weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gepard als Haustier?

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Katzen, Haustiere, Artenschutz, Gepard, Raubkatzen

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 17:04
@All

Ich bin die Grzimek generation:
das sind die einzigen Grosskatzen die Schnurren koennen aber auf der anderen seite ihre Krallen nicht einziehen koennen.

Ich finde diese Tiere wunderschoen. Schnell, elegant, Killer wie alle Katzen. Aber niemals ein Haustier ! Auf die erste 100 meter kann jeder Ferarri einpacken. Punkt. D.R.


melden
Anzeige

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 17:08
Ohhh ich will auch einen Geparden als Haustier. Aber auch nur wenn ich dem Tier genug aufmerksamkeit und Platz bieten kann wie auf nem Bauernof zb.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 19:14
@Lunaras
Mit genügend Ziegen, Schafen und Zwergponys braucht der keine Aufmerksamkeit und das Futter macht er sich dann selbst! Und das beste lästige Nachbarn hält er auf Distans!


melden

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 19:40
XD einen besseren Wachhung gibt es wirklich nicht, ein Pavian vielleicht noch oder ein Truthan, die sind ja auch immer sehr reviertreu und können Agressiv werden.
Aber was hast du von dem lieben Tier, wenn du dich nicht mit ihm beschäftigst.

Aber jetzt ernsthaft
Ich stell mir son Tier als Haustier schon großarig vor, vorrausgesetzt die Gegebenheiten stimmen und die Zeit die du für das Tier investierst.

und ich hab damit auch nicht gesagt das es einfach sein wird ;)


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 19:45
@Lunaras
Ich denke hier in Deutschland kann man so einem Tier keine artgerechte Haltung schaffen. Wenn Du in Afrika in der Savanne ein Haus hättest und dort diese Tiere versorgst, die zu Beispiel verletzt sind. Diese wieder auswilderst, ist das in Ordnung. Nur hier oder Europa geht das nicht. Jäger und Bauern würden Dir das Leben zur Hölle machen. Hinzu kommt das Klima. Kommt so eine Katze damit klar?
Meine Kater haben schon Probleme mit dem Schnee hier, da sie das aus Mannheim nicht so kennen. Sie gehen zwar raus, aber es stinkt ihnen.
Und das sind Hauskatzen.


melden

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 19:47
Das Klima wird das größere Problem werden, Du kannst ja das Gebiet abzäunen, dann gibt es keine Streits mit den Nachbarn, aber das stimmt schon, allein das Klima führt eher zu Tierquälerei.
Dann doch lieber einen Schneeleopard^^


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

22.03.2013 um 19:57
@Lunaras
Einzäunen ist gut. Der Zaun muss aber sehr hoch sein. Meine Jungs sind recht gross und wiegen 5,3 und 5,7 Kg. Die springen locker zwischen 1,5 und 1,8 Meter in die Höhe, ohne einen Anlauf. Mein Balkon hat eine Höhe von 1,9 Meter . Trotz Steighilfe schaffen beide die Distanz. Jetzt stelle Dir mal ein Gepard vor. Und wenn der mit Anlauf kommt.
Ach und dann fällt mir ein wenn so ein Bursche mal etwas neben der Spur ist?....Gar nicht auszudenken . Meine sind schon ätzend, wenn die scheiße drauf sind. Da fließt bei mir schon mal Blut.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:23
Du musst auf jedenfall konsequent sein und hart arbeiten, damit die Lieb sind und auf dich hören. und das ist ja auch wirklich wichtig bei so einem großen Tier.
Aber größere Katzen sollen leichter zu zähmen sein als unsere kleinen Stubentieger. Und ein Puma kann auf dich hören wie ein Hund.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:27
es ist immer falsch, ein Wildtier als Haustier zu halten, meiner Meinung nach, egal, ob man genug Futter, Auslauf, Zeit hat, es ist falsch, dass sind Wildtiere, nicht domestiziert und das ist auch gut so. Die sollen ermöglicht bekommen, so zu leben, wie es für sie gedacht ist, dafür sollte man sich einsetzen, nicht mit dem Gedanken spielen, eins zu halten.....


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:33
Aber letzten endes könntest du das ja bei allen Haustieren sagen. Wie viel fehler man schon bei Kaninchen macht ist unglaublich. Die werden als Kindertauglich abgetan und in kleinen Käfigen mit Einstreu gehalten. Ab und an mal zum Kuscheln rausgenommen und am besten noch falsches Futter gegeben.
Dabei brauchen auch diese Tiere ein großes Gehege mit Erdboden zum buddeln.
naja und von Vögeln, gerade die Papageiartigen will ich gar nicht erst Anfangen.

Ich denke schon jeh Exotischer ein Tier ist, desto penibler ist man auch mit der Haltung.

Wenn du bei Reptilien was falsch machst gehen die auch sofort ein. Da ists ja ganz wichtig, das man auf die Haltungsbedingungen achtet, und das ist meist zutreffender als bei den Nagetieren.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:34
Ich kann jetzt nicht die Jahreszahl genau nennen aber es war schon mal Mode Geparden und Panther etc als Haustiere zu halten, ach ja gefunden:

"Bevor der Dangerous Wild Animals Act 1976 eingeführt wurde, war es den Briten erlaubt, Wildkatzen zu halten, was in den 1970er-Jahren zu einer Art Mode geworden war"

Und nicht nur dort sondern in allen Teilen von der Welt waren die Tiere "Hauskatzen" viele vermuten ja das es deswegen immer mal wieder die ABC "Alien Big CATS" sichtungen gibt

Und Exoten als Haustiere ist nichts neues kann man ganz leicht Googeln es gibt sogar in deutschland Händler dafür vom Ai bis zum Kapivara bekommt man alles solange man genug Geld auf den Tresen knallt.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:37
Es ist immer schwierig mit dem Thema. Ich finde es halt gut, solang man die Exoten nicht als Prestigeobjekte sieht und man sich gut um sie Kümmert.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:40
@amoniak
das sind aber keine Wild- , sondern Haustiere, domestiziert, ein Riesenunterschied (die Kaninchen) und nur, weil viele Exoten oder Wildtiere halten, halten wollen, macht es das damit nicht "Richtiger"


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:42
@Tussinelda
Grundsatz Disskusionen mache ich keine mit ;) wer was hält ist mir schnuppe so lange ich nicht dafür aufkommen muss.

5 Min Googeln

http://cms.exoticanimal.de/index.php?option=com_classifieds&Itemid=26&searchadv=nasenb%E4r&catid=20&type=8

ist nur eine Seite ^^


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:50
Das es sowas wirklich gibt hätte ich nicht gedacht. Aber ich würde da trotzdem sehr vorsichtig sein.
Ist wie mit allen Tieren die man sich anschaffen will. Vorort sich alles anzusehen ist besser als im Internet.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:53
@amoniak
musst Du nicht...darf ich trotzdem meine Meinung äussern? Und was der link soll, verstehe ich nicht, ich habe ja gesagt, dass es das nicht grundsätzlich "Richtiger" macht, weiss also, dass es das gibt, halte nichts davon, wobei einige Exoten tatsächlich, aufgrund ihrer Größe und bei entsprechenden Kenntnissen nahezu artgerecht gehalten werden können....Geparden gehören nicht dazu


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 18:58
@Tussinelda

Du darfst deine Meinung gerne Äußern aber ich werde nicht mit dir über was Diskutieren, was mich nichts angeht. Warum auch ich hab kein Intresse darüber zu Diskutieren was wer sich zu Haus oder im Gehege hält denn:

A: Muß er sich sowieso an die Anforderungen halten.
B: Ist jedes Jahr Kontrolle bei Privatpersonen wobei mancher Zoo öfter kontrolliert werden sollte.

Und da ich sowieso alles als Futter ansehe was nicht schneller weglaufen kann als ich schießen kann, darf ich nicht Papstlicher als der Papst sein.

Deswegen

Mfg

Over und Out.


melden

Gepard als Haustier?

23.03.2013 um 19:02
@amoniak
aber das ist doch hier das Thema: Gepard als Haustier?
Und das willst Du nicht diskutieren? Merkwürdig :ask: aber bitte, man kann ja niemanden zwingen ;)


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 10:40
@Lunaras
Du schaffst es nicht eine Katze zu erziehen. Man kann ihr gewisse Rituale angewöhnen, oder Abläufe, mehr aber auch nicht. Letztlich macht die Katze ihr Ding, im Gegensatz zu einem Hund. Das ist nicht mal eine Sache der Grösse. Das Problem ist nur , das bei einer grösseren Katze (Luchs, Gepard oder noch grösser) die Verletzungen auch grösser sind. Und bei einer Hauskatze ist das schon ganz ordentlich, wenn die durchzieht. Ich denke mal, um so eine Grosskatze zu halten, muss man ein Experte sein und die jeweilige Situation einzuschätzen.
Ich merke bei meinen oft, was gestern in Ordnung war, ist heute nicht drin. Es gibt eine Warnung und dann wird einfach quittiert. Manchmal habe ich selbst bei meinen beiden das Problem, das ich nicht sicher bin. Mein grauer ist sogar so, das er zwischen Spiel und ernst nicht unterscheidet und dann das volle Programm fährt. Der benutzt Krallen und Zähne immer gleich und langt voll hin. Liegt wohl auch in der Mentalität. Mein anderer geht dann eher auf Distanz, wenn er keine Lust hat. Wird das dann nicht akzeptiert , wehrt er sich auch mal drastisch. Ist dann meine Schuld!
Jetzt beziehe das mal auf ein so grosses Tier.


melden
Anzeige

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 10:55
@Klavier
Das stimmt ich hab auch schon erwähnt das sowas nicht einfach sein wird. Natürlich brauch man die Erfahrung oder die nötigen vorbereitungen. Sie soetwas mal eben zuzulegen ist wirklich mehr als schwachsinn.
Aber es ist nicht unmöglich das soetwas gar nicht geht.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden