weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 09:10
Optimist schrieb:@Cricetus stehen speziell zu DIESEM Punkt in den NTE-Threads Erklärungen (wie gesagt, habe leider keine Zeit, selbst zu suchen und brauchst ja nur JA oder NEIN sagen)?
Na dann: Ja.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 14:40
@Cricetus
Also gut, da stehen Erklärungen.

Hier jedoch auch (allerdings welche, die FÜR NTE sprechen. ;) ) http://www.pm-magazin.de/a/mysterium-nahtod
-Therion- schrieb:hier der ganze artikel - sehr lesenswert !
@-Therion- Da hast Du recht, vielen Dank dafür :)
Britische Wissenschaftler befragten 63 Schlaganfallpatienten, die ihren eigenen Hirntod überlebt hatten
...
der Mediziner Sam Parnia von der Universitäts-Klinik Southhampton konnten mit ihren Messgeräten in den Gehirnen der Betroffenen keinerlei Aktivität mehr feststellen....
...
Und trotzdem schilderten sieben der Überlebenden anschließend medizinische Details aus dem Behandlungsraum, die sie eigentlich unmöglich wahrnehmen konnten!
...
Sind Nahtoderfahrungen ein Blick ins Schlüsselloch zum Paradies oder eine Fehlfunktion unseres Gehirns?
Fehlfunktion oder Phantasie kann schon mal gar nicht sein, @Cricetus, WENN das Gehirn NICHT MEHR mehr funktioniert....
-Therion- schrieb:Das nächste, was ich weiß, ist, dass ich mich im Himmel vorgefunden habe. [...] Ich habe sofort eine unwahrscheinliche Wärme und Liebe gespürt, was ich hier auf der Erde noch nie zuvor spüren konnte."
Sie hat sich also im Himmel gefühlt. Warum sollte es dann keinen Gott geben?
-Therion- schrieb:Wenn wir sterben, nimmt das Bewusstsein wieder Wellencharakter an – unabhängig vom Körper lebt es ewig. Das Bewusstsein ist demnach nichts anderes als ein »Informations-Feld« elektromagnetischer Wellen. Doch so wie wir die elektromagnetischen Wellen von Fernsehstationen nur empfangen können, wenn wir den Fernseher aufdrehen, ist das Gehirn gleichsam der »Empfänger« unseres Bewusstseins!
Gute Erklärung wie ich finde.

Sehr interessante Überlegungen:
-Therion- schrieb:Niemz’ Überlegungen kreisen um die Rolle des Lichts bei Nahtod-Erfahrungen. Der Physiker greift dabei auf Albert Einsteins spezielle Relativitätstheorie zurück: Wenn sich ein Betrachter mit Beinahe-Lichtgeschwindigkeit bewegt, treffen alle Lichtstrahlen extrem gebündelt bei ihm ein – mit anderen Worten, er sieht nichts als Licht. Die Raumregionen, an denen er vorbeirast, verschwinden hingegen in einem dunklen Tunnel.
Für Niemz steht fest: Einen ähnlichen »Scheinwerfer-Effekt« erleben offenbar auch Sterbende! »Mir war plötzlich ganz klar, dass das ›grelle Licht‹, von dem in zigtausenden Berichten von Nahtod-Erfahrenen gesprochen wird, der Anfang allen Lebens sein muss – die ›Seele‹, die unabhängig von der Materie, die sie umgibt, existiert. Ich setze das Vorhandensein einer Seele deshalb in meinen Büchern als Axiom – als Naturgesetz – voraus, das weder bestätigt noch widerlegt werden kann.«
Vor allem auch das:
-Therion- schrieb:Niemz’ Theorie zufolge verlässt unsere Seele nach dem Eintritt des Todes den Körper mit Lichtgeschwindigkeit Richtung Jenseits. Dabei verlieren die Begriffe von Zeit und Raum ihre Relevanz – die Seele ist ewig und omnipräsent!
Wenn die Seele omnipräsent ist, warum sollte es mit Gott anders sein? Oder anders gefragt, warum sollte Gott nicht auch einfach eine Seele sein – eine allumfassende Seele, welche sich in viele kleine Seelen aufgespalten hat...
Insofern sind wir Seelen alles nur Teil dieser großen Seele.

Wenn wir annehmen, Seele ist eine Energieform, dann passt das alles auch genau zu meiner Annahme die ich vor paar Wochen postete, dass Gott eine Ur-Energie ist...


Auch sehr interessant und könnte vielleicht Telepathie erklären? :
-Therion- schrieb:Seele und Licht haben wesentliche Gemeinsamkeiten, glaubt der Physiker. Beide seien masselose Teilchen. Und solche Teilchen wie etwa Photonen (Lichtteilchen) haben eine Eigenschaft, die schon Einstein als »spukhafte Fernwirkung« bezeichnete: Der Zustand des einen Teilchens kann den Zustand eines anderen Teilchens bestimmen, auch wenn diese räumlich voneinander getrennt sind.
Das passt nun auch wieder zum Gedanke der Göttlichkeit (“...verschiedene Aspekte einer Ganzheit”):
-Therion- schrieb:Diese »Verschränktheit« der Teilchen verbindet Niemz mit quantenphysikalischen Eigenschaften, die er der Seele zuschreibt. Er meint, dass es sich bei verschränkten Teilchen nicht um unterschiedliche Teilchen handele, sondern um verschiedene Aspekte einer Ganzheit. Die Ursache der Verschränkung sei die gemeinsame Identität der Teilchen. Und diese Identität entspreche der Seele.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 14:42
@Optimist
PM-Magazin hat nicht wirklich den gleichen Stellenwert wie eine wissenschaftliche Untersuchung :D


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 14:47
@Cricetus
Mag sein.
Aber Wissenschaft kann sich da und dort auch mal irren. ;)

Außerdem gibt es auch Bereiche, die lassen sich wissenschaftlich nicht ohne weiteres erklären. Ich denke da z.B. an Homöopathie.
Vom logischen Standpunkt aus dürfte diese nichts nützen, weil so gut wie keine Substanzen mehr nachgewiesen werden können.
Nun könnte man davon ausgehen, alles Placebo-Effekt....
... würde ich sogar mitgehen, wenn es nicht nachgewiesenermaßen bei Tieren funktionieren würde.

Da kann man nur sagen "wer heilt hat Recht". :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 14:55
Optimist schrieb:Aber Wissenschaft kann sich da und dort auch mal irren. ;)
Man sollte sich aber schon auf Studien stützen, wenn man behauptet dies und jenes sei wissenschaftlich bewiesen ;)
Optimist schrieb:Ich denke da z.B. an Homöopathie.
Deren Wirkung ist widerlegt :D
Optimist schrieb:... würde ich sogar mitgehen, wenn es nicht nachgewiesenermaßen bei Tieren funktionieren würde.
Ohh auch bei Tieren funktioniert teilweise sinnloses Zeug, einfach durch Zuneigung. Homöopathie kann da also durchaus funktionieren.
Aber was hat all das mit Christus zu tun?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 14:59
@Cricetus
... würde ich sogar mitgehen, wenn es nicht nachgewiesenermaßen bei Tieren funktionieren würde.

-->
Ohh auch bei Tieren funktioniert teilweise sinnloses Zeug, einfach durch Zuneigung.
Ja, sicher spielt Zuneigung/Zuwendung auch bei Tieren eine große Rolle.
Aber wenn ein Tier Tropfen eingeflößt bekommt, empfindet er es in DEM Moment sicher NICHT als Zuwendung, im Gegenteil er wünschte, man würde ihn mit diesem Zeugs in Ruhe lassen ;)
einfach durch Zuneigung....
.. Aber was hat all das mit Christus zu tun?
Christus funktioniert AUCH durch Zuneigung/Zuwendung ;) :D


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:00
Christus funktioniert AUCH durch Zuwendung ;) :D
Witzig. Ich hab dir eher den Eindruck, als wärst du mehr auf der Esoterik als auf der Christenschiene ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:02
@Cricetus
Willst Du etwa behaupten, es sei unchristlich, wenn man sagt, Jesus sei die Verkörperung von Liebe (Zuneigung)?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:02
@Optimist
Ich will sagen, dass weder Handlinien noch Homoöpathie oder NTE irgendetwas mit Jesus, der Bibel oder Christsein zu tun haben.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:04
@Cricetus
Hast ja Recht, aber bisschen Spaß darf ja auch mal sein - so ganz nebenbei und kurz ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:06
nahtod-erlebnisse:

Herzstillstand: Hyperkapnie erklärt Nahtod-Erfahrungen

Die Ergebnisse lassen sich pathophysiologisch erklären. Es sei bekannt, dass Kohlendioxid das Säure-Basen-Gleichgewicht im Gehirn in einer Weise verändere, die ungewöhnliche Erfahrungen wie helles Licht, Visionen, außerkörperliche Erfahrungen oder selbst mystische Erlebnisse induziere, schreibt die Autorin.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/40757/Herzstillstand-Hyperkapnie-erklaert-Nahtod-Erfahrungen

Eine gängige Theorie ist jedoch: Die Erfahrungen nach einem überstandenen klinischen Tod lassen sich als Ausdruck einer Hirnfunktionsstörung einschätzen. Wenn jemand klinisch tot ist, also das Herz stillsteht, dann zirkuliert kein Blut mehr durch den Körper. Deswegen werden alle Organe nicht mehr mit genügend Sauerstoff und Nährstoffen, vor allem Zucker, versorgt. Das Gehirn kann nur zirka fünf Minuten ohne Sauerstoff auskommen, danach sterben Nervenzellen ab. Dann kommt es zu unumkehrbaren Schäden und schließlich zum Hirntod. Wenn beim Nahtod das Gehirn zu wenig Sauerstoff bekommt, dann kann es nicht mehr richtig funktionieren: Signale werden nicht mehr richtig übertragen.

Und so können beispielsweise Lichtvisionen im Hinterhauptslappen entstehen, der visuellen Input verarbeitet, obwohl gar kein Licht da ist. Außerkörperliche Erfahrungen wiederum dürften im Bereich des Scheitel- und Schläfenlappens entstehen, denn diese Hirnregionen sind wichtig für das Selbsterleben des eigenen Körpers und seiner Verortung im Raum. Das hört aber auf, wenn man den Nahtod überstanden hat und wieder genügend Sauerstoff im Gehirn ankommt.

Eine andere Hypothese geht davon aus, dass bei einer Nahtod-Erfahrung Botenstoffe beteiligt sind: In dieser Stress-Situation würden bestimmte Botenstoffe freigesetzt, die die Nahtod-Erfahrungen hervorrufen. Welche Botenstoffe das sein sollen, weiß man nicht. Dies bleibt nach wie vor im Bereich des Hypothetischen.


http://dasgehirn.info/aktuell/frage-an-das-gehirn/lassen-sich-nahtoderfahrungen-neurobiologisch-erklaeren


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:13
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:Es sei bekannt, dass Kohlendioxid das Säure-Basen-Gleichgewicht im Gehirn in einer Weise verändere, die ungewöhnliche Erfahrungen wie helles Licht, Visionen, außerkörperliche Erfahrungen oder selbst mystische Erlebnisse induziere, schreibt die Autorin.
Das trifft alles nur zu, wenn noch Hirnaktivität da ist.

Was ich jedoch oben von Therion zitiierte, bezieht sich darauf, dass schon der Hirntod eingetreten war...
pere_ubu schrieb: Eine gängige Theorie ist jedoch: Die Erfahrungen nach einem überstandenen klinischen Tod lassen sich als Ausdruck einer Hirnfunktionsstörung einschätzen.
Ja, wie gesagt, Hirnstörung und dann solche "Symptome", das kann ich mir alles vorstellen. Nicht jedoch, wenn es gar keine Hirnaktivität mehr gibt.
pere_ubu schrieb:Und so können beispielsweise Lichtvisionen im Hinterhauptslappen entstehen, der visuellen Input verarbeitet, obwohl gar kein Licht da ist.
Selbst wenn noch Hirnaktivität da ist und ich mir DANN sowas durchaus vorstellen kann, dann ist damit jedoch noch immer nicht erklärt, wieso das Gehirn Augen und Ohren haben soll?
Ich meine, weil Patienten dann Dinge sehen und Hören, die sie nicht wissen konnten.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:13
Optimist schrieb:Sie hat sich also im Himmel gefühlt. Warum sollte es dann keinen Gott geben?
weil wir natürlich nicht wissen wie sich "himmel" anfühlt kann man natürlich einen gott hineininterpretieren aber es bestätigt ihn nicht.
Optimist schrieb:Auch sehr interessant und könnte vielleicht Telepathie erklären? :
ja, so wird es auch sein.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:14
@-Therion-
Aber wir können aus solchen Träumen sowas wie Reinkarnation ableiten oder wie?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:18
@Optimist


das problem ist manchmal dabei auch die definition ,wann jemand überhaupt tod ist. da hat sich auch etwas geändert , bzw. gibt es unterschiedliche auffassungen drüber.
hirntod oder herzstillstand.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:21
@pere
das problem ist manchmal dabei auch die definition ,wann jemand überhaupt tod ist. da hat sich auch etwas geändert.
hirntod oder herzstillstand.
Ja, ist schon klar.

Nur gehen wir einfach mal von einem Hirntod aus. Da könnte das Herz meinetwegen noch schlagen....
Der Patient ist also noch nicht richtig tot.
Es bleibt immer wieder die Frage, wieso bei Funktionslosigkeit des Gehirns (selbst wenn es nur gestört sein sollte...) dieses Gehirn dann Dinge (Gespräche, Handlungen) übermitteln kann, welche der Realität entsprechen, der Patient dies alles aber gar nicht gesehen oder gehört haben kann, weil ja die Augen z.B. geschlossen sind...

Also noch mal auf den Punkt gebracht: Selbst wenn das Gehirn noch funktionieren würde, wieso kann der Patient mit geschlossenen Augen sehen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:22
hehe , himmel und telepathie gelten sofort als akzeptierbar :D gott hingegen nicht :D

scheint das ewig gleiche spielchen zu sein ,dasjenige lieber anzunehmen was exotischer erscheint .


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:22
Optimist schrieb:Also noch mal auf den Punkt gebracht: Selbst wenn das Gehirn noch funktionieren würde, wieso kann der Patient mit geschlossenen Augen sehen?
Ich hab das nicht geschrieben und wenn du darauf Antworten haben willst, geh doch einfach in den entsprechenden Thread -.- Wie oft denn noch???


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:24
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wie oft denn noch???
Nun werd mal nicht gleich gnazig. Erstens hatte ich mich vertan beim adden (schon korrigiert), zweitens habe ich keine Zeit, zig Threads zu lesen - sagte ich doch bereits.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.07.2013 um 15:25
Cricetus schrieb:Aber wir können aus solchen Träumen sowas wie Reinkarnation ableiten oder wie?
das habe ich nicht gesagt dass es so ist für mich ist es nur naheligend.

es gibt so vieles für das es keine erklärung gibt weil man noch nicht die notwendigen technologischen mitteln hat um wirklich untersuchen anstellen und beweise liefern zu können. erst recht wenn es um dige geht die im geistlichen bereich liegen die man also nicht anfassen und einfach so untersuchen kann. aber nur weil wir das noch nicht können heisst es noch lange nicht, dass solche geistlichen dinge dennoch existieren können.

in früheren zeiten wusste man auch noch nicht bescheid darüber das es viren und bakterien gibt. wenn du damals den menschen erzählt hättest das diese bakterien und viren, die man nicht sehen und auch nicht anfassen kann existieren und krank machen dann hätten dich die menschen auch ausgelacht aber dennoch haben sie existiert !

erst als die technologischen mitteln vorhanden waren konnte man es auch beweisen und genau so ist es mit diesen NTE und anderen phänomenen für die unsere zeit einfach noch nicht reif ist um es nachweisen zu können. was weder heisst das jegliche art von phänomenen nicht existieren oder zukünftig nicht doch mal bewiesen werden können.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schutzengel25 Beiträge
Anzeigen ausblenden