weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Volcano Watch

1.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Vulkane, Vulkanbeobachtung, Vulkanausbrüche

Volcano Watch

02.11.2011 um 20:46
http://www.ign.es/ign/head/volcaSenalesAnterioresDia.do?nombreFichero=CHIE_2011-11-02&ver=s&estacion=CHIE&Anio=2011&Mes=...

El Hierro:
IGN hat das Beben um 7.54 Uhr von 4 auf 4.3 auf der Richterskala korrigiert. Um 12.44 Uhr gab es ein Beben mit 3.3 auf der Richterskala. In dem Zeitraum dazwischen kam es zu 12 weiteren Beben, die jedoch eine geringere Stärke aufwiesen. Laut neuesten Angaben zur Untersuchung des pyroklastischen Materials, wurde nun bekannt, das doch von einer höheren Explosivität als bisher angenommen, ausgegangen werden muß. Das pyroklastische Material liefert klare Hinweise auf ein explosives Potential, laut Domingo Gimeno Torrente, Professor für Geochemie, von der Universität in Barcelona.


Es bleibt also spannend!


melden
Anzeige
Selmaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

02.11.2011 um 21:29
Ja wirklich!

Und so lange sogar neue Inseln entstehen, vielleicht, kann es uns nur recht sein. Ich seh mich schon unter Palmen, ach ja.


melden

Volcano Watch

03.11.2011 um 11:16
EL Hierro wohl kurz vor erneutem Ausbruch.

http://vulkane.net/blogmobil/?p=3262


melden

Volcano Watch

04.11.2011 um 14:55
El Hierro Vulkan scheint in eine neue Aktivitätsphase zu treten.
Mehrere Jacuzzis in Inselnähe gesichtet.
http://earthquake-report.com/2011/09/25/el-hierro-canary-islands-spain-volcanic-risk-alert-increased-to-yellow/


melden

Volcano Watch

04.11.2011 um 15:48
Neue Bilder vorhanden!
http://www.flickr.com/photos/presican/
sieht mittlerweile nach einer ziemlich heftigen Unterwassereruption aus.


melden

Volcano Watch

04.11.2011 um 16:14
Da stemmt der Vulkan ja ne richtige Inselkette ausm Boden.Neues Land entsteht.
Ist auch dringend nötig bei nun 7 Mrd. Menschen.


melden

Volcano Watch

04.11.2011 um 17:16
Bewegte Bilder von heute Nachmittag



melden

Volcano Watch

04.11.2011 um 23:48
Magnitude
ML 4.4

Region
CANARY ISLANDS, SPAIN REGION

Date time 2011-11-04 20:36:26.0 UTC
Location 28.04 N ; 17.91 W
Depth 10 km

*************
Magnitude
ML 3.8

Region
CANARY ISLANDS, SPAIN REGION

Date time 2011-11-04 13:41:16.9 UTC
Location 27.81 N ; 18.05 W
Depth 21 km

*************
http://www.emsc-csem.org/Earthquake/?view=1


melden

Volcano Watch

05.11.2011 um 00:18
vulkane.net spricht davon, dass sich sicher eine Spalte vor ElHierro geöffnet hat...darum die vielen Sprudel. Auf jeden Fall ist es ein großes Ereignis. Nur sehr aufregend für die Bewohner dort, weil sie nicht wissen, wie es ausgeht. Im schlimmsten Fall kann, wie schon oben beschrieben, ein Hang von der Insel abrutschen.


melden

Volcano Watch

05.11.2011 um 12:42
Wird hier nicht La Palma mit El Hiero verwechselt? Aber auch so, es rumpelt weiter gewaltig die Stunden...

Und nun wird auch evakuiert:
05/11/2011 @ 11:26 – The earthquakes are getting closer to the surface and coast of El Hierro and are intensifying, see the following latest three earthquakes to hit El Hierro:

05/11/2011 09:44:44 27.7841 -18.0497 20 3.9
05/11/2011 09:05:00 27.8246 -18.0762 20 3.5
05/11/2011 08:59:01 27.7804 -18.0565 21 3.0

05/11/2011 @ 11:11 – Two earthquakes detected at 9:05 and 9:44 this morning measuring 3.5 and 3.9 degrees Richter detected on El Hierro.

05/11/2011 @ 08:36 – Residents are evacuated from the town of Los Gusmones on El Hierro as the earthquakes move closer to the coast of the island and are higher in magnitute.
http://www.canariesnews.com/2011/09/28/el-hierro-earthquakes-update/


melden

Volcano Watch

05.11.2011 um 15:18
Hm, das könnte über die Zeit irgendwann ungemütlich werden, aber das kann lange dauern:
Brian Smith says:
November 5, 2011 at 13:54

It seems noticeable that the gap that used to exist in the N-S side view earthquake records between 17 and 20km is being filled in.


Carl le Strange says:
November 5, 2011 at 13:58

And that is scaring me, because I think that the lower quake group is the formation of a lateral feeder dyke that will enable to various magma-reservoirs unhindered access to copious amounts of magma over time.
What worries me is that this eruption will be going for years now.
Remember that the eruption sofar has not caused any over all deflation. And with a deep large feeder dyke the magma would pretty much be limitless over time if it is connected to the convective hotspot plume.
Yes, I do believe that the convective hotspot plume model is correct, but that it is used in to many places.
http://www.jonfr.com/volcano/?p=1730#comments

Auch die grösseren Beben sind recht "orientiert" im Verlauf, da geht unter der Oberfläche etwas auf. Und wenn das ein direkter Zugang zu der Quelle wird die die ganzen Kanaren aufgebaut hat, dann wird das ein sehr langfristiges Ding.


melden

Volcano Watch

05.11.2011 um 21:13
Teile El Hierros werden evakuiert. Mittlerweile mindestens 5 Jacuzzis gesichtet und bestätigt. Ein Jacuzzi befindet sich weniger als 100m vom Strand entfernt.
http://earthquake-report.com/2011/09/25/el-hierro-canary-islands-spain-volcanic-risk-alert-increased-to-yellow/

edit: neue quelle: http://vulkane.net/blogmobil/


melden

Volcano Watch

05.11.2011 um 23:09
neues Update von vulkane.ne:


Update 22.30 Uhr: Es wird von 2 Explosionen berichtet, die pyroklastisches Material über die Wasseroberfläche gefördert haben sollen… Es geht also los!


melden

Volcano Watch

06.11.2011 um 13:19
Ich habe hier ein Video gemacht mit den aktuellsten Bildern (bis jetzt...)



In der Videobrschreibung findet man auch andere TOP-Aktuelle Videos...


melden

Volcano Watch

06.11.2011 um 15:02
Data Update 06/11 – 08:44 UTC :
- “The beast decided to came out of the water” as the newspaper La Provincia did describe at least 2 geyser-like blurbs poetically! The blurbs are containing ash, magmatic material and gases and are jumping 20 meter out of the water. Raymond Matabosch reports from his viewing point that during every burst which can be well seen on the harmonic tremor graph, a geyser-like swell jumps out of the sea. (see below). We expect that this will be continuing for a while.

Data Update 06/11 – 09:11 UTC :
Message just in from Raymond Matabosch :
Les geysers sont de plus en plus haut de même que les colonnes de vapeur et les éjections de cendres… je vais essayer de les mesurer par triangulation
translated by ER
The geysers are getting higher and higher as well as the stacks of vapor and ejected ash … i will try to measure the height by triangulation.
Maybe, we have to stipulate that the bursts / geyser-like phenomena only occur at this point when the harmonic tremor graph is showing the strong vertical lines, and that is every 30 to 60 minutes.
http://earthquake-report.com/2011/09/25/el-hierro-canary-islands-spain-volcanic-risk-alert-increased-to-yellow/

Taucht da "Land" aus dem Meer:

http://earthquake-report.com/wp-content/uploads/2011/11/elhierro-05112011-7.jpg


melden
Selmaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

06.11.2011 um 15:15
Der submarine Vulkanausbruch vor der Kanareninsel El Hierro ist nun in das surtseyanische Stadium übergegangen. Erste geysirartige Wasserfontänen sind beobachtet worden. Sie stiegen zwischen 10 und 20 Meter hoch auf. Es gibt auch Berichte von Wasserdampfexplosionen die magmatisches Material gefördert haben sollen. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass in nächster Zeit magmatophreatische Eruptionen zu sehen sein könnten. Das Endresultat wäre die Geburt einer neuen Insel.

Der Tremor ist hoch und auf dem Spektral-Seismogramm sind die geysirartigen Explosionen in der Verschiebung des Spektrums zu sehen.

Ob, und wann dieses tatsächlich eintritt ist nicht vorhersagbar. Die Eruption kann jederzeit enden, oder sich so verstärken, dass alles sehr schnell geht.

Die surtseyanische Ausbruchsform erhielt ihren Namen von der isländischen Vulkaninsel Surtsey, die 1963 geboren wurde.

http://vulkane.net/blogmobil/?p=3317


melden
melden

Volcano Watch

06.11.2011 um 18:09
@jojo72
@Selmaa
@warwick207


Danke für die posts :)

@Kyu
Danke für dein Video

Hier noch ein neues Vid von heute:



melden
Selmaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

07.11.2011 um 14:19
Vermehrt wir seit Sonntag über starken Gasgeruch, der nach Schwefel oder nach faulen Eiern rieche von den Augenzeugen vor Ort berichtet.
Die INVOLCAN die die Gasemissionen misst, bestätigte gestern auch eine 3,5 x höhere Kohlendioxid (CO²) Konzentration als an normalen Tagen. Der höchste auf El Hierro je gemessene Kohlendioxid Wert. Festgestellt wurde eine Kohlendioxid Emission von 1218 Tonnen am Tag. Normal liegt die Ausdünstung bei 345 t/Tag.
Diese hohe Gaskonzentration wurde bei vielen anderen Vulkanen ebenfalls schon festgestellt und gilt als Kennzeichen oder als Vorläufer für einen bevorstehenden Vulkanausbruch. Erst steigen die Gase und gefolgt dann von der Lava.
Vulkangase setzen sich aus einem Gemisch unterschiedlicher Gassorten zusammen. Nur einige davon können wir mit unserer Nase wahrnehmen. Dazu verweise ich auf meine früheren Artikel.
Besonders gefährlich ist das geruchlose Gas "Kohlendioxid" das gemessen wurde. Um was für ein Gas handelt sich hier:

Kohlendioxid oder Kohlenstoffdioxid (CO²) in verdünnter Form mit Luft ist völlig ungiftig. Zu hohe Gehalte in der Atemluft sind jedoch gefährlich. Ab einer Konzentration von 6% besteht die Gefahr der Bewusstlosigkeit, noch höhere Konzentrationen wirken tödlich. Kohlenstoffdioxid ist ein farb- und geruchloses Gas. Das Gas ist schwerer als Luft. Kohlenstoffdioxid ist gut wasserlöslich, es löst sich unter Bildung von Kohlensäure. Allen bekannt als aussprudelndes Gas im Mineralwasser.
Das Kohlendioxid kriecht und füllt zunächst Mulden und tiefer liegende Stellen wie Keller oder Schächte aus. Durch Luftverwirbelungen kommt es jedoch auch in höhere Regionen.

Der Tremor (aufsteigendes Magma) ist unverändert stark und zeigt keine Abschwächung. Auch die Beben im Golfo halten an. Der kräftigste Erdstoß heute erfolgte um 6.19 Uhr in 21 km Tiefe. Leichtere Beben werden nun auch verstärkt in 14 - 15 km Tiefe gemessen.

Manfred Betzwieser um 10:10

http://elhierro1.blogspot.com/


melden
Anzeige
Selmaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

07.11.2011 um 18:23
http://www.ustream.tv/channel/el-hierro1

Hier ist nochmal eine Webcam von El Hierro, live, die wohl heute eingerichtet wurde. Viel sieht man wohl nicht, oder?


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden