Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

luzider Traum

luzider Traum

05.08.2013 um 20:58
@Keysibuna
Vielleicht ließe sich die Diskussion dazu in Diskussion: Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches? verschieben, was meinst du?


melden
Anzeige

luzider Traum

05.08.2013 um 21:00
@Rico

Lies dir vielleicht einfach nochmal die letzten 2 Seiten in Ruhe durch ;-) vielleicht erkennst du dann genauer worum es geht ;-)
Abgesehen von @keysibunas angesprochenen Punkt ^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

luzider Traum

05.08.2013 um 21:01
@Rico

Wenn es von deiner Seite noch Rede bedarf darüber besteht wäre es denkbar, aber auch dort wäre es OT denke ich.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

luzider Traum

05.08.2013 um 21:03
@Rico
es geht letztendlich immer ums gleiche Prinzip.
Was hat mehr bedeutung
Aus Sicht der Materialisten ist es die Objektivierung nach wissenschaftlichen Standards, heißt gibt es Zeugen und lässt es sich reproduzieren z.b.
Aus believer sicht, sind es die eigenen erlebnisse wie NTE z.b.. Manche erhalten Allwissen , kommen zurück, erzählen ihre Erlebnisse und werden anschließend belächelt weil sie ja nix beweisen können. Sie dagegen sind völlig überzeugt, weil sie es erlebt haben mit all ihrer Intensität..

Diese beiden sichtweisen kollidieren. Und in einem kreierten Universum, in dem es Individualität geben soll, ist das logischer Weise auch Absicht, damit sich beide Parteien bis zum Lebensende streiten können. ;)


melden

luzider Traum

05.08.2013 um 21:03
@boe
Geht es dir darum, dass @Dawnclaude angedeutet hat, dass es Träume gebe, in denen sich mehrere real Träumende treffen?

Ihr habt eine ganze Menge erwähnt, und es fällt mir schwer, das auf eine gemeinsame Kernaussage zu reduzieren.


melden

luzider Traum

05.08.2013 um 21:05
@Dawnclaude
Wenn NTE wahr wären und Einblicke ins Jenseits geben würden, hieße das, dass unterschiedliche Individuen in unterschiedliche Arten von Jenseits kommen, schließlich sind nicht alle NTEs gleich. Hältst du das für möglich?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

luzider Traum

05.08.2013 um 21:14
@Rico
Genau, jeder sieht ein Stück vom großen ganzen. FAst wie ein riesiger Freizeitpark ;)
Während die einen die Auferstehung erleben, sind die anderen vielleicht in Zukunftsbereichen, andere in ferienparadiesen und die Skeptiker die an das Nichts glauben, die lieben das Chaos :D
Ich denke es gibt sehr viele Varianten.
Hab schon viele Stories über Ankünfte im jenseits gelesen, die von Medien beobachtet wurden und glaube daran, dass ihre Einblicke durchaus authentisch sein können weil sie durchaus komplex beschrieben werden z.b.


melden

luzider Traum

05.08.2013 um 21:16
@Dawnclaude
Hehe, klingt wie die Geschichte mit den Blinden, die einen Elefanten an verschiedenen Stellen berühren und sich nicht einig werden, was ein Elefant denn nun im Wesen ist.

Aber diejenigen, die sehen können, wissen, dass alle Recht haben))


melden

luzider Traum

05.08.2013 um 21:20
@Rico
Rico schrieb:Geht es dir darum, dass @Dawnclaude angedeutet hat, dass es Träume gebe, in denen sich mehrere real Träumende treffen?
Nene, sondern eher um sein fragwürdiges verhalten hier. Seine "andeutungen" sind da sozusagen nur die spitze vom eisberg ;-) Was man mit der zeit mitbekommt. Wie gesagt, Les die letzten 2 Seiten nochmal in Ruhe genau durch ;-) schwierig isses ja nicht ;-)
Manche möchten halt gern über Themen diskutieren, andere nur missionieren ^^

Oder bei Interesse auch den von dir geposteten Thread ^^ oder im Mystery Bereich den "luzider Traum oder astralwanderung?" Thread ^^
Sind was sowas angeht wie Astralreisen auch recht interessant. Da überall wo dawnclaude auftaucht es sich nur um Astralreisen dreht ;-)

Möchte da jetzt auch nicht weiter drauf eingehen, da es langsam wirklich OT wird. Und ich dir dein Interesse an diesen Themen auch nicht nehmen möchte ^^


melden

luzider Traum

06.08.2013 um 16:38
@Rico

Danke für den Link, sehr Interessante Sache, hast du es schon durchgelesen ?
Das die Erde schwingt und das die ganzen Lebewesen, daran anpassen ist ziemlich unglaublich..
Aber was wird mit dem hohen Bewusstsein gemeint...ich füge mal den kleinen Abschnitt hier rein

Dieser Zustand läßt sich nicht nur lapidar als "Gehirnsynchronisation" beschreiben, wie er etwa durch Meditationstechniken erreicht wird. Dieser höhere Bewußtseinszustand ist etwas viel Mächtigeres. Man kann ihn vielleicht am besten beschreiben als einen Zustand, in dem der Mensch "zugleich wach ist und schläft", obwohl auch das die wahren Verhältnisse nicht trifft.

Es gibt - zumindest in unserer Kultur - derzeit nur einen Bewußtseinszustand, der eine Vorstufe davon ist. Es handelt sich um den sogenannten Klartraum (s. hierzu Fosar/Bludorf: "Spektrum der Nacht").


Jedenfalls steht es mit dem Klartraum in Verbindung, wie kamst du eigentlich an diesen Link

@Dawnclaude

Ich weiß nicht was da genau gemeint ist, aber ich kanns versuchen, aber erst will ich das mit dem Astralreisen hinkriegen und mehr darüber lernen...auch über Klarträume...Schwingungen... etc.


melden

luzider Traum

06.08.2013 um 16:42
@Dawnclaude

weiß jemand warum das nicht mehr blau ist sondern grau ?

Oh geht jetzt doch^^
soory


melden

luzider Traum

06.08.2013 um 17:10
@derruhige
Dass Schumann-Wellen für ein kollektives Unterbewusstsein verantwortlich seien, habe ich mal irgendwo aufgeschnappt. Als es hier um Klarträume in Verbindung mit mehreren Träumenden auf einer Traumebene ging, dachte ich, ich könnte mal einen Artikel dazu suchen. So habe ich das Ding gefunden und kurz durchgescrollt. Die wissenschaftliche Einleitung war nicht unbedingt zielführend, aber ich glaubte trotzdem, dass der Text ganz gut hier reinpasst. Tja, und dann habe ich ihn gepostet. Scheinbar passts ja. Lesen muss ichs selber noch :D


melden

luzider Traum

06.08.2013 um 17:14
@Rico
^^
okay, dann mal viel Spaß beim Lesen :-)


melden

luzider Traum

23.08.2013 um 12:49
Hallo Leute,

ich glaube, dass die bisherigen Erfahrung die ich gemacht habe nur Vorstellungen sind und keine Träume, denn viele berichten, dass beim Klartraum kaum Unterschiede gibt zur der Realität, außer von der Wahrnemung, von Gefühlen her sind die nicht echt und kaum Wahrnehmbar für mich.

Aber ich wollte euch was Fragen: Was ist aber damit ?

Jetzt möchte ich ich euch wieder wa erzählen,ich wachte früh morgens auf und trank etwas Wasser und wollte weiterschlafen und vorgstellt,kann auch ein Traum sein:mehrere Fußballspieler und ein Spielfeld da wollte ich ein paar Tricks auspropieren,um mich zu verbessern und machte eine Zeitlupe oder eher die Zeit gestoppt und machte eine 180 ° Drehung und plötzlich kam eine Faust und bin direkt aufgewacht,ich bin eher mit meinem realen Körper gezuckt und so weggerissen vom Traum.
Was das jetzt eine Vorstellung,aber warum kam da eine Faust,dass geschah alles in ca.2 Minuten


Für mich war das ganz klar eine Vorstelllung und Gefühlen her nicht so intensiv...außer die Faust....
Was meint ihr den dazu ?

Was sind den für euch Vorstellungen ? Hat es auch eine Verbindung zum Traum ?
(Vorstellungen habe ich sehr oft ungewollt und lass sie dann sozusagen laufen...)


Später erzähl ich euch ein anders Ereignis, aber will erstmal hierbei etwas Klarheit...tut mir leid, wenn ich einige enttäuscht habe...


melden

luzider Traum

25.08.2013 um 23:54
Eine Frage zum Thema Autosuggestion in Verbindung mit Klarträumen:

Autosuggestion soll dabei helfen, Klarträume herbeizuführen. Indem man mit dem Gedanken einschläft "Ich werde einen Realitätscheck machen", erinnert man sich schließlich auch im Traum daran, was man wiederholt als letztes im Wachzustand gedacht oder sich eingeredet hat, man macht den RC und erkennt, dass man träumt.

Bei mir ist nur das Problem: Wann immer ich Autosuggestion auf diese Weise einsetze, geht bei mir die Erinnerung an den Traum komplett verloren und ich wache auf, als hätte ich gar nichts geträumt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Autosuggestion, die eher kontraproduktiv wirkt? Woran kann das liegen?

Hat es vielleicht sogar geklappt, aber der Klartraum war zu komplex, dass ich ihn hätte verarbeiten und mir merken können? Oder habe ich im Klartraum vielleicht sogar mein Ziel erreicht, mit meinem Unterbewusstsein in direkten Kontakt zu treten und mich über die Erschaffung einer Traumfigur als Mittler auszutauschen, und das Unterbewusstsein hat daraufhin absichtlich meine Erinnerung daran gelöscht? Diese These mag abwägig erscheinen; ich halte es für möglich, sofern bewusstes Selbst und Unterbewusstsein in einem Zielkonflikt stehen und ein Trade-off stattfindet, in dem das Unterbewusstsein nicht den Kürzeren ziehen will.


melden

luzider Traum

05.09.2013 um 23:06
Beim Träumen verarbeitet das Unterbewusstsein doch Dinge die wir erlebt haben, oder uns beschäftigen. Könnte es dann nicht gefährlich für den psychischen Zustand werden, wenn man einfach in seine Träume eingreift und sie selbst steuert? Unterdrückt man somit nicht den Verarbeitungsprozess des Unterbewusstseins?


melden
Anzeige

luzider Traum

10.09.2013 um 22:27
Ich hatte wieder geträumt und das war 100% ein Traum, ich wusste das ich Träume und ließ den Traum laufen und war in der Fahrschule und da waren lauter Omas und die Bildqualität(war vorher normal, aber als ich rein ging und die Omas sah, war siebzigerqualität, kann es schlecht beschreiben, ich hoffe ihr wisst was ich meine) war in der Fahrschule, sah ganz anders aus, aber ich wusste es irgendwie und mir war es peinlich, dass meine ganze Familie, außer meine Mutter mich da hinbrachten.
Dann habe ich mehrmals zu mir gesagt, dass ich träume, aber kein Untschied in der Wahrnehmung oder im Traum gehabt, habe kaum was gespürt.

Wie fühlt sich eurer Klartraum an, bitte seit ehrlich, denn das ist mir wichtig und nimmt es bitte ernst.

Habe es schon mehrmals gemacht, es fühlt sich gar nicht echt an, es ist soweit von der Realität entfernt, man kann es mit Vorstellung vergleichen, außer das ich es nicht steuere und der Traum an sich war verrückt und komisch, deswegen kann ich Vorstellung ausschließen.

Was ich noch sagen kann, ich bin um 5 Uhr wach gewurden und dann kurz auf die Uhr geschaut und wieder ins Bett gelegt und geträumt und dann wieder kurz auf die Uhr und wieder hingelegt und geschlafen bis halb sechs. Irgendwie ist es zu Gewohnheit gewurden.

Gibt es jemandem dem es genauso geht ? Für jede Hilfe wäre ich Dankbar :-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

516 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Träume14 Beiträge