslimin aus einem anderen Land ist man hier hin und her gerissen zwischen den Kulturen. Das macht einen manchmal ein bisschen durcheinander.
Man sieht die Frauen hier wie sich sich schminken etc und man guckt sich das ganze dann auch irgendwann ab und findet es selbst schön, aber auf der anderen Seite hängt man trotzdem noch am Glauben und an seinen Traditionen und will diese Sachen auch befolgen und am Ende kommt dann ein durcheinander dabei heraus. :D
Das hat wohl dann etwas mit dem Glauben an sich zu tun, der dann wohl doch nicht so"stark" ist.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:11
@Ela-gözlü

Das ist doch paradox, sich einer Seits zu verhüllen und anderer Seits sich derart aufzustylen um Blicke auf sich zu ziehen. Für mich haben eben jene eher etwas angeberisches bzw tragen diese das Kopftuch nur als Status für deren Religion ohne den jeweiligen Sinn dahinter auszuleben.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:15
Eya schrieb:Das ist doch paradox, sich einer Seits zu verhüllen und anderer Seits sich derart aufzustylen um Blicke auf sich zu ziehen. Für mich haben eben jene eher etwas angeberisches bzw tragen diese das Kopftuch nur als Status für deren Religion ohne den jeweiligen Sinn dahinter auszuleben.
sowas hat ein Wort Heuchelei!


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:17
Ich verstehe es einfach nicht, wie man sich in einen Käfig namens Religion freiwillig hineinbegeben kann. Noch schlimmer natürlich, hineingezwungen zu werden... .

Kleidungschvorschriften wegen einem Fabelwesen?


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:33
@Terror-Toast

Was Kindern von klein auf gelehrt wird, bringt man kaum noch aus ihnen raus.
Wenn man alle Menschen philosophisch-wissenschaftlich erziehen würde und
ihnen erst recht spät mit Esoterik und Religionen käme, dann hätten wir
wohl ein viel entspannteres Miteinander.


melden
Anzeige

1 Tag mit dem Kopftuch

05.01.2014 um 18:37
@Arikado

Da geb ich Dir voll und ganz Recht!


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden