weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gepard als Haustier?

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Katzen, Haustiere, Artenschutz, Gepard, Raubkatzen

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 11:23
aber was ist denn der Reiz daran, ein Wildtier gefangen zu halten und auf den Menschen prägen zu wollen? Warum reicht es nicht, die Tiere da zu haben, wo sie hingehören, so weit weg wie möglich von menschlichem Zugriff?


melden
Anzeige
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 11:44
@Lunaras
Gehen tut das schon. Man siehe zum Beispiel in einem Zirkus. Bin allerdings nicht sicher, wie die Tiere dort behandelt werden. Zumindest ist es nicht artgerecht. Hinzu kommt, das dort ja auch regelmäßig etwas passiert. So eine Katze wartet auf ihre Chance. Wenn sie die bekommt, sieht man aus wie Siegfried und Roy!
@Tussinelda
Kann ich Dir sagen, warum jemand so ein Tier will: Kompensation nennt sich das . Kleiner Schwanz, gleich grosse Katze.
Ist immer die Frage wohin die Prinzipien gelegt werden.


melden

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 12:16
Dazu muss ich ja mal was erzählen zu Siegfried und Roy^^
Is eigendlich ne ganz niedliche Geschichte, wenn man den schlimmen Schaden weglässt:
der ist doch gestolpert und eigendlich wollte der Tieger ihn nur abfangen und ihm am Nackenfell packen. Nur leider haben Menschen kein Nackenfell und dazu ist das Gebiss auch noch sehr stark.

Aber gut vom Zirkus will ich gar nicht reden, das ist wirklich Tierquälerei egal ob die Haltungsbedingungen stimmen, schließlich wird das Tier dort enormen stress ausgesetzt.

Ich finde das schon gut, wenn man sich solch ein Tier aus Arterhaltungsgründen hält.

Auch Tierparks und Zoos sind nicht immer schlecht.
manche Tierarten würde es ohne die Zoos gar nicht mehr geben. Gefangenschaft hin oder her, ob ein Tier sich wohlfühlt oder nicht merkst du erstens daran, das Tiere sich paaren. kein Tier gebärt Kinder unter unzureichenden Umständen.
Auch das Alter spielt eine wichtige Rolle. Wenn dein Hauskätzchen bald die 20 erreicht hat und nicht schon mit 16 oder niedriger stirbt (ohne die Krankheiten die Tiere haben können einberechnet), dann kannst du dich ruhigen Gewissens zurücksetzen und und sagen mein Tier hat es gut gehabt.
Über diverse Verhaltensweisen sollten stolze Tierbesitzer sowieso informiert sein, denn Körpersprache ist, wie schon bekannt, im Tierreich die wichtigste Kommunikation.^^


melden

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 12:26
@Lunaras
Arten müssten nicht krampfhaft nicht artgerecht erhalten werden, wenn wir sie nicht ständig dezimieren würden......somit ist es, würden wir unser Verhalten ändern, unnötig, Tiere zu "retten". Und Tiere paaren sich, aha, das sagt oft gar nichts, wenn es gelingt, dass sie diese auch großziehen, dann ist es womöglich entweder einigermaßen artgerecht oder aber es ist die Gewöhnung eingetreten, das Futter reicht, keine Gefahren, man kann sich vermehren......


melden

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 18:09
Ich finde aber arterhaltende Maßnahmen trotzdem gut. Gerade WEIL der Mensch in die Natur eingreift und alles Ausrotten muss, da ist es wohl das mindeste das es doch einige Menschen gibt, die sich darum kümmern noch das letzte Leben zu Retten und Naturschutzgebiete und Wildparks zu errichten.


melden

Gepard als Haustier?

24.03.2013 um 18:46
Ziemlich erschreckend.
Geparden sind keine Hauskatzen und die Behauptung, das würde helfen, um sie vorm Aussterben zu bewahren, ist auch nicht mehr als eine dumme Entschuldigung.
Geparden brauchen verdammt viel Platz und zu welchem Zweck sie gehalten werden sollen, verstehe ich ohnehin nicht. Ein exotisches Tier, mit dem man neben seinem Porsche und der Villa angeben kann?
Da wird mir schlecht.
Aus meiner Sicht ist das ein Fall für den Tierschutz, PETA usw.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 09:44
das muss man aber abwegen, man kann nicht alles über einem Kamm scheren. Angenommen du würdest nach Afrika ziehen und dort deine Existens neuaufbauen, in dem du deinen eigenen Wildpark gründest, dann ist das kein Problem.
Wie ich schon erwähnte es ist ein großer Unterschied ob man sich ein Tier als Prestigeobjekt hält oder wirklich zu Arterhaltungszwecken. Es ist nicht immer alles negativ und ich finde das Schade wenn es nur aus negativer Sicht betrachtet wird.
Und mit PETA darfst du mir nicht ankommen, die sind ja schon wirklich extremistisch und Extremismus ist nie gut, egal in welcher Form, ob es nun REchte, Linke oder Gläubige sind.
Wenn es bach denen ginge dürftest du nicht mal mehr ein Haustier halten.

Da tendiere ich doch lieber zu Greenpeace oder dem wwf.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 16:48
wenn man da, wo Geparden leben, diese schützt (und nicht "hält" als Haustier) , dann ist dies verständlich, sie zu halten um irgendein nicht nachvollziehbares Bedürfnis zu stillen und man dies über die Bedürfnisse des Tieres stellt, dann ist das bei Haustieren schon blöd, bei Wildtieren absolut unangebracht.....wer ist man denn, sie erst quasi auszurotten, um sie dann zu "retten" (fadenscheinige Begründung) und das auch noch, mit ständigem Kontakt zum Menschen, mit Erziehung etc. ? WAS hat das Tier davon? Genau, nichts.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 16:58
Es ist als ob es auf der Welt 2 Seiten gibt, die böse Seite, welche die Tiere ausrotten und die gute, welche versuchen dies zu verhindern und die Arten zu erhalten.
und dann gibt es neutrale Leute, dazu zähle ich Züchter und Zoos, die wollen den Tieren ja nichts schlechtes, (ich gehe jetzt von den heutigen Zoos aus und nicht von denen damals, wo man Tiere als Schauobjekte ausgestellt hat), nur ob die Bedingungen für das Tier immer so zutreffend sind, ist die Frage.
Zumindest würde ichs mir so bildlich vorstellen.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 20:18
@Lunaras
Inwiefern findest du PETA zu extrem?

Was den WWF angeht ... naja, was man hört setzen sie sich für die Tiere ein, während sie hinterm Rücken Elfenbein verkaufen. Wenn das keine Doppelmoral ist...

Bezüglich Wildpark: Ich bin auch gegen sowas, aber das könnte man wohl noch einigermaßen tolerieren. Aber ein Gepard in einem Wildpark (oder auch Zoo) oder als Haustier zu halten, das sind zwei grundverschiedene Sachen.
Zumal ich mich frage, weswegen ein Mensch den Wunsch verspüren sollte, einen Gepard zu halten, außer das Bedürfnis, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 20:46
Peta würde zum beispiel die Terraristik abschaffen, das heißt keine Echsen oder Spinnen mehr als Haustiere. Dabei erfüllen Leute die das als Hobby haben die Anforderungen für das Tier eher, als Leute die sich einen Vogel oder einen Hund halten.

Ich bin immernoch der Meinung, wenn du dir ein Tier anschaffst, denn nur wenn du die Anforderungen erfüllen kannst und ich finde einen Hund in der Wohnung zu halten und vielleicht noch den ganzen Tag außer Haus sein, ist eine viel größere Tierquälerei, als wenn du eine Vogelspinne mit genügend Wärme, UV-Licht, Wasser und Futter versorgst.

Und gut Ok warscheinlich würde PETA soweit gehen und sagen keine Hunde und Katzen mehr in der Wohnung.


melden

Gepard als Haustier?

25.03.2013 um 20:54
Letztenendes ist PETA auch nicht viel besser als der wwf, nur das sie noch Millitanter und mit mehr Propaganda vorgehen.


http://www.petatotettiere.de/


melden

Gepard als Haustier?

26.03.2013 um 08:47
In Anbetracht der Tatsache das ein Gepardein großes Raubtier ist, nicht zu vergleichen mit einer gezüchteten domestizierten kleinen Hauskatze, wäre es mir zu gefährlich.
Es kann immer passieren das die natürlichen Instinkte durchgreifen in irgendeiner Situation (auch wenn man den Geparden von der Mutterzitze an von Hand aufgezogen hat.

Davon mal ab, ein Garten und das Vorhaben "jeden Tag mindestens 1 Mal Gassi zu gehen" ist auch zu wenig. GYeparden brauchen sehr sehr viel Auslauf und wollen sich bewegen.
Oh und das Futter nicht vergessen, ziemlich teures Unterfangen wenn man der Großkatze jeden Tag richtiges frisches rohes Fleisch am Stück serviert.

Aber selbst wenn ich irgendwo in einem wärmeren Klima wohnen würde, verd. viel Geld hätte um mir alles kaufen zu können was ich wollte, zu meinem Wohnhaus ein Grundstück gehörte welches mehrere hundert Hektar groß wäre... ich würde mir keinen Geparden halten.


melden

Gepard als Haustier?

26.03.2013 um 17:34
@Lunaras
Wenn das über PETA tatsächlich stimmt, ist es erschreckend und ernüchternd. Gleichwohl man vielleicht (wie beim WWF und allen anderen Organisationen wohl auch) ein wenig zwischen den einzelnen Nationen unterscheiden sollte. Aber ich habe da zu wenig Einblick, um mir ein klares Urteil leisten zu können. Vielen Dank auf jeden Fall für die Quelle, ich wusste das nicht und es ist auf jeden Fall ein neuer Aspekt.

Bezüglich der Spinnen und Reptilien: Ich verstehe in der Tat nicht, warum sich jemand solche Haustiere halten wollte und in gewisser Weise ist es wahrscheinlich auch nicht tiergerecht.
Was aber nichts daran ändert, dass es tausenden/Millionen von Hunden mit Sicherheit schlechter, viel schlechter geht.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

26.03.2013 um 20:45
Also so gefährlich ist ein Gepard auch wieder nicht, denke so ein Kätzchen könnte ich auch noch umhauen <3


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

27.03.2013 um 07:49
@Waldkind
Ja, sicher doch. Da möchte ich dann aber bei sein.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gepard als Haustier?

27.03.2013 um 12:28
@Klavier
dann musst du aber ziemlich schwächlich sein wenn du nicht genauso denkst <3
gefährlich ist das Gebiss absolut, dennoch wiegt das Kätzchen knapp 50kg.
Ordentlicher Tritt gegen das kleine Köpfchen sollte reichen <3


melden

Gepard als Haustier?

27.03.2013 um 12:49
@Asche

Also ich habe eine Vogelspinne als Haustier und die Fühlt sich bei mir sehr wohl. Ich hatte die Spinne sogar vor der Einrichtung gehabt (ja ich weis erst die Einrichtung dann das Tier). Da war aber noch die alte Einrichtung drinn von der anderen Vogelspinne, die ist in ein größeres Terrarium gezogen (benutzt aber nur die hälfte des Platzes)
Naja und als ich ihr dann eine Neue Einrichtung gegeben hab, hat sie alles zugesponnen und umgebuddelt. (was sie bei der alten nicht gemacht hat). Also ich hab da keine Bedenken.

@Waldkind

So ein großes Tier solltest du nicht unterschätzen. Natürlich sind Geparden nichst weiter als größere Katzen, die schmusen genauso, sind genauso verspielt. Und wenn ich mir manchmal Dokus ansehe, wo Menschen mit solchen Tieren zusammenleben (meistens in den Serengetiparks), dann ist das schon sehr Herzzerreisend, wenn die Tiere anfangen den Menschen zu Putzen oder Bumsköpfchen machen. Und gestreichelt und Liebkost werden die genauso gerne wie unsere Katzen.


melden

Gepard als Haustier?

27.03.2013 um 14:19
@Lunaras
Ich kenne mich mit Spinnen-Verhaltensmustern nicht aus, aber wenn es ihr gut geht, ist es völlig in Ordnung. Ich wollte auch nicht sagen, dass es jedem Reptil in Haltung scheiße geht. Vielleicht liegt mein Fehler auch darin, dass ich mir keinen triftigen Grund vorstellen kann, eine Spinne zu halten. Nicht, weil ich mich ekeln würde, sondern eher, weil man mit dem Tier nichts anfangen kann. Außer vielleicht gucken (wäre zugegebenermaßen ja auch schon was).


melden
Anzeige

Gepard als Haustier?

27.03.2013 um 14:40
Jeder der ein Tier nicht Artgerecht hält, dem sollte es verboten werden überhaupt Tiere zu halten.
Und ja spinnen sind jetzt auch keine Kuscheltiere. Meine kann man schon streicheln, aber das Verhalten was die manchmal an den Tag legen ist wirklich mehr als interressant. Sowas denkst du gar nicht, das die das machen^^

Alleine das ganze Terrarium umbuddeln, damit die höhlen haben. Oder das Trinken aus dem Wassernapf ist zwar wesendlich unspecktakulerer aber auch ganz niedlich mit anzusehen.^^


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden