Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:22
@-Therion-

Werde ich machen. Komme aber erst im Laufe des Tages dazu.

An meiner Einstellung, welche ich oben nachträglich noch anfügte, wird sich sicher nichts ändern ;)
Optimist schrieb:Am Ende ist es immer wieder so: Nichts genaues weiß man nicht und kann entweder nur GLAUBEN oder dies sein lassen.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:26
Optimist schrieb:An meiner Einstellung, welche ich oben nachträglich noch anfügte, wird sich sicher nichts ändern ;)
mit dieser einstellung kann und wird sich auch nichts ändern können :)

es geht aber auch gar nicht darum dich überzeugen zu wollen sondern unter diesen link sind rein geschichtliche fakten aufgelistet was also nichts mit glauben zu tun hat sondern der information dient.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:32
@-Therion-
An meiner Einstellung, welche ich oben nachträglich noch anfügte, wird sich sicher nichts ändern ;)

-->
mit dieser einstellung kann und wird sich auch nichts ändern können :)
Ist schon richtig. Aber ich WILL ja meinen Glauben auch nicht ändern.
Oder willst Du Deinen Atheismus ändern und ins Gläubige-Lager wechseln? ;)
-Therion- schrieb:es geht aber auch gar nicht darum dich überzeugen zu wollen sondern unter diesen link sind rein geschichtliche fakten aufgelistet was also nichts mit glauben zu tun hat sondern der information dient.
Ja, wie gesagt, ich werde es mir durchlesen und mir dann dennoch (obwohl ich meine Einstellung nicht ändern möchte), mir meine Meinung dazu bilden (wenn diese auch nur ganz subjektiv sein kann ;) ).


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:37
Optimist schrieb:Ja, wie gesagt, ich werde es mir durchlesen und mir dann dennoch (obwohl ich meine Einstellung nicht ändern möchte), mir meine Meinung dazu bilden (wenn diese auch nur ganz subjektiv sein kann ;) ).
wie auch immer - schaden kann es jedenfalls nicht :)
Optimist schrieb:Ist schon richtig. Aber ich WILL ja meinen Glauben auch nicht ändern.
Oder willst Du Deinen Atheismus ändern und ins Gläubige-Lager wechseln? ;)
ich würde es tun wenn mir jemand logische argumente für die existenz eines gottes liefern kann was bisher allerdings noch nicht der fall war :)


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:41
@-Therion-
-Therion- schrieb:wie auch immer - schaden kann es jedenfalls nicht :)
Stimmt. Ich werde es auf alle Fälle mit Interesse lesen (hoffentlich ist es nicht zu lang ;) ) ... und dann ein Feedback dazu geben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:41
@-Therion-
Wo ist denn der Unterschied beim Glauben an einen Gott zum Glauben an Reinkarnation (was du scheinbar tust)?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:43
Cricetus schrieb:Wo ist denn der Unterschied beim Glauben an einen Gott zum Glauben an Reinkarnation (was du scheinbar tust)?
das reinkernation keinen gott vorraussetzt


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 09:52
@-Therion-
Aber Glaube ist doch Glaube, oder nicht?

Du glaubst an das - ohne direkte Beweise (allenfalls nur indirekte und Legenden) und ich glaube an jendes - auch ohne Beweise...
Ist schon richtig. Aber ich WILL ja meinen Glauben auch nicht ändern.
Oder willst Du Deinen Atheismus ändern und ins Gläubige-Lager wechseln? ;)

-->
ich würde es tun wenn mir jemand logische argumente für die existenz eines gottes liefern kann was bisher allerdings noch nicht der fall war :)
Ich würde sicher auch meinen Glauben ablegen können, wenn mir jemand beweisen KÖNNTE, dass es Gott NICHT gibt. :)

So, muss jetzt erst mal weg.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 10:01
Optimist schrieb:Du glaubst an das - ohne direkte Beweise (allenfalls nur indirekte und Legenden) und ich glaube an jendes - auch ohne Beweise...
naja nicht wirklich .... es gibt berichte über nahtoderfahrungen (auch aus meiner familie und bekanntenkreis) und auch gibt es rückführungen die bestätigung fanden durch anschließende recherchen. zudem habe ich selbst einiges schon erlebt wie du weisst das darauf hindeutet. also habe ich schon mal mehr in der hand als nur den reinen glauben daran.
Optimist schrieb:Ich würde sicher auch meinen Glauben ablegen können, wenn mir jemand beweisen KÖNNTE, dass es Gott NICHT gibt. :)
du widersprichst dich : )
Optimist schrieb:ich WILL ja meinen Glauben auch nicht ändern.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 10:17
-Therion- schrieb:das reinkernation keinen gott vorraussetzt
Und was gewinnt man dadurch? Beides ist unvernünftg, unempirisch und unbelegt und deshalb eine reine Glaubenssache.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 10:52
@-Therion-
Ich würde sicher auch meinen Glauben ablegen können, wenn mir jemand beweisen KÖNNTE, dass es Gott NICHT gibt. :)

-->
du widersprichst dich : )

"ich WILL ja meinen Glauben auch nicht ändern."
Okay, jetzt haste mich erwischt :)

@Cricetus
das reinkernation keinen gott vorraussetzt

->
Und was gewinnt man dadurch? Beides ist unvernünftg, unempirisch und unbelegt und deshalb eine reine Glaubenssache.
Für diejenigen, welche daran glauben, ist es sicher nicht unvernünftig.

Und was sagst Du zu diesen Indizien, sind die wirklich alle so unempierisch und unbelegt?
-Therion- schrieb:.... es gibt berichte über nahtoderfahrungen (auch aus meiner familie und bekanntenkreis) und auch gibt es rückführungen die bestätigung fanden durch anschließende recherchen. zudem habe ich selbst einiges schon erlebt wie du weisst das darauf hindeutet. also habe ich schon mal mehr in der hand als nur den reinen glauben daran.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 10:58
Optimist schrieb:Für diejenigen, welche daran glauben, ist es sicher nicht unvernünftig.
Natürlich. Du gibst die Vernunft in dem Moment ab, in dem du sagst "ich glaube an einen Gott, der mein Leben füllt, der aber gleichzeitig nicht belegbar ist". Ist ja nicht schlimm. Das haben religiöse Ansichten so an sich, dass sie unbelegbar sind ;)
Es ging mir auch nur um den Unterschied von einem Gottesglauben und einem Reinkarnationsglauben, der von außen auf jeden Fall nicht ersichtlich ist.
Und ja, die Berichte sind unempirisch, weil es immer nur Einzelfälle sind. Zu NTEs gibt es hier auch einen Thread, in dem das ziemlich gut erklärt wird.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:03
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es ging mir auch nur um den Unterschied von einem Gottesglauben und einem Reinkarnationsglauben, der von außen auf jeden Fall nicht ersichtlich ist.
Das hatte ich schon richtig verstanden.

Nur wie ich vorhin zum Ausdruck bringen wollte, in dem Moment, wo man reale Erlebnisse hat, welche Therion beschrieb, ist es eben nicht mehr NUR Glaube. Und insofern hat sie eben mit dem Recht:
-Therion- schrieb:also habe ich schon mal mehr in der hand als nur den reinen glauben daran.
Nur wäre jetzt die Frage, inwieweit man diese Erlebnisse als etwas Reales einstuft, oder ob einem irgendwelche Sinne einen Streich gespielt haben KÖNNTEN...

So nun bist Du wieder dran :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:05
Optimist schrieb:Nur wäre jetzt die Frage, inwieweit man diese Erlebnisse als etwas Reales einstuft, oder ob einem irgendwelche Sinne einen Streich gespielt haben...
1. kann man das alles durch die Sinne des Menschen erklären. Nur blenden Gläubige das einfach nur aus ;)
2. sind die, die eine NTE hatten, in der Minderheit
3. sind es alles einfach nur Geschichten und damit nicht empirisch. Wenn ich auf Geschichten vertrauen würde, müsste ich ja alles glauben und für wahr halten, was man so erzählt und dann müsste ich an 1000 und mehr Götter glauben.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:11
@Cricetus
Bei 1. und 2. stimme ich Dir zu. (obwohl ich mir da noch nicht sicher bin, ob es nicht wirklich reale Geschehnisse sein könnten).

zu 3.:
Cricetus schrieb:sind es alles einfach nur Geschichten und damit nicht empirisch."
Verstehe ich nicht, warum das NICHT empirisch sein soll? Bedeutet denn "empirisch" nicht so viel wie "selbst erlebtes, selbst erfahrenes und beobachtetes"?

Zum Beispiel haben Pathologen EMPIRISCH festgestellt, dass die Handlinien von früh Verstorbenen meist sehr kurz waren und von welchen die sehr alt wurden waren die Handlinien zum größten Teil sehr lang.
Das ist auch nur
Cricetus schrieb:was man so erzählt
, ist aber eben empirisch...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:14
Optimist schrieb:Verstehe ich nicht, warum das nicht empirisch sein soll? Bedeutet denn "empirisch" nicht so viel wie "selbst erlebtes, selbst erfahrenes und beobachtetes"?
In den modernen Wissenschaften heißt es auch reproduzierbar und unabhängig von äußeren Einflüssen. Und beides ist bei NTEs nicht der Fall. Es sind einfach nur Geschichten, die einer Minderheit der in Frage kommenden Personen auftreten und die kulturell gefärbt sind.
Optimist schrieb:Zum Beispiel haben Pathologen EMPIRISCH festgestellt, dass die Handlinien von früh Verstorbenen meist sehr kurz waren und von welchen die sehr alt wurden waren die Handlinien zum größten Teil sehr lang.
Das ist auch nur
Wo hast du denn diese Info her?


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:18
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es sind einfach nur Geschichten, die einer Minderheit der in Frage kommenden Personen auftreten und die kulturell gefärbt sind.
Okay, Einspruch angenommen :)

Wie erklärst Du dir jedoch die Rückführungen unter Hypnose, wo diejenigen dann von Gegenden erzählen, wo sie noch nie gewesen sein konnten usw... wo sie von bedeutenden Personen Sachen wussten oder andere Begebenheiten wussten, was sie noch nie zuvor gelesen oder im Fernsehen gesehen hatten?
Zum Beispiel haben Pathologen EMPIRISCH festgestellt, dass die Handlinien von früh Verstorbenen meist sehr kurz waren ...

->
Wo hast du denn diese Info her?
Das hatte mir eine Verwandte erzählt, welche in ihrem Studium mal in der Pathelogie arbeiten musste.
Sie selbst hatte bezeichnenderweise (oder zufällig ;) ) auch eine ziemlich kurze Linie und ist mit ca. 60 gestorben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:19
Optimist schrieb:Wie erklärst Du dir jedoch die Rückführungen unter Hypnose, wo diejenigen dann von Gegenden erzählen, wo sie noch nie gewesen sein konnten usw... wo sie von bedeutenden Personen Sachen wussten oder andere Begebenheiten wussten, was sie noch nie zuvor gelesen oder im Fernsehen gesehen hatten?
Ist dem so? Mir ist kein solcher Fall bekannt. Es wird immer nur behauptet, aber eigentlich wird da unter Hypnose nur Bekanntes widergegeben^^.
Optimist schrieb:Das hatte mir eine Verwandte erzählt, welche in ihrem Studium mal in der Pathelogie arbeiten musste.
Sie selbst hatte bezeichnenderweise (oder zufällig ;) ) auch eine ziemlich kurze Linie und ist mit ca. 60 gestorben.
Und 60 ist jung? Naja.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:23
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ist dem so? Mir ist kein solcher Fall bekannt. Es wird immer nur behauptet, aber eigentlich wird da unter Hypnose nur Bekanntes widergegeben^^.
Gut, kann ich nicht beurteilen. Da würde mich noch mal die Meinung von Dir, Therion interessieren?
Cricetus schrieb:Und 60 ist jung? Naja.
Heutzutage ja, wo die Meisten mindestestens um die 70 werden.
Wo ich wohne ("Rentnerviertel" :D) kann man schon alleine davon ausgehen, dass von den Rentnern ca. 60 % älter als 75 Jahre sind und sehr Viele sind sogar 80 bis 90 (und dabei meistens sogar noch ziemlich fit).


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

09.07.2013 um 11:25
Optimist schrieb:Wo ich wohne ("Rentnerviertel" :D) kann man schon alleine davon ausgehen, dass von den Rentnern ca. 60 % älter als 75 Jahre sind und sehr Viele sind sogar 80 bis 90 (und dabei meistens sogar noch ziemlich fit).
Trotzdem ist 60 nicht nichts, höchsten "nicht alt". Jung ist 20 oder 30...
Und die Studie würde mich dazu interessieren. Bisher ist es von dir bzw. deiner Bekannten nur eine Behauptung.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden