weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk, Lutterburg, Bodenwerder

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.08.2010 um 13:36
guten tag die herrschaften!
soeben fand ich diese tolle seite. ich komme aus einem dorf kurz vor hameln und hab das lutterburg-galände auch schon einige male aufgesucht. total spannend und mysteriös. es gibt ja ein paar schöne bilder von dem grundstück. das muß früher wirklich mal eine herrliche und prächtige anlage gewesen sein! mich würde die geschichte auch sehr interessieren.
ich hatte da son ne theorie - keine ahnung, ob da was dran ist. ich könnte mir denken, daß das anwesen etwa von reichen juden errichtet wurde, die in der zeit von 1933 bis 45 dann irgendwie gewaltsam vertrieben oder enteignet wurden. das würde doch ungefähr passen oder? sieht irgendwie so aus, als wenn die anlage etwa seit 1945 leer steht.
allerdings sind auf den grabsteinen keine hebräischen schriftzeichen zu sehen. das spricht wieder gegen meine theorie.
von einem freund, der richter ist, hab ich gehört, eigentümerin des geländes sei eine gesellschaft mit sitz in berlin. weiteres weiß ich auch nicht.
total interessant, die ganze sache. werde mal wieder da hingehen und fotos machen.
viele grüße aus hannover und weiter viel spaß


melden
Anzeige

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.08.2010 um 14:45
so - erst jetzt habe ich die interessanten beiträge hier gelesen. also ist meine o.g. theorie wohl unrichtig. jedenfalls find ich das hervorragend, welche interessanten infos ihr hier zusammengetragen habt. vor allem die infos von kellberg sind ja große klasse, das war mir alles so noch gar nicht bekannt. ich hatte aufgrund der verwilderung und der bäume usw. vermutet, die ganze anlage steht schon viel länger leer. vielleicht seit ca. 1945. ist aber wohl ein irrtum.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.08.2010 um 14:59
Irren ist menschlich...


melden
Kellberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.08.2010 um 13:13
Hallo alle zusammen,
jetzt bin ich nach einer langen Pause auch wieder dabei.
Werde wohl jetzt auch im August nochmals hochwandern und schauen ob und was sich in der letzten Zeit verändert hat.
Falls jemand Lust hat mitzukommen?


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

13.08.2010 um 14:45
@Kellberg

Kommt ganz darauf an, wann genau du vor hast, da hinzufahren.....

Dann kommen wir bestimmt gern mit =)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

18.08.2010 um 20:19
hey keute....

weiß ned wie lange ich jetzt schon hier sitze und mir eure beiträge durchlese.
is alles echt interessant...
ich selber war in diesem sommer das erste mal mit ein paar freunden da und das hat mich alles echt fasziniert... sind querfeldein durch das gebiet gelaufen... hatte am ende auch zwei zecken -.-
aber es hat sich gelohnt... aber wir haben keine stallungen oder ähnliches gesehen...
und hundegebäll und kinderstimmen auch nicht gehört...
die kapelle und den friedhof haben wir aber geshen... und es war iwie echt krass da so zu stehen und wenn man sich mal vorstellt wie wunderschön es da gewesen sein muss und wie es jetzt aussieht... echt traurig...

aber mal zu dem einen gebäude... das obere war es... habt ihr mal in das hundehäuschen geschaut was neben der garage angebaut is... oder was es sein soll :D
auch iwie gruselig...

wir waren in dem gebäude auch in dem keller drin... aber ohne taschenlampe nicht empfehlenswert... hatten glücklicherweise ein handy mit licht xD
für mich war das in dem keller allerdings nichts... zu dunkel :D

und wir sind dann mal hintenrum um das haus... da is irgendein kleines häuschen mit gittern an den fenstern... sah iwie aus wie ne kleine werkstatt oder sowas.... und wenn man an manchen stellen mal genauer hinschaut findet man teilweise steckdosen oder sowas...

achso... ich komme übrigens aus dem kleinen dörfchen hehlen ^^ habs dahin also nicht weit ^^

naja.... würd mich freuen noch mehr interessantes über diese gebäude und seine geschichte zu erfahren... liebe grüse an alle


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

18.08.2010 um 20:19
hey leute meinte ich xD

sehe es gerade ^^


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

18.08.2010 um 23:51
@Sabsebine2812
bin heute erst aus bodenwerder zurückgekehrt.an der lutterburg war ich aber wegen des "tollen" wetters nur ganz kurz.

aber mal was anderes.

habe erst gestern gehört das es in bdw. und umgebung noch ne ganze menge andere orte gibt an denen es angeblich spuken soll.
so ist auch von einer weissen frau die rede,nur jeder meint sie würde in einem anderen dorf spuken linse?heyen?
auch über den kemnader friedhof wurde was erzählt.dort gibt es ein grabstein mit einem engel.
(das grab ist recht einzigartig und ich kannte es schon als kind.)wenn man nachts zu diesem grab geht,würde man in den nächsten tagen sterben.

da du aus hehlen kommst(bin ich übrigens heute noch erst durchgefahren),dachte ich vielleicht wüsstest du auch was darüber...

alles interessante geschichten von denen ich früher nie was gehört habe.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

19.08.2010 um 15:02
@darkrather

jaaa von der weißer frau habe ich auch mal was gehört... ich glaube die soll irgendwas mit dem radweg zwischen bodenwerder und daspe zutun haben...

da habe ich übrigens auch mal eine seltsame entdeckung gemacht... bin mit dem rad von bodenwerder gekommen und wie man es so macht n bischen in der gegend rumgeschaut... und am rand des weges habe ich dann einen steinhaufen gesehen der mir sofort bekannt vor kahm...

kennst du den film ,,The Blairwitch Projekt"?
da kommen die auch immer vor und sollen halt von dieser Hexe gelegt worden sein...
fand ich echt gruselig und ich glaub ich hab noch nie so in die pedale getreten xD

und die geschichte mit dem friedhof kenne ich nicht... da ich sowas eh immer meide das is mir dann doch n tick zu krass ^^

über den friedhof hier in hehlen oben am kriegerdenkmal kenne ich auch noch ne story...

und zwar wenn ma (ich glaube) an einem bestimmten tag um 0 uhr an die kapelle ein stern malt und da einen nagel reinschlägt soll man ganz schnell weglaufen (ich glaub in ein paar sekunden oder ner minute oder so) und wenn man dieses nicht schafft bricht man sich aus zufall irgendwas.

habe ich von einem kumpel gehört.

nochmal zu dem radweg zwischen bdw und daspe...
kennst du vllt. die alten häuser die da stehen? also dierekt am weg?
da soll es auch eine geschichte drüber geben... muss da nochmal nachhaken was es genau war...

wie so viele in dieses forum bin ich auch nur aus zufall auf diese seite gestoßen... wollte mal ein bischen info über die lutterburg finden weil ein kumpel meite es gibt total schöne bilder im netz... aber wirklich was gefunden habe ich nicht. bis auf diese seite.
mein papa hat mir auch erzählt das er da als kleines kind schon war und es wohl wunderschön dort gewesen sein soll...

und ich glaub nachdem was ich hier gelesen hab traue ich mich da nicht mehr hin xD

liebe grüße aus der heimat ;)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

20.08.2010 um 17:59
@Sabsebine2812
wo geht denn der fahrradweg genau lang?
überlege wo da alte häuser stehen?
oder meinst du die alte ruine im wald zwischen bdw. und heyen.die lauenburg.
da gibt es auch ne alte sage von.hab noch ein buch aus der grundschule von.
vielleicht hat daws ja damit was zu tun?
vor paar jahren erzählte mir ein kumpel schon mal was von der weissen frau.

dadurch bin ich damals auch auf dieses forum gekommen. gibt viele geschichten von, nur leider nicht aus der heimat.
mitlerweile gibt es kaum noch ne gegend in deutschland wo es sie nicht gibt...


aber in bdw. gibt es ja ne ganze menge orte an denen es spuken soll.
freue mich über jede geschichte.
oder wenn du dich mal wieder zur lutterburg trauen solltest.
einfach bescheid sagen.

war letzte woche da ganz alleine(kollege hatte wohl keine lust )und wenn du auf dem gelände bist und da geräusche sind, auch wenns wahrscheinlich von tieren sind, wird einem schon anders.

liebe grüsse zurück


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

20.08.2010 um 22:48
@darkrather

also den radweg den ich meine der geht an der weser entlang...
kennste doch bestimmt... und auf halber strecke ca. kommen dann so alte schuppen... komisch grün gestrichen... da steht auch n plumpsklo... hört sich doof an is aba so xD

ich kenn ned so viele geschichten über bodenwerder und umgebung... nur die die ich schon geschrieben habe... sonst nichts...

naja... wer weiß wann ich mal wieder da oben bin.. aber auf keine fall alleine... bin so schon sehr schreckhaft und meide gerne sachen die mir angst machen... ich mag auch unseren alten gewölbekeller nicht... hat irgendwie was gruseliges ansich... wenn ich da runter muss nehme ich meistens auch meinen hund mit :D
oder irgendwer anderes soll für mich gehen :D

und dann alleine an der lutterburg?! nene... da bekomme ich warscheinlich n herzinfakt oder kann in die psychatrie eingewiesen werden :D
war mit den ganzen leuten schon so unheimlich...

aber die neugierde hat meine angst überwunden ;)

was gibt es denn sonst noch für geschichten und legenden über BDW und umgebung?
würde mich ja schon interessieren.


melden
Mystery1979
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

21.08.2010 um 01:28
hallo habe jetz nach 2stunden den thraead durchgelesen und finde krass was für menschen es gibt!
ich kann von vielen den dummheit nicht verstehen nachts alleine dahin zugehen wie könnt ihr sowas bringen ich würde schon am eingang dann wohl mir voll inb die hose machen geschweigedenn weiter rein zugehen allein das was ich alles gelesen habe und gesehen habe hab ich schon einen heiten angst :(
also ich selbe hatte mehermal kontakt mit geistern,und möchte es im zukunft vermeiden!
über einigen von euch dachte ich nur dabei mag ich keinen namen preis geben müssen unbedingt was wirklich krasses erleben das die mal wissen wie es so ist,und glaub mir kontakt mit geistern sind alles andere als schön !
also ich kann mir wirklich nicht vorstellen nachts da alein zu sein irr ne ne^^
alsolasst es einfach sein leute webnns wirklich was an der geschichte stimmt dann solltet ihr das einfach sein lassen und das alles ruhen lassen es ist vileicht lästig für den geister die angeblich da gibt!

zuden bild in wald sag ich 50:50
es könnte durch den licht strahlen enstanden sein muss net glei das sein was iher hofft es zu sein!
also an allen die es nett lernen wollen könne ich ne echte kontakt mit geistern damit sie es endlich lernen sollen und sich wieder in den alltag konzentrieren sollen,
wenn amnn dann noch über nötigen geistigen kapazität verfügt
ich habe 5mal geister gesehen das einemal war es in mein wohnung eine mann kam aus den nicht von einen wand lief 40grad bogen mit ein fackel schaute mir zu und ging wieder in wand rein!
als ich es nachforschte stellte sich raus das ein ehemalige mieter da drin gestroben ist und die beschreibungen zum person passten :(
aber komische weise hatte ich da kein angst kann mkir heute nich erklären wieso,
ist auch besser so^^


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

21.08.2010 um 18:33
@Sabsebine2812
wird wohl daran das ich schon ewig nicht mehr fahrrad gefahren bin.
grüne schuppen an der weser,irgendwie sagt mir das was.werd nächstes mal gucken


mit den geschichten meinte ich,da du ja noch da wohnst,wenn du irgendwann mal eine geschichte hören solltest kannst ja schreiben.
bin ja höchstens alle 1-2 monate nur da aber habe in letzter zeit dort viele geschichten gehört.

ausser den schon geschriebenen fällt mir noch eine ein die mir letztes jahr erzählt wurde:

in einem hotel in bodenwerder soll es ein bestimmtes zimmer geben in dem es spuken soll seitdem vor jahren dort jemand gestorben sein soll.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

22.08.2010 um 12:08
@darkrather

wenn ich mal wieder was höre kann ich es gerne schreiben... höre aber eher selten was...

die story kenn ich z.B auch ned ^^


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

17.09.2010 um 20:11
hoi. hier bei uns gibt es wirklich so einiges...

z.B. das ehemalige kinderheim "rübezahl" in holzen dessen heimleiterin "die Teufelin” genannt wurde.

auszug von: http://www.readers-edition.de/2008/11/10/was-geschah-in-holzen-im-kinderheim-ruebezahl

“Dort war es auch nicht schlimmer als zu der Zeit in anderen Heimen”, sagt zwar der 78-Jährige, aber in einem Strafantrag, der am 13. April 2008 gestellt worden ist, steht: “Es gibt eine ausgewanderte Augenzeugin und weitere Zeugen, die über Misshandlungen mit Todesfolge aussagen können.” Im nächsten Absatz wird es konkreter: “Es wurde berichtet, dass Soldaten in der Zeit von 1956 bis 1963 nachts in die Schlafzimmer kamen, um sich an den Heimkindern sexuell zu befriedigen. Ein Zeitzeuge berichtet von einem gefesselten Kleinkind mit blutigem Po. Die getöteten Kinder sollen in die Munitionsbunker geworfen worden sein.”

is bestimmt für gruselfreunde einen besuch wert.


ach ja... vom schloss in hehlen führen angeblich 2 tunnel unter der weser lang. einer endet irgendwo direkt im wald neben daspe. der andere ist wohl nie fertig gestellt oder eingebrochen... wollte schon immermal nach dem eingang im wald suchen... wenn der berg da nicht so steil wäre...

ausserdem ist am baggersee mal ein arbeiter verschwunden. er wollte wohl im dunkeln über die förderbänder zurück zum ufer. es wurde aber nie eine leiche entdeckt. und nun soll er nachts ab und an noch ruhelos über die förderbänder irren.

am ende vom eckholz ...hehlener kennen das... steht eine bank. und hinter dieser stehen ein paar birken, welche sonst nicht im eckholz zu finden sind. dort soll sich ein unglücklich verliebter oder eine unglücklich verliebte ...weiss nicht mehr genau... erhängt haben.
hab mal irgendwann gehört das er/sie da nachts noch sein unwesen treiben soll.

noch was... in einem kleinen wäldchen neben hehlen richtung bodenwerder steht eine winzige hütte... früher war das gelände mit stacheldraht umzäunt und bestimmt total schön... heute ist es ein zerfallener grillplatz...
jedenfalls soll sich der ehemalige besitzer dort oben mit seiner schrotflinte erschossen haben.

--- google earth 51°58'16.65"N - 9°29'31.56"E --- (daneben auf dem feld sieht man übrigens einen gigantischen fussel)

ich halte von von dem gruselkram nicht viel. aber um sich selbst einen kalten schauer über den rücken laufen zu lassen, wenn man diese stellen nachts besucht, taugt es alle mahl...


grad noch eingefallen... früher, so ca 15 jahre her, gab es in der straße "über dem born" ein leer stehendes haus. das wurde von uns nur katzenhaus genannt. es steht hinter der normalen straße schon fast im wald über dem kriegerdenkmal... jedenfalls waren dort drinnen früher abends/nachts dutzende von katzenaugen zu sehen. war echt unheimlich... aber ich glaub das ist inzwischen wieder bewohnt.


wenn mir noch was einfällt, komm ich wieder :)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

19.09.2010 um 08:04
Hallo, bin auch nach langer Zeit mal wieder da.

Die weiße Frau soll ihr Unwesen auf der Straße zwischen Bodenwerder/ Linse und Heyen treiben. Oben an der Lauenburg Ruine am Heiligenberg. Allerdings war das wohl immer mehr eine Ausrede von angetüderten Autofahrern, die die scharfe Kurve nicht richtig erwischt haben :-)

Das "alte Haus" am Radweg nach Daspe ist ein alter Bauwagen.( Früher standen dort zwei.) Ich vermute mal, er dient als Schutzhütte für Forstarbeiter oder Angler.

In dem hier erwähnten Hotel spukt es nicht. Ich selbst habe dort schon einmal mehrere Nächte verbracht und kenne einige frühere Besitzer. Das einzige, was wirklich daran unheimlich ist, ist das dort so gut wie keine Gäste sind. Darum kann man es auch günstig beim Amtsgericht ersteigern ;-)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

19.09.2010 um 14:37
@Roteshexle
schön mal wieder was vo dir zu hören!


welches hotel meintest du?
also von dem ich gehört hab war der G.A.
soll auch nur in einem bestimmten zimmer spuken.
hab ich mal vor längerer zeit, nebenläufig gehört,von jemanden der da mal früher gearbeitet hat.
das ehemalige strandhotel steht ja auch schon jahre leer und verfällt vor sich hin.
bin gespannt wie lange es dauert bis sich darüber die ersten "legenden" bilden.

ach und wegen der lauenburg ruine, hab noch aus grundschulzeiten ein altes buch da steht eine alte sage drüber.

ist zwar nichts unheimliches oder so aber es geht da, glaub ich, um ein burgfräulein aus vergangenen tagen
vielleicht deswegen die weisse frau

wenn ichs finde werd ich die tage mal mal die sage schreiben


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

19.09.2010 um 18:45
Hallo darkrather,

auch ich freue mich, dass ich wieder was von dir lesen kann und dass das Forum hier noch so aktiv ist.

Hier ein Link zur Sage. Das Bild passt allerdings nicht, denn von der Lauenburg ist eigentlich so gut wie nichts mehr zu sehen.

http://elearn.hawk-hhg.de/projekte/100/pages/maerchenreich-holzminden/heyen/heyen-maerchensagen.php

Das Hotel, worüber die Spukgerüchte umgehen, ist nicht der goldene Anker. Es ist das Hotel auf der gegenüberliegenden Seite der Weser (da gibt es nur eins). Diese Geschichten gehen schon seit vielen Jahren um. Aber es ist wirklich nichts dran.

Das Strandhotel soll abgerissen werden. Hab ich zufällig bei "Blauarbeit" oder "My-Hammer.de" gelesen. Dort war eine Ausschreibung drin. Das wird also wahrscheinlich nix mehr mit Sagen und Mythen. Aber die vermieten tatsächlich noch an KKW- Revisionäre aus Grohnde. Da habe ich natürlich etwas Angst. Denn wer da pennt, kann sich doch eigentlich am nächsten Tag nicht richtig konzentrieren, oder :-) ?
Vielleicht sollte man Frau Merkel da mal einquartieren, dann hätte sie die Atomkraftwerksverlängerung nochmal überdacht.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

19.09.2010 um 20:05
ich glaube wenn du 14 - 30 tage durchgehend (in der revision gibts kein wochenende) 10-12 stunden täglich ackern müsstest, wärs dir auch egal wo du dich ausschlafen kannst...


melden
Anzeige

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

22.09.2010 um 02:44
hallo ihr lieben

ich komme aus frankfurt a.M. und bin auch schon bei der lutterburg gewesen, da mein freund aus Bdw kommt.

Als ich das erste mal da war sind wir von bdw aus also dem parkplatz in den wald gegangen und über eine Lichtung zu den Stallungen gelangt, von dort aus sind wir auch zur kapelle und dem unteren Herrenhaus gelangt. Dabei sind wir quer durch den wald gelaufen. Super beklemmendes gefühl! In der Kapelle sieht man das dort nicht nur die Natur sondern auch rohe gewalt geherscht hat! Ich verstehe nicht wir man solch alte Gebäude so behandeln kann ...

Das zweite Mal Waren dort schon Bagger oder etwas ähnliches zugange und der weg zum unterern Herrenhaus war komplett freigeräumt, dieses mal waren wir nachts dort und ich muss sagen Nachts mache ich das NIE WIEDER!!! Dieses mal haben wir auch durch zufall das obere Herrenhaus gefunden dort kann man ja noch alles erkennen wie das haus wohl mal ausgesehen haben muss mit garade usw.

Ein Hunde Bellen oder Kinderlachen sind uns dabei jedoch nicht aufgefallen. Allerdings konnten wir eine art Keuchen hören! Ich habe auch gelesen das eins der Häuser einem Doc gehört haben soll, durch aus möglich wir waren in den Keller des Oberen Herrenhauses und haben dort eine typische Doc tasche gefunden! Soweit ja alles logisch ... aber mal von dem ganzen spuck geschichten abgesehen finde ich es super schade das diese Häuser so verfallen sind! Ich mag alte Häuser und finde diese auch echt fesselnd und fastinierend! Wenn man genauer hin sieht kann man ja an den fenstern noch goldlack finden und (vermutbar) wunderschöne alte tapeten ( soweit noch vorhanden).
Ich war die ganze zeit auf der suche nach infos was mit den häusern passiert ist und wollte mehr rausfinden, nur waren diese häuser mir nur als "Lichtensruh" bekannt, als eben mein freund diese seite fand wurde ich gleich wieder in den bann gerissen! Ob ich nochmal zu dem friedhof und der Kapelle hoch gehe bezweifel ich stark aber die häuser werde ich mir sicher noch mal anschauen aber bei Tag!

Wenn man diese alten Schwarz weiß aufnahmen der Häuser sieht kann man garnicht glauben das sie mal so frei standen und welche Pracht sie ausstrahlen ist der Hammer! Sehr schade um diese wünderschönen alten Bauwerke

Beim Vorbeifahren ist mir aufgefallen dass, das dach des Pfördnerhauses jetzt komplett eingestürtz ist, hat sich in letzer zeit bei den andern zwei häusern auch etwas getan?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden