Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kakteen- und Sukkulenten

4.897 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kakteen, Karnivoren, Lebende Steine ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kakteen- und Sukkulenten

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 21:49
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Pinus spp. steht da drauf
Danke dir. Mit denen hab ich´s nicht so :D


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 21:52
@knollengewächs
Die aus den tropischen Gebieten Afrika und Asiens stammende Sauromatum (Eidechsenwurz) ist ein sogenannter Trockenblüher. Im späten Winter stellt man die Knolle des Eidechsenwurz ohne Erde an ein Fenster. Die Knolle treibt dann in den nächsten Wochen aus und bildet eine Blüte. Diese hat große Ähnlichkeit mit der Blüte einer Zimmerkalla, die beiden Pflanzen sind miteinander verwandt. Das Spatha genannte Hüllblatt ist an der Basis zu einer 5 bis 10 cm langen, etwas bauchigen Röhre zusammengewachsen, der obere Teil des Hüllblattes ist geöffnet, die Spitze des Spatha hängt leicht herab. Der Geruch der Blüte wird als unangenehm empfunden.
Im späten Winter stellt man die Knolle des Eidechsenwurz ohne Erde an ein Fenster. Die Knolle treibt dann in den nächsten Wochen aus und bildet eine Blüte.
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:ch habe Jahre lange Erfahrung mit diesen dingern. Wem glaubst Du mehr? dem niederländischen Gartenbau, oder einem Pflanzenfreund?
Dem Pflanzenfreund. Dennoch kann ich das Teil nicht wieder einbuddeln, schon gar nicht in einem großen Topf weil ich im Winter den Platz dafür nicht habe - die anderen 71 Pflanzen wollen auch untergebracht werden. Es war ein Spontankauf - im Vorbeigehen entdeckt - im Zwiebelregal eines Baumarktes - geht es gut - ist es gut - geht sie ein - werde ich keine zweite mehr holen.

@NONsmoker

Mit denen probier ich es schon seit Jahren - die wachsen bis auf 20 cm - und dann gehen sie ein - selbst in 70 cm hohen Gefäßen ( Platz für die Wurzeln, die in die Tiefe wollen ) gehen sie mir kaputt....


1x zitiertmelden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 21:53
@Funzl

Pinus!

Vereinzeln. Forums:


http://www.garten-pur.de/?PHPSESSID=8abab1300f67cb6751e16e75c79d8304


http://mbreg.de/forum/

Dort sind zwar sehr viele Mammutbaumspezis, aber die kennen sich auch fachlich be8i anderen Nadelgehölzen aus!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 21:54
@knollengewächs

Danke für die Links.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:01
@Funzl
knollengewächs schrieb:
ch habe Jahre lange Erfahrung mit diesen dingern. Wem glaubst Du mehr? dem niederländischen Gartenbau, oder einem Pflanzenfreund?


Dem Pflanzenfreund. Dennoch kann ich das Teil nicht wieder einbuddeln, schon gar nicht in einem großen Topf weil ich im Winter den Platz dafür nicht habe - die anderen 71 Pflanzen wollen auch untergebracht werden. Es war ein Spontankauf - im Vorbeigehen entdeckt - im Zwiebelregal eines Baumarktes - geht es gut - ist es gut - geht sie ein - werde ich keine zweite mehr holen.
Hast mich wohl sehr falsch verstanden!

Nochmal:


Wenn die Pflanzen im September - November ihre Blätter absterben lassen, dann kannst Du die Knollen vorsichtig aus der Erde rausholen. Wenn Du diese Knollen drausen hast, dann kannst Du diese Knollen mit einem scharfen Wasserstrahl von Erde befreien. Wenn nun alle Wurzeln frei liegen, so ohne Erde, dann kannst Du die Wurzeln einfach RAUSREIßEN!

Wenn die Knollen dann ohne Erde und ohne Wurzeln sind, dann kannst du sie trocknen, 1-2 Tage. Dann, kannst Du die Knollen bis Ende Februar oder Ende März kühl und trocken( 5°C macht nix) lagern. Dann kannst Du die Knollen wärmer stellen. Ein paar Wochen nach der "Wärmerstellung" siehst Du, dass sich die Spitze bewegt. 15-20°C ist ok. Und in weiteren 2 Wochen wirst Du ganz deutlich sehen, dass sich da was bewegt. Wenn deine Knolle blühfähig ist, dann wirst Du das sehen,, denn es besteht ein optischer Unterschied zwischen Blatt und Blüte. 4 Wochen weiter kann es sein, dass die tolle Wunderblüte am Ausfahren ist.


1x zitiertmelden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:03
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Dem Pflanzenfreund. Dennoch kann ich das Teil nicht wieder einbuddeln, schon gar nicht in einem großen Topf weil ich im Winter den Platz dafür nicht habe - die anderen 71 Pflanzen wollen auch untergebracht werden. Es war ein Spontankauf - im Vorbeigehen entdeckt - im Zwiebelregal eines Baumarktes - geht es gut - ist es gut - geht sie ein - werde ich keine zweite mehr holen.
NOCHEINMAL, VERDAMMT!

Typhonium venosum kannst Du nackt im dunklen kalten Keller ohne Substrat lagern!!!


1x zitiertmelden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:04
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:Nochmal:


Wenn die Pflanzen im September - November ihre Blätter absterben lassen, dann kannst Du die Knollen vorsichtig aus der Erde rausholen. Wenn Du diese Knollen drausen hast, dann kannst Du diese Knollen mit einem scharfen Wasserstrahl von Erde befreien. Wenn nun alle Wurzeln frei liegen, so ohne Erde, dann kannst Du die Wurzeln einfach RAUSREIßEN!

Wenn die Knollen dann ohne Erde und ohne Wurzeln sind, dann kannst du sie trocknen, 1-2 Tage. Dann, kannst Du die Knollen bis Ende Februar oder Ende März kühl und trocken( 5°C macht nix) lagern. Dann kannst Du die Knollen wärmer stellen. Ein paar Wochen nach der "Wärmerstellung" siehst Du, dass sich die Spitze bewegt. 15-20°C ist ok. Und in weiteren 2 Wochen wirst Du ganz deutlich sehen, dass sich da was bewegt. Wenn deine Knolle blühfähig ist, dann wirst Du das sehen,, denn es besteht ein optischer Unterschied zwischen Blatt und Blüte. 4 Wochen weiter kann es sein, dass die tolle Wunderblüte am Ausfahren ist.
Genau das habe ich gemacht und mach ich doch...

Vor einer Seite, NACHDEM du die Bilder gesehen hast, hast du geschrieben:
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:Die Knolle braucht STOFF!. Min doppelt so tief eingraben, wie hoch sie ist!!!
Demnach verstand ich das so, das ich die Knolle JETZT wieder einbuddeln soll........^^


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:07
@Funzl
Ok, ich habe mich wohl falsch ausgedrückt.

Nun nochmal etwas genauer:

Im Winter kannst Du die absolut trocken, aber kühl halten! IM SOMMER ABER, wenn diese riesigen palmenähnlichen Blätter am Ausfahren sind, dann brauchen sie STOFFF! Dünger ohne Ende! Blaukorn, und dann noch dazu jede Woche Flüssigdünger!


1x zitiertmelden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:08
@Funzl
Im Winter ist Ruhezeit, auch für diese Dinger, aber im Sommer b rauchen sie STOFFFFF!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:09
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:NOCHEINMAL, VERDAMMT!

Typhonium venosum kannst Du nackt im dunklen kalten Keller ohne Substrat lagern!!!
Kein Grund "laut" zu werden.

Meine Knolle liegt auf dem Kies auf - 1 cm dick ist dieser. Sie steht kühl und wird trocken gehalten, in der Hoffnung das sie in den nächsten Monaten blüht - im Frühjahr kommt die wieder in die Erde und auf dem Balkon.
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:IM SOMMER ABER, wenn diese riesigen palmenähnlichen Blätter am Ausfahren sind, dann brauchen sie STOFFF! Dünger ohne Ende! Blaukorn, und dann noch dazu jede Woche Flüssigdünger!
Siehe hier oben :) :bier:


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:11
@Funzl


Sorry für das Laut werden :)

Du kannst deiner Knolle alle Wurzeln rausreissen. Die Wurzeln sterben eh ab, denn im nächsten Vegetationszyklus löst sich die ganze Knolle auf, und bildet mit hilfe der MAST eine neue Knolle!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:12
@knollengewächs
@NONsmoker

So, Freunde aller Gewächse - für mich wird es Zeit...mein Bettchen ruft mich....einen schönen Abend wünsche ich euch noch....*wink*

@knollengewächs

Die hat längst keine Wurzeln mehr.....


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:12
Zitat von knollengewächsknollengewächs schrieb:Holländer wollen auch nur ihr Zeug verkaufen
Ich nehme hier DIE Holländer in Schutz!
In Bezug auf Kakteen und Sukkulenten habe ich sehr viel Fachwissen
gefunden.
Fragen wurden kompetent beantwortet und Adressen gegeben für Rückfragen.
Das waren Züchter, sogar Professoren, die mit Herzblut an ihren Zöglingen hingen und das Wissen darüber gern (auch ungefragt) weitergaben.
Insofern will ich nicht verallgemeinern.
Auch auf anderen Pflanzenbörsen sind mir die Holländer (und Engländer) angenehm aufgefallen.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:13
@Funzl
Gute Nacht


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:14
@NONsmoker
Ich hatte schon mal die Möglichkeit in einem holländischen "Orchideen-Gewächshaus" mit "nur" 17 Hektar Fläche zu arbeiten. Nein Danke... .


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:16
@knollengewächs
Mag sein. Da hab ich keine Erfahrung.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:17
Wenn man da im "Jungpflanzengewächshaus" ist, dann sieht man da nicht das Ende... . Ich bin ein Orchideenliebhaber, ich habe die Ausbildung, um sowas zu machen... Nein, sowas will ich nicht!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:19
Für einen Gärtner ist sowas der HORROR!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:19
@knollengewächs

Kommst du zufällig aus der Gegend um Nürnberg/Schwabach?

Wenn ja empfehle ich dir das kleine Orchideen-Zentrum in Schwabach - genaue Adresse im Net.

Gute Nacht zusammen.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

25.11.2013 um 22:21
@Funzl


Nein, aus dieser Gegend komme ich nicht!


"orchideen-Zentrum Schwabach" werde ich aber mal googlen!


Gute Nacht dir, und ich hoffe, wir lesen uns morgen noch !


1x zitiertmelden