Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kakteen- und Sukkulenten

4.897 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kakteen, Karnivoren, Lebende Steine ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kakteen- und Sukkulenten

Kakteen- und Sukkulenten

29.11.2015 um 14:01
Neochilenia occulta aus Chile

 KK 1808 NeoOriginal anzeigen (0,6 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

05.12.2015 um 17:47
Meine zuverlässigen Weihnachtskakteen sind in voller Blüte vertrocknet, das Bild ist noch von Nov., bevor ich unerwartet nicht mehr zum Kümmern kam. Die Wollläuse haben die sturmfreie Bude schamlos ausgenutzt und die meisten kakteen ruiniert. traurig...

P1040587 - KopieOriginal anzeigen (2,0 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

05.12.2015 um 19:11
@peggy_m
Oh, wie schade.
Hoffentlich kannst du noch was retten und dich um den Rest wieder kümmern.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

06.12.2015 um 12:27
Dieser Pilz leuchtete eines Morgens im Herbst aus dem Blumentopf, abends war er wieder weg, restlos, wer sich den wohl hat schmecken lassen?


DSCI0002 - KopieOriginal anzeigen (0,6 MB)

DSCI0005 - KopieOriginal anzeigen (0,6 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

07.12.2015 um 09:13
Diese kleinen Pilze kommen und gehen.

Dieser sieht eigentlich hübsch aus, aber bei Kakteen hab ich noch keinen gehabt.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

07.12.2015 um 09:28
Obwohl ich schon anderes gelesen habe, an meinen Wolfsmilchgewächsen hab ich noch nie Wollläuse gehabt.

Alle diese den Kakteen ähnlichen, bei denen bei Verletzung eine giftige Milch austritt, scheinen bei Wollläusen nicht beliebt zu sein, jedenfalls ist das bei mir so.
Vielleicht eine Möglichkeit ein paar schöne Dornenwesen zu halten, die nicht befallen werden.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

07.12.2015 um 17:43
@NONsmoker

ja, es sind nicht alle befallen.Die Veteranen wie Silberkerze und Cylindropuntia scheinen immun gegen wollläuse zu sein. Seltsamerweise sind zwei Crassulae stark befallen. Die kommen heute auf den Balkon, bei diesen frühlingshaften Temperaturen solte es gehen. Außerdem tut denen sogar etwas Frost so gut, dass sie Blüten hervorbringen - und offenbar nur dann.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

08.12.2015 um 09:46
@peggy_m

Hm - ich weiß ja nicht, welche Art von Crassula du hast, aber mit Frost wäre ich sehr, sehr vorsichtig. Soweit ich weiß, sind Crassula weder frost-, noch winterhart und sollten nicht Temperaturen unter 5°C ausgesetzt werden.
Meine gedeihen bei normalen Zimmertemperaturen, aber weit weg von den Heizungen.
Eigentlich sollte ma sie wie alle anderen Kakteen behandeln, also während der Winterruhe um die 5°C und hell. Gießen sollte und braucht man sie in der Zeit auch nicht, da sie ja Dickblattgewächse sind und ihr Wasser speichern.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

08.12.2015 um 19:04
Die Veteranen wie Silberkerze... scheinen immun gegen wollläuse zu sein.
Bei mir waren die auch noch nie befallen, vielleicht wegen der dichten Behaarung.
Andererseits, sollte es den Wolläusen gelingen, da durchzudringen, wären sie sehr schwer zu sehen und zu bekämpfen.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

09.12.2015 um 10:34
Einer meiner mittlerweile drei Hobelspankakteen.
Alle haben schöne neue Triebe.

 KK 1824Original anzeigen (0,3 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

09.12.2015 um 23:22
Am Sonnentau geht eine Blüte nach der anderen auf.
 KK 1820Original anzeigen (1,9 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

09.12.2015 um 23:23
Es ist nur immer eine Blüte geöffnet

 KK 1817Original anzeigen (1,2 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

09.12.2015 um 23:27
 KK 1816Original anzeigen (1,2 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

09.12.2015 um 23:30
Der zweite von insgesamt drei Blütenständen

 KK 1819Original anzeigen (0,6 MB)


melden

Kakteen- und Sukkulenten

10.12.2015 um 07:39
@NONsmoker wie immer tolle Fotos! Wahnsinn


melden

Kakteen- und Sukkulenten

10.12.2015 um 18:14
@kuriten
Danke.

Ich geb mir Mühe :D


melden

Kakteen- und Sukkulenten

13.12.2015 um 20:55
@Thalassa

"Hm - ich weiß ja nicht, welche Art von Crassula du hast, aber mit Frost wäre ich sehr, sehr vorsichtig."

Da hast du wohl recht.Hatte ich ganz vergessen, dass (vor?)-letztes Jahr eine Crassula mind. erfroren ist. Die hatte ich absichtlich draußen gelassen, leider wohl zu lange im Frost. Ein Jahr zuvor hatte sie unbeabsichtigt Frost abbekommen, auch nur kurz, und hatte danach zum 1. Mal überhaupt nach Jahren geblüht - und wie. Geldbaum übrigens.

o.k. die beiden stehen samt Läusen jetzt draußen, i. MOM. ist es ja noch nicht sooo kalt.

@NONsmoker


"Andererseits, sollte es den Wolläusen gelingen, da durchzudringen, wären sie sehr schwer zu sehen und zu bekämpfen."

Meinen "alten Mann der Anden" hatten diese unappetittlichen Läuse schon geschafft vor wenigen Jahren, unter dem dichten Zausel waren diese Läuse tatsächlich nicht zu sehen. Der wurde förmlich ausgesaugt und fiel in sich zusammen, zum Heulen war das.


1x zitiertmelden

Kakteen- und Sukkulenten

14.12.2015 um 08:44
Zitat von peggy_mpeggy_m schrieb:zum Heulen war das.
Diese Viecher können schon mächtig nerven.
Wenn die nur nicht so hartnäckig wären.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

14.12.2015 um 22:10
DSCI0003 - KopieOriginal anzeigen (0,4 MB)
Diese Aloen sehen alle gleich gemustert aus , als ob sie einer Familie entstammten. Tatsächlich ist da auch schon ein Ableger dabei. Die Blüten unterscheiden sich allerdings in den grünen Farbanteilen, die bei einer der Dreien kaum vorhanden waren, der Ableger hat noch nicht geblüht, ist wohl erst nächstes Jahr dran.

Kakteen blühen bei mir ja nicht, warum auch immer. Aber die Aloen machen diesbezügl. viel Freude. Leider brechen bei denen die langen, aber recht zarten Triebe so leicht ab. Um so mehr hab ich mich gefreut, dass diese hier noch einmal getrieben hatte.

DSCI0005 - Kopie 2Original anzeigen (0,2 MB)

Inzwischen ist das Original aber auch verwelkt.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

15.12.2015 um 12:54
zwei Neuzugänge.Leider ist beim Transport etwas schiefgelaufen.

P1040590 - KopieOriginal anzeigen (0,2 MB)

ObigerTopf stand bei den "lebenden Steinen", werden dann wohl welche sein, Name unbekannt.


P1040593 - KopieOriginal anzeigen (0,2 MB)

leider ist die Blüte durch 'Gerölllawine' ramponiert...


1x zitiertmelden