Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Lost Places, Fotografie, Klinik, Fabrik, Heim, Vergessene Orte

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

19.09.2010 um 19:55
@Mephi
Es ist unvorstellbar, dass Menschen ein Gebäude so hinterlassen, oder? Als ob sie fluchtartig das Land verlassen hätten. Um alles, was nicht mehr benötigt wurde, haben sich dann andere zu kümmern... Verstehe ich nicht. Schade ist es auch, dass so schnell Vandalismus einsetzt... die kaputten Fenster machen das Gebäude ja nicht gerade widerstandsfähiger gegen Sturm, Regen und Schnee.
Wobei: Irgendwann, wenn ein Gebäude vollkommen heruntergekommen ist, sieht es manchmal schon wieder interessant und schön aus...


melden
Anzeige

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

19.09.2010 um 20:06
@jekatherina
Also dem Ehepaar kann man ja wohl keine schuld geben, sind ja verstorben, können ja nichts dafür. Ich find, dass deren Kinder mehr Verantwortung für das "Lebenswerk" Ihrer Eltern übernehmen sollten. Ich kannte dieses Ehepaar überigens persöhnlich. Waren sehr, sehr netter Leute, wenn sie das sehen könnte, sie würden im Grabe rotieren, naja als die Gaststätte dicht gemacht hatte war ich 5 also schon ein bissl her. Aber ich glaube wir kommen vom Thema ab


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

19.09.2010 um 21:36
Huhu,

ich werde mir irgendwann auf jeden Fall die Eibia Werke Dörverden anschauen (http://www.relikte.com/doerverden/index.htm).
Sollen auch frei zugängig sein wenn Du nicht in die Kaserne möchtest ^^
Das Pferdebachtal bei Duderstadt ist auch noch sehr interessant wenn man auf gesprengte Bunker steht, dort gibt es alle paar Meter was neues zu entdecken. Auch dort kann man frei hin.
Tjo, sonst suche ich selber auch noch mit einem halben Auge und freue mich auf rege Beteiligung in Deinem Thread ;-)
Das Werk Tanne (Harz) möchte ich auch noch in die Runde werfen... Leider kein Tag des offenen Tores!

Gruß,
die Schnick


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

19.09.2010 um 22:39
@Schnick
Wow, danke! :-) Die Eibia Werke Dörverden sehen wirklich spannend aus. Und toll, dass man dort einfach so hindarf... Ich hab nur das Gefühl, dass man sich da ziemlich gut verlaufen kann;-) Und woher weiß man, wann die Übungszeiten sind?

Du schreibst, dass Du auch noch spannende Orte suchst: Welche hast Du denn schon besucht? Oder hast Du das Thema ganz neu für Dich entdeckt?


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

19.09.2010 um 23:55
Ja, gute Frage mit den Übungszeiten, das hab ich mich auch schon gefragt ^^
Aber ich weiss auch nicht genau ob das noch aktuell ist, denn die Kaserne ist wohl seit 2003 leerstehend. Ist also zumindest dieser Teil wohl doch nicht zu besichtigen... (habs grad mal kurz gegoogelt).
Schade dass die relikte Seite nicht so aktuell ist, aber wenigstens der restliche Teil des Geländes scheint nach wie vor begehbar zu sein.
Ich guck meistens eher nach alten Bunkern, ich finde die haben immer so was für sich. Hab nur leider noch nicht sooo viele entdeckt wie ich gerne wollte, daher hoff ich hier kommt noch was ^^

Hier in der Gegend gibt es immerhin ein paar alte Bunker (auch eher zufällig durch's geocachen entdeckt), aber so der richtige Hammer wie Beelitz fehlt in der Gegend natürlich. Wobei Beelitz ja auch nicht mehr "gilt".
In Schierke im Harz gibts wohl noch ein paar leerstehende Gebäude, die hab ich bislang aber auch wenn überhaupt nur von Aussen gesehen (jaaa, Hausfriedensbruch und so).
"Meine" Gegend ist übrigens eher südliches Nds und die ungefähre Mitte Nds' selber mit dem Harz ^^

Und die richtig interessanten Gegenden sind immer von so einem störendem Zaun umgeben...
Da es ja leider viele seltsame Gesellen gibt die nichts besseres zu tun haben als hässlichste Graffitis überall hinzuschmieren, ihren Müll abzuladen, zerstören, zerschneiden, zerschmettern...
Oder der unmündige Bürger nicht in das Löchlein fallen darf.

Oh, ich schweife ab.
Eine gute Nacht!


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

20.09.2010 um 11:15
Gut ich muss gestehen viel hilfreiches kann ich hier nicht von mir geben da ich aus NRW komme und selber hier noch nicht wirklich viel spannendes gesehen/gefunden habe, was eher daher ruht das man in nen Kuh Kaff groß wird ;)

Was allerdings Fotoshoting angeht kenne ich mich ein wenig aus da ein Freund von mir Freiberuflicher Fotograf ist und ich ab und an "Sekretärische" oder "Buchaltungstechnische" Freundschaftsdienste für ihn erledige wenn er z.B. mal wieder im Ausland unterwegs ist.
Was ich dir raten kann @jekatherina wenn du wirklich Fotos machen willst, versuche den Besitzer ausfindig zu machen und bitte um Einlass.
Sage das du gerade an einer Bewerbungsmappe oder ähnliches für den Job als Fotografen arbeitest und durch zufall im Internet Bilder von seiner Gaststätte gefunden hättest, sie für eine Interessante Location hältst und gerne mit ihn einen Termin aus machen möchtest an dem du das Gebäude mal zu diesem Zwecke benutzen kannst.
Viele sind zwar erstmal skeptisch aber wenn du da dann alleine oder nur mit einer Begleitperson auftauchst werden sie dich zwar beobachten aber du hast legalen Zugang zu dem Gebäude, machst dich nicht strafbar und kommst vielleicht auch noch in Räume rein die normalerweise verschlossen wären.
Viele reagieren auch sehr patzig darauf also mach dich lieber auf alles gefasst.
Aber die meisten Stimmen dann doch trotz Misstrauen zu und machen mit dir ein Termin aus.

Wichtig ist einfach immer nur ein gute Grund.
So etwas wie: Ich bin Hobbyfotograf und interessiere mich dafür weil ich es in nen Mysterie Forum gefunden habe.
Kommt bei den meisten Besitzern berechtigter Weise nicht gut an.
Also Flunker nen bisschen udn versuch einen möglichst Freundlichen und Seriösen Eindruck zu machen und die Sache sollte gut laufen, wenn der Besitzer nicht ein bisschen übergnauserig oder überängstlich um sein Objekt ist.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück ^^


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

20.09.2010 um 14:16
@jekatherina
Mir fällt da noch der alte Güterbahnhof in Osnabrück ein, eine art überdachte Gleishalle.
Ich war da zwar noch nicht drin, hab aber schon viele Fotos davon gesehen, sieht ganz interessant aus.


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

20.09.2010 um 22:47
Toll, dass hier so viele schreiben :)

@Schnick
Ich finde es auch total schade, dass so viele Gebäude einfach nicht begehbar sind... dass man dann schon eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs riskiert...

Verlassene Gebäude sind soooooo interessant. Wenn sich schon die Natur vorkämpft, Putz und Tapete abblättern.

Faszinierend sind für meinen Geschmack vor allem alte Kliniken und Badehäuser. In Bunkern wird mir ganz anders. Das ist für mich immer ein bisschen viel. Ich stelle mir dann wohl zu lebhaft vor, wie es damals dort gewesen ist. In der Dunkelheit, mit all den Menschen.

@Wolfsgirl
Da ich ein ziemlicher Angsthase bin, würde ich auch nicht ohne Genehmigung in ein Gebäude. Muss auf dem Gebiet auch erst mal mehr Erfahrungen sammeln. Aber danke für Deine Tipps. Ich denke, Du hast Recht. Man muss nur nett auf die Leute zugehen. Viele reagieren dann auch freundlich. Und ich will ja wirklich nichts kaputtmachen.

@Mephi
Der alte Güterbahnhof ist echt schön. Hab da eben ein tolles HDR-Bild gefunden
http://www.artwave.eu/hdr_tm/Alter_Gueterbahnhof/slides/10_Alter_Bahnhof_Osnabrueck.jpg


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

22.09.2010 um 14:11
welche haltestelle muss man raus wenn man zu den anlagen "weser" dörverden will??? gibt ja paar mehr zughaltestellen dörverden ; ~;


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

22.09.2010 um 21:15
@Dilemma
Ohne Gewähr:
Erstmal nach Verden, dann zum ZOB, dann mit dem Bus 735 Richtung Eystrup und in Drübberholz aussteigen (ca. halbe Stunde).
Richtung Osten ist dann wohl die Anlage. Aber ich war leider auch noch nicht da ^^
http://maps.google.com/maps?f=d&hl=en&saddr=&daddr=52.816733,9.202467(EIBIA+-+Challenge+-+Poker+-+Reloaded)&ie=UTF8&ll=5...
Der Straßenhaufen ist wohl die Kaserne, und quasi rechts daneben oder so.
Viel Erfolg!


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

22.09.2010 um 22:31
@ schnick
danke ich merks mir und schau mal ob ichs noch schaffe bevor der winter kommt :)


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

23.09.2010 um 21:12
Wollte noch mal eben die Geschichte mit den Bunkeranlagen in Wilhelmshaven aufgreifen. Einen Bunker konnte man bis vor kurzem noch ganz legal besichtigen. Ob es im Moment noch so ist kann ich nicht sagen. Alle anderen sind nicht zum besichtigen und auf legale Art und Weise kann man auch nicht hereinkommen.


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:12
Kennt jemand sonst noch irgendwelche spannenden verlassenen Orte hier im Norden?
Wäre wirklich toll!


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:22
@jekatherina
jekatherina schrieb am 19.09.2010:Ja, Bunker haben wir hier einige, das stimmt. Der Bremer Bunker Valentin soll ab kommendem Jahr Gedenkstätte werden. Hier ist ein Zeitungsartikel, falls Dich das interessiert:
Ich war zwar noch nicht drin aber kenne ihn von außen....da ist er schon beklemmend...
mt66026,1286821375,28wo66c


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:24
@titus1960
@jekatherina


Boah der Sieht ja hammer mässig aus , kann man da einfach so rein ?


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:25
@titus1960
Ja, das glaube ich. Auch gerade aus der Perspektive, wie er hier zu sehen ist, wirkt er sehr erdrückend...


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:26
@Sinclair
Sinclair schrieb:Boah der Sieht ja hammer mässig aus , kann man da einfach so rein ?
Nein da gibts Führungen.....


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:28
@titus1960

Danke , also echt beeindruckend.


melden

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:29
@Sinclair
Diesen Link hatte ich schon mal gepostet, da steht noch ein bisschen was über den Bunker :)
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/226878/Konzept+fuer+Bunker+Valentin+steht.html


melden
Anzeige
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergessene, verlassene und verlorene Orte im Norden Deutschlands

11.10.2010 um 20:32
@jekatherina

Vielen Dank , habe mir den Artikel abgespeichert und lese den dann in ruhe durch.

Nochmals Danke :)


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt