Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

689 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit, Mikroskop, Bernstein, Inklusen, Copal, Kopal, Einschlüsse

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

25.08.2019 um 17:14
NONsmoker schrieb am 19.08.2019:Um da näher ranzukommen muß ich von der Rückseite über einen Zentimeter abschleifen.
Sehr viel Arbeit :(
Bin jetzt fast fertig.
Das wird ein schönes Stück für meine Sammlung
 KK 0385-800


melden
Anzeige

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

25.08.2019 um 17:16
Das ist der abgetrennte Rest.
Da ist auch noch viel zu entdecken.
 KK 0387


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

25.08.2019 um 17:32
CHD00012-600 ventral - comb


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

25.08.2019 um 18:58
Das ist das kleine Insekt, auf das im obigen Bild der Pfeil zeigt.

PICT0001 2 3 4 5 6 7 8


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

25.08.2019 um 19:18
Hier kann man auch die Flügel erkennen
Die gebogenen Antennen gehören zu dem Insekt

PICT0010-500 Flgel


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

26.08.2019 um 20:59
NONsmoker schrieb am 15.08.2019:Ich meine, hier kann man die Augenpartie erkennen:
Kann man leider schlecht erkennen.Die andere gezeigte Spinne sieht auch gut aus. Bis jetzt hast du hauptsächlich Spinnenmännchen gefunden :)


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

26.08.2019 um 22:45
Cyclocosmia schrieb:Bis jetzt hast du hauptsächlich Spinnenmännchen gefunden :)
Na, dann muss ich mich mal nach einem Weibchen umsehen :)


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

01.09.2019 um 19:44
CHD00003-BaltBern Pseudoskorpiones comb


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

03.09.2019 um 16:35
Älterer Artikel in der "Hannoverschen":

"Berliner Forscher haben in Ostsee-Bernstein eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht: Das Pflanzenharz hat eine Insektenlarve konserviert, die sich huckepack von einer Sackspinne tragen lässt."

dcbc2f798ce733f4 Insektenlarve-laesst-sich-von-Spinnen-tr
Quelle:dpa


https://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Insektenlarve-laesst-sich-von-Spinnen-tragen"


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

03.09.2019 um 22:09
@NONsmoker

Das ist mal ein sehr interessanter Fund, so etwas wird man bestimmt nicht ein zweites Mal gefunden :)


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

03.09.2019 um 22:10
Kaum auszudenken, was dieser Bernstein für ein Wert hat, wenn man ihn kaufen würde.


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

03.09.2019 um 22:13
Cyclocosmia schrieb:so etwas wird man bestimmt nicht ein zweites Mal gefunden
Ja, da hat schon allerhand Zufall mitgespielt.
Phantastisch, was uns diese "Zeitkapseln" alles zeigen können.


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

03.09.2019 um 22:18
@NONsmoker

Die Sackspinnen haben sich bis heute dann auch nicht viel verändert, manchmal ist es wirklich kaum zu glauben, dass die Millionen Jahre alt sind,das ist wahrlich phantastisch :)


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

04.09.2019 um 17:27
Cyclocosmia schrieb am 26.08.2019:Bis jetzt hast du hauptsächlich Spinnenmännchen gefunden :)
In einer Dissertation von Martin Grund von 2006 habe ich gelesen, daß er das große Ungleichgewicht von männlichen und weiblichen Spinnen in Bernstein dadurch erklärt, daß die Männchen auf der Suche nach Partnerinnen mehr Gefahr laufen in flüssiges Harz zu geraten, als die weniger mobilen Weibchen.


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

04.09.2019 um 20:35
@NONsmoker

Das ist interessant , danke :)


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

06.09.2019 um 14:35
Eine winzige Mücke zwischen Spinnenbeinen

 KK 0432-800 K-Mcke-Mad


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

06.09.2019 um 14:37
CHD00004-500 Mcke K Mad comb
Durch das invertieren kann man z.B. die Flügel besser erkennen.


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

06.09.2019 um 14:39
Eine andere Mücke ähnlicher Größe im selben Kopal
CHD00005-500 Mcke K Mad comb


melden

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

06.09.2019 um 18:35
PICT0003 4 5 6 7 Facettenauge-Tanzfliege


melden
Anzeige

Urzeitliche Spinnen und Insekten im Bernstein

06.09.2019 um 18:48
Von der Seite

PICT0008 09 10 11 12 13 14 15


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt