weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Fotos, Fotografie, Natur Naturfotografie

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 18:00
@klausbaerbel

Ja, sind Crops.
Ich war so etwa 5m entfernt.


melden
Anzeige

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 18:01
@RubberDuck

Und Du hast doch das EF70-300. Stimmts?

5m? Wie kommt man so nahe ran? Sobald ich die Kamera in der Hand habe oder auch nur hin gucke hauen alle Tiere im Umkreis von 100m ab.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 18:11
@klausbaerbel

Neuntöter scheinen nicht sehr schreckhaft zu sein.
Die sitzen da auf einem großen Holzhaufen neben der Straße und die bleiben auch sitzen wenn ein Traktor vorbeischeppert. :)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 18:16
@RubberDuck

Ja ich weiß auch nicht. Irgendwie mögen die mich einfach nicht. Aber nur sobald ich hinsehe oder die Kamera zücke.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 18:43
@klausbaerbel

Wenn ich ihnen trotzdem mal zu lästig werde, fliegen sie etwas höher auf den nächsten Baum, verstecken sich aber nicht.

Neuntoeter Apfelbaum



Das ist eben von Vogel zu Vogel verschieden.
Die Eichelhäher zum Beispiel sehe ich meistens auch nur von weitem oder höre sie kreischen.
Wenn ich da näher als 30m komme ist das schon ein Glücksfall. :)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:07
@RubberDuck
Dankeschön, freut mich, dass dir die Wolkenbilder gefallen. Bei dem Vogelschwarm handelt es sich um Krähen, die sich kurz danach auf einer Stromleitung niederließen.
Deine Bilder sind mal wieder einmalig, auch was Motiv und Qualität betrifft. Bei dir gibt es Vögel, da geht sicherlich jedem Ornithologen das Herz auf. :)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:18
@Sorella

Danke schön.
Wenn man Vögel beobachten will, zieht man am besten gleich nach Sonnenaufgang los.
Da setzen sie sich gerne in die Sonne und da kann man schon einiges entdecken.

Wenn es dann zu heiß wird verschwinden sie wieder in die Wälder, wo es kühler ist.
Dann wird es schon ungleich schwieriger einen Vogel zu entdecken und Fotos werden da meistens auch nicht gut, weil einfach das Licht fehlt.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:24
Die Masse an Früchten tat diesem Wildpflaumenbaum nicht gut. Leider brachen ein paar Äste ab.
:(
cdfad0 Pflaumen 002.JPG


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:28
1937eb Pflaumen 003.JPG


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:32
5450e5 Pflaumen 008.JPG


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:36
@Sorella

Wow, da hat es Mutter Natur aber zu gut gemeint.
Sind die schon reif?
Ich glaube, bei mir nennt man sie "Kriecherl" und die schmecken wirklich gut.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 20:37
@RubberDuck
Ehrlich gesagt, hab ich gar keine probiert. Aber so richtig reif sahen sie auch noch nicht aus.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 21:34
ibh.JPG


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.07.2014 um 22:01
N´abend,

hat jemand eine Idee, wer hier der Architekt war?!

1

2

3

4

Hab ich heut bei meine Ma im Garten entdeckt.

Auf dem ersten Bild sieht man ein paar Löcher im Boden. Dazu muß ich sagen, das sehr viele dieser Löcher um dieses "Teil" rum sind.

Können Ameisen sowas? Ist bei uns schlimm mit den Viechern dieses Jahr.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 00:11
@RubberDuck
Danke sehr! :)
Deine Vogel Bilder sind ja auch einmalig (wie auch die süssen Eichhörnchen) sind immer wieder toll anzusehen! :)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 01:13
Höllental

P1030089

P1030091

P1030095

P1030099

P1030105


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 01:18
@michii21
Wow, tolle Bilder! :D
Das erste Bild könnte auch in der Südsee entstanden sein, sieht fast danach aus mit dem kleinen "Strand", dem Felsen und dem grünen Wasser ;)
Der Nebel sieht auch sehr interessant aus! Auf dem dritten und auf dem Vorletzten Bild wirkt der Wald dadurch richtig gruselig :) Und dann der schöne Fluss im krassen Kontrast dazu.
Sehr schöne Bilder!
Wo ist denn dieses Höllental genau?


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 01:24
@DarkStar94
Danke sehr! :)
Das ist in Niederösterreich.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 11:25
@gucky76

Termiten und Rote Waldameisen bauen Hügel. Letzte aber eher richtige Hügel, allerdings könnte diese Röhre den Baubeginn darstellen. Oder ein unerfahrener Architekten. ;


melden
Anzeige

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.07.2014 um 11:29
@gucky76 ,

das hier sieht schon besser aus. Der Bau einer Schornsteinwespe:

http://www.myheimat.de/wunstorf/natur/was-sind-das-fuer-komische-roehrchen-d603021.html

"Gemein" soll sie auch noch sein ... ;)

Wiki weiß:
"Die Weibchen legen ihre Nester meist an Steilwänden an und graben dazu einen Gang schräg nach unten. Sie tragen Wasser ein, um den Aushub damit zu vermischen, damit dieser anschließend ringförmig um den Eingang befestigt werden kann. Dadurch bildet sich eine anfangs waagerechte, später gerade nach unten gekrümmte Röhre. Bei waagerecht am Boden angelegten Nester zeigt sie schräg nach oben. Die einzelnen Lehmteile werden nicht sauber aneinandergefügt, sodass die Röhre stellenweise durchbrochen scheint. Sie kann bis zu fünf Zentimeter lang werden und hat einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter. Diese Bauweise ist innerhalb der Gattung einzigartig, sodass die Art so leicht bestimmt werden kann."

Wikipedia: Gemeine_Schornsteinwespe

Du scheinst da auf ein Einfamilenhaus gestoßen zu sein. Die Art ist übrigens gefährdet, wollen wir hoffen, dass das Nest noch intakt ist.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden