Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 11:45
"Besessenheit bezeichnet einen ausgeprägten Erregungszustand, der als „Inbesitznahme” der betroffenen Person durch eine übernatürliche Kraft gedeutet wird. Die Verhaltensänderung der Person wird auf das Eindringen eines Dämons, eines Geistes oder einer Gottheit zurückgeführt."

Das die Gläubigen bis heute von den Prophezeihungen und den vielen Gotteserfahrungen in der Bibel stark beeinflusst sind, ist hinreichend bekannt und muss hier nicht diskutiert werden, sondern es geht eher darum wie diese Phänomene zustande kamen und welcher Einfluss ihnen bis heute zugrunde liegt .

Dazu muss man zunächst den Begriff Suggestion näher ansehen:

Definition:

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Suggestion wurde im 17./18. Jahrhundert eingeführt und bezeichnet die manipulative Beeinflussung einer Vorstellung oder Empfindung mit der Folge, dass die Manipulation nicht wahrgenommen wird oder zumindest zeitweise für das Bewusstsein nicht abrufbereit ist. Etymologisch ist er zurückführbar auf das lateinische Substantiv suggestio, -onis, was so viel bedeutet wie Hinzufügung, Eingebung oder Einflüsterung, oder auf das lateinische Verb suggerĕre (zuführen, unterschieben).

Die Psychologie versteht unter Suggestion – der Begriff wurde erstmals von James Braid verwendet – eine Beeinflussungsform von Fühlen, Denken und Handeln.


Wikipedia: Suggestion

Das macht deutlich, das den Bibelschreibern der Begriff und seine Definition nicht bekannt gewesen sein kann. Weiter macht es deutlich, das sie ihre Erscheinungen und Phänomene für wahr halten mussten.

Nicht klar hingegen ist jedoch, wieso diese Phänomene in der heutigen Zeit noch immer für konkret und wahr gehalten werden.

Die einzige Erklärung dafür kann nur sein, das, weil die Schriftenverfasser "des ihrer Meinung nach Wort Gottes", eben nicht um die psychologische Definition wußten und deshalb die Suggestion bis heute wirksam ist und für wahr gehalten wird.

Das A.T., sowohl auch das N.T. sind durchsetzt mit Bessenheit und der daraus resultierenden Suggestivkraft und es wäre schön hier im Thread zu erfahren inwieweit es besonders den Bibelgläubigen überhaupt bewusst ist.

Hinweise auf Bessenheit in der Bibel:

Es gibt aber zahlreiche Berichte im Alten Testament, in denen ein Mensch bzw. eine Gruppe vom → Geist Gottes ergriffen wird. Solche Besessenheitserfahrungen werden gewöhnlich mit der Formel צלח רוח beschrieben, die Luther mit den Worten „der Geist kam über XY“ wiedergibt. Wörtlich bedeutet צלח allerdings „eindringen / durchdringen“ und will deutlich machen, dass der göttliche Geist vom Körper des Betroffenen Besitz ergreift und in ihn fährt.

Den einem solchen ‚Besessen-Werden’ folgenden Erregungszustand beschreibt das Alte Testament mit dem Verb נבא , das in seiner Grundbedeutung wohl als ‚tobend reden’ zu verstehen ist und in seiner kontextuellen Bedeutung mit „in prophetischer Begeisterung reden“ übersetzt werden kann.

Anschaulich wird dieser Vorgang in beschrieben: „Der Geist des Herrn wird von dir Besitz ergreifen, so dass du mit ihnen (den Propheten aus ‚Gibea Gottes’) in prophetischer Begeisterung reden wirst. Du wirst umgewandelt und ein anderer Mensch werden.“ Der Vers konstatiert, dass an dem vom → Geist Ergriffenen signifikante Verhaltensänderungen zu beobachten sind, die einem Identitätswechsel gleichkommen und den Betroffenen für Außenstehende als eine andere Person erscheinen lassen.

Es hat sich in der alttestamentlichen Wissenschaft weithin eingebürgert, diesen Erregungszustand als ‚Verzückung’ oder als ‚Ekstase’ zu bezeichnen. Da Ekstase im wörtlichen Sinne das „Aus-sich-Heraustreten“ (der Seele aus dem Körper) bzw. das „Außer-sich-Sein“ meint, während das als נבא beschriebene Verhalten gerade durch das Eindringen (Intrusion) eines fremden Geistes in eine Person bewirkt wird, wäre es angemessener, die hier zu untersuchenden Phänomene – wie in der Ethnologie üblich – mit dem Begriff ‚Besessenheit’ zusammenzufassen.

In welchem Zeitraum diese Phänomene in Israel zum ersten Mal auftraten, kann aus den Überlieferungen nicht schlüssig rekonstruiert werden. Doch bereits für die Vorfahren Israels, die als Hirtennomaden in den Randgebieten Kanaans lebten und einen regen Austausch mit den sesshaften Ackerbauern pflegten, muss unter vergleichenden ethno-soziologischen Gesichtspunkten mit dem Auftreten von Besessenheitsphänomenen gerechnet werden. Ebenso gehören die in Kanaan sesshaft gewordenen israelitischen Ackerbauern zum Gesellschaftstypus mit vorherrschender Besessenheitstrance.


http://www.bibelwissenschaft.de/nc/wibilex/das-bibellexikon/details/quelle/WIBI/zeichen/e/referenz/17160/cache/f39a7110b...

Offensichtlich ist doch dadurch ersichtlich, das die in der Bibel beschriebenen Gotteserfahrungen und Prophezeihungen durch einen spirituellen Bessenheitsrausch entstanden und deshalb auf die damaligen geistigen, wirtschaftlichen und kulturellen Situationen zu beziehen sind und mit den heutigen Entwicklungen in keinster Weise verglichen werden können.

Im Thread soll nun geklärt werden, ob sich die Bibelanhänger und Glaubensbekenner dieser Beeinflussung und Suggestion überhaupt bewusst sind und wenn ja, wieso halten sie dann diese Aussagen noch immer für wahr und auf ihr Leben übertragbar, was ist der Grund, die Ursache, das Motiv, die Absicht dahinter und wissen sie überhaupt darum ?


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:20
Anzeichen wodurch sich spirituelle Bessenheit körperlich bemerkbar macht.




Die spirituelle Forschung hat gezeigt, dass jeder Mensch auf der ganzen Welt dann und wann einmal in seinem Leben von negativen Wesenheiten (Geistern, Dämonen u.ä.) beeinträchtigt bzw. angegriffen wird. Dabei sind auch noch ungefähr 30% der Weltbevölkerung von negativen Wesenheiten besessen. Wenn jemand durch Geistwesen beeinträchtigt oder besessen ist, vermindern sich die Kapazitäten und Fähigkeiten dieses Menschen gravierend und in zunehmendem Maße. Daher ist es besonders wichtig, sich so früh wie möglich darüber klar zu werden, damit entsprechende Heilmaßnahmen ergriffen werden können.


http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/besessenheit-anzeichen-und-symptome


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:23
Kayla schrieb:Im Thread soll nun geklärt werden, ob sich die Bibelanhänger und Glaubensbekenner dieser Beeinflussung und Suggestion überhaupt bewusst sind und wenn ja, wieso halten sie dann diese Aussagen noch immer für wahr und auf ihr Leben übertragbar, was ist der Grund, die Ursache, das Motiv, die Absicht dahinter und wissen sie überhaupt darum ?
Möchtest du generell abstreiten, dass die Personen, von denen im AT erzählt wird, sie seien von Gott beseelt (vielleicht neutraler als besessen), dies auch wirklich gewesen sind oder worauf bezieht sich deine Frage?


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:29
@Cricetus
Cricetus schrieb:Möchtest du generell abstreiten, dass die Personen, von denen im AT erzählt wird, sie seien von Gott beseelt (vielleicht neutraler als besessen), dies auch wirklich gewesen sind oder worauf bezieht sich deine Frage?
Das sie höchstwahrscheinlich spirituell besessen gewesen sein mussten, ist doch eigentlich kein Geheimnis und ich möchte wissen, inwieweit das den Gläubigen überhaupt bewusst ist. (Steht doch im Eingangspost) Oder hat schon mal Jemand in der heutigen Zeit Gott gesehen und gehört ? Die Meisten, welche das heute von sich behaupten bekommen eine entsprechende Therapie oder werden nicht ernst genommen oder ? Manchmal stecken auch Drogen dahinter.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:31
@Kayla
Es kann aber auch genauso gut wirklich Gott gewesen sein, der zu ihnen sprach (so man an einen Gott glaubt). Von daher machst du gerade den einen Schritt zu früh: Frage 1 müsste sein, ob es nciht tatsächlich Gott gewesen sein könnte, der da zu den Menschen sprach und Frage 2, wenn Frage 1 mit nein beantwortet wurde, dann, was man daraus für Schlüsse ziehen sollte.


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:31
@Kayla

Gedanken besetzen die Menschen;
Bedürfnisse nehmen Gesalt an und verwickeln den Menschen in seine Begrenzungen.

Ein Gedanke der alles erklärt.
Das eine kleine Teilchen, das für alles steht.

Das ist Gestaltpsychologie.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:49
@Cricetus
Cricetus schrieb: Von daher machst du gerade den einen Schritt zu früh: Frage 1 müsste sein, ob es nciht tatsächlich Gott gewesen sein könnte, der da zu den Menschen sprach und Frage 2, wenn Frage 1 mit nein beantwortet wurde, dann, was man daraus für Schlüsse ziehen sollte.
Das ist irrelevant, weil es so oder so Glaubenssache ist. Außerdem habe ich im Eingangspost genau dargelegt, weshalb man es als spirituelle Fantasie und Bessenheit einstufen muss, und, das die Bibelschriftenverfasser von der heutigen wissenschaftlichen Definition nicht ausgehen konnten und deshalb ihre Erscheinungen und Phänomene für konkret wahr hielten.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 12:50
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Ein Gedanke der alles erklärt.
Das eine kleine Teilchen, das für alles steht.

Das ist Gestaltpsychologie.
Das sehe ich auch so.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:28
@Cricetus
@Charlytoni


Das die Konfessionellen da http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/besessenheit-anzeichen-und-symptomeText gleich etwas dagen setzen ist mal klar.

Z.B. das:

Zeichen dämonischer Wirkung

Zeichen dämonischer Eingriffen können sich auf verschiedenen Ebenen veranschaulichen und durch unterschiedliche Skala der Intensität kennzeichnen, sie können Menschen, Tiere, Orten und Gegenstände betreffen. Der Priester-Exorzist hat die Aufgabe Wirkungsbereich des bösen Geistes im konkreten Fall zu erkennen. Er beurteilt gewöhnlich nach ärztlichen Untersuchungen, damit die psychischen Störungen und der natürliche Ursprung der Erscheinungen ausgeschlossen wird.

Die dämonische Einwirkung auf den Menschen kann auf der seelischen und physischen Ebene veranschaulicht werden. (Wir beginnen von relativ leichten Erscheinungen bis zu Extremfällen)

http://www.exorcismus.org/besessenheit-und-umsessenheit/93-zeichen-daemonischer-wirkung

Hier wird aus religiösem Machtintresse ein perfides Spiel mit der Psyche der Gläubigen getrieben, einfach nur ein Trauerspiel das Ganze. Da muss man nicht mehr lange suchen um den "Teufel" zu finden.


melden

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:40
Ich glaube nicht das jemals ein Mensch durch irgendwas besessen war. es handelt sich um irgend welche psychischen Faktoren. oder aber Alkohol Einfluss. heutzutage kennen Psychologen schon eine ganze Bandbreite von erkrankungen. früher glaubte man einer sei vom Teufel besessen. genauso kann man auch plötzlich ein anderer Mensch sein besessenheit ist das aber nicht.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:54
@mathesm
mathesm schrieb:Ich glaube nicht das jemals ein Mensch durch irgendwas besessen war.
Da irrst du dich aber sehr. ;) Besessen ist man, wenn man von irgendeiner Sache, einem Menschen, einem Gedanken, einer Idee oder glauben nicht loskommt, praktisch davon verfolgt und dadurch keine anderen Inhalte mehr zulassen kann.

Besessenheit bezeichnet einen ausgeprägten Erregungszustand, der als „Inbesitznahme” der betroffenen Person durch eine übernatürliche Kraft gedeutet wird. Die Verhaltensänderung der Person wird auf das Eindringen eines Dämons, eines Geistes oder einer Gottheit zurückgeführt.

Wikipedia: Besessenheit

Der Besessene führt dann oft seinen eigenen Zustand auf eine geistige oder auch materielle Entität zurück, welche außerhalb von ihm liegt und worüber er keine Kontrolle hat und von ihm Besitz ergreift.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:55
@Kayla
Also ist auch jemand besessen, der einen Kreuzzug gegen die Bibel und vor allem gegen JHWH hier im Forum führt und immer und überall die weibliche Rolle der Gottheiten stärken möchte?


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:56
@mathesm
@Kayla

Ich denke schon dass es Menschen mit Bessenheiten gibt.

Nehmen wir z.B. die Fussballtrainer der 1.Bundesliga.
Diese Leute sind vom Spielteufel besessen und kein Priester würde da was veranlassen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 13:58
@Cricetus
Cricetus schrieb:Also ist auch jemand besessen, der einen Kreuzzug gegen die Bibel und vor allem gegen JHWH hier im Forum führt und immer und überall die weibliche Rolle der Gottheiten stärken möchte?
Das ist nun wieder mal Glaubenssache und zwar deine. Nur weil ich mich nicht für dumm verkaufen lassen will, führe ich noch lange keinen Kreuzzug. Also poste entweder konstruktiv und weniger unterstellend und beleidigend oder bleib hier fern. Aber vielleicht bist du ja von der Idee besessen mir ständig an´s Bein p........zu müssen ?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:02
@Kayla
Spirituelle Besessenheit kann auch an einem zu langen Darm liegen, ein Pfarrer ließ sich mal en Stück Darm rausnehmen und sieghe da seine Gottesglaube verschwand plötzlich,also muß nicht immer am Gehirn liegen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:04
@so-ist-es
so-ist-es schrieb: kann auch an einem zu langen Darm liegen, ein Pfarrer ließ sich mal en Stück Darm rausnehmen und sieghe da seine Gottesglaube verschwand plötzlich,also muß nicht immer am Gehirn liegen.
Na wer sagt´s denn, da hatte Kant ja doch recht als er meinte, "nicht jeder F.........ist eine "göttliche" Eingebung."


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:04
@Kayla



Was ist der Geist Gottes, wenn nicht der Geist, aus dem du zu sprechen versuchst?! Besessen kann man da nur von Ideen und Vorstellungen sein........je besessener um so fester sitzt die Idee oder die Vorstellung.......für viele kommt es dann so vor, als würde mit diesem Menschen etwas nicht stimmen, dabei sehen die meisten jedoch nicht, das sie genau so besessen sind. Wer ist nicht besessen von einer Idee oder einer Vorstellung.....?! :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:06
@dergeistlose
dergeistlose schrieb: Wer ist nicht besessen von einer Idee oder einer Vorstellung.....?!
Ok, um beim Thema deines Postes zu bleiben, wovon bist du denn dann besessen ? :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:08
@Kayla



Weder von etwas, noch von Nichts. Man kann besessen sein von einer Idee oder einer Vorstellung, weil man alles nicht so sein lassen will oder man lässt alles oder nichts so sein wie es ist...... :)


melden
Anzeige

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

24.03.2013 um 14:15
@Kayla
schauen wir uns doch mal dörfer an wo der voodoo-kult stark intrigiert ist.

die akteure in einer zeremonie, befinden sich in einen anderen bewußseinszustand!

diese können auf vielfältige weise herbei gebracht werden.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden