weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traum von Mirko aus Grefrath

2.062 Beiträge, Schlüsselwörter: Grefrath, Mirko
Wanze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 18:38
War klar das das argument "du musst hier nicht lesen" kommt!

Dies ist ein Forum! Wenn du dort schreibst, musst du mit Kritik rechnen! Wenn du mit Kritik nicht klarkommst, musst du hier nicht schreiben :-)

Mag ja sein, das einige leute von sich behaupten, das sie so eine "Gabe" haben, nur sollten diese leute nicht bei so einem ernstem Thema wie diesem Hoffnung schüren!

Ich glaube an DNA Spuren, Beweisen, Zeugenaussagen!

Nicht aber an irgendwelche Träume! Ihr glaubt daran, was habt ihr unternommen?
1x bei der Polizei angerufen? Wahnsinn!

Falls ihr meint, eure Träume seinen zum wahrsagen da, dann macht sowas in nem Lottotread, odeer wegen mir auch noch in nem "Welche Partei gewinnt die nächste wahl" tread, aber nicht hier!

Das hilft vor allen dingen auch niemandem! Und schon garnicht den angehörigen!
In der not in der die sich befinden, klammern die sich an jeden noch so kleinen Strohalm, so klein wie er auch ist!

falls ihr mich überzeugen wollt, das ihr ernsthaft an eure "Gabe" glaubt, organiesiert ne Suchtruppe oder as auch immer, ich bin gerne bereit mitzukommen, nur hört auf euch hier im Forum zu profilieren und ausser eure "Träume" hier zu posten, nichts zu unternehmen!

Das macht ihr aber nicht, weil ihr selbst nicht 100% wisst ob alles stimmt was ihr so Träumt!

Ihr macht nen haufen user bekloppt damit, das ist alles!

PS: Ich möchte niemanden hier beleidigen, ihr seid bestimmt tolle menschen, nur bei so einem fall ist eure "Gabe" unangebracht!

MFG


melden
Anzeige

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 19:48
Hallo @Wanze,

einerseits kann ich Dich verstehen, denn ich selbst gehöre ebenfalls zu den Menschen, die niemals Träume hatten, die später in Erfüllung gingen, doch schließe ich nicht von vorne herein aus, dass es Menschen gibt, die diese Gabe besitzen. Vielleicht urteilst Du da vorschnell.

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die einfach mit Logik nicht zu erklären sind. Ich könnte da viele Beispiele nennen. Warum funktionieren Geburtshoroskope (gemeint sind nicht die in den Zeitungen, die auf jeden zutreffen könnten)? Mich auf ein solches Horoskop zu verlassen, wäre für mich vor 15 Jahren undenkbar gewesen. Nachdem ich das Buch eines holländischen Psychaters (Dr. Martin Boot) gelesen habe, bin ich anderer Meinung. Nur wissenschaftlich erklären kann man es nicht. Es funktioniert aber trotzdem.

Kann man durch die Kraft seiner Gedanken Gegenstände bewegen? Ja! Ich habe es selbst ausprobiert. Kann man es wissenschaftlich erklären? Nein!

Kann man durch die Kraft seiner Gedanken andere Menschen in ihren Handlungen beeinflussen? Ja! Ich habe es vielfach ausprobiert und es funktioniert. Nur warum es funktioniert, kann ich nicht erklären.

Warum soll es nicht Menschen geben, die die Gabe besitzen, bestimmte Dinge voraus sagen zu können? In dieser Richtung bin ich jedenfalls offen.

1983 hat eine frühere Freundin von mir an einem Gläserrücken teilgenommen. Sie rief den Geist meines verstorbenen Vaters. Er konnte meiner damaligen Freundin erzählen, dass er 2 Kinder hatte, obwohl meine Verflossene nur etwas von mir wusste. Außerdem teilte er mit, dass New York im Jahre 1999 zerstört würde, obwohl er nicht danach gefragt wurde. OK, der 11.09. war 2001 und nicht 1999 und es war auch nicht die ganze Stadt, sondern nur die Twin Towers. Doch merkwürdig ist das schon. Oder siehst Du das anders?

Einen schönen Abend wünscht

Old Greywolf


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 20:26
@Wanze
Für jemanden der nicht alles gelesen hat, nimmst du den Mund ganz schön voll.
Ich selber bin ein realistischer Mensch, versuche alles stets rational an zu gehen... aber ich bin hier in diesem Thread auf Posts gestoßen, die vor der Polizeilichen veröffentlichung gemacht wurden und fast Punkt genau ins Schwarze treffen.

Dinge, die keiner wissen konnte(weil sowas nirgendwo genannt wurde), wurden hier von den verschiedensten Leuten mit geteilt. Sowas ist kein Zufall! Nicht in diesem Ausmaß...

lg Goby


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 21:06
@Goby
Zustimmung! Und ich habe hier alles gelesen...
Sich zum Sprecher der Angehörigen zu machen ist sicher ehrenwert. Auch ohne Auftrag...
Diejenigen von den Angehörigen aber, welche hier mitlesen, haben freilich selber bislang sich nicht -negativ- zu Wort gemeldet. Ich persönlich gehe somit -sollte es denn überhaupt so sein- von "schweigender Zustimmung" aus. Die ja -bekannterweise- häufiger vorkommt, als lautstarke Negativ-Kritik... ;)
In diesem Sinne weiterhin hilfreiche Träume und Interpretationen und keine (Bett-)Wanzen dabei.


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 21:11
@windi
Mirko verschwand am 3.9. einem Freitag Abend. Ich kann mich erinnern das, es erst am Montag dem 6.9 groß in den Medien kam. Wie kann dem Mann, gleich der verschleppte Mirko einfallen?
Gehen wir mal davon aus der Mann beobachtete das Geschehen in der Woche ab den 6.9.,
Lünen ist nur ca 100km weg von Grefrath.
Hat der Täter denn wirklich die Seelenruhe 2-3 Tage mit dem Kind durch die Gegend zu fahren.
In den 3 Tagen hätte der Täter es zeitlich überall hingeschafft aber nicht nur 100km weit weg von Grefrath.
Das ergibt keinen Sinn. ich bezweifle nicht die Aussage des Mannes, nur es spricht nichts dafür das der Junge auf dem Rücksitz Mirko war.
Wenn dem so ist, dass der Fall Mirco erst am 06.09. in den Medien veröffentlicht wurde, kann ich Dir nur zustimmen. Da könnte es schon eher sein, dass der Mann irgend einen schlafenden Jungen gesehen hat, der nichts mit Mirco zu tun hat.

Trotzdem ist die Vorgehensweise der Streifenwagenbesatzung nicht nachvollziehbar. "Da müssen wir ja arbeiten..." oder "Der ist ja sowieso nicht für voll zu nehmen!" könnte die Denkweise der Beamten gewesen sein. Ähnliches werden die Beamten der Soko Mirco wahrscheinlich auch nach dem Erhalt meiner Email von mir gedacht haben, da es ansonsten eine Antwort gegeben hätte. Was hätte es gekostet, dieses Fahrzeug einer normalen Verkehrskontrolle zu unterziehen? Nichts! Dann hätte man allerdings absolute Sicherheit gehabt. Eine Entschuldigung von Seiten der SoKo hätte sich erübrigt.

Würde ich so arbeiten, hätte ich längst meine Finger zum Offenbarungseid heben müssen.

Gruß

Old Greywolf


melden
osiriss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 21:22
Im Gegensatz zur deutschen Polizei, greifen amerikanische Ermittler, bei der Aufklärung von Morden oder Vermisstenfällen, immer öfter auf jene Menschen zurück, die derartige "Gaben" besitzen.

Laut einer Studie ist der Erfolg eher durchschnittlich. Das liegt aber größtenteils am Fehlen eines kompetenten Ansprechpartners bzw. Vermittlers, der die entsprechenden Verknüpfungen herstellen kann. Desweiteren können von den normalen Ermittlern derartige Hinweise, aufgrund der Unkenntnis und des Unvermögens in der Sache, keine Systematiken erstellt werden, die neue Sichtweisen und Verbindungen zulassen könnten. Schade, dass man solche Möglichkeiten nicht nutzen möchte, vielleicht aber auch nicht nutzen darf.

Und nachdem, was sich bereits in diesem Forum offenbarte bzw. mir über andere Kanäle zugetragen wurde, kann ich für mich feststellen, dass man unter Berücksichtigung dieser Erkenntnisse wahrscheinlich schon weiter wäre als jetzt. Stattdessen klammert man sich an der Suche nach einem PKW und vernachlässigt andere Ansatzpunkte. So gesehen ist dies eine Wiederholung der Fehler, wie im Fall Jane Fränzke aus Dornswalde im Jahre 1995. Der Täter wurde bis heute nicht gefasst. Aber da hatte man wenigstens eine Leiche - also Gewissheit!

Osiriss


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 21:59
@Wanze

Die verstehen sehr wenig,
die nur das verstehen,
was sich erklären lässt

Und sei Dir gewiß, die von denen Du gedenkst die mitlesen, die tun es. Und jene die mehr wahrnehmen als Andere, brauchen keine Unterschrift von Dir!

Sterya


melden
Wanze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 22:05
Erstens: Ich habe den Tread aufmerksam gelesen! Komplett!

Zweitens: Ich zweifle nicht die gabe dieser Leute an, für mich ist nur der Fall Mirco zu extrem, um seine (das müsst ihr selbst zugeben) wagen Thesen zu veröffentlichen!

Etwaige Treffer in den Träumen sind Zufall!

Und solange es nicht 100% bewiesen ist, das es sowas gibt, kann man sehr gerne darüber diskutieren oder sonnst was, aber bei solch einem Kriminalfall haben NUR Beweise was verloren!

Nebenbei prangere ich noch an, das die ganzen Träumer nicht alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um zu helfen!

Mich würde es verrückt machen, zu wissen da ist was, und ich tu nix!

Es eehrt euch ds ihr helfen wollt, ich habt euch ja auch echt Mühe gegeben, die Szenarienbeispiele von cupabacha sind spitze!

Nur diese "Traumpassagen" stören in diesem Tread!

In meinen Ohren klingts einfach nur nach: Ich will mich wichtig machen!

Sollte ich evtl Beispiele dafür, das die "träumer" recht hatten überlesen haben, bitte ich, mich nochmal auf die post hinzuweisen!

Aber keine Träume wie: Ich hab geträumt der nachbar fegt laub! Weil das was ich hier gelesen habe, was sich "bewahrheitet" hat, ist einfach nur "zufall" nach hoher Wahrscheinlichkeit!

Ihr könnt gerne mit mir weiterdiskutieren, aber nur weil einer mal nicht sofort in erfurcht erstarrt, weil jemand "Hellträumen" "kann", müsst ihr ja auch nicht gleich eingeschnappt sein!

Trotzdem finde ich es, auch wenn es eine sehr (meiner meinung nach) denkwürdige, skuriele art und weise ist, sehr gut, das alle versuchen zu helfen!

Dies ist allemal besser wie wegzuschauen!

Ich hoffe, ich habs jetz so ausgedrückt das sich niemand auf den schlips getreten fühlen muss, und ihr mit mir zusammen diesen tread weiter verfolgen könnt!

Weil auch meine Motivation ist es zu helfen! Nur halt nach realen fakten, von denen es hier im Tread ja auch genug gibt!

Schönen abend noch


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

09.11.2010 um 23:37
Hi @Wanze ,

ich kann ein teil was du schreibst verstehen, der Tread hier ist öffentlich, das bedeutet aber auch das jeder für sich entscheiden kann ob er hier mitlesen möchte oder nicht . Die Schreiber hier haben keinen Roman veröffentlicht , sondern berichten nur ( unter gleichgesinnten ) was sie erlebt haben.
Wanze schrieb:Etwaige Treffer in den Träumen sind Zufall!
Es gibt in unserem Universum kein Zufall !
Es sei denn du interpretierst es so ( es ist dir zu gefallen ) oder einem anderen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
falls ihr mich überzeugen wollt, das ihr ernsthaft an eure "Gabe" glaubt, organisiert eine Suchtruppe oder was auch immer, ich bin gerne bereit mitzukommen, nur hört auf euch hier im Forum zu profilieren und außer eure "Träume" hier zu Posten, nichts zu unternehmen!
Es geht hier im Forum um ( Allmystery ) ?

Dann lade ich dich und alle anderen mal zu einer Gruppen Meditation ein, da ich aber weiß das du so was mit Sicherheit ablehnen wirst weil es ja gegen deine Überzeugung ist, wird sich das wohl erledigt haben...


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
@OldGreywolf
OldGreywolf schrieb:Kann man durch die Kraft seiner Gedanken Gegenstände bewegen? Ja!
Ich habe es selbst ausprobiert.
Kann man es wissenschaftlich erklären? Nein!
Ich bin mir nicht ganz sicher was gerade in der Schule gelehrt wird und ob ihr das schon durch genommen hattet ?

JEDER GEDANKE BESTEHT AUS REINER ENERGIE ( IMPULSE )
Die sich sogar messen lässt.
Somit würde ich behaupten, ( selbst wenn ihr mich dafür steinigen würdet ),
das die ENERGIE ( Gebündelt ) diese Materie bewegt.
OldGreywolf schrieb:Kann man durch die Kraft seiner Gedanken
andere Menschen in ihren Handlungen beeinflussen? Ja!

Ich habe es vielfach ausprobiert und es funktioniert.

Nur warum es funktioniert, kann ich nicht erklären.
Wir können mit unseren Gedanken ( ich vermute mal das du das gemeint hast ) alles beeinflussen, Menschen, Materie einfach alles.
Es kommt nur auf die Menge der ENERGIE IMPULSE an.
Die ihr auf der Materie lenkt an.







( WOW noch so ein Spinner ) denkt ihr, gut ich gebe zu, es ist nicht für jeden von euch leicht nach zu vollziehen wie die zusammen hänge in diesem Bereich funktionieren.
Aber wie @OldGreywolf schon schrieb er hat es selber ausprobiert und es funktioniert.

Wenn ihr es mal ausprobieren wollt nur zu, es wird eventuell nicht bei allen sofort ein Ergebnis sichtbar sein aber mit der zeit wird jeder von euch seine eigenen Erfolge machen ganz bestimmt.


Eine Traumreiche Nacht...


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 08:08
@Wanze
Nebenbei prangere ich noch an, das die ganzen Träumer nicht alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um zu helfen!

Mich würde es verrückt machen, zu wissen da ist was, und ich tu nix!
Und was sollen die Träumer denn Deiner Auffassung nach machen? Zur Polizei gehen und sagen "Ich habe da was geträumt..."? Als ob die das interessieren würde. Die machen nur ihr eigenes Ding, ob sinnvoll oder nicht, spielt für diese Leute keine Rolle. Die Hauptsache ist, es läuft alles nach Vorschrift.

Selbst wenn man realitätsbezogene, sinnvolle Vorschläge macht, wie man den möglichen Täterkreis erheblich eingrenzen kann, erhält man von dort noch nicht einmal eine Antwort.

Angesichts dieser Tatsachen halte ich Deine Vorwürfe für haltlos, solange unsere Behörden nicht zeigen, dass sie die Menschen in ihrer Umgebung ernst nehmen.

Das beste Beispiel ist doch der Rentner aus Lünen. Auch den hat man nicht ernst genommen. Vielleicht liegen die Beamten auch in 99% der Fälle richtig mit ihrer Einschätzung. Doch was ist mit dem 1%, das da fehlt?

Hätte man den Fahrer einer Fahrzeugkontrolle unterzogen, hätte man jetzt Sicherheit und die Polizei bräuchte keinem Phantom hinterher zu jagen.

Ich selbst habe 2 Nachmittage geopfert und bin mit jeweils einem unserer Hunde in die Gegend gefahren, um an relevanten Stellen zu suchen. Nur das ist wie das Suchen einer Stecknadel im Heuhaufen, wenn einem Daten fehlen, die nur die Polizei hätte liefern können aber für sich behält, weil sie keinem Zivilisten zutraut, das zu schaffen, wozu sie selbst nicht in der Lage ist.

Ich hoffe, Du verzeihst mir, dass ich nicht öfter dorthin gefahren bin. Wenn man wöchentlich ca. 65 Std. arbeitet, bleibt da nämlich nicht allzu viel Zeit für solche Sachen übrig.


melden
osiriss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 16:33
LadyQ schrieb:@Wanze
Wanze schrieb:Etwaige Treffer in den Träumen sind Zufall!
Ja, dieser Meinung war ich auch lange Zeit. Man muss sich aber schon mit der Materie beschäftigen. Vor einigen Jahren habe ich über eine Vision einer Frau erfahren. Und die ist sogar verbrieft! Sie sah in ihrer Vision, dass in England in den nächsten drei Monaten etwas schlimmes passieren wird. Sie konnte aber nicht sagen was. Sie beschrieb allerdings den Ort in London ziemlich genau. Nun könnte man natürlich meinen, dass könnte jeder. Alles zu vage formuliert. Ja, genau, auch meine Meinung. Und tatsächlich passierte, zwar nicht in den profezeiten drei Monaten, sondern ein halbes Jahr später etwas furchtbares. Eine Bombe wurde in einem Bus in London gezündet. Das unglaubliche daran ist jedoch, dass der Ort an dem die Bombe explodierte, genau und detailgetreu von der Frau beschrieben wurde. Sie beschrieb die an diesem Platz befindlichen Häuser, die sonst in ganz London nichtz zu finden waren.
Wanze schrieb:Und solange es nicht 100% bewiesen ist, das es sowas gibt, kann man sehr gerne darüber diskutieren oder sonnst was, aber bei solch einem Kriminalfall haben NUR Beweise was verloren!
Richtig! Nur Beweise zählen u.a. vor Gericht. Das streitet hier auch niemand ab. Hier geht es aber zunächst darum, überhaupt erst einen möglichen Täter zu finden bzw. Mirko zu finden. Und dazu sollte man alle Möglichkeiten ausschöpfen und nicht nur die wissenschaftlichen Methoden in Betracht ziehen. Was hindert die Ermittler 1 oder 2 Beamte für das nachgehen dieser Hinweise abzustellen ohne dabei die Hauptrichtung zu vernachlässigen? Ich sehe hier nur, dass man dem Zeitfaktor wenig Beachtung schenkt.
Wanze schrieb:Nebenbei prangere ich noch an, das die ganzen Träumer nicht alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um zu helfen!
Unternehmen die Ermittler denn alles in Ihrer Macht stehende?

Osiriss


melden
Wanze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 16:44
@osiriss
Nunja, auch die Story von London halte ich für Zufall!

war ja auch erst 6 monate später!

Ich profezeihe, in 6 monaten wird in Nrw was "schlimmes" passieren!

Nichts genaues natürlich!

Definiere schlimm: Nen Busunglück, nen brand, der winter kommt, genug stoff für was schlimmes also!

Es passiert ständig was schlimmes!

Also sprich dem nicht zuviel zu!

MFG


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 16:51
@Wanze
Du wirst lästig wie eine Wanze !
Was willst Du auf dieser Seite ?
Unruhe verbreiten ?
Suche Dir doch bitte einen anderen Platz,Du störst diese Seite.


melden
Wanze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 16:59
Sorry das eurer "Gabe" keinen Glaube schenke!

Dafür ist doch ein Forum, zum diskutieren oder?

Ich bin bereit meinen horizoint zu erweitern, mich eines besseren belehren zu lassen (deswegen treibe ich mich auch hier rum, ich glaube sehr wohl an übernatürliche dinge, nur habe ich nen gewissen respekt vor der realität, und bemesse solchen dingen erstmal keinen grossen wert zu) , ihr seid es, die von eurem standpunkt null abweichen, und keine kritik usw zu lassen!

Das ist leider nur der falsche Tread um darüber diskutieren!

Ihr beruft euch da auf dinge, für die euch 99% der menschen für bekloppt erklären lassen würde, das ist euch doch klar oder?

Ich muss nicht beweisen das es sowas gibt, ich muss auch keinen überzeugen das es sowas gibt!
Das damoklesschwert liegt bei euch!

Aber wie immer mit allem übernatürlichem, sobald kritiker auftauchen werden diese mit scheinargumenten zum Teufel gejagt!



Also glaubt euren mist weiter, hackt auf alles rum was andres (normal!!!) denkt wie ihr und träumt weiter davon, mit eurer göttlichen gabe die welt zu retten!

Hab mich noch nie so fremdgeschämt wie in diesem tread!

Alles gute den Angehörigen von Mirco, auf das man ihn lebend und unbeschadet finden möge!

Ich bin raus!

(Habt ihr bestimmt vorrausgeträumt, also kein grund zum wundern!)


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 21:50
@Anixiel
Du wirst lästig wie eine Wanze !
Was willst Du auf dieser Seite ?
Unruhe verbreiten ?
Suche Dir doch bitte einen anderen Platz,Du störst diese Seite.
Sorry @Anixiel,

aber das war kein feiner Zug vor Dir. Gestehe doch bitte anderen Menschen zu, dass sie gewisse Zweifel haben und diese äußern dürfen. Auch ich bin ein absolut realitätsbezogener Mensch, genauso wie @Wanze, nur mit dem einen Unterschied, dass ich Dinge, wie Hellsehen oder Eure Träume, nicht von vorne herein als "verrückte Sache" ausschließe. Deshalb bin ich auch hier, und deshalb habe ich auch da gesucht, wo @windi etwas auf ihrer Traumkarte gesehen hat.

Bei meiner letzten Fahrt in Richtung Grefrath konnte ich Mirco leider nicht finden, mir fehlte aber auch der ortskundige Begleiter und die Möglichkeiten, die die Polizei hat. Dann wäre es einfacher.

Gruß

Old Greywolf


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

10.11.2010 um 22:26
OldGreywolf schrieb:@Anixiel
Du wirst lästig wie eine Wanze !
Was willst Du auf dieser Seite ?
Unruhe verbreiten ?
Suche Dir doch bitte einen anderen Platz,Du störst diese Seite.
Da möchte ich @OldGreywolf zustimmen, wirklich gestört hat @Wanze mich nicht.

Aber vielleicht liegt es auch daran das ich mir lieber viele verschiedene Ansichten von anderen ansehe und meistens dann ein Größeres oder Klareres Gesamtbild bekomme.

Soviel Toleranz sollten wir jedem anderem Mitmenschen gegenüber mitbringen.





----------------------------------
( Kritik ist zu 98% Neid )
Deshalb nehme nur Kritik von jemandem entgegen der es besser weiß.
Dr. Joseph Murphy


melden

Traum von Mirko aus Grefrath

11.11.2010 um 11:07
@DeeBoy
zwischen @Wanze und mir ist alles geklärt,er sieht meine Art zu sehen,und über den Fall Mirco zu denken,wie ich Ihn auch verstehe,wie er denkr im Fall Mirco dabei ist herausgekommen wir denken in vielen gleich.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

11.11.2010 um 11:24
Ich hab mal geträumt dass ich auf in einer Gondel fahre, wie in Venedig.
Nur, war diese Gondel nicht in einem Kanal - sondern im Fluss, der sich durch Tirol zieht.
Ich war mit dem Fährenmann und noch einem Mann drin, ich war deutlich dicker als sonst und hab nen komischen Hut getragen. Unter der Brücke, die in der Stadt über den Fluss führt, hat mich der Mann der mit mir drin saß aus der Gondel geworfen.

Am nächsten Tag stand in der Zeitung, dass bei einem "Raftingunfall" eine Frau fast ertrunken wär. Genau da, wo ich im Traum rausgestoßen wurde. Als sie wieder ansprechbar war, stellte sich raus, dass ihr Raftingpartner sie rausgestoßen hatte und es eigentlich kein Unfall war.



Das war mein Traum vom Vorhersehen.
Und so kenn ichs auch von anderen Menschen die sowas schonmal erlebt haben.
Die träumen nicht 1:1 was passiert - sondern die träumen ähnliches. Manche Dinge im Traum muss man einfach deuten.



Wenn dein Traum wirklich wahr sein sollte, wärst du quasi ein Unikat.
Guck selber mal nach, falls du in der Nähe wohnst.
Vielleicht findest du etwas?


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

11.11.2010 um 11:25
@windi


melden
Anzeige
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum von Mirko aus Grefrath

11.11.2010 um 16:59
@belphega
ja, das ist es ja. Manche Träume kann man nicht 1:1 übersetzen. Aber das Deuten ist halt schwer.
Ich habe festgestellt, je entspannter der Tag war und je ausgeglichener ich war, desto deutlicher sind Träume und auch deutbarer sind Träume bei mir. Dann, je nach dem, was ich vor dem Zubettgehen lese, wirkt sich das positiv oder negativ auf meine Trauminhalte aus.
Meine Träume, die mir einige Voraussagen beschert haben, bezogen sich meistens auf Post, die ins Haus schneit. Dies traf zu 100% ein. Seit einiger Zeit passiert mir noch etwas Seltsames, was ihr vielleicht auch schonmal erlebt habt: Ich träume von einem bestimmten Lied, höre es ganz intensiv ausklingen, wenn ich aufwache. Dann, so 10 bis 20 Minuten später, am Frühstückstisch, das Radio läuft, ertönt exakt dieses Lied! Ist das nicht witzig? Gibt es dafür eine wissenschaftlich belegte Erklärung? Das möchte ich gerne mal wissen.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden