Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:05
hi,

seit dem 7.2er am mittwoch gab es ca 232 erdstöße in der region! so+/- 2

man kann nur hoffen das nichts mehr größeres kommt! auch im sinne der kkw´s!!!
wenn so ein kkw durch ein heftiges nachbeben zerrisen wird dann ham wir den s-gau!

zumal es so schon schlim genug ist...

matula


melden
Anzeige
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:05
@Nereide

dann kann man nur gespannt sein, wie sich die AKWs in Zukunft verhalten werden,
wenn die Magnitude noch oben offen ist... ich denke es ist ein offenes Messer
in das wir offenen Auges hineinlaufen.. :(


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:06
Hoffe nur die Menschen lernen mal daraus und versuchen jetzt verstärkt von der Atomenergie wegzukommen.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:08
69176,1299924514,404251299924097200337 10150119483972488 22541752487 6367814 139917 n

Da kann man nix mehr machen außer wegrennen. Zum Glück treibt der Wind die radioaktive Wolke auf den Pazifik.

+++ Hamsterkäufe und Flucht in Japans Süden +++
[10.36 Uhr] Augenzeugen in Japan berichten von Hamsterkäufen. Einige Bürger seien bereits Richtung Süden aufgebrochen, um sich vor der Atomkatastrophe im Nordosten des Landes in Sicherheit zu bringen.



Aber wir können jetzt gleich noch was machen.
http://www.anti-atom-kette.de/

69176,1299924514,ablauf3


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:09
endgame schrieb:ich meine ja auch nicht das Zerreissen der Erde durch den Menschen,
nein, ich meine das Zerreissen durch natürliche Faktoren, wie Polverschiebung,
Sonnensturm und galaktische Ereignisse, über die die Menschheit ja keine Kontrolle hat
und die eben zu Erdbeben bis zur Stärke 12 führen werden.
Die Polverschiebung, der Polsprung und Sonnenstürme zerreissen die Erde
aber auch nicht. "Galaktische Ereignisse" - was verstehst Du darunter ?


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:11
@Gamma7

z.B. ein Gammablitz.... ;) :D

Wikipedia: Gammablitz


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:14
z.B. ein Gammablitz....
Der hält sich auch an keinen Kalender. ;)


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:16
@endgame

*lol*

Schöne Anspielung :D
Aber im Ernst - auch ein Gammablitz zerreisst die Erde nicht.
Aber - er löst in den äußeren Atmosphärenschichten eine Kettenreaktion aus,
wobei die Ozonschicht zerstört wird und dann freie Sauerstoffradikale mit
dem Stickstoff der Luft und teilweise mit dem CO2 reagieren, wobei sich
äußerst giftige Gemische in gigantischem Außmaß an Stickoxiden und
Cyanverbindungen bilden.
Das wäre jedoch für Flora und Fauna der Erde weitgehend tödlich.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:18
@ endgame

der gammablitz wie er in unserer milchstrasse vor kurzem nachgewissen wurde hat sich bereits vor zig millionen lichtjahren ereignet und bis unser sonnensystem in den wirkungskreis dieses , mit einer ausbreitung von 25 millionen lichtjahren sich bewegendem gammablitzes aus dem innerem der milchstrasse kommt gibt es uns bestimmt nicht mehr

alle paar millionen jahre kommt ein kommet an der erde vorbei und sagt zur erde: boah siehst du scheisse aus wasn los?
erde:ahh, ich hab grad homo sapiens
komet: keine angst das geht vorbei
:-)


japan

sicherheitszone auf 20 km erweitert
block 2 kann auch nicht mehr ausreichend gekühlt werden


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:19
+++ 11.13 Evakuierungsradius wird ausgeweitet +++

Die japanische Regierung hat den Evakuierungsradius um die beschädigten Kernkraftwerke Fukushima 1 und 2 von 10 auf 20 Kilometer ausgeweitet. Die Provinzregierung habe eine entsprechende Weisung des Premierministerbüros erhalten, meldet die Agentur Jiji. Die radioaktive Strahlung sei nach einem Anstieg wieder am Fallen, so die Agentur Kyodo.


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:22
@wolf700
wolf700 schrieb:erde:ahh, ich hab grad homo sapiens
komet: keine angst das geht vorbei
:-)
...der ist gut, - ich lach mich weg... :D


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:30
Mich hat hier jemand angesprochen, wie es sich mit dem gravitativen Einfluß
des Mondes verhält - im Bezug auf tektonische Ereignisse. Besonders in
näherer Zeit, da sich der Mond wieder mal ein bisschen mehr der Erde nähert.

Nun, ich denke, die Konvektionsströmungen haben da primär den Haupteinfluß
auf die Plattentektonik. Der gravitative Einfluß des Mondes kann die Bewegung
der Kontinentalplatten aber zu einen gewissen, aber nicht unerheblichen Anteil
mitbeeinflußen.
Der Mond "knetet" die Erde durch seine Gravitation (Stichwort: Roche-Grenze)
förmlich durch. Das heißt, die dem Mond zugewandte Seite der Erde wird etwas
ausgebeult (angehoben). Diese "Wulst" (Welle) zieht der Mond bei seinem Umlauf
rund um die erde - lässt sie quasi ständig mitwandern. Daß das logischerweise
einen gewissen Einfluß auf die Plattentektonik haben muß, liegt da auf der Hand.

Aber daß sich der Mond wieder mal periodisch der Erde ein bisschen mehr nähert
dürfte diesen Effekt nicht nennenswert verstärken.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:35
@ gamma7

ja hab letztens was gelesen ,das der mond die besagte welle von ca 30cm anhebung vor sich herschiebt, und die sonne eine gravitationskraft von ca 16 cm hat . was in einem beiseitigem zusammentreffen auf ca 45 - 50 cm an und abheben endet -und das auf dauer -schon erstaunlich


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:40
@wolf700

Kleiner Tipp:

Wenn Du jemanden ansprichst, dann musst Du das '@' ohne Zwischenraum
direkt vor den Nicknamen des angesprochenen setzen. Dann wird er auch
benachrichtigt, daß er direkt angesprochen wurde.

Oder du gehst links unten neben dem Text-Eingabe-Feld in die Liste und klickst
den Nick desjenigen an, den Du direkt ansprechen möchtest. Dann wird der Nick
samt '@' automatisch geschrieben.

;)


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:42
Neuer Aktueller Zwischenstand der bisherigen Erdbeben seit dem Großen Beben mit 8.9

158 Beben mit einer Stärke über Magnitude 5.0, davon sind ==>

25 Beben mit einer Stärke über Magnitude 6.0



Hier die Liste der Beben über Magnitude 6.0

MAP 6.8 2011/03/12 01:47:16 37.588 142.682 24.8 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.2 2011/03/12 01:46:21 37.354 141.998 25.4 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.0 2011/03/12 01:34:10 38.748 142.853 24.5 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.3 2011/03/11 20:11:23 39.025 142.645 8.7 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.6 2011/03/11 19:46:49 40.472 139.070 10.0 NEAR THE WEST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.1 2011/03/11 19:02:59 39.372 142.900 24.8 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.2 2011/03/11 18:59:15 37.037 138.355 10.0 NEAR THE WEST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.2 2011/03/11 15:13:15 35.997 141.796 18.9 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.5 2011/03/11 11:36:39 39.276 142.521 11.6 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.0 2011/03/11 10:10:35 39.248 142.779 28.9 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.1 2011/03/11 08:31:08 37.428 141.200 25.0 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.5 2011/03/11 08:19:24 36.200 142.000 19.9 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.2 2011/03/11 08:15:41 37.034 144.612 27.8 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.2 2011/03/11 08:12:05 36.606 141.557 19.8 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.1 2011/03/11 07:28:12 36.802 141.911 24.0 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.1 2011/03/11 07:25:33 37.916 144.621 15.0 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.3 2011/03/11 07:14:59 36.648 141.811 25.0 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.3 2011/03/11 06:57:15 35.758 140.992 30.2 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.3 2011/03/11 06:48:47 37.993 142.764 22.3 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 7.1 2011/03/11 06:25:51 38.106 144.553 19.7 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.8 2011/03/11 06:15:40 36.186 141.192 35.0 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.4 2011/03/11 06:07:22 36.401 141.862 35.4 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 6.4 2011/03/11 06:06:11 39.025 142.316 25.1 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
MAP 8.9 2011/03/11 05:46:24 38.322 142.369 24.4 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

Hier nun die Statistik samt Vorbeben seit dem 7.2 Beben am Mittwoch den 09.03.2011


181 Beben über einer Magnitude von 5.0, davon sind ==>

30 Beben über einer Magnitude von 6.0



Quelle aller Angaben von USGS
Karte mit allen bisherigen Erdbeben 2011 über Magnitude 6.0 : http://www.globale-evolution.de/index.php/g-e-erdbeben-karte

Quelle Beitrag : http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=22556#p22556


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:46
@Gamma7

danke für den tip


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 11:54
was ich interessant finde:
Schaut euch mal die Tabelle mit den 10 stärksten Erdbeben seit 1900 an:
die Beben fanden alle um 1950/60 rum statt (mit Ausnahme des von 1906) und der Rest in den letzten 11 Jahren....
Kann doch sein, dass wir wieder in einer kleinen Phase mit starken Beben sind, oder?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:08
Die japanische Regierung hat laut ARD nun offiziell zugegeben, das es zu einer Kernschmelze gekommen ist. Das war aber eigentlich durch die Cäsium-Messungen bei beiden Kraftwerken klar. Sprich: Das ist nicht nur der explodierte Block, sondern auch das Schwesterkraftwerk dazu.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:12
Weiterhin starke Nachbeben :(
MAP 6.1 2011/03/12 10:53:31 39.075 142.352 24.9 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:21
@Screet
Quelle bitte bezügl. Kernschmelze


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt