Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott oder/und Evolution

326 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Evolution
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 16:03
@nocheinPoet

Der Kampf gegen die Ignoranz ist der Kampf, der verloren ist, wenn die Opfer aus der Schule sind und ihnen die Bereitschaft fehlt, nach dem Warum zu fragen.

Hier in diesem Thread sehen wir unzweifelhaft was die Ignoranz für Blüten trägt.

Keine Ahnung von Wissenschaft, aber schreiben, dass sie heute dieses und morgen jenes Behauptet und doch trotzdem all ihre Vorteile nutzen.
Würden die Ignoranten wirklich lieber beten, als die Medizin ihr Werk zu verrichten?
Würden die Ignoranten auf alles Verzichten, was wir heute verstanden haben?

Nein, würden sie nicht und wenn doch wären sie kein Gesellschaftliches Problem mehr.

Doch so halten sich die Ignoranten, die Sektenanhäger, die Moralapostel und die Endzeitwünscher sich in unserer Mitte auf. Wollen uns ihren Weg verkaufen und wundern sich, dass wir nicht mehr auf Göttliche Offenbarungen und anderen Wahn reinfallen.

Auch wenn ich deinen Kampf gegen die Ignoranz schätze, du wirst in einem Verdrehten Bewusstsein, keine Vernunft mehr erzeugen können.
Sie haben die Neugierde und die Fähigkeit zu Fragen verloren und wollen eben blind geführt werden.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 16:18
@nocheinPoet
Mit unseren heutigen Methoden gibt es aber keine Möglichkeit das davor zu erkunden. Punkt. Aus.
Wir brauchen dafür andere Methoden, aber solange wir die nicht haben, ist jede Vermutung was davor war nicht mehr als eine Vermutung. Eben keine Theorie, keine Physik, sondern bestenfalls Religion.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 19:38
@Cricetus
Deiner Aussage zufolge ist Religion lediglich eine Vermutung bzw. sie basiert darauf.
Würden das alle Gläubigen einsehen gäbe es eine Menge Dispute weniger.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 19:51
@tröti
tröti schrieb:Würden das alle Gläubigen einsehen gäbe es eine Menge Dispute weniger.
Das wäre eine großartige Welt. *träum*


melden
melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 22:35
@SagopaKajmer
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=8yv3z1E6Uwc

Die Irrungen Fälschungen der Wissenschaft



Die Evolution des Affenmenschen. Die Evolutionstheorie ist deshalb falsch, weil sie unvollständig und irreführend ist. Sie erklärt nicht, weshalb Weiterentwicklung die Ausnahme, und Rückbildung die Regel ist. Sie erklärt nicht, weshalb die Entwicklung nicht linear verläuft. Sie erklärt nicht, weshalb trotzdem eine Evolution entstanden ist. Sie beschreibt nur Randbereiche des Lebens. Der Ansatz des Intelligent Design ist sogar wissenschaftlich einleuchtender, als die Evolutionstheorie von Charles Darwin. Die Argumente wurden von der heutigen Wissenschaft niemals wirklich angegangen und überprüft, denn sie sprechen gegen die bestehenden Wissenschaftstheorien, welche stumpf und einfältig die Theorien von Charles Darwin als einzige Gesetze in der Evolution zugelassen haben. Alle Erklärungen der bisherigen Evolutionstheorie von Darwin hinken, und lösen sich bei genauerer Betrachtung auf und verkehren sich in eine vollkommen andere Aussagen, nämlich derjenigen des "Intelligent Design".
Wer es nicht glaubt, soll die Aussagen und Argumente selber überprüfen. Charles Darwin ist zwar nicht tot, aber er ist in die Abstellkammer verbannt worden. Das Feld der Interpretationen ist wieder offen und muss systematisch und neu aufgerollt werden!
Im Film wird auch klar gezeigt, wie Wissenschaftler lügen, um ihre Theorien zu verteidigen. Eigentlich das meiste, was als Theorie neu daherkommt, ist grundsätzlich falsch und irreführend. Alle Theorien über die Abstammung des Menschen vom Affen sind bisher falsch. Alle Abstammungsherleitungen mussten bisher korrigiert werden. Dies ist nicht, was man von einer seriösen Wissenschaft erwartet. Genau so muss es auch mit allen heutigen Theorien über die Abstammung und das Leben des Menschen sein. Es sind fast immer nur Spekulationen und Interpretationen, hergeleitet aus irgendwelchen unwissenschaftlichen Gründen. Die Wissenschaftler sind unter massivem Druck, Erfolge zu zeigen, weil sie unter wirtschaftlichen Bedingungen arbeiten müssen. Die Wahrheit wird missachtet und die Menschen werden bewusst hinter das Licht geführt. Wir benötigen eine neue Wissenschaft. Wir benötigen neue, aber sinnvolle Theorien, und keine Dogmen, welche uns als Weisheiten verkauft werden. Es lebe der neue Geist.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 22:48
@so-ist-es

Ich hab mal Deinen Link verfolgt... und auch den Post, den Du bei Youtube einfach abgekupfert hast bei einem gewissen Paul Weder, der der Autor desselbigen ist. Du hast hier keine Quellenangabe getätigt. ^^

Dieser Paul Weder hat übrigens auf YT auch so ähnliche Kommentare abgelassen wie diesen hier und noch reichlich andere halbgare Aussagen:
Herr Lesch vertritt doch nur die Schulwissenschaften. Und in der Physik gibt es alle paar Jahre einen Paradigmenwechsel. Wie kommt Herr Lesch überhaupt darauf, die Ideen von Herrn Däniken in Frage zu stellen? Von Metaphysik hat Herr Lesch doch nicht die geringste Ahnung. EvD ist ein Meister der geistigen Erweiterung des Bewusstseins. Ein Physiker ist nun wirklich der Falsche, um diese Leistung zu messen.
http://www.youtube.com/user/paulweder?feature=watch

Wenn das Deine Art der Beweisführung ist ... alle Achtung. Ein Eigentor erster Kajüte.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 22:53
@Gwyddion

der Text gehört zum Video und man sollte immer ein Text zum Video einstellen, wenn man das Video bei Youtube anklickt sieht man den Text
Also Video und Text hört zuzammen.
Zum Video sag ich nichts kann sich jeder selber überzeugen wie die Wissenschsft vorgeht.
Zu Lesch kann ich nur sagen der Mann hat keine Ahnung.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 22:58
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Zu Lesch kann ich nur sagen der Mann hat keine Ahnung.
Bist Du in Astrophysik besser bewandert wie Lesch?
Oder verteidigst Du nur den Weder und seine kruden Gedanken?
Wenn ersteres zutrifft, kannst Du Lesch wiederlegen... dann hau mal rein.

Nur für die Zukunft. Verlinkte Texte gehören auf Allmy grundsätzlich mit einer Quellenangabe versehen.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:03
@Gwyddion
Ich habe Videos von Lesch gsehen und komme zu dem gleichen Schluß, der Mann redet für mich Unsinn.
Nochmal,komisch ,daß man hier alles dreimal wiederholen muß ,wo einmal genügt, ich habe den Link des Videos eingegeben UND den Text dazu,raus kam ein komplettes Video hier und einText drunter,sorry.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:04
@so-ist-es

a) Du kannst Lesch nicht wiederlegen
b) Ich habe Dich nur darauf aufmerksam gemacht, was hier vorgegeben wird. Halt Quellenangaben. Bist ja noch nicht lang dabei.. aufgrund dessen


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:07
@Gwyddion
Ja danke für den Hinweis wußte den auch schon , nur eben das Video mit Text,da habe ich zumText nicht noch extra die Quelle genannt ,weil die ja dieselbe ist, aber ich machs nächste mal doppelt
So war nun die Dritte Erkärung,jatz aber bitte nicht nochmal was.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:10
@so-ist-es

Nur wenn Du es wieder vergisst, ansonsten schreib ich jetzt nichts mehr zum Thema Quellenangabe.

Was ist mit Lesch? Welche seiner Aussagen sind für Dich Unsinn? Immerhin ist er einer der führenden Astrophysiker in D.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:14
@Gwyddion
Ich mag den Mann nicht,er tritt mir zu arogant auf und plaudert Dinge aus die Theorien sind und verkauft sie als Beweis, er ist ein eingefleischter Atheist und das läßt er bei keinem Satz aus.
So was mag ich nicht.


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:15
Harald Lesch (* 28. Juli 1960 in Gießen) ist ein deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Professor für Physik an der LMU München und für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.
Wikipedia: Harald_Lesch

Der hat schon ne gute Reputation der Mann....


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:17
@so-ist-es

Dann ist es etwas persönliches. Also das Dir der Mann in seiner Art nicht zusagt. Aber das bedeutet nicht zwangsläufig, das er Unsinn erzählt..

Unsinn erster Kajüte erzählt z.B. dieser Weder aus dem Link. Wenn Du da mal draufklickst, so ist verherrlicht er sogar Teile der Nazi-Zeit. Ist nur in Englisch geschrieben.
Distanzier Dich lieber von derartigen Subjekten.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:21
@Gwyddion
Das ist youtube die Seite ich habe mir natürlich nicht deine Seite angeschaut, sondern nur das Video oben,wenn der Nazis verherrlicht distanziere ich mich natürlich davon.
Mit dem Videoinhalt hat das nix zu tun


melden

Gott oder/und Evolution

24.03.2013 um 23:25
@so-ist-es

Ich meine ja nur, das der von Dir gepostete Kommentar auch von diesem Weder ist und wenn man dann mal weiterschaut, erblickt man echte Abgründe.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

25.03.2013 um 00:06
@Gwyddion
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=f8082Og-SQo

Kleines Beispiel
Am Anfang sagte es sei beim big bang sei die Welt entstanden also dass was ist
bei
3.15 min sagte er beim big ban handelte es sich um eine unglaubliche Dichte und Temperatur

bei 11 min ca sagte er es sei damals beim big bang unheimlich klein an Anfang gewesen

Entweder ist Materie erst beim big ban entstanden oder es war was da ,was er als Dichte Temperatur und klein bezeichnet.

dann will er wissen was in den ersten Minuten geschah nach dem big bang

und bei 12 40 min sagt er man könne nur bis auf 300000 Jahre an den big beng rankommen.

Einfach nur wirres Zeug


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott oder/und Evolution

25.03.2013 um 03:38
@nocheinPoet
Vorab, es ist immer eine gute Sache, den Beitrag in einen Link anzugeben, aus den man nur Teile zitiert. Du reißest meine Satze aus dem Kontext, hier greifst Du Dir einen aus einen Absatz und der Leser muss dazu noch suchen, auf was der Satz denn nun eine Antwort war.
Wenn du mir einen halben Roman vorsetzt bleibt gar keine andere Wahl als Teile davon zu entnehmen. Anstatt absätzeweise um den heißen Brei rumzureden könntest du es ja auch kurz und prägnant halten.
Dir gesagt, dass auch die Wissenschaft auf die Frage nach der ersten Ursache keine Antwort weiß, und genau dasselbe Problem hat, wenn es darum geht, einen Anfang beschreiben zu müssen. Du tatest ja so, als ob dieses Problem nur die naiven Gläubigen haben, und die Menschen, die nicht so dumm sind, an einen Gott zu glauben, solche Probleme nicht haben.
Die Wissenschaft versucht aus den bekannten Fakten/Wissen Theorien zu Formen von denen es zum selben Thema oft mehrere teilweise gegensätzliche gibt, diese haben jedoch keinen Wahrheitsanspruch, spiegeln nur den aktuellen Wissenstand wieder, werden ständig verworfen, neu aufgestellt und überarbeitet.
Gläubige hingegen verhalten sich wie Kinder. Man erfindet Geschichten ohne bezug zur Realität, wenn man darauf aufmerksam macht das es dafür keine Beweise gibt, das ihre Geschichte stimmt schalten sie auf stur und sagen nur das man auch nicht Beweise könne sie hätten unrecht. Und so wie Kinder eben sind brauchen sie nen großen Papa der auf sie aufpasst, über sie wacht und ihnen sagt was sie machen sollen, das ist dann der "liebe Gott" im Himmel.
Natürlich hat die Wissenschaft auch Probleme, weil unser Wissen und der menschliche Verstand begrenzt sind. Hättest du vor ein paar tausend Jahren noch gefragt wie ein Blitz entsteht hätte dir das auch keiner sagen können. Gläubige hätten dir damals eine farbenfrohe Geschichte von irgendwelchen Göttern erzählt. Heutzutage wissen wir das da kein Thor mit seinen Hammer wo draufhaut oder Zeus ein Blitzewerfen veranstaltet. Heute glaubt hier noch nichtmal mehr einer an die.
Du faselst hier einfach in den blauen Dunst, denkst Dir was, glaubst es so, und schon muss es ja so sein.
Der blaue Dunst, der Schwachsinn ist das was du hier daherfaselst von toten Objekten die ein Bewusstsein haben sollen.
Wenn Du eine Zelle beobachtest, und dann eine weitere, ein ganzes Gehirn, kannst Du dann Bewusstsein finden? Oder beobachten?
Du kannst das Bewusstsein nicht direkt an den Zellen beobachten aber du kannst daran beobachten, was die Quelle des Bewusstseins ist, einen datenverarbeitenden Prozess, Zellen die sich gegenseitig durch elektrisch Potentiale und chemische Substanzen austauschen aneinander Signale versenden. Aus diesem "Gewitter" der Signale von Hundertmilliarden von Gehirnzellen geht dann das hervor was wir als Bewusstsein und freier Wille kennen.
Ich stelle Dir mal eine Frage, mal sehen wie weit Dich Deine Verstand bringt, Du sitzt auf einer Bank am Rande eines Waldes, siehst ein Wiese vor Dir, darüber der blaue Himmel mit ein paar Wolken. Ein alter Mann kommt, setzt sich neben Dich und spricht zu Dir: „Du bist die Bank, die Wiese und der Himmel, Du bist das Raschen der Blätter, und Du bist auch ich.“ Geht das? Und was sagt er Dir genau? Steht das im Widerspruch zur Wissenschaft?
Das ist eine Frage der Zeit und des Bewusstseins. Betrachte ich einen Augenblick bin ich zwar ein Teil der Welt aber nicht zugleich ein anderer. Betrachte ich es über die Zeit, die Unbewusste Materie aus der ich bestehen und die erst in ihrer Zusammensetzung in mir ein Bewusstsein besitzt, war irgendwann mal alles Teil von allen möglichen und kann diese mal Teil von allem werden, so wie ich irgendwann der alte Mann werde.
Der „gesunder Menschenverstand“ ist für die Tonne, das ist kein Argument, da hat jeder einen anderen. Da können sich zwei mit konträrer Meinung gegenüberstehen und sagen, der gesunder Menschenverstand sagt mir aber, ich habe Recht und Du irrst.
Gesunder Menschenverstand ist nicht etwas das automatisch jeder hat, sondern etwas das sich erst durch umfangreiche oft lange Erfahrung ergibt.
Um Beispiel eine Aussage zu treffen ob ein Stein den man aus seiner Hand fallen lässt runterfällt oder nicht muss man auch eine Erfahrung/Wissen dazu haben. Wenn jemand das nicht hat kann er auch sagen dass der Stein nicht runterfällt, sondern in der Luft schweben wird und sagt der andere, der behauptet der Stein fällt auf den Boden runter haben unrecht.
Mal langsam, kein Strohmann hier, der Punkt war Gott, nicht die Feen oder der Inhalt eines Ritterromans. Und verallgemeinere nicht, nur weil Dir etwas so vorkommt, kommt es nicht „einem“ in Sinne eines Jeden der das so hört, so vor.
Es dreht sich alles um fiktive Wesen wie Gott oder eben die Feen oder fiktive Geschichten wie die eines Ritterromanes, die von Menschen erfunden wurden und nicht real sind. Es ist reines weltfremdes Wunschdenken der Gläubigen das es zwischen diesen einen Unterschied gäbe.
Hier sind wir dann auch wieder bei dem Punkt mit dem gesunden Menschenverstand. Es spielt keine Rolle welches Objekt du aus deiner Hand fallen lässt, egal ob es ein Glas Wasser oder dein Laptop ist, den du hochgehoben hast. Sie werden fallen, sie verhalten sich gleichermaßen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt