weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traum von Mirko aus Grefrath

2.062 Beiträge, Schlüsselwörter: Grefrath, Mirko
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 20:01
ich hatte auch einen traum von mirko, jedoch möchte ich aus respekt vor seiner familie nicht drauf eingehen, weil mein traum etwas absurd war, wahrscheinlich habe ich zuviele krimifilme gesehen bisher.


melden
Anzeige

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 20:06
@bob_der_seher

ch glaube Du siehst falsch !
Ich gebe zu ich sehe auch vieles aber verhalte mich bedeckt,es ist besser so.

Wie jemand schon schrieb,warum sollten wir sehen,was selbst die Familie und Polizei
nicht herausfindet ?
Ich bin sehr skeptisch mit dem was ich sehe und fühle im Fall von Mirco,aber andererseits
weiß ich,ich lag in einigen Sachen Richtig im Fall Mirco,
und ich bin mir zu 100 % sicher Mirco ist nicht in Deutschland,aber er ist zu 100 % tot.
Es war kein Einzeltäter,und das verstreuen der Kleidung war Absicht.
Ich bin mir auch sicher das das Handy auch einfach entsorgt wurde,und es jemand zu Hause hat,oder es lieber schon wieder entsorgt hat.

Was uns alle zum Nachdenken bringen sollte,ist,Mirco war spät unterwegs nach Hause,wenn die tat geplant war,kannte der Täter Mirco ? Oder wurde Mirco am Abend einige Zeit beobachtet,oder wurde er evtl mehrere Tage beobachtet ?
Eins ist klar der Täter die Täter sind nicht Dumm, denn zu 100 % waren die gefunden DNA Spuren (die auf der Kleidung gefunden wurden ),von nur einer Person !
Die Polizei geht daher von einem Täter aus.Ich nicht.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 20:35
@LadyQ

Traumbücher habe ich keine, hätte nie gedacht das mich dieser Fall so " mitreißt".

Es stimmt, zu schön wäre es, wenn man den Jungen lebend seiner Familie wiederbringen könne. Und deshalb waren die Träume, in denen er lebte und zurück erwartet wurde, die Besten.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 20:35
@LadyQ
LadyQ schrieb:Natürlich werden Eindrücke, die wir im realen Leben haben in den Träumen erst verarbeitet und daher kommt es, dass viele, die sich intensiv mit dem Fall M. beschäftigen, auch davon träumen.
Ja, das glaube ich auch.
Ob bzw. was davon stimmt, wird man wohl erst wissen, wenn Mirko gefunden wird. Denke auch, wenn es wirklich diese Gabe gäbe, dann müsste doch eigentlich die Mutter, die doch am nächsten in Verbindung mit ihrem Sohn steht (oder auch der Vater) diese Träume und Eingebungen haben. Wozu sollten gerade Leute, die mit diesem Jungen in keiner Weise in Verbindung stehen, diese Träume haben? Ich glaube nicht, dass dies möglich ist.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 20:51
@Subway
Das ist ja das, was man ich manchmal auch nicht verstehe. Es gibt sensitive Personen, die nehmen Dinge wahr bei fremden, ihnen nicht nahestehenden Personen. Bei den eigenen Familienmitgliedern bleibt die Vorahnung aber aus. Ich habe mal gelesen, dass es eine Art Schutzmechanismus ist, wenn man bestimmte Dinge NICHT sieht bzw sie nicht vorausahnt. So kann es jedem widerfahren. Ich behaupte einfach mal, dass nicht jeder diese sensitive Ader besitzt bzw. nicht wahrhaben will oder sie auch nicht nutzt.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 21:06
@LadyQ
Du hast vollkommen recht !
Bei mir ist es etwas anders, bei bestimmten Familienmitgliedern merke ich was spüre etwas,bei einigen nicht, so ist das ganze auch bei Freunden.
Komisch aber ja so ist es.

Ich frage mich immer noch wo Windi ist ???


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 21:17
@Anixiel
Genau Anixiel, wo ist Windi?

Ich fand ihren Traum mit den Mülltonnen interessant. (Erster Beitrag) Solche Träume hab ich nämlich auch häufig. Sie sind belanglos vom Inhalt. Aber am nächsten Tag trifft es ein. Wenn ich es unter Bekannten erzähle, gucken alle unglaubwürdig. So ist das. Von Mirco habe ich noch nicht geträumt. Ich hatte mal von einem anderen Vermisstenfall geträumt, aber symbolhaft. Konnte damit nix anfangen. Ich denke, man müsste sich vielleicht mit professionellen Traumdeutern zusammensetzen in so einem Fall. Ich habe solche sensitiven Fähigkeiten seit der Pubertät, mal ausgeprägter mal weniger. Ich nehme es einfach hin und versuche, mich nicht so sehr da hineinzusteigern. Natürlich will jeder gerne helfen in so einem Fall wie M., ich auch. Mir tun die Angehörigen unsagbar leid.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

21.10.2010 um 22:46
Bah, Ihr seht das total falsch: Gerade wenn es um Familienmitglieder geht, hat man doch eigene Interessen. Die Interessen trüben die Urteilskraft. Vielleicht haben die auch Angst, verdächtigt zu werden. Sogar der Soko-Thiel hat eine getrübte Urteilskraft, weil er seine 100%-Quote nicht gefährden möchte. "Herr Klaus" sowieso, der will ständig irgendetwas beweisen. Jedwedes eigene Interesse ist hinderlich. Solche Sachen geht man am besten an mit einer Haltung, die man als "idle curiosity" bezeichnet.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 10:54
@bob_der_seher
Es geht hier doch nicht um etwas "richtig" zu sehen. Im Traum geht es nicht um "richtig" oder "falsch", weil jeder Traum individuell ist.
Und das "Bah" kannst Du Dir sparen.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 11:10
@LadyQ
LadyQ schrieb:Ich behaupte einfach mal, dass nicht jeder diese sensitive Ader besitzt bzw. nicht wahrhaben will oder sie auch nicht nutzt.
Ja, genauso denke ich auch ;)
Ich bin mir mittlerweile sicher, dass einige diese Ader besitzen und andere eben nicht, zumindest weniger ausgeprägt.
Ob es eine Art Schutzmechanismus ist, weiß ich nicht. Ich würde eher sagen, dass es angeboren ist. D. h. dass es angeboren ist, dass eine Person sehr feinfühlig ist. Ich habe mal gehört, dass das mit dem EQ zu tun hat, also emotionale Intelligenz. Das bedeutet, wie gut man Dinge einschätzen kann.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 12:19
hallo
bestimmt habt ihr auch am mittwochabend auf wdr die doko über das verschwinden von mirco gesehen.
ich bin mir ganz sicher, die wissen schon längst wer der oder auch die täter sind.
thiel meinte es gäbe mehrere heiße spuren und sie hätten viele "mausefallen" gelegt und es ist nur noch eine frage der zeit wann der(die) täter hinein tretten.
@LadyQ
sicher wird es menschen geben, die für das ein oder andere offener sind als andere.
aber ich bin davon überzeugt, dass eine mutter immer spürt was mit ihrem kind ist, ob es ihm gut oder auch schlecht geht.
wie viele mütter haben nach dem verschwinden ihres kindes schon die aussage gemacht, ich spüre das mein kind nicht mehr lebt.
und dann gibt es wieder diese, wie zb. die mutter von maddie, die auch heute noch davon überzeugt ist, dass ihre tochter noch lebt.
ich glaube das wenn mirco ein zeichen geben möchte dann an seine mutter und ich bin mir sicher, sie würde es zulassen.
wie waren die worte von ihr als sie den aufruf an den (die) täter machte. Ich Spüre Das Es Meinem Kind Nicht Gut Geht, Denn Das Spürt Eine Mutter.
ich hoffe, dass mirco endlich gefunden wird und das der(die) täter endlich einen fehler machen und überführt werden können.
gruß rony


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 12:47
Oh entschuldige, das war eine Replik auf @Anixiel, der schrieb :"ch glaube Du siehst falsch." und die Frage stellte "Wie jemand schon schrieb,warum sollten wir sehen,was selbst die Familie und Polizei nicht herausfindet ?"


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 13:16
@rony
da gebe ich Dir recht. Eine Mutter spürt, was mit ihrem Kind los ist. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Ich kenne die Mutter von Mirco nicht, aber ich denke, sie wird ihre eigene Intuition haben.
Die Sendung auf wdr habe ich auch gesehen! Ich habe ebenfalls wie Du das Gefühl, dass man da an jemandem dran ist. Und ich hoffe auch inbrünstig, dass die Sucherei endlich ein Ende hat.

@bob_der_seher
ok


melden
Hero1977
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 14:03
Hallo Leute!

Was oder wo Windi is K.A.Hatten seit der 1 PN keinen Kontakt mehr.Ich hatte 2 Träume von Mirco und muß sagen ich hoffe das das jetzt das letztemal war.Will ich auch gar nicht mehr.Und das was ich in meinem ersten Traum geträumt habe werde ich auch nicht hier in dieses Forum schreiben. Es hat mich die letzten Wochen sehr belastet,und selber Suchen ist finde ich mittlerweile keine gute Idee.Ihr habt die Umgebungen die mit gewissen Anhaltspunkten was geträumt wurde von Mirco bestimmt in Google Maps,Google Earth nachgesehen.Ich hab am Mittwoch nach der Arbeit von einigem zuviel bekommen,hab mich ins Auto gesetzt und bin mal rumgefahren.Das Gebiet is rießig.Ganz ehrlich wo Suchen,keine Chance,und das ist richtig ohne Ausrüstung findet man ja eh nix.Ich versuch mich mittlerweile mit wichtigeren Dingen in meinem Leben zu beschäftigen,als Träumen hinterher zu hetzten.Bringt ja eh nix.Das ich solche Träume habe muß ich akzeptieren,und damit Leben.Ich hoffe trotzdem weiter das sie bald ne Spur haben,Mirco finden und die jenigen(meine Vermutung ist, das es zwei männliche Täter waren,ein jüngerer und ein älterer) zur Verantwortung dafür ziehen.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 14:36
Du hast solche Träume weil du dich zuviel damit beschäftigst.
Tip: Nicht dieses Forum lesen, nicht in die Posts schreiben hier.

Und ruckzuck hören die Träume auf


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 21:29
Ich denke auch, das die Mama von Mirco sehr wohl etwas spüren wird, das kam im TV ja auch ganz deutlich rüber. Dennoch wird sie auch von Emotionen so geschwächt sein, das sie denke ich eine gewisse Spalte für " Zeichen" oder Träume in dem Sinne, noch nicht zulassen kann. Sie wird im inneren noch zu sehr an das Gute Ende glauben, und das ist völlig verständlich. Sie ist seine Mutter und selbstverständlich eng verbunden, allerdings muß man die Zeichen ja auch in gewisser Weise zulassen können, und das wird vielleicht noch nicht andem sein. Sie wird wahrscheinlich auch nicht so tief schlafen, wie wir es tun, wenn sie es überhaupt tut? Keine Mutter kann schlafen, wenn ihr Liebstes nicht geborgen und behütet Zuhause ist. Dann ist es ihr nicht möglich, zu erträumen- oder aber- Mirco möchte das sie nichts träumt. Um seiner Mutter nicht weh zu tun?

Ich glaube, es führt zu keinem Ergebnis zu hinterfragen, warum Menschen etwas sehen, oder gar träumen. Und andere widerum nicht, diese Frage ist letztlich kaum zu klären, so denke ich. Bei mir war es auch als Kind sehr komisch, das ich trotzdem immer mit jemandem sprach, und meine Mutter sich wunderte, es war doch niemand da. Und heute wissen wir, es muß meine verstorbene Schwester gewesen sein, die kurz vor mir geboren wurde. So fing alles an, und weitete sich über Jahre hinweg aus, in gewisse Situationen. Ich habe manche Dinge sehr gut schon voher erspürt, und war manchmal selber erstaunt, wieviel ich selber auch zulassen kann.

Im wahren Leben trifft man auf Sensitive Menschen ja nicht zu Haufe, aber hier in der Plattform des Internets trifft man sich automatisch, deshalb erscheint es so, als sehe jeder irgendwelche Hinweise, oder hätte Träume. Das trügt, es treffen sich hier nur einfach mehrere mit dieser Gabe.

Es kann auch sein, das Mirco`s Mama sehr wohl schon etwas träumte, jedoch nicht so richtig auf das vertraut, oder aber einfach dazu auch schweigt. Aus Schmerz und großer Liebe, zu ihrem Kind. Niemand kann erahnen, wie es wirklich aussehen muß, in einer Mutter die das wertvollste im Leben verloren hat / nicht finden kann.
Wie soll sie sich da so richtig auf derartige Wahrnehmungen konzentrieren können?

Ja diese Reportage im WDR sah ich auch, ich hoffe das sich alles bald aufklärt, und man endlich Gewissheit bekommt. Von einer gerechten Strafe können wir eh nicht schreiben, weil es keine solche gibt!


melden
Hero1977
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

22.10.2010 um 22:44
@kelmac

Dann sag Du mir doch mal bitte warum ich von Mirco träumte,bevor ich überhaupt von diesem Forum wußte?!?Ich hatte den ersten Traum am 18 auf den 19 September und habe mich am 13 Oktober hier angemeldet.Ich bin zufällig auf Allmystery gelandet,da ich wissen wollte ob ich jetzt schon spinne das ich sowas träume oder es sowas wirklich gibt.Dann laß ich zufällig den Beitrag von Windi,und dachte mir,moment es gibt ja auch noch andere Menschen denen sowas passiert.Hm,und zuviel damit beschäftigen:bis zu diesem Tag wo ich das träumte hab ich das bestimmt nicht,wir waren im Urlaub,und dann hatte ich den Unfall,1 Tag nachdem ich Krankenhaus war,fing das an oder waren es die Schmerztabletten.Haha, klar ich glaub die waren Schuld daran.Also Du kannst mich jetzt für verrückt erklären,aber ich glaube das man solche Eingebungen und Träume auch hat,ohne sich damit großartig zu beschäftigen.Mir is sowas auch schon als Kind passiert,ich war 5 Jahre alt,als mein Lieblings Uropa starb,er besuchte meine Uroma kurz nach seinen Tod in ihrem Haus.Ich konnte die eine Nacht als ich bei ihr war nicht schlafen,ging die Treppen runter und sah sie im Flur stehen,und mit meinem Uropa reden.Das ist jetzt keine Spinnerei von mir,ich hab ihn wirklich gesehen.Er lächelte und sagte,er hat mich lieb.Dann war er weg.Nachdem meine Uroma kurz nach ihm starb, war das vorbei und ich hab auch nie mehr seine Stimme gehört.Als ich 13 Jahre alt war,starb meine kleine Schwester,sie war 11 und krank.Kurz danach passierten komische Sachen bei uns in der Wohnung.Sachen fielen von selbst aus dem Schrank,obwohl sie hätten gar nicht rausfallen können,Schritte im Flur obwohl keiner da draußen war,und die Waschmaschine von meiner Mutter spielte plötzlich ständig verrückt,und die war neu.Ich hab oft von ihr geträumt,und sie sagte mir ich soll mir keine Sorgen machen,ihr geht es jetzt besser.Ich sagte zu ihr im Traum,wieso bist Du hier Du bist doch gestorben,sie lächelte und war plötzlich weg.Deshalb glaube ich auch an sowas,das passiert nicht zufällig mal oder weil man das sich so einbildet und beschäftigt.Es is halt so.Ich habe auch oft Vorahnungen und die haben sich bisher immer bestätigt.Mein Mann sagt schon immer Du und Deine Vorahnungen,*grins.Ich lächle dann immer und sag is ok,Schatz.Es gibt auch andere Sachen im Leben die wichtiger sind als nur unsere Träume.Wichtig is,man muß Traum und Wirklichkeit unterscheiden können und das kann ich.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

23.10.2010 um 14:16
@sterya
@Hero1977
Ihr habt wunderbar geschrieben. Ich kann Euch nur beipflichten!

Ich hoffe, dass unsere Träume einfach unsere Träume bleiben und sie uns aber helfen, die Realität so zu bewältigen, dass wir uns nicht von anderen Leuten abhängig machen müssen, die uns manchmal einreden wollen, dass wir unsere Wahrnehmungen nicht ernst nehmen sollen. Der Traum sollte uns Unterstützung sein, wenn wir uns mit ihm beschäftigen, er gehört doch auch zu unserem Leben, wie Wasser und Brot, wie Tag und Nacht.


melden
Anzeige
chupacabra83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

23.10.2010 um 14:47
@ sterya

Zitat : Keine Mutter kann schlafen, wenn ihr Liebstes nicht geborgen und behütet Zuhause ist. Dann ist es ihr nicht möglich, zu erträumen- oder aber- Mirco möchte das sie nichts träumt. Um seiner Mutter nicht weh zu tun?


Achja ? Warum konnte die Mutter dann am 3. September ruhig einschlafen obwohl Ihr Kind nicht zu Hause ist ??


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden