weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Abraham, Sodom Und Gomorra
galaxia1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 16:59
tic schrieb:is doch Blödsinn (sorry) ..
Ich glaube solche Leute wie Du werden sich irgendwann noch alle wundern.


Ich bin ebenfalls der Meinung, das in der Bibel mehr steckt, als wir alle vermuten... Ich habe mich bis vor ein paar Wochen mit dem Thema auch nie auseinander gesetzt und alles als Märchen abgetan. Aber mittlerweile habe ich eine andere Meinung! Aber das gehört sicher nicht hier in diesen Thread....

Allerdings ist es nunmal so, das die Übersetzungen der Bibel viele Fehler enthalten. Und ich glaube, die Kirche hat da viel ihre Finger mit im Spiel. Wie es wirklich in der Originalschrift steht, werden wir wohl nie erfahren.


melden
Anzeige

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:00
Jedi_Mind schrieb:Vorneweg: Dieser Thread ist an bibelgläubige gerichtet und mein Anliegen sollte auch durch biblische Aspekte erklärt werden und nicht durch selbsternannte Theorien oder Anschauungen - denn diese brauche ich nicht.
Leute, wenn ihr nicht in der Lage seid, meine Frage anhand der Bibel zu beantworten, dann verzieht euch doch einfach - ich versteh sowas nicht, immer die gleiche Scheisse.


melden

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:02
@Jedi_Mind

Eröffne doch einfach eine Gruppendiskussion, dann kannst Du Dir
Deine Schulterklopfer selbst aussuchen. ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:03
galaxia1 schrieb:Allerdings ist es nunmal so, das die Übersetzungen der Bibel viele Fehler enthalten. Und ich glaube, die Kirche hat da viel ihre Finger mit im Spiel. Wie es wirklich in der Originalschrift steht, werden wir wohl nie erfahren.
Das ist leider falsch^^. Die Übersetzungen sind mittlerweile einigermaßen genau und die Kirche hat einigermaßen nachweisbar an der Bibel nichts verändert.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:05
Nene @Jedi_Mind, meine Idee war gar nicht so blöd, denn siehe unten:


" dargestellt ist auf der Ikone die heilige Dreifaltigkeit unter der Gestalt der „drei Männer”, die nach dem Bericht von 1. Mose 18 dem Abraham im Hain Mamre erschienen sind. Schon seit der Mitte des ersten Jahrtausends haben christliche Theologen die Meinung vertreten, daß in den drei Engeln die dreifaltige Gottheit selbst dem Abraham erschienen sei. Besonders in der Ostkirche fand diese Auffassung weite Verbreitung. Ein griechischer Theologe schrieb im 12. Jahrhundert: „Welchem Gast bereitest du (Abraham) den Tisch? Der Dreifaltigkeit selbst!” Aber auch in Luthers Bibelübersetzung wird die Geschichte so gedeutet, wenn in einer Randglosse zu 1. Mose 18 erklärt wird: „Vor einem fällt er (Abraham) nieder und redet auch als mit einem und doch mit dreien. Da ist die Dreifaltigkeit in Gott angezeigt.” Nicht nur die Dreizahl der „Männer” oder Engel, die Abraham besuchen und nicht nur der Wechsel zwischen „Du” und „Ihr” in der Anrede dieser Männer durch Abraham gibt dem in 1. Mose 18 berichteten Geschehen seine theologische Bedeutung. Die Geburt des Sohnes, die Abraham und Sara hier verheißen wird, weist über Isaak hinaus auf den einen fernen Nachkommen Abrahams, Christus (Gal. 3,16) und so ist die Erscheinung der drei Engel bei Abraham in gewisser Hinsicht der Beginn der Fleischwerdung des ewigen Sohnes Gottes in Jesus Christus."

aus: http://www.quatember.de/J1982/q82133.htm


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:12
ich meine keine Übersetzungsfehler sondern Widersprüche wie in meim ersten Post @galaxia1
meine Kritik, wie kann man einem Buch glauben in dem Hunderte von widersprüchlichen Aussagen niedergeschrieben sind?


Hat Jesus sein Kreuz getragen?
Ja (Johannes 19:17)
Nein (Matthäus 27:31,32)

Erkannte Johannes der Täufer Jesus nachdem er ihn getauft hat?
Ja (Johannes 1:32,33)
Nein (Matthäus 11:2)

Wer war der Vater von Josef, dem Ehemann der Maria?
Jakob (Matthäus 1:16)
Elis (Lukas 3:23)

Wer spornte David an die Kämpfer Israels zu zählen?
Gott (2. Samuel 24:1)
Satan (1. Chronik 21:1)

Wie alt war Ahasja als er König von Jerusalem wurde?
22 (2. Könige 8:26)
42 (2. Chronik 22:2)

etc

wenns nen Mathebuch wäre, wie kann man richtig rechnen wenn überall was anderes steht?


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:14
@Cricetus

Hast du meinen letzten Post gelesen ? Wusstest du das ?

Ich denke @Jedi_Mind, das ist die Lösung.

@Optimist würde das sicher auch interessieren .


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:16
@GöttinLilif
Ja das wusste ich. Allerdings haben sich die frühchristlichen Theologen auch nicht wirklich um Exegese geschert und die Ostkirche tut das bis heute nicht.
Ist halt eine Auslegungsmöglichkeit, allerdings halte ich die für quatsch, weil die Israeliten nachweislich keinen trinitarischen Gott hatten. Dort dann etwas hineinzulesen ist von daher schlicht falsch.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:20
@Cricetus

Stimmt, aber immer ist es EINE Erklärung für die 3 Männer.
Bibel ist ja eh an vielen Stellen eher eine Auslegungssache.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:21
@GöttinLilif
Ja aber die Erköärung krankt an der historischen "Umgebung", die ganz sicher keinen trinitarischen Gott hergab. Dann den Israeliten und damit auch den heutigen Juden einen überzustülpen halte ich für falsch.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:34
@Cricetus
Eben weil die Israeliten keinen trinitarischen Gott hatten, wurde es Zeit, dass er sich ihnen zeigte, und wenn auch nur symbolisch in Engelsgestalt.

Mit der "historisch-kritischen" Methode kannst du alles Beliebige nachweisen, habe ich so den Verdacht.
Du kannst damit z. B. locker beweisen, dass das Auftauchen einer speziell christlichen Frage auf Allmy nur ein Druckfehler sein kann. Weil statistisch die meisten User noch nicht mal Kirchengläubige sind.

Wissenschaft produziert mE mindestens genauso viel Unsinn wie Sinn. Darum geht der heutige Unglaube auch maßgeblich von den 'Leider-auch-Theologen' aus.
Man sollte, wie immer im Leben, ('wissenschaftliche') Methoden nur dann anwenden, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:37
natü schrieb:Eben weil die Israeliten keinen trinitarischen Gott hatten, wurde es Zeit, dass er sich ihnen zeigte, und wenn auch nur symbolisch in Engelsgestalt.
Nein die Auslegung ist quatsch. Gott erscheint im AT kein einziges Mal als Mensch. Von daher wird es sich bei den drei Männern eher um Engel oder so handeln.
natü schrieb:Mit der "historisch-kritischen" Methode kannst du alles Beliebige nachweisen, habe ich so den Verdacht.
Du kannst damit z. B. locker beweisen, dass das Auftauchen einer speziell christlichen Frage auf Allmy nur ein Druckfehler sein kann. Weil statistisch die meisten User noch nicht mal Kirchengläubige sind.
Das, was du schreibst, verdeutlicht nur dein Unwissen über die historisch-kritische Methode als Probleme dieser Methode^^.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:40
@Cricetus
Das ganze AT lebt doch mW nur von der 'Überstülpung' durch das NT, das alles erst deutet und ihm einen Sinn gibt, unabhängig davon, ob die Akteure im AT sich dessen schon bewusst waren oder nicht.

Warum glaubst du eigentlich nicht an die Existenz des Abraham? Weißt du mehr als Jesus, der sich mehrfach auf ihn berief? Komisch!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:42
natü schrieb:Das ganze AT lebt doch mW nur von der 'Überstülpung' durch das NT, das alles erst deutet und ihm einen Sinn gibt, unabhängig davon, ob die Akteure im AT sich dessen schon bewusst waren oder nicht.
Das AT ist eine eigenständige Schrift, von der sich dann die Christen wünschen, dass sie durch das NT ergänzt wird. Allerdings krankt das an einigen Stellen^^.
natü schrieb:Warum glaubst du eigentlich nicht an die Existenz des Abraham? Weißt du mehr als Jesus, der sich mehrfach auf ihn berief?
Tolles Argument. Hat wenig mit Glauben zu tun, sondern schlicht damit, dass die Person Abraham als literarische Gestalt angelegt ist und dass die Sprache, die dort verwendet wird ziemlich eindeutig darauf hinweist, dass sie relativ spät entstanden ist. Sozusagen als Lückenfüller.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:44
@Cricetus
Ich leugne ja nicht, dass es sich um Engel gehandelt haben kann. Aber warum kann die hysterische Methode nicht einfach mal Fakten zur Kenntnis nehmen, statt sich ihnen überzustülpen?
Ich kenne diese Methode bewusst nicht näher. Man sieht ja, dass nur Unglauben dabei herauskommt!:(


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:45
natü schrieb: Aber warum kann die hysterische Methode nicht einfach mal Fakten zur Kenntnis nehmen, statt sich ihnen überzustülpen?
Hähh??? Was willst du mir sagen
natü schrieb:Man sieht ja, dass nur Unglauben dabei herauskommt!
Das ist quatsch. Praktisch alle Theologen des 20. Jahrhunderts vertreten sie, vor allem die Exegeten. Und die allermeisten (mir fällt keine Ausnahme ein) glaubt an Gott. Nur eben nicht an die Bibel.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:45
@Cricetus
Also sind die Israeliten inklusive Jesus mit ihr beschissen worden?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:46
@natü
Wieso beschissen worden? Muss denn immer aus ener erfundenen Geschichte gleich Betrug gefolgert werden?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:47
@Cricetus
Ein Exeget, der nicht an die Bibel glaubt? Dem fehlt doch die Haupt-Voraussetzung, um sie auszulegen. Gehörst du zu denen, die ihre Inspiration verneinen?


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Besuch bei Abraham in Menschengestalt

13.02.2013 um 17:47
natü schrieb:Ein Exeget, der nicht an die Bibel glaubt? Dem fehlt doch die Haupt-Voraussetzung, um sie auszulegen.
Häh? Eben nicht. Wer glaubt, die Bibel sei Gottes Wort, disqualifiziert sich damit, um wissenschaftlich von ihr zu sprechen.
natü schrieb:Gehörst du zu denen, die ihre Inspiration verneinen?
Ja.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden