Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Gefühle, Wirklichkeit
Seite 1 von 1

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

05.04.2013 um 17:19
Hallo Leute!

Kennt ihr vielleicht das, wen ihr was Intensiv träumt, bzw. euch gut an den Traum erinnert, kommt euch die Wirklichekit ebenfalls wie ein Traum vor, weißt aber das ihr wach seit. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, wollte heute nämlich mit dem Zug nach hause fahren, da hatte ich etwa ein Komisches gefühl im Magen, es ist schwer zu beschreiben, es war keien Übelkeit oder das ich verliebt bin, einfach nur ein Komisches gefühl, es war so als würde ich im Traum am selben ort gewesen bin.

Und dann stelle ich mir die Frage > ist das Reale leben nun ein Traum aus dem wir aufwachen wen wir sterben, oder ist der Traum die Wirklichkeit?


melden
Anzeige

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

05.04.2013 um 17:39
Also mir ist noch nie passiert das ich die Realität für einen Traum hielt.
Aber manchmal wen ich Alpträume, oder Träume wo man sozusagen alles kontrollieren kann habe fühlt sich die Realität nach dem aufwachen für eine Zeit ganz anders an.
csch92 schrieb:Und dann stelle ich mir die Frage > ist das Reale leben nun ein Traum aus dem wir aufwachen wen wir sterben, oder ist der Traum die Wirklichkeit?
Interessante Frage, aber ich gehe weniger davon aus das wir sozusagen in einem Traum leben ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

05.04.2013 um 18:08
Jo wir leben quasi in einem Traum. Ich werd irgendwann mal nen Thread machen, wo ich dafür ne Menge belege habe, die ich dann präsentiere. es gibt einige wirklich eindeutige Hinweise. Du wirst das nämlich irgendwann erkennen können, wenn du luzide Träume hattest.
Die Frage ist dann eher, würdet ihr damit klar kommen oder wäre das beängstigend. Das ist dann schon eine Einstellungsfrage zu dem Thema. Für viele wäre das schon eher ein Problem und das muss man respektieren.
Wenn du stirbst heißt das übrigens nicht, dass du automatisch in der "realität" bist, das wird noch komplizierter. ;)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

06.04.2013 um 22:37
@csch92


Was unterscheidet die Wirklichkeit im Traum von dem Traum in der Wirklichkeit....?! :)


melden

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

06.04.2013 um 23:27
@csch92

Manchmal frage ich mich auch was 'realer' ist.
Der Traum in der Nacht oder das aufwachen in den 'Alltag' hinein.

Nach 20 jahren intensivstem forschens finde ich, für mich persönlich, dass die Traumwelt "Realer" wirkt, aber die Welt des "danachs" , also nach dem aufwachen, dagegen sowas von Nöten ist um die andere Welt am 'Leben' zu erhalten...nunja....wir Leben Halt irgendwie...

Liebe Grüsse...


melden

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

07.04.2013 um 18:47
Dawnclaude schrieb:Die Frage ist dann eher, würdet ihr damit klar kommen oder wäre das beängstigend.
Ich fänd das eigentlich ganz interessant...wieso sollte das beängstigend sein?


melden
baalzebul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

10.04.2013 um 16:16
@csch92

Vielleicht ist auch beides genauso Real wie das andere?


melden
Breelaxo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklichkeit fühlt sich manchmal ganz anders an nach einem Traum.

11.04.2013 um 08:29
Mann muss es ja so sehen... die Realität, wie sie in Wahrheit ist, glauben wir zu kennen, aber wie kommt es dann dazu, dass die Menschen die Realität verschieden wahrnehmen?

Ich persönlich denke, man könnte die Realität als eine Art Traum sehen, denn im Prinzip werden ja Reize, z.B. jemand hört Musik, ins Hirn übertragen und dort interpretiert und für ins in irgendeiner Form dargestellt. Ich weiß nciht ob ihr schonmal drüber nachgedacht habt, aber das, was wir sehen, hören oder fühlen wird im Kopf eine Art Gesamtbild und dieses Bild kann ja eine Art Traum sein.

Ich finde, man kann es mit Computern vergleichen. Es laufen die wichtigstens Prozesse im Hintergrudn, ohne dass du etwas mitbekommst. Dir wird lediglich eine grafische Oberfläche geboten, mit der du sehen kannst, was du sehen musst.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden