weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

184 Beiträge, Schlüsselwörter: Stadt, Sichtungen, Begegnungen, Wildtiere
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:02
Wie schon öfter erwähnt, wohnen wir ja am Stadtrand von Berlin - kurz vor der Brandenburger Pampa. Hier gibt es so beinahe alles an Waldbewohnern, was man sich vorstellen kann ...
Rehe, Füchse, Marder, Waschbären, Hasen und natürlich auch Wildschweine - wie überall in den den Berliner Randbezirken - jede Menge Greifvögel und vieles, vieles mehr, also Natur pur.
Wenn wir auf dem Balkon sitzen, können wir jedesmal zusehen, wie Raubvögel hoch oben über unserem Kiez ihre Kreise ziehen, Rehe begegnen einem am hellerlichten Tag auf großen Grünflächen und manchmal sogar auf den nicht befestigten Gehwegen.
Eine Freundin von mir hatte nachmittags sogar schon einen "Beinahe-Zusammenstoß" mit einer Rotte Wildschweine.
Früher, als ich noch spätabends oder nachts bzw im Morgengrauen mit Strolchi meine Runden gedreht habe, ist mir regelmäßig alles Mögliche beinahe über die Füße gelaufen, Füchse, Marder, Waschbären und so weiter.
Heute nacht gegen 2 Uhr hatten wir eine Begebenheit, die doch irgendwie ein bißchen schaurig schön war:
Direkt vor unserm weit offenen Schlafzimmerfenster (wir wohnen im Parterre) hat ein Fuchsrüde gebellt, ziemlich lange und recht laut. "Unsere" Füchse leben hier irgendwo auf unserem Hof, seit man sie aus ihrem Bau einen Hof weiter vor der Apotheke durch Abholzen der Büsche vertrieben hat ...
Unser Hundekind Kira hatte ziemliche Angst und fing an, zwischen Küche und dem "sicheren" Platz zwischen uns rumzurasen :D , sie kennt ja all sowas noch nicht. Nachdem sich Meister Reinecke verzogen hatte, hat sie noch eine Weile in Richtung Fenster gestarrt und war wahrscheinlich heilfroh, in Sicherheit zwischen uns zu liegen :D .
Wer nicht weiß, wie Füchse bellen, hier mal eine Aufnahme zum Horchen. Fuchsfeen bellen vollkommen anders und weniger "schaurig" :) . Hoffentlich geht der Link - eben beim Schreiben war er nämlich wieder weg :( .

http://www.tierstimmenarchiv.de/webinterface/contents/showdetails.php?edit=-1&unique_id=TSA:1068_RotfuchsBellserieJup.wa...

Gibt es bei euch im Wohngebiet auch soviele Wildtiere? Wenn ja, welche?


melden
Anzeige

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:04
ich wohne auf dem Land, hatte schon Rehe im Garten, Wildschweine vor dem Haus, Kühe vor der Scheune und Schlangen im Beet ...


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:09
@nataS

Naja, auf dem Land ist es ja auch vollkommen "normal" - aber hier in der Stadt? Ich kenne "Innenstadtbewohner", die noch nie im Leben ein Wildtier in natura gesehen haben - außer vielleicht in irgendeinem Heimatzoo :D .
Ich finde es wunderschön, so nah an der Natur leben zu können ...


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:12
solange meister petz kein eigenbedarf für die whg anmeldet, finde ich es auch irgendwie gut, gibt zwar immer wieder kleine ärgernise, wie @Thalassa es beschrieben hat, zum verständnis wenn ich schlafe kann man mich forttragen und in die ecke stellen.
ich lebe in HH und bei mir ist ein großes naturschutzgebiet (in der stadt) und da ist auch alles mögliche was kreucht u. fleucht und ich finde es hoch interessant.


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:17
@dasewige

Ich finde es auch schön ...
Ich hatte mal eine Kollegin - durch und durch Großstadtmensch - die war mit irgendwem in den Pilzen. Danach berichtete sie mir, sie habe ein "unheimliches" Tier gesehen. So wie sie es nachher beschrieben hatte - ich mußte ihr jeden Satz förmlich aus der Nase ziehen - stellte sich heraus, daß sie auch einem Fuchs begegnet war. Wahrscheinlich war der aber im Fellwechsel und sah nicht ganz so aus, wie sie ihn von Bildern kannte :D . Sowas gibt es auch ;) .


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:26
@Thalassa
wir in HH haben es in bezug auf natur eigentlich sehr gut. im osten haben wir den sachsenwald, in der stadt, naturgebiete wie die boberger dünen und unseren großen stadtpark, ist zwar nicht richtig natur belassen, unseren großen friedhof ohlsdorf, im osten die walddörfer, ein großer stadtwald und im westen marschlanden, im süden haben wir zu guter letzt auch noch große waldgebiete.

also wir sind in bezug auf natur verwöhnt und ich kenne von klein auf an die naturtiere.
in der schule haben wir sehr oft schulausflüge in diese gebiete gemacht.


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:34
@dasewige

Das ist auch sehr schön ...
Ich finde die Vorstellung einfach grauslich, daß heutzutage so manches Kind denkt, die Milch kommt aus dem "Laden" (hab ich persönlich erlebt) und jeglichen Bezug zur Natur verloren hat, bzw ihn nie kennen gelernt hat.
Ich bin ja in Berlin-Weißensee aufgewachsen - auch grüner Stadtrand unweit vom Bucher Forst - meine Eltern waren fast jedes Wochenende mit mir "draußen" .
Als Kind habe ich Raupen gesammelt, gefüttert und beobachtet, bis aus ihnen Schmetterlinge wurde, Kaulquappen gefangen und im Aquarium zu Fröschen werden lassen usw usf.


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:50
@Thalassa
ja, das ist eine traurige entwicklung wenn kinder nicht mal mehr nachvollziehen können wo unsere lebensmittel herkommen und somit kein wirklichen bezug mehr dazu haben.

ich halte es für wichtig, so wie du und auch ich, raupen, kaulquappen uvm. zu sammeln und zu betreuen auch wenn es dann eben zu traurigen momente kommt. die durch die eltern dann aufgefangen werden mit einer kindgerechten erklärung.


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:55
@dasewige

Ich hatte mal einen kleinen Laubfrosch behalten, er hieß "Archibald" - aber er wollte und wollte nicht fressen, in seinem schön gestalteten Terrarium :( , weder ganz kleine Fliegen, noch Mückenlarven - nichts. Ich habe ihn dann an unserem Schulteich (wo ich ihn als Kaulquappe gefangen hatte) schweren Herzens ausgesetzt, bevor er verhungert wäre :( .

Was mir aber einfällt: Hier rund um Berlin gibt es ja wieder etliche Wölfe, sogar mehrere richtige Wolfsrudel in Brandenburg ... da würde ich dann wohl doch auf Abstand gehen und flinke Füße machen, falls ich mal einen sehen würde :D !


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 10:58
Eine Häuserreihe weiter haben wir einen Wald, da kommen auch alle möglichen Tiere raus und das zunehmend häufiger. Es sind v.a Rehe die sich bei uns im Garten satt fressen....meistens natürlich in der Dämmerung, jetzt hab ich aber schon mal am hellichten Tag eins "erwischt".


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 11:08
@Thalassa
vor wölfen braucht man eigentlich keine angst haben, solange man ihnen nicht in ihren persönlichen kreis kommt.

@EagleEye
EagleEye schrieb:jetzt hab ich aber schon mal am hellichten Tag eins "erwischt".
das erwischt hört sich in diesem zusammenhang irgendwie komisch an.


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 11:16
@EagleEye
EagleEye schrieb:jetzt hab ich aber schon mal am hellichten Tag eins "erwischt".
Bei uns tummeln sich die Rehe auch am hellerlichten Tag auf Grünflächen.
Auf meinem Weg zum Tierarzt mit Strolchi habe ich oft welche sogar mitten auf unserem Weg gesehen - die machten nichtmal sonderliche Anstalten zu flüchten.
Leider sieht man morgens auf unserer einen größeren Straße auch oft überfahrene Rehe und Hasen liegen.

Wenn wir manchmal bis spät in die Nacht oder bis zum Morgengrauen auf dem Balkon sitzen, sind in den Büschen vor unserem Balkon auch sehr unheimliche Geräusche zu hören - das muß schon etwas Größeres sein, Igel und dergleichen hören und sehen wir ja fast tagtäglich, vielleicht sind das ja auch die Füchse ...


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:06
@dasewige
Keine Sorge....ich bin kein Jäger! :D

@Thalassa
Ja, bei uns sind sie auch nicht gerade scheu...Ich frag mich manchmal wieso sich das so entwickelt hat, denn früher haben wir eigentlich nie welche gesehen! Vielleicht ist die Population deutlich angewachsen, sodass sie jetzt ihr Revier auch außerhalb des Waldes ausweiten (müssen). War das bei euch schon immer so?


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:11
@EagleEye

Ich wohne ja "erst" 10 Jahre hier, ich kenne es nicht anders ...
Hellersdorf und Marzahn wurden ja damals 1986 in der Pampa aus dem Boden gestampft - hier war ja früher nichts außer Wald, Feldern und Rieselfeldern.
Wahrscheinlich sind die Tiere alle in den umliegenden Wäldern geblieben und unser Kiez liegt in ihrem angestammten Revier.


melden
Nostromo1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:16
Hmm...naja,hier in Rendsburg begegnen mir nur nachts mal ein paar "mobile Reifenpannen" (Igel :D )


melden

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:19
Wohne am Stadtrand mit Wald und Feldern in der Nähe. In den letzten Monaten habe ich hier öfters mal einen Fuchs um die Häuser ziehen sehen. Wir sind uns auch mal bei einem abendlichen Spaziergang direkt gegenübergestanden. Sonderlich scheu war er nicht. Ist uns zwar aus dem Weg gegangen, aber nicht sofort abgehauen.

Bei meinen Eltern in Kassel und Umgebung gibts ziemlich viele Waschbären. Die machen da ziemlich viel Rabatz. Räumen gerne mal Mülltonnen aus und kommen sogar in die Häuser. :D


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:20
@Nostromo1

Igel gibts hier auch massenhaft - auf unserm Hof sogar Igelfamilien :) .
Ich hatte vor Jahren einen, den ich regelmäßig im Vorgarten gefüttert habe, der ist aber schon lange weg - Igel leben ja nicht allzu lange :( .


melden
Nostromo1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:22
@Thalassa
Stimmt,sehr langlebig sind die Tierchen nicht gerade.
Außer Igeln ist mir hier aber noch nichtsd groß begegnet (es sei denn,man zählt die 3000 Krähen morgens aufm dach mit)


melden
Thalassa
Diskussionsleiter
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:25
@Nostromo1

Wir haben hier eine richtige Elsternplage :( , seitdem haben sich bis auf die Spatzen fast alle Singvögel verzogen. Bis dahin saß immer eine Nachtigall in den Sträuchern vorm Schlafzimmerfenster - die ist auch weg :( .


melden
Anzeige

Wildtiere im Wohngebiet, bei euch auch? Erzählt mal ...

11.07.2012 um 12:45
@Thalassa
Hab hier vor kurzem einen "Wolf" gesehen.....und ich wohne nicht gerade Ländlich.....!!!


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden