Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traum oder Halbschlaf

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Traum, Angst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 15:45
Hallo leute !
letztens bin ich in der nacht aufgewacht und lag etwas länger wach ,warum auch immer...
auf jeden fall habe ich die ganze zeit weiter rumgedöst und noch ein bisschen in meiner traumwelt rumgependelt... aber aufeinmal ging mein puls ihrgendwie schneller ich bildete mir ein das ihrgendwas in meinem zimmer war ( da war nix , glaube nicht an geister und sowas) auf jeden fall hatte ich das gefuehl immer tiefer zu sinken und als würde ich immer wieder pulsartik vibrieren und dann höerte ich die ganze zeit ein summen als würde mein handy vibrieren ... ich bekam ziemlich angst aber ich hatte das gefuehl da hineingezogen zu werden... jetzt weis ich nicht ob das nur ein traum war oder ein halbschlaf oder eine sogenannate astralreise oder sowas :s .
Hat jemand eine idee:) danke im vorraus :)


2x zitiertmelden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 15:57
@Klartext18

Eindeutig; Astralreise :}

Da kann dir @Dawnclown sicher weiterhelfen ^.^

Ich weiß nicht ob dir Hypnagogie etwas sagt, aber kann nicht schaden sich darüber zu informieren.

Wikipedia: Hypnagogie


1x zitiertmelden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 15:58
hmm... aber wie passiert sowas und warum ... und kann dabei was schlimmeres passieren also hätte ich es zulassen sollen ? ;S


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:00
@Keysibuna
Ich denke, du meinst @Dawnclaude, nicht Dawnclown :D


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:03
@Klartext18

Das AKE-Phänomen tritt dabei im Tiefschlaf auf oder beim Einschlafen oder bei Übermüdung,[3] beim Meditieren,[4] bei Migräne,[5] epileptischen Anfällen und vaskulären Hirnschädigungen.[

und

Außerkörperliche Erfahrungen wurden ferner auch unter Drogeneinfluss beobachtet, etwa beim Konsum von Cannabis, LSD, Ketamin, Psilocybin oder Meskalin.[7][8]

Wikipedia: Außerkörperliche Erfahrung

@Ciela

:}

Ups :D


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:04
@Klartext18

Liebe(r) Threadersteller(in),

Eines Vorweg ... Du hast hier eine schöne Geschichte (ohne Wertung ob real oder erdacht) mit vermeintlich paranormalem/übersinnlichem Hintergrund gepostet und möchtest nun wissen, was genau Du da erlebt/gesehen hast/haben könntest. Da Ich die Geschichte interessant finde, würde Ich Mich gerne an der Diskussion beteiligen!

Der Fairness halber weise Ich jedoch von vorne herein darauf hin, das Ich weder an Geister, Dämonen oder andere paranormale Phänomene glaube und deswegen rationale Erklärungen bevorzuge.

Da dies ein Diskussionsforum ist, sind unterschiedliche Meinungen sinnvoll und in der Regel zu begrüßen! Daher kann es durchaus sein, das Ich die Geschichte zuweilen sehr akribisch "zerlege", auf Ungereimtheiten bzw. unklare Aussagen hinweise und evtl. viele verschiedene, rationale Erklärungen/Lösungen anbiete, welche unter Umständen nicht dem entsprechen, was Du gerne hören möchtest.

Es liegt Mir durchaus fern und erst recht nicht in Meiner Intention, Dich dadurch zu diskreditieren oder gar zu beleidigen, sondern lediglich die (hoffentlich ernstgemeinte) eingeforderte Hilfe (auch wenn die "Wahrheit" manchmal unangenehm sein kann) anzubieten und einfach etwas zu diskutieren.

Dabei werde Ich Meine Meinung so gut es geht, wie Jeder andere Mitdiskutant wohl auch, nach besten Wissen und Gewissen, im besten Fall (eigentlich standard Meinerseits) mit Belegen und bestenfalls Fakten, vertreten.

Sollte dies jedoch nicht in Deinem Sinnen sein, brauchst Du Dies nur kurz anmerken, woraufhin Ich dann die Geschichte für Mich persönlich als "Fake" respektive "Fantasieprodukt" zu den Akten lege und Dich nicht mehr in dem Thread belästigen werde (insofern Ich nicht persönlich angesprochen werde).

In diesem Sinne ...
Zitat von Klartext18Klartext18 schrieb: aber aufeinmal ging mein puls ihrgendwie schneller ich bildete mir ein das ihrgendwas in meinem zimmer war ( da war nix , glaube nicht an geister und sowas) auf jeden fall hatte ich das gefuehl immer tiefer zu sinken und als würde ich immer wieder pulsartik vibrieren und dann höerte ich die ganze zeit ein summen als würde mein handy vibrieren ... ich bekam ziemlich angst aber ich hatte das gefuehl da hineingezogen zu werden... jetzt weis ich nicht ob das nur ein traum war oder ein halbschlaf oder eine sogenannate astralreise oder sowas :s .
Hat jemand eine idee:) danke im vorraus :)
Hört sich für Mich wie eine stinknormale ...
Die Schlafstarre, Schlaflähmung oder Schlafparalyse ist die nahezu vollständige Bewegungsunfähigkeit des Körpers während der Traumphasen. Dieser natürliche Vorgang verhindert, dass im Traum erlebte Muskelbewegungen auch in der Realität ausgeführt werden. Die Schlafstarre wird in der Regel nicht bewusst erlebt, da sie beim Aufwachen ohne Verzögerung beendet wird. Von der Starre ausgenommen sind die Atem- und Augenmuskulatur. Aufgrund der auftretenden Augenbewegungen wird die Schlafphase, in der Träume auftreten, auch als REM-Schlaf (REM = Rapid Eye Movement – Schnelle Augenbewegungen) bezeichnet. Die Schlaflähmung kann durch körperliche Berührung unterbrochen werden.

[...]

Die Schlafstarre kann auch über den Traum hinaus in die Wachphase andauern. Bei wenigen Menschen geschieht dies regelmäßig. Zwar sind dabei alle Muskeln, auch die Augenlider, bewegungsunfähig, doch ist die Tiefensensibilität nicht länger mit einem Traumkörper identifiziert, sondern mit dem gelähmten physischen Körper. Dabei ist es möglich, dass sich die Augenlider unwillkürlich öffnen und in Folge reflextypisch blinzeln. Manche Menschen haben in diesem Zustand das Gefühl, zu ersticken, da sie ihre Atmung nicht spüren. Manchen gelingt es, mit äußerster Willenskraft Zehen oder Finger zu bewegen und sich so aktiv aus der Lähmung zu lösen.

[...]

Oft befindet sich der Geist während der Paralyse noch in einem verschlafenen Zustand, so dass er mit geöffneten Augen wieder zu träumen beginnen kann. Das bedeutet, man projiziert Trauminhalte visueller und taktiler Art nahtlos über die tatsächlichen sinnlichen Wahrnehmungen der geöffneten Augen sowie die der schwach ausgeprägten Körperempfindungen. Nicht selten treten auch auditive Fehlwahrnehmungen auf, welche ein breites Spektrum einnehmen können: Rauschen, Brummen, Knistern, Schrittgeräusche, Knall- und Explosionsgeräusche usw. über komplexere Geräusche (wie das Klingeln eines Telefons oder das Läuten der Türglocke) bis hin zu Musik und Stimmen. Die auditiven Ereignisse können ohne äußere Ursache auftreten oder auch durch externe – meist völlig anders geartete – Geräusche ausgelöst werden. Diese Halluzinationen (hypnagoge Halluzinationen (beim Einschlafen), hypnopompe Halluzinationen (beim Aufwachen)) können größtenteils bewusst gesteuert werden, wenn man geistesgegenwärtig genug ist, um sie als solche zu erkennen. Man kann sich z. B. eine 'Kinoleinwand' an die Zimmerdecke wünschen, auf der dann ein zunächst unwillkürlicher Traum oder eine Erinnerungssequenz beginnt.

[...]
Wikipedia: Bewegungsunfähigkeit im Schlaf

... Schalfparalyse in typischer Verbindung mit ...
Hypnagoge Wahrnehmungen sind vorwiegend visueller Natur. Ebenfalls häufig sind auditive Wahrnehmungen, bei denen z.B. mit fremder Stimme gesprochene Wörter oder Sätze vernommen werden. Hörphänomene werden als „konform“ bezeichnet, wenn sie mit den gleichzeitigen Bildern sinnvoll verbunden sind. Andernfalls gelten sie als „autonom“. Auch haptische Eindrücke können sich zusammen mit Bildern oder alleine einstellen.
Wikipedia: Hypnagogie

... hypnagogen Haluzinationen (welche nicht schlimm sind) an!


@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Da kann dir @Dawnclown sicher weiterhelfen
:D


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:06
@Jofe

:D

Und danke für die herrliche Ergänzung :)


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:09
ja aber warum hat man sowas ... ich mein habe 5 minuten vorher noch auf die uhr geschaut ... deswegen wusste ich nicht ob es traum oder wirklichkeit ist ...


1x zitiertmelden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:12
Der amerikanische Neurobiologe und Radiologe Andrew Newberg [1]hatte mal rausgefunden dass beim Beten die vorderen Stirnlappen die Führung übernehmen. Diese Bereiche steuern auch die Konzentrationsfähigkeit des Menschen. Ist der dagegen sehr tief in ein Gebet versunken oder gibt er sich der Meditation hin, drosseln manche Gehirnareale ihre Aktivität stark, sind die hinteren Scheitellappen besonders inaktiv dann kann es zur Selbsttranszendenz kommen.
Der Gyrus angularis gehört zu den höheren Assoziationsarealen der Großhirnrinde. Er spielt eine entscheidende Rolle in der Vernetzung höherer Seh- und Hör-Zentren mit höheren sensorischen und motorischen Arealen. Somit ist er an Funktionen wie Schreiben, Lesen und Rechnen entscheidend beteiligt. Doch auch höhere menschliche kognitive Leistungen wie die Fähigkeit zu Abstraktion werden ihm zugerechnet.
Wikipedia: Gyrus angularis


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 16:25
Zitat von Klartext18Klartext18 schrieb:ja aber warum hat man sowas ... ich mein habe 5 minuten vorher noch auf die uhr geschaut ... deswegen wusste ich nicht ob es traum oder wirklichkeit ist ...
Der Übergang von wachen in den schlafenden Zustand des Körpers kann langsam vonstatten gehen oder schnell!

Gerade beim "langsamen" Übergang kann das Hirn schon auf "Schlafmodus" schalten obwohl man noch nicht richtig schläft ... was wiederum die Schlafstarre (natürliche Schutzeinrichting des menschlichen Körpers, damit nicht alle "Traumbewegungen" ausgeführt werden und somit a.) Energie gespart - und b.) das Verletzungsrisiko minimiert wird) "vorzeitig" auslösen kann!

Und die "Haluzinationen" können auch ein verfrühtes "Träumen", respektive verarbeiten der Sinneseindrücke, des Tages durch das Hirn sein!


melden

Traum oder Halbschlaf

01.05.2013 um 17:00
Zitat von Klartext18Klartext18 schrieb:auf jeden fall hatte ich das gefuehl immer tiefer zu sinken und als würde ich immer wieder pulsartik vibrieren und dann höerte ich die ganze zeit ein summen als würde mein handy vibrieren ... ich bekam ziemlich angst aber ich hatte das gefuehl da hineingezogen zu werden...
alles körperliche symptome zum Thema Astralreise / AKE, so wie es Keysibuna schon richtig angenommen hat. :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Mysteriösester Traum von Gott und Universum
Träume, 3 Beiträge, am 20.07.2019 von Wurmanschki
Wurmanschki am 13.07.2019
3
am 20.07.2019 »
Träume: Halten sich Träumende auch woanders auf der Erde auf?
Träume, 6 Beiträge, am 06.09.2017 von rorylauren1986
Sascha81 am 05.03.2017
6
am 06.09.2017 »
Träume: Mein Wachtraum - der Horror!
Träume, 23 Beiträge, am 13.01.2016 von iEATdoors
kekscore am 07.10.2011, Seite: 1 2
23
am 13.01.2016 »
Träume: Euer bester bzw. schlimmster Albtraum
Träume, 163 Beiträge, am 23.02.2014 von xyUndercover
DerStany am 29.09.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
163
am 23.02.2014 »
Träume: Das Leben prägende Träume?
Träume, 9 Beiträge, am 04.05.2013 von Rasenmoped
Outsider am 29.04.2013
9
am 04.05.2013 »