Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Roland

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 09:01
Ich möchte euch von einem Ereigniss erzählen, dass ich vor ein paar Jahren erlebt habe. Es war vor ca. 4-5 Jahren in Köln. Ich saß mit einem Kollegen an einem Wochentag mittags draußen in einem Cafe, direkt hinterm Dom, sodass man auf den hinteren Domplatz sehen konnte. Es war ein schöner Sommertag und wir uneterhielten uns über Arbeit, Familie usw. Neben uns saß ein Mann den ich so auf ca. 50-55 Jahre schätzen würde. Er fragte uns ganz freundlich, ob er sich zu uns setzen dürfte und uns auf einen Cafe oder Bier einladen dürfte. Es war uns anfangs etwas unangenehm, weil wir ihn nicht kannten und weil er einen etwas heruntergekommenden Eindruck erweckte, wir wollten jedoch nicht unhöflich sein und jemanden verurteilen nur weil er nicht der "Norm" entsprach! Wir unterhielten uns mit ihm und uns fiel beiden auf, dass er bei seinen Erzählungen oft in den Himmel schaute und lächelte. Er erzählte uns, dass er ein Weisenkind sei und auch lange auf der Straße lebte, er tumelte durch Deutschland war mal hier mal da, hatte Alkohol und Drogenprobleme und stand kurz vor dem Ende. Seine Geschichte hörte sich sehr interessant an, er redete sehr vernünftig und gebildet, ich dachte sofort wie der erste Eindruck täuschen kann. Jedoch kam er dann an einen Punkt in seiner Geschichte an, an dem ich mich sehr unwohl fühlte und wirklich dachte, "alles klar der ist verrückt"! Er fügte an, dass kurz bevor er sich zu todegesoffen hat eine Erscheining hatte... Er meinte Jesus wäre ihm erschienen und hätte ihn berührt und er hätte einen Auftrag bekommen. Immer wieder schaute er zum Himmel hoch und lächelte. Er erzählte uns, dass sein Auftrag sei, Menschen zu helfen, besonders denen, die an dem Punkt sind an dem er mal war, er meinte er hilft hauptsächlich Obdachlosen und Menschen ohne Lebenswillen. Als wir nach seinem Namen fragten, sagte er wir würden seinen Namen kennen, aber sein menschlicher Name sei Rolan und er sei Heimatlos. Als wir ihn fragten was dies bedeutet, zeigte er uns seinen "Ausweis". Es war ein alter Ausweis aus Papier auf dem Stand, "Heimatloser Ausländer mit ubefristeter Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublick Deutschland". So verrückt sich das alles anhörte,so angenehm war es aber auch ihm zu lauschen, er hatte ein sehr postive Ausstrahlung. Er sagte immer wieder, dass er seinen Auftrag vom Vater bekommen hat und weiter machen müsse. Er stand auf und sagte er muss nun weiterziehen und den Leuten helfen. Er gab uns die Hand und meinte er würde uns für das sehr nette Geschpräch danken und wird uns nicht vergessen, er wisse auch dass wir uns nie wieder sehen werden, aber wir werden noch von ihm hören bzw lesen und dann an diesen Tag zurückdenken. Er holte Geld aus seiner Tasche und bezahlte, wie versprochen alle Getränke, was sehr verwunderlich war, war dass er eine Menge Geld bei sich hatte und die Rechnung mit einem 100€ Schein bezahlte, sehr ungewöhnlich wenn man sich nur auf sein Äußerliches beschränken würde...
Er ging richtung Domplatz und stellte sich mitten auf den Platz, wir konnten von unserer Position den ganzen Platz überblicken, er stand einfach nur mitten auf den Platz und schaute in den Himmel. Was nun geschah, können wir beide uns bis heute nicht erklären... Wir sahen ihn beide an standen auf und blickten nur für den Bruchteil einer Sekunde weg und als wir wieder hinschauten, war er aufeinmal verschwunden. Wer den Platz kennt, weiss wie groß er ist, sodass er nicht einfach schnell verschwinden konnte, es gingen auch keine großen Gruppen über den Platz, sodass er unter ihnen verschwunden ist... Wir schwören beide, dass wir nur kurz wegblickten und er einfach verschwunden war...
Natürlich sagte niemand was er dachte, auf der Heimfahrt sprachen wir kaum ein Wort, ich dachte die ganze Zeit über dieses verrückte Ereignis nach. Wir sprachen, beide, einige Tage später nochmal darüber und konnten uns beide nicht erklären was wir gesehen haben...
Ob er nun verrückt war oder nicht, ob wer verschwunden ist oder nicht, wir finden keine Erklärung dafür und habe ihn bisher auch nicht mehr gesehen, jedoch war er eine sehr intensive Erfahrung, die mich heute noch oft grübeln lässt.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 09:13
Ehm. Ja und?
Willst du hier nun das verschwinden, welches ihr mal "annehmt", diskutieren?
Oder die Korrelation von Drogen und Alkohol und Erscheinungen samt Rettungen (aller Art)? Das ringt Psychologen und Neurologen nicht einmal ein müdes Lächeln ab.


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 09:14
@Zion
Interessante Geschichte ... Wieso setzte er sich zu euch? Hat er euch vorher schon gesehen? Hat er gesagt, warum er mit euch was trinken wollte?


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 09:50
@WüC
Ich möchte nichts diskutieren, ich wollte lediglich die Geschichte erzählen. Ich versteh auch deine Reaktion nicht... Vielleicht gibt es auch leute die das interessiert, oder die etwas ähnliches erlebt haben. Wenn ich die Meinung eines Psychologen oder Neurologen hören will, dann schreib ich in ein Ärzteforum, aber danke für deinen Beitrag

@hipsterline
Er saß schon da als wir kamen, ich weiß es nicht mehr ganz genau aber ich meine er saß mit dem rücken zu uns. Denke einfach er hat unserem Gespräch zugehört, er hat nicht gesagt warum er was mit uns trinken möchte, nur ob es uns was ausmachen würde wenn er sich zu uns setzt. Es saßen mehre Leute in unserer Nähe, es stellt sich da die Frage, warum die Auswahl auf uns gefallen ist. Zufall? Absicht?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 09:55
Zion schrieb:Ich möchte nichts diskutieren, ich wollte lediglich die Geschichte erzählen. Ich versteh auch deine Reaktion nicht...
Nichts diskutieren?
Hier ist ein Diskussionsforum und kein virtuelles Lagerfeuer.

Meine unverständliche Reaktion?
Hier ist ein Diskussionsforum und kein virtuelles Lagerfeuer einself


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:05
@WüC
Ich glaub ich bin schon ein paar Jahre länger hier als du und weiß ganz genau was das hier ist. Ich will hier auch nichts dikutieren, ich will nur das Leute ihre Erfahrungen und Erlebnisse schildern und sich dazu äußern. Ich hoffe du verstehst den Unterschied? Deine Aggresivität ist einfach nicht angebracht! Wenn es dir nicht gefällt dann musst du es nicht lesen, lass einfach den Leuten den Raum, die sich ernsthaft dazu äußern wollen und gut ist


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:09
Zion schrieb: Ich glaub ich bin schon ein paar Jahre länger
Na wenn das mal kein stichhaltiges Argument ist... Kopfschüttel.

Btw. Hättest du ja mal im Eingangspost erwähnen können, dass du nix diskutieren willst, dann hätte sich meine Nachfrage schonmal erübrigt. Du mit deiner langjährigen Erfahrung.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:20
Solche Art von Threads gibt es hier haufenweise. Was soll denn daran ungewöhnlich sein? Außer das es sich wohl irgendwie um einen Psychopathen handelt.


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:22
@Zion

Gute Geschichte, nette Geschichte.
Hab auch schon solche Geschichten erlebt.

Tja, mach dir nix draus wenn es Menschen gibt die nicht begreifen
Bist doch schon ne weile hier um zu verstehen, das es Menschen gibt die nicht anders können.


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:23
@Zion
Wusstest du das es ein Engel sein kann?

Hebräer 13, 2 Vernachlässigt nicht die Gastfreundschaft; denn durch sie haben etliche ohne ihr Wissen Engel beherbergt.

Es kann sein das es ein Engel des Herrn war (Der ein Diener ist) und vom Herrn den Auftrag hatte euch wach zu rütteln! Im Wort Gottes gibt es genug Beispiele das Engel wirken, als Helfer, Berichterstatter, Kämpfer und als Gäste und auch als Schutz!

Entweder es war ein Engel war oder ein Bruder der das Evangelium verkündet aber persönlich denke ich das es ein Engel war.

Grüsse
Lightshot


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:25
@WüC
Lass es einfach gut sein, ich brech das ganze auch ab mit dir, das ist einfach lächerlich und niveaulos


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:33
@Zion
http://www.gotquestions.org/Deutsch/engel-Bibel.html

Der Link ist gut und ich finde ihn sehr aufschlussreich!

Die Bibelstellen kannst du nachschlagen auf

http://www.way2god.org/de/bibel/


Grüsse
Lightshot :)


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:34
@lightshot
ja daran habe ich auch schon gedacht, jedoch genieße ich sowas immer mit Vorsicht, wäre natürlich super wenn ich ihn nochmal treffen würde, was jedoch sehr unwahrscheinlich ist, er hat es mir ja auch schon selber gesagt "wir werden uns nie wieder sehen"

@Lamm
was hast du denn erlebt, würde mich sehr interessieren


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:35
@Zion
Kannst du mal ne Skizze machen, wo ihr im Cafe saßst und wo am Domplatz eher etwa verschwunden ist?

Das wäre vielleicht hilfreich, denn das Verschwinden ist ja das wirklich mysteriöse.
Bei den anderen Sachen kann es sich ja einfach um irgendeinen beseelten Spinner handeln, davon gibt es ja wirklich viele.


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:39
@Zion

Wegen deinem Namen find ich interessant was die Schrift sagt:

Joel 4,16 und der Herr wird aus Zion brüllen und von Jerusalem her seine Stimme hören lassen, daß Himmel und Erde zittern; aber der Herr ist eine Zuflucht für sein Volk und eine feste Burg für die Kinder Israels.

Das wird ein richtig heftiges Ereignis sein!

Grüsse
Lightshot


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 10:58
95472,1353319092,Rolan@john-erik
kann dir sogar ganz genau zeigen wo wir saßen, siehe Anhang
Wir hatten ihn die ganze Zeit im Blickfeld

@Zion
Gut, du darfst meinen Namen jetzt nicht überbewerten :)


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 11:09
Zion schrieb: Ich möchte nichts diskutieren, ich wollte lediglich die Geschichte erzählen
Dann schreib Sie in Deinen Blog!


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 11:14
@Zion
Ok, danke für die fixe Konkretisierung.
Auf dieser Seite gibts ja keine U Bahn Treppen usw, bzw ich glaube erst weiter hinten am Dom. Evtl hat ihn ein Taxi verdeckt oder eine Strassenmusikgruppe, die stehen ja auch oft da, so daß ihr ihn einfach aus den Augen verloren habt, oder euch "verguckt" habt?

Oder der Augenblick den ihr weggeguckt habt, war halt doch länger als gedacht...
Ich weiß dass du geschrieben hast, ihr hättet den ganzen Platz gesehen und es seien keine Menschengruppen da gewesen, aber das glaub ich nicht so ganz...

Sommertag, mittags in Köln:
Leerer Domplatz? Hallo?


melden

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 11:26
@john-erik
der platz war überschaubar, es war jetzt nicht so, dass sich da so viele Leute getümmet haben, dass man schnell untergeht.
Die Menschen die da waren, saßen am Rand, auf dem Boden, liefern vereinzelt rum. Es kann gut sein, dass er in diesem Moment irgendwo untergegangen ist, aber es kann auch sein, dass er einfach verschwunden ist. Er stand in der Mitte und im nächsten Augenblick war er weg

@lightshot
Gut, du darfst meinen Namen jetzt nicht überbewerten :)

@Jofe
sehr konstruktiv, wenn es dich stört, dann hab ich nen Tipp, einfach nicht lesen


melden
Anzeige

Rolan, verrückt oder von Jesus berührt?

19.11.2012 um 12:20
Hare Krishna

Lieber Zion

Der Mann war nicht verrückt er hat euch nur er zählt , das er für die obdachlosen und heimatlosen etwas tue, sie tröste,ihnen irgend wie hilft, das war alles - nicht weiter -er hat euch beiden etwas er zählt wo von er entweder wusste oder annahm, das ihr es seid die sich oft mit diesen Gedanken negativ wie positiv beschäftigt -ihr solltet etwas tun - vielleicht in der Freizeit vielleicht beruflich in dieser Verbindung - damit ihr in eurem Bekanntenkreise er zählen könnt das es so etwas wie obdachlose und heimatlose eigentlich nicht geben darf, wen, sich ein Gesellschaft zivilisiert nennen will.

Denn zivilisiert bedeutet - harmonisch friedlich kooperativ mit allen lebenden Wesen zu sein.Unsere Zivilisation braucht Vorbilder - zu diesen sollt ihr beide werden - natürlich mit eurem freien willen.Nicht fanatisch sondern mit der liebe (Akzept) zum nächsten, wie ihr es mit diesem fremden tatet.

Ein Siddhi, das ist eine Seele die ihr höheres ich und das höhere Psyche System im menschlichen Körper vollkommen beherrscht, also sich Dematerialisieren kann, sich vergrößern kann und verkleinern kann. So ein Wesen ist euch begegnet so ein Wesen war Jesus von Nazahert.Es sind höhere Halbgötter - Spirituelle Meister die so etwas können sie arbeiten nur für Gott für niemanden andres, denn sie wissen das Gott in jedem Lebewesen ist.

Das er zum Himmel schaut ist nicht nur symbolisch - denn wo kommen den die - Halbgötter oder Dämonen he, wen sie auf die Erde wollen ? Außerhalb der Erde natürlich - also sollten wir aufmerksam sein was da in der Zukunft vom irdischen Himmel auf uns zukommt.

Es krönen nämlich ewige kosmische heimatlose sein die da kommen werden.Wenn die menschliche Zivilisation schon Fahrzeuge herstellt um uns diesem irdischen Raum zu kommen- warum sollte das nicht für andere Wesen gelten die anders wo im Kosmos leben.

L.G.
Bhka


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden