Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Okkultismus in der Bibel

275 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Teufel, Okkultismus, Sünde, Fegefeuer
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:10
Malthael schrieb:wenn es ihn gäb, dann müssten doch die argumente in ihrer aussagekraft und häufigkeit für seine existenz doch überwiegen.
Tun sie ja auch.


melden
Anzeige

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:11
@Cricetus
Cricetus schrieb:Tun sie ja auch.
Aber doch nur in Schriften aus dem eigenen Dunstkreis.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:12
@Cricetus
das kommt drauf an, aus welcher perspektive man es betrachtet.
aus der gnostischen sicht ist alles nur eine metapher.
und für die gnostiker ist die bibel und der glaube an eine externe allmächtige autorität eine waffe der psychologischen kriegsführung.
psreturns schrieb:Aber doch nur in Schriften aus dem eigenen Dunstkreis.
ja das meinte ich auch obwohl ich den begriff dunstkreis nicht gebrauchen würde ^^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:13
psreturns schrieb:Aber doch nur in Schriften aus dem eigenen Dunstkreis.
Und? Wenn man die entsprechend betrachtet und nicht als wahre Münze nimmt sondern immer mit dem Wissen, dass sie in diesem Dunstkreis entstanden sind, kann man durchaus mit ihnen arbeiten.
Malthael schrieb:aus der gnostischen sicht ist alles nur eine metapher.
und für die gnostiker ist die bibel und der glaube an eine externe allmächtige autorität eine waffe der psychologischen kriegsführung.
Die Gnosis sollte nicht unbedingt der Maßstab sein^^.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:14
Cricetus schrieb:Die Gnosis sollte nicht unbedingt der Maßstab sein^^.
und waurm nicht?
mir gefällt der gedanken der gnostiker besser als der, der theisten.
sogar das konzept des nichts der atheisten gefällt mir lieber ^^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:18
@Malthael
Und nur weil dir etwas gefällt soll es der Maßstab für die Beurteilung des Lebens Jesu sein? Irgendwie nicht sehr sinnvoll.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:21
Cricetus schrieb:Und nur weil dir etwas gefällt soll es der Maßstab für die Beurteilung des Lebens Jesu sein?
nichts anderes machst du doch auch, so wie jeder gläubige.

dann formuliere ich meine aussage nochmal neu.
für mich ist die gnostische betrachtungsweise am sinnvollsten.

das konzept des nichts gefällt mir einfach nur. sinnvoll ist es nur, wenn man keine angst davor hat.


melden

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:21
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wenn man die entsprechend betrachtet und nicht als wahre Münze nimmt sondern immer mit dem Wissen, dass sie in diesem Dunstkreis entstanden sind, kann man durchaus mit ihnen arbeiten.
Und schon wieder wird frei interpretiert. So kannst Du aber nur zu einem einseitigen
Ergebnis kommen.
Cricetus schrieb:Und nur weil dir etwas gefällt soll es der Maßstab für die Beurteilung des Lebens Jesu sein?
Du machst es doch genauso. Nur weil Du unter einer vorbestimmten Sichtweise etwas
herausliest, soll das der Nachweis für die Existenz Jesu sein?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:23
Malthael schrieb:das konzept des nichts gefällt mir einfach nur. sinnvoll ist es nur, wenn man keine angst davor hat.
Und wie willst du das sinnvoll auf die Frage anwenden ob Jesus gelebt hat?
psreturns schrieb:Und schon wieder wird frei interpretiert. So kannst Du aber nur zu einem einseitigen
Ergebnis kommen.
Dass die Texte in einem bestimmten Umkreis entstanden sind, ist doch Fakt. Dieser Umkreis ist auch ziemlich gut zu umschreiben. Ergo lässt sich damit arbeiten.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:25
Cricetus schrieb:Und wie willst du das sinnvoll auf die Frage anwenden ob Jesus gelebt hat?
ganz einfach. jesus ist eine metapher und hat nie existiert.
genauso wie das alte und neue testament nur eine metapher ist und nichts davon so passiert ist.


melden

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:25
Malthael schrieb:mir gefällt der gedanken der gnostiker besser als der, der theisten.
Gnostiker sind Theisten. ;) @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:26
@snafu
ja streng genommen schon ^^
aber ihr wisst ja wie ich das meine. :P:


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:26
Malthael schrieb:ganz einfach. jesus ist eine metapher und hat nie existiert.
Und wer hat die sich ausgedacht?
Malthael schrieb:genauso wie das alte und neue testament nur eine metapher ist und nichts davon so passiert ist.
Okay. Toller Ansatz aber sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich. Es ist eher eine nachzeitliche Rückprojektion auf Texte als das, was damit eigentlich ausgesagt werden sollte.


melden

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:28
:) nagut :D :ghost: ^^ @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:28
Cricetus schrieb:Und wer hat die sich ausgedacht?
die metapher hat sich niemand ausgedacht, sie wurde nur in worte gefasst.
grob erklärt wurde hier nur die naturgesetze in worte übersetzt.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:29
@Malthael
Ahh auf der Spur von snafu und Kabbalah. Dass ich das für Unfug halte, habe ich ja öfter gesagt. Ich will mich jetzt hier nicht wiederholen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:30
Cricetus schrieb:Ahh auf der Spur von snafu und Kabbalah. Dass ich das für Unfug halte, habe ich ja öfter gesagt.
na klar, dass du das so siehst. das musst du auch, sonst würde es dein glaubenskonstrukt zum schwanken bringen.


melden

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:32
@Cricetus
Cricetus schrieb:Dass die Texte in einem bestimmten Umkreis entstanden sind, ist doch Fakt. Dieser Umkreis ist auch ziemlich gut zu umschreiben. Ergo lässt sich damit arbeiten.
Na klar. Wenn man z.B. Harry Potter mit Harry Potter beweisen will. ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:35
Malthael schrieb:na klar, dass du das so siehst. das musst du auch, sonst würde es dein glaubenskonstrukt zum schwanken bringen.
Was denn für ein Glaubenskonstrukt? Immerhin glaube ich nicht, dass ich Code in einem Buch steckt, obwohl der Code erst lange nach dem Buch enstanden ist^^.
psreturns schrieb:Na klar. Wenn man z.B. Harry Potter mit Harry Potter beweisen will. ;)
Was hat das denn miteinander zu tun? o.O


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

14.04.2013 um 16:38
Cricetus schrieb:Was denn für ein Glaubenskonstrukt? Immerhin glaube ich nicht, dass ich Code in einem Buch steckt, obwohl der Code erst lange nach dem Buch enstanden ist^^.
was für ein ding?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden