weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie weit können Träume gehen?

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Realität
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 13:13
Filia schrieb:Ich hatte immer Angst dass ich nicht mehr aufwache weil man sich immer zwingen musste. Welche Gefahren könnten denn da auftreten?
Früher oder später wirst du immer aufwachen. Völlig egal was du machst, von daher kannst du so viel erforschen z.b. was ist anders als in der realen Realität oder ist alles 100 prozentig identisch? usw.

Gefahren ach naja, eigentlich nur Ängste normaler weise. Denk dran wie oft du schon aufgewacht bist im leben. ^^


melden
Anzeige

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 13:16
@Dawnclaude
Also im Grunde war bisher alles gleich. Bin in der Wohnung rumgelaufen und hab wie gesagt alles gefühlt. Den kalten Steinboden, den kalten Wind die Wärme von der Heizung. Etc pp. Es ist einfach wie echt.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 13:20
@Filia
Hast Du mal versucht, die Wände im Zimmer hochzugehen oder irgendwas zu machen, was normalerweise nicht möglich ist, um zu erkennen ob Du noch träumst?

Btw: Sind ja doch noch ein paar Antworten geworden :)


melden

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 13:22
@Suheila
hi :D also auf die Idee bin ich noch nie gekommen :D wie gesagt ich bin ja immer davon ausgegangen dass ich wach bin und erst wenn ich gemerkt hab mom i.was is nicht richtig dann kam halt sofort die Angst und dann eben der Gedanke du musst jetzt unbedingt aufwachen. Aber ich werde das mal das nächste mal Testen :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 14:31
@Filia
ja mach das mal. Du hast halt bislang nur die Angst vor dem Unbekannten aber eigentlich ist das doch sehr cool, was du da erlebst.
Wie bist du denn letztendlich aufgewacht? Bist du herumgerannt? Hast du dein Kopf ghalten oder was haste dann gemacht? :)


melden

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 14:36
@Dawnclaude
Ich hab mich wieder ins Bett gelegt und die Augen zu gemacht und gesagt das sich aufmachen muss. Mehr war das eigentlich nicht.


melden

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 16:16
@Filia
Für mich sind Träume nichts mysteriöses, ich halte mich da an die Ergebnisse der Traum- und Hirnforschung.


melden
Ryo-senpai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 21:51
@Filia
Ich kann dir zwar nicht sagen was die Träume bedeuten könnten aber die Wölfe haben mich direkt an Yin und Yang erinnert.
Was die Schmerzen nach dem aufwachen erklären würde wäre z.B das du wenn du im Traum angeschossen wirst, dass sich dein Körper in dem Moment als Reaktion verkrampft und du dir an diese Stelle drückst, so das du es nach dem aufwachen auch noch spürst. Das selbe mit den Zähnen das du vielleicht mit den Zähnen geknirscht hast und sie deshalb im Traum ausgefallen sind. Das mit den Zähnen kenne ich selber, ich kann mich allerdings an keinen Traum erinnern. Wie das bei anderen ist weiß ich nicht, aber es kam auch schon vor das ich Körperteile bewegt habe und es dann im Traum gefühlt habe (und ich sie auch wirklich bewegt hatte, z.B gegen die Wand geschlagen ._.) .


melden

Wie weit können Träume gehen?

22.11.2014 um 21:54
@Ryo-senpai
Ja das kenne ich auch dass ich mich im schlaf bewege. Wache morgends oft mit Kratzern am Arm oder ähnlichem auf.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

23.11.2014 um 12:46
@Filia
Das mit Bewegungen im Traum ist schon was Besonderes, weil der Körper ja eigentlich in Traumphasen unbeweglich ist oder sein sollte. Aber so hundertprozentig funktioniert dieser Schutz wohl nicht bei jedem Menschen.


melden

Wie weit können Träume gehen?

23.11.2014 um 13:00
@Suheila
Tiere bewegen sich ja auch ab und an wenn sie träumen oder? :D Der Nachbarshund tut das jedenfalls. Er scheint wohl geträumt zu haben das er läuft oder rennt und die Beine hat er beim schlafen dementsprechend bewegt :D


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

23.11.2014 um 13:03
@Filia
Stimmt daran hab ich gar nicht mehr gedacht, aber jetzt wo Du's sagst. Ich hatt das auch schon bei einem Hund beobachtet, aber wohl vergessen. OK dann streichen wir das. Außerdem sollte sofort der Wikipedia-Eintrag geändert werden, aus dem ich das habe ;)


melden

Wie weit können Träume gehen?

23.11.2014 um 15:53
Es könnte auch eine rückführung aus deinem früheren leben sein also du träumst das ,was du /sie /er erlebt hat


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

25.11.2014 um 11:29
Ich selber hatte das noch nicht. Zwar ist es normal, dass Träume sich real anfühlen aber das mit den Schmerzen habe ich auch schon von anderen gehört. Kenne einen, der im Traum erschossen wurde und nach dem aufwachen das Projektil im Körper gespürt hat. Ich denke mal, dass das eine Hirnsache ist. Vielleicht bekommt das Hirn falsche Informationen und es wird dadurch das Schmerzzentrum aktiviert. Alles was wir tun, wird ja vom Gehirn gesteuert und wenn wir auch nur den Finger bewegen.


melden

Wie weit können Träume gehen?

14.01.2015 um 14:35
@Dawnclaude

Ich hatte wieder so einen komischen Traum. Ich war wieder im Traum im Bett gelegen und wach. Also so wie vorhin beschrieben wach aber im Traum eben. Ich wollte im Traum aufstehen und konnte es nicht. Ich hatte quasi im Traum eine Schlafstarre oder wie man das auch bezeichnen kann. Als ich dann meinen Arm heben wollte konnte ich ihn heben aber nicht das fleischliche sondern ich sah meinen Arm durchsichtig sich heben. So flimmernde Luft wie sie eben aussieht wenn eine Kerze die Luft verbrennt. Ich hab ewig lange versucht aufzustehen im Traum und es klappte einfach nicht. Ich wollte dann unbedingt aufwachen aber das hat sich auch eine Ewigkeit hingezogen. Jedes Mal habe ich dieses Gefühl oder eher Panik das ich nicht mehr aufwache o_o. Das ist einfach echt krank.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit können Träume gehen?

14.01.2015 um 15:45
@Filia
Krass. Sozusagen ein Traum einer außerkörperliche Erfahrung? Wenn Du Deinen Wecker stellst, gibt Dir das ein bisschen Sicherheit, dass Du wieder aufwachst?


melden

Wie weit können Träume gehen?

14.01.2015 um 19:00
@Suheila

Ja ich denke so könnte man es bezeichnen. Wecker hilft da nichts ich krieg nichts mehr um mich herum mit.


melden

Wie weit können Träume gehen?

15.01.2015 um 15:25
@Filia
Beneidenswert! Wenn sich unsere Seele von unserem materiellen Körper löst, macht sie sich auf den Weg, was wir eben als Schlaf bezeichnen. Das heißt, sie ist dann entweder in dieser materiellen Welt oder in der Parallelwelt.
Probiere doch mal im Traum die Materie anzufassen. Wenn es nicht klappt, du also durch die Wände und so gehen kannst, dann ist deine Seele in dieser materiellen Welt und somit für die "nichtschlafenden" Menschen auch unsichtbar. Wenn alles jedoch materiell für dich ist, dann ist deine Seele in der Parallelwelt.
Unsere Seele kann sich schneller fortbewegen als die Lichtgeschwindigkeit und ist somit weder an Ort noch an Zeit gebunden. Deine oben geschilderten Träume waren somit Erlebnisse deiner Seele entweder in der Vergangenheit oder in der Gegenwart anderer Welten.
Und die Wölfe finde ich klasse! :)


melden

Wie weit können Träume gehen?

15.01.2015 um 18:18
@shiawase

Das klingt sehr interessant. Wie aber muss man sich das denn vorstellen? Ich meine ich war ja bereits im Traum und im Traum selbst bewegte sich ja statts mein richtiger Arm eben dieser "Flimmer Arm". Der Traum an sich müsste dann ja nach deiner Beschreibung selbst diese Parallelwelt oder eben materielle Welt sein oder?


melden
Anzeige

Wie weit können Träume gehen?

16.01.2015 um 09:56
@Filia
Ich vermute, dass das eigentlich das Hineingleiten in den Traum war, also genau der Moment, in welchem du sehen konntest, wie deine Seele sich aus deinem materiellen Körper herauslöst. Das heisst, du hast mit den Augen deiner Seele geguckt, nicht mit den materiellen Augen. Dementsprechend konntest du auch deinen Seelenkörper sehen, der sich noch in der materiellen Welt befand. Super spannend! Ist mir übrigens auch mal passiert. Ich bin sozusagen ausgestiegen, lief in meinem Zimmer herum und betrachtete meinen materiellen Körper, wie er da noch am schlafen war. Ich habe diesen Moment bewusst in die Länge gezogen, denn wie oft kann man schon neben sich stehen und sich selbt betrachten? Dann legte ich mich wieder in mein Bett, glitt sozusagen in meinen Körper rein, und war wach.


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden