Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

924 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit, Mikroskop, Bernstein, Copal, Kopal, Einschlüsse, Inklusen

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 12:53
Kopal kenne ich gar nicht, muss ich gleich mal ein wenig googlen.
Ein wirklich schönes, ausgefallenes Hobby.

Bei den vielen Angeboten von Fake-Bernstein auf dem Markt, stelle ich mir die Suche nicht gerade einfach vor.


melden
Anzeige

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 15:43
yong schrieb:Bei den vielen Angeboten von Fake-Bernstein auf dem Markt, stelle ich mir die Suche nicht gerade einfach vor.
Ja, manche Fälschungen sind aber mit ein wenig Überlegung offensichtlich.
Ich hatte ja mal hier geschrieben, daß mir ein Händler auf einer Mineralienbörse Kopal als Bernstein angeboten hat (zum Bernsteingrammpreis).
Ich hab die trotzdem gekauft, weil so viele schöne Inklusen drin waren.
Das war ja kein Fake sondern eigentlich Betrug, er wusste sehr wohl, was er da hatte.
Waren glaub ich 30 Gramm, und wenn das Bernstein gewesen wäre bei DEN Inklusen, hätten meine Euro nicht gereicht.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 16:45
Nun habe ich mir mal Kopal betrachtet und finde den "Stein" auch sehr hübsch.

Wenn es Dir doch auch um die Insekten geht, ist es doch nicht ganz so schlimm. Das so etwas allerdings auf einer Mineralienbörse geschieht, wo gerade Fachleute vertreten sind finde ich schon dreist.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 17:15
yong schrieb:Das so etwas allerdings auf einer Mineralienbörse geschieht
Das gehört zu täglichen Leben :)
Ist eben gut, wenn man sich ein wenig auskennt.
Ibäh gehört übrigens nicht zu meinen Favoriten, da wird ja auch allerhand seltsames angeboten.
Da bin ich sehr skeptisch, auch wenn ich vielleicht dem einen oder anderen Unrecht tue.
Auch Amazon ist nicht so toll.
Da wird/wurde ein Riesending als Bernstein angeboten zu einem lächerlichen Preis, das sich laut Rezension als Seifenschale aus bernsteinfarbenen Plastik entpuppte.
Na ja, wer sowas kauft...


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 19:14
NONsmoker schrieb:Da wird/wurde ein Riesending als Bernstein angeboten zu einem lächerlichen Preis, das sich laut Rezension als Seifenschale aus bernsteinfarbenen Plastik entpuppte.
Na herrlich :D

Bei Ebay werden manchmal wunderschöne Insekten in "Bernstein" angeboten. Wenn ich dann allerdings einen Preis von 5 Euro lese, weiß ich das der Bernstein Acryl ist und das Tier für den Gewinn anderer einen grausamen Tod sterben musste.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.03.2020 um 19:17
yong schrieb:Wenn ich dann allerdings einen Preis von 5 Euro lese, weiß ich das der Bernstein Acryl ist und das Tier für den Gewinn anderer einen grausamen Tod sterben musste.
Ja, das ärgert mich auch maßlos.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.03.2020 um 19:05
Ein kleines Reststück Kopal.
Sehr klar, mit vielen Inklusen.

 KK 0681

 KK 0678 comb
Wird sicher interessant.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.03.2020 um 19:28
NONsmoker schrieb:Wird sicher interessant.
Ist das eine Ameise? Sieht spannend aus.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 07:09
.aKARt. schrieb:Ist das eine Ameise?
Ich glaube eine Fliege.
nehme ich mir nachher mal vor. Muß noch bearbeitet, vor allem verkleinert werden.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 07:18
Mal auf die schnelle.
Ja, ist eine Fliege.
Mikroskopiert hab ich ja schon gestern, daher das Datum

CHD00003-300


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 08:04
Könnte eine Langbeinfliege sein.
Ich hab welche in meiner Sammlung, muß ich mal vergleichen.

CHD00009-800-comb
Ich finde, bei den invertierten Bildern kann man manchmal die Strukturen besser erkennen.
Ich hab noch ein, zwei Bilder einer anderen Inkluse, aber jetzt muß ich erstmal weg.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 15:54
CHD00001-500-combgrau


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 17:47
NONsmoker schrieb:Mal auf die schnelle.
Ja, ist eine Fliege.
Ich hab das genau andersrum angesehen. Auf die Fotos von gestern um 19:05, dachte ich, das dunkle wäre der Abdomen einer Ameise,dabei sind es die Facettenaugen. :)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.03.2020 um 19:08
.aKARt. schrieb:Ich hab das genau andersrum angesehen.
:)

Hier ist ein zweites Insekt im selben Stein

CHD00001 frei comb


Unbenannt2-800
Unbenannt1-800
Viele kleine Unreinheiten streuen das Licht und verursachen die Lichtpunkte.
Aber eine schöne Luft- oder Gasblase.

PICT0016-800


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

08.03.2020 um 11:39
NONsmoker schrieb:Könnte eine Langbeinfliege sein.
Ja, das sieht danach aus. Hast du schon mit die anderen verglichen?
NONsmoker schrieb:Hier ist ein zweites Insekt im selben Stein
Schöne detaillierte Aufnahmen :)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

08.03.2020 um 13:34
.aKARt. schrieb:Hast du schon mit die anderen verglichen?
Ja, ist sehr ähnlich. Sonst käme noch die Schnepfenfliege (Rhagionidae) in die engere Auswahl, aber ich glaube eher das erste.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

12.03.2020 um 15:02
Heute früh habe ich diesen Artikel gelesen:

https://www.wissenschaft.de/erde-klima/kolibri-kleiner-saurier-im-bernstein/

Dort ist der Kopf eines kleinen Sauriers/ bzw. Urvogels in Bernstein erhalten geblieben. Das Tier war nur etwa Kolibri groß, dennoch dürfte es vermutlich einer der spektakulärsten Funde aus der "Dinozeit" sein. :)

Ein Bild ist auch in dem Artikel.

Edit: das Bild in diesem Artikel finde ich besser : https://www.scinexx.de/news/biowissen/kleinster-dino-in-bernstein-entdeckt/


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

12.03.2020 um 16:26
Das hatte ich auch schon gelesen. Das ist ein spektakulärer Fund und wichtig für die Wissenschaft.
Was mag da noch alles unentdeckt, eingeschlossen in Bernstein, in der Erde liegen?

Schön, daß du es gepostet hast @DieLara


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

12.03.2020 um 19:01
Echt toller Beitrag, was @DieLara hier gepostet hat, das kannte ich noch gar nicht. Danke dir :)


bernsteindino3g-300x300
Oculudentavis khaungraae machte wahrscheinlich Jagd auf Insekten.
© HAN Zhixin
Der kleine Dino sieht fast wie eine Taube aus :)


melden
Anzeige

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

13.03.2020 um 19:24
Hier habe ich eine Inkluse, vom Fachmann als Buckelfliege bestimmt.
Buckelfliegen werden wegen ihres ruckartigen Laufverhaltens auch als Rennfliegen bezeichnet.

 KK 0699-700 rennfl
Es ist sicher interessant, mal im Internet über Buckelfliegen nachzulesen.

CHD00004-600-comb


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt