weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Volcano Watch

1.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Vulkane, Vulkanbeobachtung, Vulkanausbrüche

Volcano Watch

01.09.2011 um 16:21
Der japanische Vulkan SAKURAJIMA ist einer der aktivsten Vulkane dort. In den letzten Monaten ist er sehr aktiv und zeigt auch in den voran gegangenen Tagen mächtige Eruptionen:



melden
Anzeige

Volcano Watch

06.09.2011 um 16:39
Gunung Duokono Halmahera Utara Meletus
Nach einigen Tagen seismischer Aktivität ist heute ein weiterer Vulkan in Indonesien ausgebrochen. Er wurde auf Level III/Siaga erhöht. Ascheauswurf 800 mtr. Im Umkreis von 2 km wurden die Bewohner aufgefordert, den Bereich zu verlassen.

http://tv.liputan6.com/main/read/6/1063350


melden

Volcano Watch

06.09.2011 um 17:20
tdKwzdO 110906 1505


Growing harmonic tremor spike in Katla volcano
Posted on September 6, 2011 by Jón Frímann

It seems that Katla volcano is going to keep me busy for coming days and weeks.

At this moment it seems that there is a growing harmonic tremor in Katla volcano. This harmonic tremor started today after the earthquake swarm that took place earlier today. After it stopped a spikes of small harmonic tremor spikes did start to appear. During the past few hours they have been growing in size. But it seems that the harmonic tremor drops for few moments between spikes.

http://www.jonfr.com/volcano/


melden

Volcano Watch

06.09.2011 um 19:51
http://www.ruv.is/katla

Die Webcam bei der Katla wurde soeben zum Fluss hin gezoomt! Habe zufällig in dem Moment gelangweilt draufgestart:D Bestimmt oder hoffentlich passiert da in den nächstes Stunden auch was:)


melden

Volcano Watch

06.09.2011 um 19:54
Ok jetzt ist die Sicht wieder auf den Berg gerichtet^^


melden

Volcano Watch

07.09.2011 um 19:29
Eine Frage wo bekomme ich aktuelle Daten über die Phlegräischen Felder, mich die derzeite aktivität dort Interessieren. Habe mal gelesen diese sollten aktiver geworden sein aber ist schon länger her.


melden

Volcano Watch

07.09.2011 um 21:21
@aaljager

http://www.ov.ingv.it/index_eng.htm

Vesuv und Ischia inklusive. ;)


melden

Volcano Watch

09.09.2011 um 13:59
am ÄTNA gab es gestern morgen den 13. Ausbruch in diesem Jahr....der STROMBOLI ist ungewöhnlich aktiv....Vulkantouristen dürfen nicht mehr bis zum Kraterrand...



einige Änderungen bei den indonesischen Vulkanen

von Level III runter auf II :

SOPUTAN und IBU

auf III hochgestuft:

TAMBORA und G. ANAK RANAKA

hier mal die Übersetzung (Google) für den jetzigen Stand des TAMBORA..(nochmal zur ERinnerung - Er brach 1815 aus und es hatte globale Auswirkungen "Jahr ohne Sommer"):



....Tambora Vulkan im Bezirk Dompu und Bima, West Nusa Tenggara Provinz, geographisch an der Position 08 ° 15,00 'südlicher Breite und 118 ° östlicher Länge 00,00 mit einer Höhe von 2851 Meter über dem Meeresspiegel (NN) gelegen.

Aktivitäten des Vulkans Tambora in der aufgezeichneten Geschichte paroksimal Tambora Ausbruch von 1815, beginnend mit einem donnernden Brausen von Ereignissen, die von einem Ausbruch von Asche fällt auf 5. April 1815 folgte. Paroksimal Eruption am 10. April 1815 aufgetreten und endet am 12. April 1815. Die Eruption begleitet wurde von Donner weiter wie eine Atombombenexplosion zu verbinden, gehört Hunderte von Meilen entfernt, auch noch in P. gehört Bangka und Bengkulu. In der Periode 1847 - 1913 traten in Teilen der Caldera Eruptionen, Lava und die Bildung von Crater leleran Doro Api Toi produzieren.

Basierend auf den Ergebnissen der visuellen und seismische Datenanalyse, des Datums des Beginns 30. August 2011 um 11:00 Uhr, den Status der Aktivitäten G. Tambora war von der Normal (Level I) angehoben, um alert (Level II).

Die folgende Auswertung der übergebenen G. Tambora im Zeitraum 30. August 2011 - 7. September 2011 auf visuelle Beobachtungen und Seismizität basiert, wie folgt:
II. Visuell

Visuelle Beobachtungen gemacht von der Post im Dorf Tambora PGA Konzentrierte, District Kempo, Dompu District, wie folgt:

- Am 30. August 2011, beobachtet nicht bläst Rauch des Kraters.

- Am 31. August 2011, beobachtet nicht bläst Rauch des Kraters.

- Am 1 September 2011, nicht beobachtet die Existenz blies den Rauch des Kraters.

- Am 2 September 2011, nicht beobachtet den Rauch weht Krater.

- Am 3 September 2011, nicht beobachtet die Existenz blies den Rauch des Kraters.

- Am 4 September 2011, nicht beobachtet die Existenz blies den Rauch des Kraters.

- Am 5 September 2011, beobachtet die Existenz einer Explosion Krater weißen dünnen Rauch so hoch wie 10 Meter von der Lippe der Caldera.

- Am 6 September 2011, nicht beobachtet die Existenz blies den Rauch des Kraters.

- Am 7 September 2011, nicht beobachtet die Existenz blies den Rauch des Kraters.
III. Seismizität

Arten von Erdbeben während der 30. August 2011 bis zum 8 September 2011 aufgezeichnet sind wie folgt:

- Am 30. August 2011 verzeichneten Erdbeben Tremor kontinuierlich mit einer maximalen Amplitude von 1 bis 8,5 mm (dominant 5 mm), 1 Earthquake Low Frequency (LF), 5-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), 9-mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), 2 mal Tektonische Erdbeben Local (TL) und 10 Erdbeben Tektonik Long (TJ).

- Am 31. August 2011 verzeichneten Erdbeben Tremor kontinuierlich mit einer maximalen Amplitude von 0,5-5 mm (dominant 1 mm), 2 Earthquake Low Frequency (LF), 5-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), sechs Mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), Far Tektonische Erdbeben und 8 (TJ).

- Am 1 September 2011 verzeichnete Erdbeben Tremor kontinuierlich mit einer maximalen Amplitude von 1-3 mm (dominant 1 mm), 2 Earthquake Low Frequency (LF), 15-mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), 2 mal Tektonische Erdbeben Local (TL) und Far Tektonische Erdbeben 13 (TJ).

- Am 2 September 2011 verzeichnete 11 Mal Erdbeben Tremor 1-9 mm mit einer maximalen Amplitude (dominant 5 mm), 6 Earthquake Low Frequency (LF), 4-fach Shallow Volcanic Erdbeben (VB), sechs Mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA) , 4-mal Tektonische Erdbeben Local (TL) und 2 Earthquake Tektonik Long (TJ).

- Am 3 September 2011, verzeichnete vier Erdbeben Low Frequency (LF), 5-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), fünfmal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), die vierfache Tektonische Erdbeben Local (TL) und 2 Earthquake Tektonik Long (TJ) .

- Am 4 September 2011 verzeichnete 11 Mal Erdbeben Tremor 1-6 mm mit einer maximalen Amplitude (dominant 5 mm), 1 Mal Erdbeben Volcanic Shallow (VB), sechs Mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), 3-mal Tektonische Erdbeben Local (TL ) und 7 Earthquake Tektonik Long (TJ).

- Am 5 September 2011, nahm vier Mal Erdbeben Tremor 1-4 mm mit einer maximalen Amplitude (dominant 1 mm), ein Erdbeben Low Frequency (LF), 7-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), 11-mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA) , 1 Mal für Erdbeben fühlte ich MMI, 3-mal Tektonische Erdbeben Local (TL) und 5 Earthquake Tektonik Long (TJ).

- Am 6 September 2011, Erdbeben Tremor kontinuierlich mit einer maximalen Amplitude von 1-3 mm (dominant 1 mm), 4-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), sieben Mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), und 2 Far Tektonische Erdbeben (TJ) aufgezeichnet .

- Am 7 September 2011 verzeichnete Erdbeben Tremor kontinuierlich mit einer maximalen Amplitude von 0,5-5 mm (dominant 1 mm), 6-mal Shallow Volcanic Erdbeben (VB), 40-mal die Inzidenz von Volcanic Erdbeben in (VA), eine tektonische Erdbeben Ortszeit (TL) und 5 Earthquake Tektonik Long (TJ).
IV. Auswertung

Erhöhte Aktivität von G. Tambora war mit zunehmender seismischer Aktivität und optisch besonders Volcanic Erdbeben und vulkanischen Shallow beobachtet. Vulkanische Erdbeben In weiter bis 7 September 2011 rund 32 Mal Volcanic Erdbeben in (VA) in nur 6 Stunden zu erhöhen. Erhöhte vulkanische Aktivität in Form von Volcanic Erdbeben und vulkanische Shallow fürchte, es eine Erhöhung der vulkanischen Aktivität auslösen würde, ist größer.
V. Mögliche Gefahren

Die 1815 Ausbruch des Tambora paroksimal ausgestellt einem Ausbruch von Asche mit einem Volumen von Material in die Luft Eruption erreichte die Höhe von 100-150 km3 Ausbruch Dach bei 30-40 km oberhalb gunungapinya geschätzt geworfen.

In Naturkatastrophen heimgesuchten Regionen (KRB) III klopfte potentiell heiße Wolke, den Fluss der Lava und toxischen Gasen und in einem Radius von 3 km potenziell von Glüh-Rock und Heavy Ascheregen betroffen platzen.

In Naturkatastrophen heimgesuchten Regionen (KRB) II potenziell klopfte heiße Wolke, den Fluss der Lava und toxischen Gasen, und der Radius von 5 km oder potenziell betroffenen schleudern Lawinen aus glühendem Gestein, Asche dichten, feuchten Schlamm (Wärme), Lavaströme, giftige Gase und Wasser mit hohem Säuregehalt.

In Naturkatastrophen heimgesuchten Regionen (KRB) Ich klopfte potenziell Lava, und in einem Radius von 8 km potenziell betroffen sind und die Möglichkeit der Asche fallen kann ausgesetzt Steine ​​(Glüh-) schleudern werden.
VI. Abschluss

Basierend auf den Ergebnissen der visuellen und seismische Datenanalyse, dann beginnt am 8 September 2011, um 16:00 Uhr, G. den Status der Aktivitäten Tambora wurde von Alert (Level II) in den Standby (Level III) angehoben.

Im Zusammenhang mit der Erhöhung der Status, wird das Zentrum für Vulkanologie und Geologie Hazard Mitigation erhöhen intensive Überwachung, um G. bewerten Tambora und mit dem Local Government (Satlak Satkorlak PB und PB) lokale koordiniert. G. Stand der Aktivitäten Tambora wird gesenkt / werden wieder, wenn es zu einer Abnahme / Zunahme der vulkanischen Aktivität erhöht.

VII. Empfehlung

Bezogen auf den Stand der Aktivitäten G. Tambora "ALERT (Stufe III)" wird empfohlen:

Gemeinschaften auf der ganzen G. Tambora und Besucher / Touristen dürfen nicht passieren Aufnahme einer Tätigkeit in G. Tambora in katastrophengefährdeten Regionen III (KRB III) und in einem Radius von 3 km vom Zentrum der Aktivität von G. Tambora. Gemeinschaften auf der ganzen G. Tambora erwartet ruhig, nicht tepancing Fragen des Ausbruchs G. Tambora.
Zentrum für Vulkanologie und Geologie Hazard Mitigation ist immer mit der Regierung von West Nusa Tenggara (als Vorsitzender SATKORLAK PB) und das Regierungsviertel Dompu und Bima (Vorsitzender SATLAK PB) auf die Aktivität von G. koordiniert Tambora.
Gemeinschaft bitte immer weiter in Richtung SATLAK PB und SATKORLAK PB.
Local Government kontinuierlich Abstimmung mit G. Observation Post Konzentrierte sich im Dorf Tambora, District Kempo, Dompu Bezirk oder mit dem Zentrum für Vulkanologie und Geologie Hazard Mitigation in Bandung.


melden

Volcano Watch

09.09.2011 um 16:18
@Larry08: Danke für den Link!


melden

Volcano Watch

09.09.2011 um 22:55
tuOoqmW M



immer wieder spektakulär...der Puʻu ʻŌʻō Cone, Kīlauea Volcano ..... der Krater gefüllt mit Lava bald bis zum Rand...ob er diesmal überläuft?..Das Letzte Mal kollabierte er und die Lava suchte sich den Weg aus Nebenspalten und lief als Lavafluss über die hawaianische Insel


melden

Volcano Watch

09.09.2011 um 23:10
hier nochmal das vid, wie der lavasee einbrach

http://hvo.wr.usgs.gov/kilauea/update/archive/2011/Mar/PuuOoCollapse_20110305_small.mov


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

09.09.2011 um 23:40
@soulpeace
Schade Dein Link funktioniert nicht :(

GENIALES BILD!


melden

Volcano Watch

09.09.2011 um 23:49
@cage


bei mir funktioniert er...komisch....versuche ihn mal zu kopieren


melden

Volcano Watch

10.09.2011 um 10:14
@soulpeace

beeindruckendes Video.. danke dafür


melden

Volcano Watch

10.09.2011 um 11:44
Jetzt ascht Island schon ganz ohne Vulkanausbruch, nur auf Grund von Wind. :D

tDrR5JQ 201109091327 rgb


melden

Volcano Watch

12.09.2011 um 11:33
@Larry08

da hat wohl einer ne ganze weile kein staubtuch in die hand genommen :D


melden

Volcano Watch

12.09.2011 um 17:19
Also ich finde Vulkane echt interessant.

Kann man sich eig. nen Ausflug buchen wo man mal in einen reinkucken kann und die Lava sehen kann?

Tut mir leid wegen dem OT.


melden

Volcano Watch

12.09.2011 um 19:49
@kekscore



klar wenn du das Geld dafür hast


Ätna und Stromboli wären von der Entfernung die nächsten aktiven Vulkane


http://reisen.t-online.de/vulkantourismus-weltweit-vulkane-von-island-bis-hawaii/id_41666358/index


melden

Volcano Watch

12.09.2011 um 19:56
@soulpeace

Danke, werde es in Zukunft sowieso machen~ Für Wissen ist mir nichts zu teuer.


melden
Anzeige

Volcano Watch

13.09.2011 um 20:21
http://www.pnsn.org/WEBICORDER/VOLC/RCM_SHZ_UW_--.2011091312.html

ttRPoG4 RCM SHZ UW --.2011091312

Am Mt Rainier wurden schwache Erdebeben registriert. Es muss nicht sein, dass eine Eruption bevorsteht...aber ungewöhlich sei es schon.

Todays tremor is by far the biggest one since many months.
List of previous quakes

Sate Time Location Depth Mag
11/06/19 01:46:39 46.84N 121.76W 4.0 0.1 AB
11/06/20 21:08:36 46.84N 121.75W 3.4 0.2 AB
11/06/23 04:29:41 46.84N 121.75W 2.1 1.4 AB
11/06/24 18:40:11 46.84N 121.75W 2.6-0.1 AA
11/06/28 12:50:16 46.85N 121.74W 3.8 0.8 AA
11/07/04 18:31:13 46.85N 121.77W 6.2 0.0 AA
11/07/05 18:22:19 46.86N 121.72W 0.0 1.1 BC
11/08/03 19:00:27 46.85N 121.76W 4.6 0.9 AA
11/08/12 23:43:42 46.86N 121.73W 0.9 0.5 AA
11/08/16 15:41:46 46.84N 121.76W 3.3 0.5 AB
11/08/18 17:04:48 46.86N 121.73W 1.8-0.3 AC
11/08/21 17:24:45 46.87N 121.74W 3.2 0.0 AC
11/08/22 23:20:34 46.85N 121.75W 4.2 1.3 AA
11/08/29 15:25:58 46.86N 121.75W 3.7-0.5 AC
11/09/01 12:20:20 46.85N 121.78W 0.0 0.8 AC
11/09/04 02:56:33 46.85N 121.74W 3.8 0.3 AB
11/09/04 02:57:41 46.85N 121.74W 3.5 0.8 AA
11/09/04 10:50:09 46.85N 121.75W 3.9 0.6 AB
11/09/12 07:49:04 46.84N 121.75W 3.8 0.9 AA
11/09/12 07:51:05 46.85N 121.75W 3.7-0.1 AC

teA0vCP rainier-13092011-1

Volcano information
Mount Rainier, at 4392 m the highest peak in the Cascade Range, forms a dramatic backdrop to the Puget Sound region. Large Holocene mudflows from collapse of this massive, heavily glaciated andesitic volcano have reached as far as the Puget Sound lowlands.
The present summit was constructed within a large crater breached to the northeast formed by collapse of the volcano during a major explosive eruption about 5600 years that produced the widespread Osceola Mudflow. Rainier has produced eruptions throughout the Holocene, including about a dozen during the past 2600 years; the largest of these occurred about 2200 years ago. The present-day summit cone is capped by two overlapping craters. Extensive hydrothermal alteration of the upper portion of the volcano has contributed to its structural weakness; an active thermal system has caused periodic melting on flank glaciers and produced an elaborate system of steam caves in the summit icecap. Reported 19th-century eruptions have not left identifiable deposits, but a phreatic eruption may have taken place as recently as 1894.
Text : Courtesy Smithsonian Institute

http://earthquake-report.com/2011/09/13/weak-earthquake-right-below-mount-rainier-volcano-washington-usa/


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vogelart7 Beiträge
Anzeigen ausblenden