Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aquarien - Eure Erfahrungen

402 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fisch, Fische, Aquarium ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aquarien - Eure Erfahrungen

10.08.2015 um 17:29
Ich hab mal wieder ein Thema aus den Archiven rausgekramt.
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb am 08.06.2015:Grundsätzlich kann man aber sagen, als Anfänger ein so kleines Becken, egal ob Süß- oder Salzwasser ist nicht zu empfehlen.

Unter 100l würde ich nicht anfangen. Umso größer, desto leichter - aber auch teurer.
Hier stimme ich dir nicht unbedingt zu. Ich habe am 07.02. Dieses Jahres mit einem gebrauchten 40l SüßwasserAquarium angefangen. Anfangs ist nichts passiert, die Haltung war auch nicht schwierig. Wahrscheinlich hatten die Guppys aber aus dem Laden eine Krankheit mitgebracht, denn 3von 4 sind nacheinander krepiert nachdem sie immer mehrere Stunden an der Oberfläche schwammen. Ist auch egal, nun habe ich ein 96l Aquarium seit rund einem Monat und die Haltung ist nicht sonderlich schwieriger.

@darkylein
Was meinst du mit fangi?


1x zitiertmelden

Aquarien - Eure Erfahrungen

10.08.2015 um 18:09
@noerdfreak
Zitat von noerdfreaknoerdfreak schrieb:nun habe ich ein 96l Aquarium seit rund einem Monat und die Haltung ist nicht sonderlich schwieriger
Ich habe ja auch gesagt umso kleiner umso schwieriger bzw pflegeintensiver.
Wenn beim kleinen becken was nicht passt dann isses ganz schnell passiert das alles hinüber ist. Umso größer das becken ist, desto mehr reaktionszeit hat man.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

14.08.2015 um 22:00
@Geisonik
Ja, das stimmt schon, ich denke aber nicht, dass da so viel passieren kann wenn man nicht zu viel füttert und die Reinigung weder unter noch übertreibt oder habe ich unrecht?
Wie macht ihr das eigentlich bei sehr warmen Temperaturen (wetter mein ich) und was ist eurer Erfahrung nach so die Höchsttemperatur vom Wasser die Fische aushalten.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

14.08.2015 um 23:33
@noerdfreak
Na klar kann man das hinbekommen, aber es ist im großen becken halt einfacher als im kleinen.

Zur temperatur, ich mache garnix^^

Aber meine werden auch nicht so warm. Wenn deine zu warm werden hilft es einen kleinen ventilator auf die wasseroberfläche pusten zu lassen. Relativ flach.
Das kann einiges bewirken und ist die einfachste möglichkeit.

Wie warm es werden darf hängt auch von den fischen ab, aber bei den meisten zierfischen sollte es nicht dauerhaft 30 oder mehr grad haben.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

17.08.2015 um 13:33
@noerdfreak
Fangi = Fangschreckenkrebs
Wahrscheinlich so einer -> https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1718_Gonodactylellus_viridis.htm

zum Thema Temperatur, wenn ich weiss es wird heiss, morgens lüften, dann alle Rolladen runter, Fenster zu, Venti aufstellen und auf die Wasseroberfläche blasen lassen (8ung, dabei verdunstet einiges an Wasser), abends wenns kühler ist wieder gut lüften und über Nacht lasse ich je nachdem die Fenster etc. ganz offen. Beim Platz des Aquas schon darauf achten, dass es nicht direkt neben einem Fenster steht, erleichtert schon einiges. Plus wohne ich im 1. Stock und würde nie in ne Dachwohnung oder so ziehen


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

09.12.2015 um 03:00
Ich hatte ein Aquarium das von Anfang an nur Ärger macht.

Es "schwitze" stark und der Schrank auf dem es Stand wurde dadurch ruiniert.

Auch hatte ich eine Starke Schnecken plage die ich mit "Schnecken Fresser - Fischen" wieder in den Griff bekam.

Hatte verschiedenste Fische, die Guppys bekamen sogar Nachwuchs der aber ständig gefressen wurde (hatte versuch die Kleinen separat unter zu bringen allerdings verendeten sie daraufhin immer).

Wollte noch etwas "Besonderes" ins Aquarium bringen und kaufte mir deswegen 2 Apfelschnecken, diese vermehrten sich leider und fraßen die Fische teilweise auf.

Die "Schnecken Fresser - Fische" versagten hier und rührten sie nicht an.

Ich hatte dann genug und beendete das ganze mit Essig.


1x zitiertmelden

Aquarien - Eure Erfahrungen

09.12.2015 um 07:08
@Meuchelmörder
Zitat von MeuchelmörderMeuchelmörder schrieb:Ich hatte ein Aquarium das von Anfang an nur Ärger macht.
Klingt eher als wärst du überfordert gewesen.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

09.12.2015 um 07:08
@Geisonik
Ach wirklich


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

19.12.2015 um 15:11
Grundsätzlich kann ein Aquarium schon fuchsen. Aber bei mir ist es dann eher die Technik und nicht der Inhalt. Ich hatte im Oktober das Problem das die Fische immer oben schwammen. Wasser Pumpe alles okay. Wasserwerte Top. Ich nahm nach einer Zeit dann komplett den Deckel ab und stelle um 3 Uhr Früh fest *Gott Sei Dank* Das Wasser war zu warm, da der Stab zum heizen einen Defekt hatte. Muss man erst mal draufkommen. Aber es ist immer so eine Sache.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

20.12.2015 um 20:57
Ich habe zwei Becken mit Killifischen, Panzerwelsen und diversen Schnecken.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

22.12.2015 um 17:01
@Rabe1982
Hast du kein thermometer?


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

23.12.2015 um 19:59
@Geisonik

Hatte ich bis zu diesem Tag keins ;)


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

23.12.2015 um 23:19
Ich habe Kaltwasserbecken.
Ein großes, 150 mal 50, mit derzeit drei ausgewachsenen Axolotl.
Dann betreibe ich noch ein kleineres, 80 mal 35, da soll in absehbarer Zeit mein Babyaxolotl einziehen. Und zur Bespaßung der Molche betreibe ich noch ein kleines Garnelenbecken. Die sollen sich darin eigentlich so weit vermehren, dass man welche ins große Becken setzen kann, ohne sich die Population zu zerstören. Was sie derzeit leider nicht tun.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

24.11.2016 um 18:06
Ich hatte ein 54 Liter Aquarium, aber das war nicht so der Renner.

Hatte bis vor kurzem auch einen Kampffisch in einer ca. 10 Liter Faunabox ohne Technik, der wurde aber nach einer Zeit auch langweilig und ich habe ihn verkauft.

Hier Fotos vom Kampffisch und seinem "Aquarium"

DSC 0334Original anzeigen (0,5 MB)

DSC 0335Original anzeigen (0,5 MB)

DSC 0336Original anzeigen (0,6 MB)

Bin jetzt auf andere Tiere umgestiegen.


1x zitiertmelden

Aquarien - Eure Erfahrungen

25.11.2016 um 06:23
@WaffenFan
Zitat von WaffenFanWaffenFan schrieb:Bin jetzt auf andere Tiere umgestiegen
Du solltest garkeine Tiere haben!


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

25.11.2016 um 08:18
@WaffenFan

Hast dir ja wirklich Mühe gegeben.. Tiere existieren nicht, um dich zu belustigen und zu unterhalten..

Hoffentlich verkaufst du deine neue Tiere auch bald:)


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

25.11.2016 um 18:10
Der fisch hatte nicht mal einen Wasserfilter. Ein Becken ohne Technik,nicht mal Versteckmöglichkeiten... nichts.. unverantwortlich so etwas.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

25.11.2016 um 18:14
@WaffenFan

Auf welche Tiere bist denn jetzt umgestiegen??
Jeder Fisch ist interessant,jedes Tier,aber wenn man ihn in so ein trostloses Becken setzt,sich nicht mal mühe macht für ein Tier,dann lass es bitte.


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

25.11.2016 um 19:19
@Myrmecia

Ein Blick auf sein super Profil verrät es. Denke er ist aber nur ein Troll, wenn man sich mal alle seine Postings durchliest;)


melden

Aquarien - Eure Erfahrungen

26.11.2016 um 00:11
@Myrmecia
Auf eine Schlange, einen Hamster und schon bald auch ein Frettchen.
Dazu einen Familienhund und eine Katze.
Bilder von meinen Tieren sind auf meinem Profil.

@mcalti
Meine Antworten sind alle ernst gemeint und kein getrolle.


melden