Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 10:27
guten morgen,


31.01.2011 07:20:14 5.8 Pacific Ocean Tonga Ha`alalo
31.01.2011 08:30:14 6.0 Pacific Ocean - East Tonga Haatua

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php?lang=

matula


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 16:10
@matula


heisst das das da heute morgen erdbeben waren?


welche stärke?


melden

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 16:58
@rutz
Das siehst du doch eh.

Datum, Zeit, Stärke, Ort

also 5.8 und 6.0.

mfg


melden

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 17:56
@sentex


achso sorry wusste ich nicht :)


melden

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 18:11
@rutz
Ist schon ok. : )

Brauchste dich doch nicht entschuldigen =D

einfach nachfragen, stehe für Fragen immer offen.


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

31.01.2011 um 20:00
Eine kleine Serie an Erdbeben in der Nähe von Mount St. Helens
14 Erdbeben seit Donnerstag vorige Woche.

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

Erwacht Mount St. Helens


melden
polarlight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 09:46
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?cid=29376
Experts see little threat from a swarm of small earthquakes that occurred over the weekend at Mount St. Helens. A spokesman at the seismology lab at the University Washington, Bill Steele, says the quakes were caused by faults and not volcanic activity. There were 15 quakes, mostly in the magnitude 1 range, with a couple around magnitude 2.5 recorded by the Pacific Northwest Seismic Network. They were about two miles deep just northwest of the volcano. Steele says there were no reports the quakes were felt and the swarm dropped off Sunday. While it wasn't alarming, Steele says an earthquake swarm near the volcano is closely watched.
Mag das nicht übersetzen - lieber nur die Hälfte verstehen als gegoogeltes Deutsch :-))


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 10:33
Morgen zusammen:


01.02.2011 Japan tokyo-to Magnitude 4.9 um 04:45:17 Depth 33,4km
01.02.2011 Japan 4.8 um 06:05:12 Depth 20 km


01.02.2011 Asia Taiwan -"- 5.2 um 09:35:21 12,40km
-"- 5.3 um 10:15:12 5 km


mehr gedanken mach ich mir über United States Wyoming 3.0 um 09:55:18 Depth 4.90km


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
polarlight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 17:37
@sentex
sentex schrieb:Viel beunruhigender ist eher das hier:

4.3 2011/01/29 17:41:38 47.561 18.317 1.3 HUNGARY
Weshalb? Wegen der Nähe zu Budapest?


melden

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 17:42
@polarlight
Naja, so ein 4er Beben kann vieles anrichten, Rohrleitungen kaputt machen, Risse in den Wänden etc. und PANIK.

Glücklicherweise ist nichts passiert...

@dog_the_dog
Da gibts oft stärkere Beben, und vom Yellowstone ist es auch weit entfernt,

aber in Idaho gabs auch grade ein 3.1er Beben. Alles rund um den Yellowstone. Das ist schon irgendwie komisch :/


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 19:22
@sentex
Wegen Ungarn gebe ich dir vollkommen Recht, ich glaube es war ein Tag zuvor auch in Österreich ein 3,7 gemeldet, bin in Wien zuhause und war ziemlich überrascht das so ne stärke bei uns ist, aber im Jahr 2000 war auch ein starkes..

Ungarn es war auch das stärkste Erdbeben seit 1985...,

aber was ich komisch finde ist trotzdem die Anzahl in den USA von Erdbeben in den letzten Tagen, sie sind zwar um die 2,5 - 4+ aber irgendwie hab vielleicht nur ein komisches Gefühl... schau ma mal :-)

was ich fragen wollte, denke ich das du dich weitaus länger mit der Thematik beschäftigst, ist es wahr das die USGS Erdbeben auch löscht oder auch geringer Einstuft, ich weiß vorige Woche was ich gesehen habe war auf der Erdbeben Monitor Seite waren ja relative viele Erdbeben in Griechenland und das stärkste war in der Früh mit 5,2 notiert muss letzte Woche am Freitag gewessen sein, 30 min. später war der Eintrag weg.

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

bei dieser Seite was ich noch anführe schau ich gerne, aber es fällt mir auch hier zeitweise auf das wenn ich auf die Uhrzeiten schaue das ab und zu Einträge geändert werden??
Vielleicht weißt du darüber mehr bescheid würde mich freuen auf eine Antwort.


melden

Quake Watch 2011

01.02.2011 um 23:15
@dog_the_dog
Also eines kann ich mit Sicherheit sagen.. oft Stufen sie Beben der Stärke 6.0 - 6.4 auf 5.9 herab. Damit sie in der Statistik nicht zu den 6er Beben gerechnet werden..

was das Löschen betrifft will ich denen jetzt keine Vorwürfe machen weil ich nichts bestimmt darüber sagen kann, arbeite dort ja nicht.. aber das Löschen von Erdbeben dieser Größenordnung (5.2) in Griechenland hätte keinen Sinn..
könnte ein Fehler auf den Seismographen gewesen sein, oder ein anderer Einfluss auf das seismische Gerät.

könnte aber schon möglich sein, dass die Erdbeben löschen um keine Panik zu verursachen. ( => siehe z.B. Yellowstone).


melden

Quake Watch 2011

02.02.2011 um 06:41
morgen

jetzt hat es alaska erwischt...

Alaska peninsula 02.02.2011 02:22:01 -MAG. 6.3
Positionierung 55.12 N - 160.48 W

http://survival.4u.org/cgi-bin/ort-zeigen.cgi?Breitengrad=55.12%20N&Laengengrad=160.48%20W&ZoomStufe=1&Titel=Alaska%20pe...



02.02.2011 01:55:13 5.9 North America United States Alaska Unga
02.02.2011 02:00:12 5.9 North America United States Alaska Unga

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php?lang=

man könnte meinen es wird wieder etwas unruhiger.

mfg matula


melden

Quake Watch 2011

02.02.2011 um 07:09
hi, in pensula ist der Mount Aniakchak

Caldera des Mount Aniakchak Aniakchak-caldera alaska 1967 Alaska-Halbinsel Lake and Peninsula Der Mount Aniakchak liegt im Aniakchak National Monument and Preserve, die Caldera hat einen Durchmesser von knapp 10 km und eine Tiefe von etwa 600 m. Aus dem Kratersee, dem Surprise Lake, entspringt der Aniakchak River.

Wikipedia: Mount_Aniakchak

muss oben für das erste die uhrzeit korrigieren

02.02.2011 00:38:18.0 55.12 N 160.48 W MAG.6.3 Alaska peninsula

http://survival.4u.org/erdbeben/erdbeben.htm

mfg matula


melden

Quake Watch 2011

03.02.2011 um 11:50
Ganz schön was los im Mittelmeerraum,braut sich da was zusammen?

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php?lang=

Türkey:

03.02.2011 **07:55:31 **2.6** Asia Turkey Buyuk Sumbuller

03.02.2011 **07:55:20 **3.2** Asia Turkey Karadere

03.02.2011 **09:00:56 **3.2** Asia Turkey Duzlen

03.02.2011 **09:00:47 **2.9** Asia Turkey Acidere

03.02.2011 **10:00:28 **2.6** Asia Turkey Karakuzu

03.02.2011 **10:00:21 **2.4** Asia Turkey Cayirkoy

03.02.2011 **11:00:34 **2.6** Asia Turkey Feslegen

03.02.2011 **11:00:19 **3.1** Asia Turkey Dipsiye

und Griechenland:

03.02.2011 **05:55:33 **3.2** Europe Greece Ayios Nikolaos

03.02.2011 **09:00:32 **2.6** Europe Greece Krangaraiika

03.02.2011 **09:00:21 **2.7** Europe Greece Kastriotissa

03.02.2011 **10:00:12 **2.6** Europe Greece Likoporia

03.02.2011 **11:00:26 **2.4** Europe Greece Korisos

03.02.2011 **11:00:10 **2.8** Europe Greece Akrolimni


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

04.02.2011 um 13:06
Japan:

4:16:37 Higashi 5.4 Depth 93km
4:16:40 Higashi 5.3 Depth 123km

9:11:25 Nihommatsu 4.8 Depth 40km
11:15:42 Nakanoshima 5.4 Depth 10km


melden

Quake Watch 2011

04.02.2011 um 16:32
Magnitude 6.4 - MYANMAR
Date-Time Friday, February 04, 2011 at 13:53:47 UTC
Friday, February 04, 2011 at 08:23:47 PM at epicenter
Time of Earthquake in other Time Zones

Location 24.616°N, 94.740°E
Depth 88.8 km (55.2 miles)
Region MYANMAR-INDIA BORDER REGION
Distances 85 km (50 miles) ESE of Imphal, Manipur, India
130 km (80 miles) SSE of Kohima, Nagaland, India
690 km (425 miles) ENE of Kolkata (Calcutta), West Bengal, India
1800 km (1120 miles) E of NEW DELHI, Delhi, India

Location Uncertainty horizontal +/- 14.4 km (8.9 miles); depth +/- 1 km (0.6 miles)
Parameters NST=275, Nph=291, Dmin=674.6 km, Rmss=0.83 sec, Gp= 18°,
M-type="moment" magnitude from initial P wave (tsuboi method) (Mi/Mwp), Version=7
Source USGS NEIC (WDCS-D)

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/usb00018qf.php


melden
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

04.02.2011 um 19:09
Myanmar, die erwischt es in den letzten Jahren aber extrem, alleine im Jahr 2008, muss unglaublich für dieses Land gewessen sein.


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

04.02.2011 um 21:15
@dog_the_dog
soll ich den oberen englischen text übersetzen?


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge