Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:10
@matula

klar das ist es ja,man kann es nicht genau sagen,wo die CME ihre "Kraft"ausstrahlt,ob in der Atmosphäre oder erst auf der Erde direkt.

Aber ok,Daten und Zahlen,passen ja schon zusammen.

Denke mal,auch nicht nur bei diesen beben.

Aber gut,weiterschauen.


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:12
@AnSop

naja,ist ja auch schnell;-)


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:13
@werner76
hast recht ;D


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:18
AM Reaktor 2 sind jetzt doch schäden am AussenMantel.

Aber immer noch alles ok laut Regierung.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:19
@werner76
>>Die Greenwich Mean Time war von 1884 bis 1928 Weltzeit, in dieser Funktion ist sie heute von der Koordinierten Weltzeit UTC abgelöst. Der Ausdruck selbst ist in Großbritannien und Westafrika noch für die Zeitzone Westeuropäische Zeit (WEZ/WET, UTC+0) in Gebrauch, in der UTC Zonenzeit ist.<<
>>Mit der von Internetprotokollen teilweise in Zeitmarken verwendeten Bezeichnung GMT (z. B. bei der Zeitangabe Date: Sat, 12 Mar 2005 00:30:42 +0000 (GMT) in einem Mailheader) ist stets UTC gemeint.<<
Wikipedia: Greenwich_Mean_Time


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:19
EILMELDUNG ERNEUTE EXPLOSION IN FUKUSHIMA-REAKTOR
Am Reaktor 2 der japanischen Atomanlage Fukushima 1 ist eine Explosion zu hören gewesen, berichten Medien unter Berufung auf die Regierung in Tokio. Zuvor hatte ein Regierungssprecher bekannt gegeben, dass ein Teil des Schutzmantels des Reaktors offenbar beschädigt worden sei.


http://www.facebook.com/?ref=logo#!/JapanLiveticker

Eilmeldung: Im Reaktor 2 des AKW Fukushima soll sich soeben eine Explosion ereignet haben. http://flic.kr/p/9qiBWB

22.35 Uhr
+++ Explosion an Atomreaktor in Fukushima +++

Nach dem schweren Erdbeben und weiteren heftigen Nachbeben wächst die Angst vor einer atomaren Katastrophe in Japan. Das Kernkraftwerk Fukushima 1 ist stark beschädigt, einige Kühlsysteme sind ausgefallen. Die Behelfskühlung mit Meereswasser kann das nicht ausgleichen. Der Schutzmantel von Reaktor 2 ist offenbar brüchig, im Innern ist eine Explosion zu hören. In drei Reaktoren droht eine Kernschmelze. Die Zahl der Opfer steigt immer weiter. Hunderttausende sind obdachlos.

http://www.n-tv.de/


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:22
@bösezicke

jap gerade auch auf n24 diese Meldung.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:23
@Screet
jap screet danke.

Danach wusste ich das auch wieder:-)
Aber so beim rechnen dachte ich auch gerade,was das jetzt für eine einheit!lol


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:23
Hatte es ja bereits vorher mal gepostet, wo wir gerade wieder beim Thema sind . . .

Die Entdeckung dieser Magnetfeldbeben hat die Teilnehmer der Wiener Tagung überrascht: "Das ist für uns alle neu", staunt Kalevi Mursula von der Universität Oulu in Finnland, ein Experte für Sonnenwind.

Das Beben im Magnetfeld beginnt mit einem Sonnensturm: Immer wieder schleudert das Zentralgestirn Fackeln von elektrisch geladenen Teilchen ins All. Solche Sonnenstürme sind recht gut erforscht: Mit mehr als tausend Kilometern pro Sekunde, rasen diese auf die Erde zu.

Trifft der energetisch - magnetische Strom dann auf das Magnetfeld der Erde, wird er um den Planeten herumgeleitet. Die gigantischen Mengen an Energie gelangen dabei auf die Nachtseite der Erde, wo sich das Magnetfeld entsprechend auflädt. Der Sonnenwind bläst die Magnetfeldlinien nach hinten, bis sie flattern, wie eine Fahne im Wind. "Die Feldlinien werden mit Energie aufgeladen und dabei wie ein Gummiband" gespannt, erläutert Evgeny Panov von der ÖAW.

Irgendwann ist der Energieüberschuss zu groß und es bebt: Rund 60.000 Kilometer über der Erde entladen sich die Magnetfeldlinien mit einem Schlag. Ein Plasma-Jet - eine Plasmabomben Explosion geladener Teilchen - wird freigesetzt. Erst das innere Magnetfeld der Erde bremst diese in etwa 30.000 Kilometern Höhe - und bebt bei dem Aufprall wie ein Trampolin. Das zeigen ganz klar die Satellitenmessungen der Forscher: Die Feldlinien schwingen dabei mehr als Tausende Kilometer rauf und runter.

http://www.eterna.sl/blog/index.php?id=bp7

Um wieviel Uhr, nach Japanischer Uhrzeit, fand das Beben jetzt statt?


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:25
@tonimahoni09

meinst du des 9er beben? um 14:46 Ortszeit....


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:30
@AnSop
ja sorry,dann habe ich mich nicht verrechnet vorhin bei meinen angaben,habe aber die zeitangabe von http://earthquake.usgs.gov übernommen und die geben die angaben ja in utc an.

Und wenn das nach japan.zeit um 14.46 war,geht es ja nicht.

dort stand etwas mit 05:20 oder so,die seite wird mir gerade nicht mehr angezeigt.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:33
@werner76
5:46 meinst...des war utc...


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:33
@AnSop
@tonimahoni09

Das sind die letzten CMEs:

"Event Issue Date: 2011-03-08 01:13:58.0 GMT
CME Arrival Time: 2011-03-09 18:53:25.0 GMT"

"Event Issue Date: 2011-03-07 19:41:06.0 GMT
CME Arrival Time: 2011-03-10 19:33:24.0 GMT"

"Event Issue Date: 2011-03-08 20:13:44.0 GMT
CME Arrival Time: 2011-03-10 12:21:10.0 GMT"

7.2 2011/03/09 02:45:20 Beben Japan UTC time.

Damit fingen ja die ganzen beben an.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:34
@AnSop
richtig,die Daten werden ja so bei http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/quakes_big.php angegeben,daher hatte ich auch vorhin die Zeiten,für die Beben dort.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:35
In folgendem Video findet ihr eine Chronologische Uebersicht aller Erdbeben naehe Japan, die von 9 bis 14 Maerz stattfanden.

http://www.youtube.com/watch?v=klhRwUadDAc


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:35
@werner76
ja, I know...war ja sehr zeitverzögert, dann^^


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:37
@AnSop

das schon dann,klar.
lol!mal ein Experten fragen,wie sich das alles rechnet lässt,mit den CMEs,weil trotzdem ist da ja ein "gewisser"zusammenhang,denke ich mal,für MICH jetzt.


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:38
mal auf cnn umschalten!PK aus japan in english!verstehe das gerade nicht so!grrr


melden

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:39
@werner76
ja, könnte durchaus sein...ich verlass mich mal drauf, dass erdbeben durch plattenverschiebungen entstehen ;) ich will ja geowissenschaften studieren, da werd ich dann schon einiges erfahren^^


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

15.03.2011 um 00:40
@AnSop
na dann,weisst du ja,worüber du dich trotzdem noch informieren kannst:-)und dann es uns hier Erklären musst:-)


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt