Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlafparalyse?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Paranormal, Schlafparalyse

Schlafparalyse?

10.10.2016 um 17:11
@Ur
Das ist eine interessante Theorie, die ich nicht ausschließe.

Jeder Gedanke und jede Emotion bestehen aus Energien. In einem sogenannten Horrortrip, könnte aus Angst massig Energien entstehen und sich unbewusst eine astrale Gestalt bilden, das bei intensiven und wiederholten Gedanken möglich ist. Solche Elementale, die durch Gedankenkraft erschaffen werden, könnten in einem Traum vielleicht erscheinen.
Ich davon überzeugt, das außer dem physischen Körper, jeder einen Astralkörper besitzt, der sich von dem physischen Körper löst, wenn der physische Körper stirbt. Im Schlaf verändert sich der Bewusstseinszustand und man kann offener für astrale Wesen oder eben auch für Menschen, die verstorben sind werden. Was ich damit sagen will, dass astrale Wesen oder auch Geister, wie man es eben nennen mag somit einen leichteren Zugang bekommen. Ich kann mir auch gut vorstellen, das höhere astrale Wesen, in einem Traum eindringen können.

In einer meiner Träume, da habe ich mich ebenfalls frei bewegen können. Es fühlte sich nach einer Mischung aus Traum und Realität zugleich an. Es spielte sich immer in meiner eigenen Wohnung ab, die identisch wie meine echte Wohnung aussah. Ich begegnete eine Gestalt, die nicht ganz menschlich aussah. Die Schritte beim Laufen, und Töne, die es von sich gab, habe ich als sehr real wahrgenommen. Leider kann ich diese Töne nicht einordnen, da sie undefinierbar für mich sind. Ich merkte schnell, das ich träume und wollte aus diesen Traum heraus. Infolgedessen lag ich plötzlich in meinem Traum, in meinem Bett seitlich mit dem Gesicht zur Wand. Ab da an spürte ich erst diesen Kontrollverlust meines Körpers. Danach spürte ich eine leichte Berührung einer Hand an meinen Haaren.
Deine Beschreibung, das durch den Kontrollverlust des Körpers, durch das Unterbewusstsein eine Halluzination durch Angst visualisiert wird, würde vielleicht auf andere passen, aber nicht in meinen Fall. Denn die Angst hatte ich schon vorher, als ich dieses Wesen sah. Ich war mir dessen bewusst, das ich meinen Körper nicht bewegen kann, weil ich eben träume. Aus diesen Traum habe ich mich mental herausgekämpft, das mir nach einiger Zeit gelungen ist. Als ich aufgewacht bin, lag ich in der gleichen Position wie in meinem Traum.


melden
Anzeige

Schlafparalyse?

10.10.2016 um 18:32
@Tenebra

Ich konnte im Laufe der Zeit beobachten, dass bei mir dieser Eindruck, berührt zu werden, oft auftaucht, wenn ich plötzlich Gänsehaut bekomme. Vor allem am Kopf ist dieser Effekt besonders stark.

Das Gefühl, dass ein fremder Atem mich streift, wurde von meinem eigenen Atem ausgelöst, der durch eine Falte in der Bettdecke so umgeleitet wurde, dass er mich am Arm streifte.


melden

Schlafparalyse?

10.10.2016 um 23:46
Habe als Kind sehr darunter gelitten und dann auch bis ich 13 war regelmäßig bei meinen Eltern geschlafen. Ich hatte leider nur Horrortrips die ich mir kaum erklären konnte und habe jedes Mal versucht wie am Spieß zu schreien und dachte meine Eltern hören mich einfach nicht obwohl in Wirklichkeit garkein Ton über meine Lippen kam.
Mittlerweile hab ich die Schlafparalysen nur noch ganz selten und bin auch jedes Mal froh wenn es vorbei ist.

Woran liegt das eigentlich dass manche Menschen sowas erleben und manche nicht?


melden

Schlafparalyse?

11.10.2016 um 12:18
Interessant, dass ich noch nicht gelesen habe, dass jemand dabei Atemnot bzw. das Gefühl hatte, dass er nicht atmet. Das hatte nämlich ich.
Egal, wie sehr ich mich angestrengt habe, hatte ich das Gefühl, dass ich keine Luft einatmen konnte, was zu ziemlicher Panik geführt hat. Zum Glück hat sich das Gefühl nach (gefühlt) 30 Sekunden wieder gelegt.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafparalyse?

11.10.2016 um 13:06
@Trypophobie
Trypophobie schrieb:Interessant, dass ich noch nicht gelesen habe, dass jemand dabei Atemnot bzw. das Gefühl hatte, dass er nicht atmet.
War bei mir auch. hatte ja geschrieben:
Ur schrieb am 04.10.2016:Anfangs war ich panisch, denn ich glaubte nicht mehr atmen zu können.
Ist aber nur ein Gefühl. Kenne noch keinen Bericht bei dem jemand erstickte.^^


melden

Schlafparalyse?

11.10.2016 um 15:27
@Ur
Oh, das habe ich dann wohl gekonnt überlesen haha.
Ja gut, ich dachte schon, dass ich der Einzige bin, der so eine Erfahrung dabei gemacht hat.


melden

Schlafparalyse?

11.10.2016 um 18:23
@LucyFee
Es ist echt so wie du beschrieben hast. Meine letzte war vor paar Tagen. Ich bin wachgeworden und konnt mich nich bewegen. Ich wusste direkt Schlafstarre. Leider hab ich kp wie man so luzid traeumen kann also hab ich es mehrfsch versucht, durch blinzeln wachzuwerden.
Ging nich und ich lag also wie so ein Idiot in dieser Schlafstarre, wach nich auf und ueberlege krampfhaft was ich alles dazu gelesen habe, wie man da wieder raus kommt 😂
Ich hatte quasi 3 oder 4x diesrs falsche Erwachen, bis es endlich klappte

Komisch fand ich nur, dass obwohl ich wusste was da gerade mit mir passiert, ich trz Angst oder komisches Gefuehl hatte. So nachm 3. Versuch wie gar nix klappt, bekam ich schon schiss vor diesen ganzen Schatten undso


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafparalyse?

11.10.2016 um 21:43
@Darkfairybow

Bei mir kommt es meistens, wenn ich unter Dauer-Stress stehe, demzufolge zuviel Koffein konsumiere und zu wenig schlafe.


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 10:02
@apart

Weiß nicht ob es dir hilft, aber ich fang meistens an mit dem Luzid Träumen, wenn ich morgens aufwache und noch verschlafen bin und mich umdrehe um weiter zu schlafen. Dabei merke ich richtig, dass ich sinnlose Gedankengänge habe oder Bilder in meinem Kopf die wie bei einem Traum sich verändern (wie z.B jetzt ein Baum zu Salat wird und dieser jetzt spontan in einem PC auftaucht etc :D). Jedenfalls bin ich in dem Zustand noch Wach und kann meine Gedankengänge noch einigermaßen kontrollieren. Wenn ich dann Intensiv anfange über ein Thema oder irgendeine Tätigkeit nachzudenken, fließt diese meistens in den Traum mit ein und kann auch in den meisten fällen die Träume steuern oder zumindest aktiv wahrnehmen.
Mir ist aber dabei auch oft genug passiert, dass ich dabei war in die Schlafparalyse rein rutschen also ist diese Methode vielleicht auch nicht ganz "ungefährlich".


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 10:51
Hahhaha jedze wo ich single bin hab ich natuerkich tausende fantasien, besonders morgens beim wachwerden hahahah
Komisch abet, die innere stimme sagt nur immer zu mir :steh auf und hoer auf zu faulenzen.
Da geht also nich viel mit illusionen unso -.-
@xXMimicaXx


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 11:04
@apart
glaub ich dir ;D
Kannst ja trotzdem mal versuchen wenn du vielleicht auch nachts wach wirst oder so. Hab auch gelesen das es hilft sich oft zu drehen beim einschlafen aber wirklich gewirkt hat das bei mir auch nochnie.
Glaub ist bei jedem einfach etwas anderst, wobei ich die meisten "tutorials" in Internet dazu ignorieren würde weil glaube ich alles was angäblich zum Luzid Träumen führt auch zur Schlafparalyse führt.
Was die Schlafparalyse betrifft, vielleicht versuch nicht auf dem Rücken zu schlafen oder wenn du merkst du kannst dich nicht bewegen, einfach die Augen geschlossen lassen und dich auf nichts zu konzentrieren. Hilft bei mir bisjetzt immer, war deshalb auch nochnie richtig in einer.


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 11:09
@xXMimicaXx
Ich bin heute nacht zehn vor zwei wachgeworden weil ich pullern musste. Ich legte mich zurueck und fanzasierte :D aber es ging nich in einen traum ueber! Im gegenteil ich war bis drei uhr dann wach!
Als ich das checkte, hoerte ich auf mit fantasieren und versuchte "normal" wieder einzuschlafen

Tutorials bzw andre internethilfen ziehe ich NIE zu rate. Da man ja meist vorm schlafen sich nochmal luzide sachen reinziehen soll und tv, hsndy, internet eher mich animieren wach zu bleiben statt zur ruhe zu kommen, hab ich nur ein buch zum lesen^^


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 11:22
@apart
Das mit dem Buch könnte helfen.
Ich selbst hab mich bisher eher für Schlafparalyse interessiert als Luzid Träumen da wie bereits erwähnt die meisten Anleitungen dafür eh zur Schlafparalyse führen. Deshalb weiß ich eigendlich auch nicht so viel über das Thema.
Hab ne Freundin die ihre Träume jede nacht bewusst steuern aber sie hat auch gemeint, dass sie nichts besonderest dafür macht... wüsste eigendlich auch gerne ob es etwas effektiveres gibt als meine Methode die mir nicht gleich ein Lebenstrauma verpasst :D


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 11:38
Als Kind hatte ich auch oft während einer Schlafparalyse das Bedürfnis zum Lichtschalter zu rennen und er hat nie funktioniert genauso wie meine Schreie nie gehört wurden. Meine Eltern sind dann jedes Mal mit mir zurück ins Zimmer gegangen als ich dann endlich richtig wach war und vor ihrem Bett stand und der Lichtschalter funktionierte natürlich.
Schon gemein wie unser Hirn uns austrickst.


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 11:43
Hat nich jemand hier geschrieben das die augen offen sind waehrend einer schlafparalyse?


melden

Schlafparalyse?

20.10.2016 um 12:12
Würde vermutlich im ganzen Haus das Licht anmachen :D @Darkfairybow

@apart soweit ich weiß müssen die Augen nicht immer offen sein. Wenn die offen sind kommt es nur eher zu den Hallutinationen bzw das man Dinge sieht. Hab häufiger auch schon Berichte gelesen, wie Leute ihre Augen nicht auf bekommen haben und Stimme, Schreie, Klopfen gehört haben sollen.


melden
Lunata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafparalyse?

12.06.2017 um 02:54
@Tenebra

Keine Ahnung wieso, aber ich hatte nach dem letzten Schlafen beim Aufwachen deinen Allmynamen im Kopf, er tauchte irgendwie in meinem Traum auf (ohne weitere Anzeichen oder ähnliches) Hab mir grad mal deine Beiträge angeschaut und Schlafparalysen hatte ich auch schon sehr oft, zur Zeit aber nicht mehr. Habe dabei auch schon Stimmen gehört von aussen.
Man nennt das hypnopompe (beim Einschlafen) oder hypnagoge (beim Aufwachen) Halluzinationen. Hatte mich damit die letzten Tage etwas befasst..
Tenebra schrieb am 09.10.2016:Ich denke, dass es möglich ist, einen Hund, der bereits schon verstorben ist, in so einer Schlafparalyse zu erleben.
In einem Schlafzustand schaltet sich quasi das Bewusstsein aus. Man befindet sich auf einer anderen Ebene des Bewusstseinszustandes. In diesen Bewusstseinszustand ist man empfänglicher für astrale Wesen.
Ist auf jeden Fall möglich. Meine verstorbene Katze war letztens im Traum bei mir. Es war so real, dass ich nicht gemerkt hatte, dass es ein Traum ist. Sie starb quasi im Traum ganz langsam. Das finde ich auch seltsam, da man da ja schon "tot" ist als gestorbenes Wesen. Wie sollte man da dann noch sterben..ausser vlt. man stirbt als dieser Körper in der Traumwelt und lebt dann auf anderen Ebenen weiter..keine Ahnung.


melden

Schlafparalyse?

14.06.2017 um 07:28
Ich hasse schlafparalysen. Ich hatte mal eine extreme als ich 24 war und frisch bei meinem Ex eingezogen war.
Da ging in der paralyse einfach die schlafzimmertür auf und ich hatte eine unglaubliche Panik.  Mein Freund war schon los zur Arbeit und ich kannte die Geräusche der wohnung bzw des Hauses noch nicht. Ausserdem lag ich auf dem Rücken,  was ich hasse und nie mache und hatte das Gefühl jemand sitzt auf meinem Brustkorb und drückt mir die Luft ab. Schrecklich! Und alles war wie ein zähes Kaugummi, ich konnte nur meine Augen bewegen, nie wieder bitte.


melden

Schlafparalyse?

15.06.2017 um 03:29
@Lunata
Das finde ich ja hochinteressant, dass du meinen Namen in deinen Gedanken hattest. Ein intuitiver Hinweis deinerseits? ^^

Wann ist denn deine Katze gestorben und wann hattest du den Traum nachdem sie gestorben ist, wenn ich fragen darf?

Nunja, ich habe als ich geschlafen habe, auch schon eine tiefe Stimme gehört, die zu mir gesprochen hat, während ich geschlafen habe im Traum, aber gleichzeitig spürte ich auch, dass dieses Astralwesen neben mir stand, denn er wollte sich leichteren Zugang zu mir verschaffen, weil er mir etwas mitteilen wollte. Als ich, dann nach dem kleinen Schrecken plötzlich aufwachte habe ich dieses Wesen auch in der Realität neben mir stehen spüren.


melden
Anzeige
Lunata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafparalyse?

15.06.2017 um 17:13
@Tenebra

Hinweis..weiter weiss ich nichts, folge nur meinen Eingebungen..evtl. einfach über ein gemeinsames Thema unterhalten..


Viele Jahre her mit meiner Katze, Jahre danach erst das dann geträumt.


In dem Zwischenzustand also auch im Schlafzustand ist man selbst ja auch in der anderen Welt und kann sich besser unterhalten mit Wesen, die nicht inkarniert sind. Manchmal sind es aber auch andere Astralwanderer. Hast du denn deine Mitteilung erhalten?


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden