Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Traum verabschiedet?

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Im Traum verabschiedet?

01.07.2010 um 07:00
Guten Morgen ihr lieben

Ich bin schon den ganzen morgen am überlegen, ob es sein könnte
das ich mich heute nacht von meinem ex freund verabschiedet habe?!

Er war mein erster freund, wir waren 3 einhalb jahre, bis er dann leider 2008 bei einem verkehrunfall ums leben gekommen ist.
Viel zum verabschieden gab es da dann leider ja nicht mehr.
Ich hab ihm bis vor ein paar monaten noch hinterhergeult.. er ist alles für mich da wir auch eine gemeinsame tochter haben.
Ich habe mich bis vor kurzem, für kein andren Jungen mehr interessiert..
Ich sah nur meinen Flo.
Nun habe ich vor ein paar monaten einen tollen kerl kennengelernt (Daniel), er kann super gut mit Flo's und meiner kleinen und sie hat ihn auch sehr lieb.
Ich denke das ich doch schon ziehmlich glückliche bin, auch wenn ich immernoch an ihn denke und mir häufig gewünscht habe, das er noch da ist.

Und heute nacht träumte ich davon, das ein paar freunde und Daniel und ich im urlaub waren,
-das haben wir in ein paar wochen auch wirklich vor-
Wir saßen alle gemütlich beisammen bis Daniel und ich uns wegen irgendetwas in haarebekamen
ich ging in ein anderes zimmer, war sehr sauer auf ihn und habe ihm auch gesagt er könne gehen.
Im Zimmer dann, ging die tür auf und flo kam herein.
Wir unterhielten uns ein wenig, wie es uns denn nun ging, wir hatten uns schon länger nicht gesehen...
Er meinte es ginge ihm gut und er würde sich sehr wohl fühlen.
Er sagte auch, ich solle mir keinen kopf machen, das mit Daniel würde alles zum guten verlaufen.
Da merkte ich, das ich Daniel vorher umsonst so angezickt hatte und sagte Florian dann, das ich ihn suche gehe und mich entschuldigen würde.
Er lächelte, nahmen uns nochmal fest in den arm und verabschiedeten uns.


melden

Im Traum verabschiedet?

01.07.2010 um 10:17
@Fonsana
Traumdeutung geht eigentlich immer in die Hose.
Deine find ich sinnvoll.
Schliesse endlich mit Flo ab.
Solange er noch in deinem Kopf herumspukt, ist nicht genug Platz für eine glückliche neue Beziehung.
Blockier dich nicht selbst.


melden

Im Traum verabschiedet?

01.07.2010 um 20:27
Ich glaube dir kein Wort.

Merkst du nicht selber wie unglaubwürdig deine Geschichte klingt?

Und wenn es doch stimmen sollte: Viel zu interpretieren gibt es da nicht mehr. Du sehnst dich nach wie vor nach ihm und hast von ihm geträumt, dass es ihm gut geht und er dir alles Gute für die neue Beziehung wünscht. Genau das ist es doch, was du möchtest.


melden

Im Traum verabschiedet?

01.07.2010 um 21:24
@Fonsana

Ja, so etwas ist möglich, und unglaubwürdig ist daran auch nichts.
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.
Möglicherweise wollte er dir ein Zeichen geben, endlich ganz loszulassen und dein Leben wirklich richtig weiter zu leben. Dem Rat würde ich folgen ;)


melden

Im Traum verabschiedet?

01.07.2010 um 22:44
Naja, wieso sollte ich mir sowas ausdenken?
Und war halt ein Traum, träume sind wohl meistens etwas merkwürdig oder nicht..
Bist gerade noch im Bad gehst zur Tür raus und liegst am Strad oder so - sowas ist dann auch ein merkwürdiger Traum
jeder Traum ist merkwürdig.
Er hat mir ja aber auch nicht, alles gute für die neue Beziehung gewünscht,
sondern nur, wie es halt auch jeder machen würde, der streit mit dem Patner hat,
gesagt das wird schon wieder,
mehr doch nicht.
Ich hab es halt nur so gedacht, klar möchte ich das auch
ist ja auch irgendwie logisch,
doch nur weil man lieber in einem Ferrari sitzen würde, statt nem VW träumt man ja auch nicht gleich davon :/
Und ich habe ja auch eigentlich nur gefragt ob es evtl. sein könnte,
auch wenn es nur fürs unterbewusst sein ist, wenn es nur so war
weil ich es gern so hätte.

Ich werde es auch mal so als Rat ansehen und auch folfen,
nichts mehr mit selbstblockieren oder ähnlichem :)


melden

Im Traum verabschiedet?

18.07.2010 um 00:15
Hattest du denn schonmal ähnliche Träume dieser Art?


melden

Im Traum verabschiedet?

18.07.2010 um 00:29
@Fonsana
Ich glaube auch daran. Wenn er dir schon im Traum erschien und dir alles Gute etc. gewünscht hat, solltest du es als Zeichen nehmen.
Und es ist doch bestimmt auch im Sinne deines Ex-Freundes, dass du dein Leben nicht mit Trauern verschwendest - natürlich kann man das Vorgefallene nicht einfach vergessen - aber versuch, loszulassen und lass dich langsam auf andere Menschen ein. :-)


melden

Im Traum verabschiedet?

19.07.2010 um 00:02
ich glaube daran..mein vater hat sich auch im traum von mir verabschiedet
in dieser nacht, ist er gestorben...


melden

Im Traum verabschiedet?

19.07.2010 um 10:13
ich hab mich schon von meiner oma, von zwei geliebten pflanzen und nem halben dutzend gelieter haustiere verabschiedet...

man merkt genau, wenn es nicht nur ein einfacher traum ist.

sie können sich trotz des "abschiedes" übrigens trotzdem noch über träume bei dir melden.
ich bin sicher, sie warten alle.


melden

Im Traum verabschiedet?

20.07.2010 um 16:42
Meine Oma ist gestorben, das macht mir besonders in manchen Momenten zu schaffen, z.B. Geburtstagen, Weihnachten, Silvester und so weiter.

Wir haben Silvester mit der Familie gefeiert und als ich mich dann schlafen gelegt habe, hab ich nocheinmal von der Party geträumt. Alle nehmen sich in den Arm und wünschen sich ein frohes neues Jahr. Dann habe ich plötzlich gemerkt das ich meine Oma im Arm hatte und sie mir etwas sagte. Erinnern kann ich mich an die Worte leider nicht mehr aber der Traum war ziemlich real.
Als ich dann aufgewacht bin hatte ich erstmal einen Heulkrampf aber es war doch iwie schön weil mir die Gelegenheit mich von ihr zu verabschieden und ihr zu sagen wie lieb ich sie habe nicht gegeben wurde. Letztendlich hatte ich sie dann doch iwie ...

Dazu muss ich sagen das meine Oma die erste Person war mit der ich gesprochen habe wenn ich Probleme hatte, sie war immer für mich da. Ich habe sie jeden Tag besucht.

Der Tod ist Alltag und jeder sollte lernen damit umzugehen auch wenn es immer sehr weh tut loszulassen. Jeder auf eine seine Art ..

Und wenn du an deinen Ex-Freund denkst solltest du keinen Gedanken and das Schlechte verschwenden, eher an das was er dir geschenkt hat, auch nach seinem Tod. Wo Trauer ist sieht man die Liebe


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Gedanken nur, zu einem Traum.
Träume, 74 Beiträge, am 18.01.2021 von sarevok
nocheinPoet am 23.09.2006, Seite: 1 2 3 4
74
am 18.01.2021 »
Träume: Reden im Schlaf
Träume, 27 Beiträge, am 12.02.2021 von Kiesel80
Rumo am 11.10.2019, Seite: 1 2
27
am 12.02.2021 »
Träume: Traumfrau
Träume, 44 Beiträge, am 28.02.2021 von Sommerregentee
Cacaleyze am 11.03.2012, Seite: 1 2 3
44
am 28.02.2021 »
Träume: Euer letzter Traum
Träume, 3.916 Beiträge, am 17.02.2021 von Yen
muggel am 16.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 191 192 193 194
3.916
am 17.02.2021 »
von Yen
Träume: Zwei Träume mit vielen Details - Kontakt ins Jenseits?
Träume, 1 Beitrag, am 03.03.2021 von scriptum
scriptum am 03.03.2021
1
keine Antworten