Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Wetter, Katastrophe, Krieg Naturgewalt

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 18:43
Hitze und Feuer in Russland, regen und überflutungen in Pakistan. Eines haben beide gemeinsam sie müssen sich hilflos Ihren Naturgewalten ergeben.
Keine Atomwaffe der Welt kann diesen Krieg den die Natur gegen den Menschen führt etwas anhaben.
Kommt nun die Rache der Naturgewalten? Es heisst ja der Planet befreit sich selbst von allen übel.


melden
Anzeige
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 18:47
@User23

Wir sind selbst Schuld. Die Natur wehrt sich nicht, das sind nur die folgen von unseren taten.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 18:52
Da hat wohl einer ,,Der Schwarm" gelesen und etwas zu ernst genommen ;)

Es gab schon IMMER Überschwemmungen, große Brände, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Wirbelstürme usw., auch schon lange VOR der Zeit der Menschen.

Jetzt zu fragen, ob ,,die Natur sich rächt", halte ich für ziemlich weit her geholt.
Das sind einfach natürliche Vorgänge. Die Natur ist nicht sentimental oder moralisch, sie existiert einfach mit ihren Vorgängen. Wenn dabei Menschen zu schaden kommen, dann ist das aus menschlicher Sicht schlimm, aber es ist bestimmt keine ,,Rache der Natur", sondern es sind natürliche Phänomene.

Zudem finde ich, dass uns beispielsweise Überschwemmungen auch immer wieder vor Augen führen, wie weit wir eigentlich vom selbstgewählten Anspruch ,,Krone der Schöpfung" entfernt sind.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:11
@Kc



@User23 hat gar nicht so Unrecht! Ich habe letztens mir erstmal eine Statistik angeguckt! Und zwar nur von den Unwettern und Umweltkatastrophen innerhalb von Europa! - Also dort wo noch relativ wenig passiert, im Vergleich zu anderen Kontinenten.

Und die Statistiken zeigen deutlich das diese extremen Unwetter - und Katastrophen sich EXTREM gehäuft haben!

Dieser Thread hat auch irgend wie etwas von der "gaia-hypothese" ;)


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:20
@Jacques1

Naja es gab auch regelmäßig Eiszeiten und Warmzeiten in der Erdgeschichte - das bedeutet nicht, dass Menschen nicht ihren Anteil an der jetzigen Klimaerwärmung haben.

Klar können sie durch ihr Verhalten auf die Geschehnisse der Natur einwirken, etwa die Überschwemmungs- oder Brandgefahr erhöhen, indem sie Überschwemmungsflächen zubauen oder Flüsse einbetonieren bzw. Monokulturen aus gut brennbarem Holz bauen.

Aber deshalb gleich davon zu sprechen, dass die Natur sich rächen würde?

Das finde ich zu gewagt eben weil es schon immer so genannte ,,Naturkatastrophen" gab.
Ich finde, die Natur handelt nicht sentimental oder moralisch, es erscheint uns Menschen nur manchmal so, weil wir selbst in der Lage zu moralischem Denken und Handeln sind.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:25
"Das finde ich zu gewagt eben weil es schon immer so genannte ,,Naturkatastrophen" gab.
Ich finde, die Natur handelt nicht sentimental oder moralisch, es erscheint uns Menschen nur manchmal so, weil wir selbst in der Lage zu moralischem Denken und Handeln sind."

Aus der Sichtweise hab ich das noch nicht bedrachtet, aber es klingt logisch


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:27
Wenn ja, werden wir ihn auf jeden fall verlieren.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:37
@Kc

Ich versteh dich schon. Also du glaubst nicht an die Version das die Menschen an der Klimaerwärmung Schuld sind, stimmt´s ?! ;)

Ich dagegen denke schon das wir den größten Anteil daran haben!

Und zwar glaube ich das, weil die Häuffungen dieser Umweltkatastrophen und vor allem die Stärke seit der industriellen Revolution stetig gestiegen sind, genau so wie CO2 ;)

Und ""komischer"" Weise nehmen die Umweltkatastrophen seit Ende der 40iger Jahre EXTREMST zu! Denn ab mitte der 40iger Jahre sind Atombombentest´s, Umweltverschmutzung in Asien(China, Japan usw.), Raketenstarts usw. an der Tagesordnung!

Ich denke nicht das die Erde nach moralischen Gesichtspunkten handelt! Aber vieleicht wie ein meschlicher Körper, der eine Krankheit zu überstehen hat. Und diese Umweltkatastrophen könnte man vieleicht mit dem Immunsystem vergleichen.

Ich will jetzt nicht sagen das ich die Gaia-Hypothese vertrete ;)

Aber ich könnte mir schon vorstellen das die Erde lebt ;)

Hier mal ein kleiner Einblick zur gaia-hypothese von James Lovelock :

de.wikipedia.org/wiki/Gaia-Hypothese


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:51
@User23
Find ich schön dass das mal jemand anspricht.
Wir werden tagtäglich von Katastrophenmeldungen bombardiert, zum beispiel am Tv und machen dann:" Uiii schlimmm " um dann gleich wieder die Simpsons zu gucken wo sie sich über
alles lustig machen.
Das Problem heisst schlicht und einfach: überbevölkerung!
Dass heisst auch, das Menschen in Regionen wohnen, wo sie nicht sein sollten
(zb.an Küsten,Flüssen etc.)
Ich glaub wir sind nicht an allem Schuld, vieleicht 50:50 aber wenn wir uns keine Mühe geben
seh ich für die Zukunft schwarz.
Und das mein ich wortwörtlich.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:54
@rainer.o.saft

Gute Einschätzung! Wenn in den nächsten 20 Jahren kein Umdenken passiert, sehe ich genau so schwarz! Und nicht nur wir sehen das so, sondern auch die Mehrheit der Wissenschaftler!


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 19:55
@Jacques1

na durch den Menschen und seiner Umweltverschmutzung durch die Industrieanlagen CO2 und co, ist der Prozess schneller in gange, wie z.b Meeresspiegelanstieg , Polschmelze vermehrt Bände und so weiter.

Früher oder später wäre das alles auch ohne Mensch gewesen ;)


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:07
@Vogelspinne

Das kann schon sein, dass dieser Prozess sich einfach viel schneller vollzieht!
Aber die Menschen verunstalten die Erde ja auch mit der übertriebenen Atomkraftnutzung(Atombomben-Test´s ect.), chemische Industrie usw..... Das sind nie da gewesene Dimensionen und führen ausserdem wie du schon richtig gesagt hast, zu einen schnelleren Prozess!


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:09
@Jacques1
20Jahre Du bist gut :D
Ich hoffe mal nicht auf nen Atomkrieg, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass wir schon paarmal kurz davor waren.
Und wenn aus Naturkatastrophen resultiert, dass ne globale Verzweiflung herrscht, rückt alles
in den Bereich des möglichen.
Aber die Erde wird den Mensch auf irgendeine Art überleben.
Wir müssen einfach mal vom Gedanken weg kommen, dass wir die Erde untertan machen
können, aber wie in unserer globalisierten, industriealisierten, LEISTUNGSorientierten, GEWINN-
optimierten Welt?
Es gibt paar wenige die das Vorleben, und zum Beispiel ein Haus bauen dass selber Strom produziert mit solarzellen, und nen riesigen Warmwassertank als Speicher haben.
Aber wie gesagt, das können sich nur "reiche" leisten, also gehts wieder in Richtung überbevölkerung, die den ganzen "Dreck" produziert.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:15
@Jacques1

ja genau , wollte nur net alles aufzählen :D

aber gekommen wäre es so oder so ob Eiszeit oder Schwimmendes Land ;)


@rainer.o.saft

das hab ich nun nicht mitgedacht, stimmt, die Menschheit könnte vor Panik falsch handeln, z.b Kriege etc. Atomwaffen.

Es wird so auch ein Krieg geben (Resoursenkrieg) Futter und Wasser werden knapp , nicht gleich in den Reichen Länder aber die Ärmeren die auch so schon Probleme haben, werden dann zu den die noch haben anwandern! Und die werden wohl sagen ne ist net. Und schwubs gibs schon randale.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:16
@rainer.o.saft

Jepp! Da hast du rech!
Aber es muss nicht mal ein Atomkrieg kommen ;)
Sondern die Klima-Wissenschaftler sagen, dass wenn wir unseren CO2 Haushalt und die Umweltverschmutzung weltweit und insgesamt nicht in den nächsten 20 Jahren reduzieren, dann ist es zu spät!

Und dann können wir gar nichts mehr machen! Ich habe mal eine Doku mit Zukunftsvision gesehen, wenn wir es nicht schaffen diese umweltverschmutzung zu reduzieren!

Ich kann dir sagen: Die Jahre nach 2040 werden düster sein! - Und zwar sehr düster!


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:19
@Vogelspinne

Ja! Und weist du noch was mit den Speziessen der vergangenden tausend und millionen Jahre passiert ist, als die Erde so einen Prozess vollzogen hat?! ;)


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:21
@Jacques1

Naja da muss man aber einigen wie z.b den Chinesen so wie auch die Amis mal kräftig in den Poppes treten, den die haben noch eine recht hohe Ausdunstung ihres CO2 Gehaltes!

Und Zukunftszsenarien hab ich auch viele gesehen, manche sind super erschreckend, hab gesehen kommt noch ein neuer Film raus, irgendwas mit Age stupid (blabla) da sieht es 2055 ganz übel aus.

London abgesoffen, Las Vegas totale Wüste (Sand bis zum umfallen) Sydnes Oper Brennt u.s.w.


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:22
@Jacques1

meinst du unseren guten Alten Dinos?

war da net ein Komet auf die Erde geklatscht???

und die teile (Dinos) sind verhungert/verbrannt/ erfrohren!!! ???

nebenher noch mein alter Thread ----> Diskussion: Grönland, Polkappen, Gletscherschmelze


melden

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:25
@Jacques1

Atombombentests haben sicher keinen Einfluss auf das Wetter. Insbesondere, weil seit Jahrzehnten eh nur noch unterirdische Tests stattfinden. Chemische Industrie ist sicher nicht gut für einige Tierarten, aber wie soll das bitte zu Feuer und Überflutungen führen. Das mit den Raketenstarts war nicht ernst gemeint, hoffe ich?
Der Klimawandel hat zwar gewisse Auswirkungen (Arktis, Gletscher, etc.), und führt möglicherweise auch allgemein zu etwas stärkeren Stürmen, Regenfällen, etc., aber sicher nicht in diesem Ausmaß.
Und "die Natur", die irgendwie koordiniert oder gar bewusst vorgehen kann, halte ich persönlich für ziemlich üblen B.S.

Die Gründe sind oft viel direkter, vor allem was Überflutungen angeht: Zum einen nehmen wir (bzw. unsere Vorfahren) den Flüssen ihre Schwemmgebiete, um sie schiffbarer zu machen und die Gebiete in Ufernähe als Land zu gewinnen. Dann bauen viele Leute ihre Häuser dorthin, weil der Grund dort (eben genau wegen der Überschwemmungsgefahr) billig ist. Da ist es wirklich keine Überraschung, wenns dann genau dort eine Überschwemmung gibt.

Ganz wichtig beim beurteilen von Statistiken zu diesem Thema: Viele davon erfassen nicht die Stärke der Katastrophe an sich, sondern die verursachten Schäden. Und genau dort, wo vor hundertzwanzig Jahren eine Überschwemmung nur Sumpfland betroffen hat, kann heute die gleiche Überschwemmung eine Kleinstadt ruinieren.


melden
Anzeige

Führen wir den nächsten Weltkrieg gegen die Natur?

16.08.2010 um 20:29
@MareTranquil

wohl wahr, was du wegen der Überschwemmung sagst!!

Aber erhöhtes Risiko das manche Gebiete mittlerweile wieder Dauer überschwemmt sind (in naher Zukunft) ist auf alle fälle natürlicher Prozess nur der Mensch mit seinen Ausdunstungen und Umweltverschmutzungen, Waldrodungen und so weiter und so fort, hilft da nur nach das es schneller geht!

zu den Bränden, na Kippe in den Trocknen Wald schmeißen (tut der Mensch) ;)


melden
419 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge