Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere
melden
Anzeige

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 15:01
hab das Bild auch grad auf 20min.ch gesehen. Üble Sache!


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 16:14
Mehr Fotos

http://www.hurriyetdailynews.com/g.php?g=305&p=1#gallerytop


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 16:35
Das sieht ja furchtbar aus!!!!


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 16:38
Eine Liste mit den stärksten Erdebeben in der Türkei und den resultierenden Opferzahlen:

Wikipedia: List_of_earthquakes_in_Turkey


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 16:50
In der Stadt Erciş wurde 30 Tote und 150 Verletzte gemeldet.


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 17:03
So langsam fangts wieder an, wie es aussieht... : //


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 17:19
@sentex

Was fängt langsam wieder an?


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 17:48
Die Zeit, in der stärkere Erdbeben wieder häufig auftreten. Im Sommer waren es ziemlich wenig Beben.


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 21:36
Laut Spiegel, 77 Tote und 1000 Verletzte. Mit bis zu 1000 Toten wird gerechnet.


melden

Quake Watch 2011

23.10.2011 um 22:38
Update: There have been 104 aftershocks over M2.7 so far. 22 aftershocks over M4. 4 aftershocks over M5.

Important Update 19:07 UTC: 87 deaths and 1000 injuries is the estimate at the moment. (Ercis = 60, Van = 25, other localities = 2). This is expected to rise substantially.


Die letzten updates melden, dass es 104 Nachbeben gab, viele höher M4 - 87 Tote und über 1000 Verletzte http://earthquake-report.com/2011/10/23/very-strong-dangerous-earthquake-in-eastern-turkey/

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php?lang


melden

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 18:03
Magnitude
6.0

Date-Time
Sunday, October 23, 2011 at 20:45:37 UTC
Sunday, October 23, 2011 at 11:45:37 PM at epicenter

Location
38.555°N, 43.161°E

Depth
9.8 km (6.1 miles)

Region
EASTERN TURKEY

Distances
20 km (12 miles) WNW of Van, Turkey



Magnitude
5.0

Date-Time
Monday, October 24, 2011 at 15:28:06 UTC
Monday, October 24, 2011 at 06:28:06 PM at epicenter

Location
38.617°N, 43.166°E

Depth
12.4 km (7.7 miles)

Region
EASTERN TURKEY

Distances
23 km (14 miles) NW of Van, Turkey


http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/usb0006c69.php

Das letzte Nachbeben, nochmals 5.0.


melden

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 20:33
Tut mir leid dass ich hier eine Frage in den Raum werfe aber die wurmt mich schon die meiste Zeit: Gibt es eigentlich eine Maximaltiefe bei der Entstehung von Erdbeben? Soweit ich weiß kann ein Erdbeben nur da entstehen wo z.b. die tektonischen Platten sich aneinander reiben.(Also wenn 2 oder mehrere Harte Platten gegeneinanderstoßen)


melden

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 20:49
@CICADA3301
Vereinzelt wurden Beben mit Herden bis in 700 km Tiefe nachgewiesen. Dies erklärt man sich durch die Subduktion von Lithosphärenplatten
Wikipedia: Erdbeben

tz tz tz :troll:


melden

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 20:55
@-abraxas-
Danke

War zwar nicht ganz die Antwort die ich mir erhoft habe aber immerhin eine schnelle Antwort.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 20:59
@CICADA3301
Ein Erdbeben kann logischerweise nicht tiefer entstehen, als der Erdmantel aus festem Gestein besteht, denn ab da, wo er flüssig ist, kann sich keine tektonische Spannung mehr aufbauem. :)


melden

Quake Watch 2011

24.10.2011 um 21:00
@Wolfshaag
Ich wußte es doch. Danke auf solch eine Antwort habe ich gewartet^^ Danke


melden

Quake Watch 2011

25.10.2011 um 19:17
Türkei (guel/mzvw) - 14:59:30 UTC (17:59:30 - 25.10.2011 - MESZ)

Baby lebend gefunden - Erde bebt weiter - Zahlen nach oben korrigiert - Temperaturen sinken...

Nach 47 Stunden wurde ein 15 Tage altes Baby lebend gefunden - soeben wurden auch die Mutter und die Oma lebend aus den Trümmern gezogen. Dem Baby soll es relativ gut gehen und soll zur weiteren Versorgung nach Ankara ausgeflogen werden. Über den Gesundheitszustand von Mutter und Oma ist noch nichts bekannt, der Vater vermutlich verstorben, der Opa lebt.

Während die Rettungs- und Hilfsmaßnahmen weitergehen, bebt regelmässig die Erde. Nach offiziellen Regierungsangaben sind bisher 400 Tote und 1500 Verletzte bekannt. 2300 Häuser sollen zerstört sein. Es seien 200 Notarztwagen, viele Hubschrauber und 5 Ambulanzflugzeuge im Einsatz. Der Rote Halbmond habe 470 Zeltlager nebst Verpflegungseinheiten aufgebaut. Heute werden weitere 12.000 Zelte geliefert.

Die meisten Bewohner des Gebietes haben nach erneuten Erdstössen die Nacht, bei weiter sinkenden Temperaturen, im Freien oder in Zeltlagern verbracht. Vereinzelt wurden Proteste laut. Immernoch werden Überlebende gefunden. In der Stadt Ercis wird noch an ca. 50 Stellen gesucht. Sehr viele Menschen werden noch vermisst...

tOxJYjT Erdbeben alle osttuerkei 23 24 25102011

Quelle: SARDOG.eu


melden

Quake Watch 2011

25.10.2011 um 20:58
Erneutes Beben Stärke 5.7 (USGS) in der Türkei...

Einige Einsatzkräfte wurden verletzt - über weitere Opfer und Schäden noch nichts bekannt...

tbu7TrE Erdbeben alle osttuerkei 23 24 25102011


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

25.10.2011 um 23:30
Türkei (guel/mzvw) - 20:10:17 UTC (22:10:17 - 25.10.2011 - MEST)

Erneutes Beben über 5.5 (5.7: USGS) - Einsatzkräfte verletzt - Türkei bittet um "internationale Hilfe"...


Heute Abend (17:55 MESZ) ereignete sich ein neues Beben der Stärke 5.7 (USGS) - mehrere Helfer wurden verletzt - Über weitere Opfer und Schäden ist bisher nichts bekannt...

Soeben hat die Türkei um "internationale Hilfe" bei der UN-OCHA gebeten! Benötigt werden, wie erwartet, weitere Unterbringungsmöglichkeiten und Logistik. Damit zeigt die Türkei hohes Verantwortungsbewusstsein und springt über den Schatten (von 1999). In Anbetracht des bevorstehenden Winters, sinkender Temperaturen und vermutlich, mindestens 100.000 Obdachlosen ist diese frühzeitige Intervention der türkischen Regierung sehr sinnvoll...


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen15.005 Beiträge