Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwarzer Wolf

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Werwolf, Wolf, Schwarzer Wolf
Seite 1 von 1
HiKO
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 10:05
Also erstmal hallo an alle ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ♥
(und denkt pls nicht mein Bild wäre ein schlechter Scherz...)
ich habe diese Nacht etwas merkwürdiges geträumt und habe beschlossen es hier zu posten weil ich den Traum recht intressant finde und gern wüsste was er zu bedeuten hat:
In dem Traum saß ich als allererstes auf dem Bett in meinem Zimmer und war mit irgendwas beschäftigt. Auf einmal war da plötzlich auch mein Tv an und eine Art Nachrichtensprecher sagte irgendwas von einem Untier das frei rumlaufen würde. Ich hab mir nix dabei gedacht und hab den Tv ausgemacht, war mir anscheinend zu dumm... Auf einmal höre ich halt ein Klirren. Dann sehe ich wie so ein großer Schwarzer Wolf durch mein Fenster gesprungen kommt und die Scheibe liegt in tausend Splitter auf dem Boden verteilt (zur Info das Tier könnte garnicht durchs Fenster springen weil ich in einem Hochhaus wohne und dazu noch in einem höheren Stockwerk). Der Wolf sieht mich und knurrt und fängt an in meinem Zimmer herumzugehen aber irgendwie habe ich nicht wirklich Angst vor ihm. Trotzdem rufe ich meine Oma zumindest wollte ich das (meine Oma ist noch ziemlich fitt und hilft meinem Vater und mir mit dem Haushalt) ich wollte rufen aber meine Stimme versagte... Sie war nur ein heiseres Flüstern egal wie sehr ich mich angestrengt hab selbst im Traum meine ich das in meiner Kehle gespürt zu haben. Irgendwann nachdem ich mich dazu gezwungen hatte ruhig zu bleiben und es nochmal versuchte hat es dann auch geklappt. Es dauerte ein wenig bis meine Oma das Zimmer betrat.
Ich sagte sowas wie: "Oma, er ist hier!" das hat mich ein bisschen gewundert da ich das anscheinend geahnt hatte oderso...
Meine Oma nickte daraufhin und sagte: "Dann komm schnell mit raus."
Ich machte das ich aus meinem Bett kam und bemühte mich keine ruckartigen Bewegungen zu machen. Aus irgendeinem Grund dachte ich das würde den Wolf erschrecken und er würde dann auf mich losgehen. Wir bzw ich schloss ihn dann in meinem Zimmer ein obwohl das realistisch gesehen nicht geht weil der Schlüssel nicht mehr da ist. (meine Eltern haben den mal weggeschmissen) Ab da fing er an zu randalieren und sich sogar gegen meine Tür zu werfen! Ich musste mich dagegen stemmen um wenigstens keine Angst zu haben die Tür fällt gleich aus den Angeln... Im Zimmer war es irgendwie total ruhig aber ab und an krachte es mal. Dann kam mein Vater nach hause und fragte was hier los sei. Ich erzählte ihm das gleiche wie Oma. Auf einmal warf sich der Wolf wieder gegen die Tür (zumindest glaub ich das es so war) und die Tür ging kurz auf. Das wiederholte er ein paar mal und irgendwann hat er mich mit seiner großen Pfote erwischt. Mir war so als würde sie warm und schwer auf meinem Handrücken liegen und für einen Moment war sie die Hand eines Menschen. Ich blinzelte und sie war wieder eine Pfote mit diesmal ausgefahreren Krallen! Sie fuhr über meine Hand und wollte mir wehtun (das hab ich sozusagen gespürt) aber ich hab keinen Schmerz gefühlt und die Striemen die entstanden sind waren plötzlich wieder weg. Dann war alles urplötzlich ruhig und ich bin aufgewacht. Habe mich erstmal in meinem Zimmer umgesehen bis mir klar wurde das ich sicher bin und das kein Wolf durch mein Fenster springen kann...
So und jetzt meine Frage, glaubt ihr ich hab das nur so geträumt oder hat der Traum eine Bedeutung? Wenn ja wisst ihr welche?


melden
Anzeige

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 13:54
Ob ein Traum eine Bedeutung hat oder nicht, kann man nie mit Sicherheit sagen.

Ich finde deinen Traum interessant, würde ihn so spontan aber einfach nur für einen Traum halten, da du ihn bis jetzt auch nicht ständig hattest, sondern nur diese Nacht.
Hast du dich gestern vielleicht einfach intensiver mit Wölfen beschäftigt? Denn deinem Avatar nach zu urteilen, scheinst du sie ja zu mögen.


melden
HiKO
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 13:56
Wölfe mag ich schon aber ehrlich gesagt beschäftige ich mich nicht jeden Tag damit :D


melden

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 14:00
Hätte ja sein können, dass es daran liegt ;)
Dann weiß ich leider auch nicht.


melden
HiKO
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 14:06
Hm vielleicht hat ja noch jemand anders eine Idee
trotzdem danke für deine Hilfe :)


melden

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 17:48
@HiKO

Ich habe sehr oft total abgefahrenen Träume, aber ich messe dem nichts Besonderes bei.

Es mag sein, dass bestimmte Träume auch bestimmte unverarbeitete Inhalte haben, aber bei mir kann ich das in den meisten Fällen ausschliessen.

Ich habe z.B. schon geträumt, dass eine Staffel Jagdflugzeuge eine Kurve auf mich zu geflogen sind und dann zwei davon kollidierten. Die Trümmer der beiden Maschinen rasten genau auf mich zu und schlugen, inklusive Triebwerk, nur knapp neben mir ein. Ich konnte mich gerade noch hinter einem Brunnen verstecken und bin dann aufgewacht.

Ein anderes Mal ist in meinem Innenhof ein Krieg zwischen Soldaten und Polizei ausgebrochen und die haben sich quer zu meinem Sichtfeld arg beschossen.

So Träume habe ich sehr oft, aber ich habe weder Flugangst, noch sonst Probleme oder Ängste. Ich glaube manchmal, ich habe einfach eine sehr blühende Phantasie und die geht dann im Traum mit mir durch.

Ich wache oft schweissgebadet nach einem solchen Traum auf, aber wenn ich dann wach bin freue ich mich, dass ich wieder so einen lustigen Film gesehen habe. Für mich ist das Actionkino in live 3D.

Liebe Grüße


melden
HiKO
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 17:54
hm ja... aber ich glaube das es weniger an blühender Fantasie liegt ich meine mithilfe von Träumen verarbeitet das Hirn doch nachts? Jetzt ist natürlich die Frage WAS


melden

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 17:58
@HiKO

Ich kann nur meine Meinung dazu abgeben, ich habe keine Ahnung von Psychologie - zumindest nicht ernsthaft ;)

Meine träume - ich könnte ein ganzes Buich damit füllen, weil ich die auch fast immer notiere - sind nur zusammenhangloser Quatsch.

Das mag aber nicht für alle zutreffen.

Liebe Grüße
P.S. Angeblich träumt eh jeder Mensch mehrmals nachts, ich kann mich aber immer nur an ein oder zwei Träume erinnern - der Rest liegt im Dunkeln ;)


melden
Anzeige
HiKO
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Wolf

22.08.2011 um 18:00
@WangZeDong
ist auch wirklich so man träumt die ganze Zeit auch wenn man mal denkt nix geträumt zu haben hat man geträumt.

die meißten Träume sind auch Quatsch aber wenn es so ist haben die meistens eine unterschwellige bedeutung :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Luzides Träumen35 Beiträge