Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Lost Places, Erlebnis, Urban Exploring

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:24
@Splitter
klar laufen genügend chaoten durch die gegend, keine frage. aber im normalen alltag trägst du doch auch keinen schlagstock mit dir rum, oder? warum also dann bei legalen besichtigungen?


melden
Anzeige

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:24
@wobel
Gut, ich merk schon du möchtest jetzt ewig mit mir streiten!

Du hast Recht und ich meine Ruhe!

Vielleicht liest du dir in Ruhe nochmal die Beiträge von Splitter durch, vielleicht verstehst du das dann im Zusammenhang aus dem du das alles gerissen hast!


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:26
@Kerosin
ich hab das nicht aus dem zusammenhang gerissen.
wie wär's wenn du meine frage beantwortest, warum man darüber nachdenkt, waffen mitzunehmen wenn man eine legale besichtigung macht?


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:28
@wobel
wobel schrieb:was sagste denn zu meiner feststellung, dass ich die von dir fotographierte location für bewohnt halte?
wegen der frisch gewaschenen wäsche usw.?
Dazu schrieb ich weiter oben schon etwas:
Splitter schrieb:Ich... hoffe mal nicht, dass da noch jemand gewohnt hat. Nein, eig bin ich mir ziemlich sicher, dass dem nicht so war. Der Abriss hatte ja bereits begonnen und das ganze Grundstück war abgesperrt mit hohem Bauzaun. Vermutlich hat der Bewohner des Hauses das Gebäude einfach nur ziemlich plötzlich verlassen... ich weiß es nicht. Aber ein seltsames Gefühl war es dort schon, es sah teilweise wirklich aus, als wäre der Herr des Hauses nur kurz einkaufen gegangen...
@Kerosin
Dass ich den Bauzaun/die Absperrung rüber geklettert bin hat er vllt / scheinbar überlesen...


Nochmal @wobel
Das gesamte Grundstück war abgesperrt und das "Betreten (war) verboten". Ich muss zugeben, ganz legal dürfte das nicht gewesen sein...


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:32
@Splitter
Ich glaub wobel hat nur meinen Beitrag mit den Waffen gelesen und möchte sich als Sherriff von Urbex County aufspielen!


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:41
@Kerosin
du hast hier die frage aufgeworfen, ob man darüber nachdenken sollte, waffen mitzunehmen - und nicht ich.
mir scheint du hast jetzt gerafft dass das nicht sonderlich clever war und gehst deshalb jetzt auf konfrontationskurs anstatt dich der diskussion zu stellen.

also nochmal die gegenfrage:
warum sollte man darüber nachdenken, waffen mitzunehmen?


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:44
@Splitter
vielleicht wurde ja nur ein teil des gebäudes eingerissen - hab ich schon mehrfach miterlebt. und bei dem gebäude sieht's ja eh ein bisschen so aus als seien da im lauf der jahrzehnte (jahrhunderte?) mehrere anbauten gemacht worden.
hier bei uns in der nähe reissen sie grad auch ein haus teilweise ab - der ältere teil des hauses (an den später angebaut wurde) ist so marode dass es wirklich lebensgefährlich ist sich dort aufzuhalten, weshalb darin in den letzten jahren bzw. jahrzehnten auch nichts mehr passiert ist und dieser hausteil entsprechend runtergekommen ist.
irgendwer hat mir mal erzählt dass man diesen teil des hauses auch fluchtartig verlassen hätte, als plötzlich ein teil der decke runterkam, ob das wirklich stimmt weiss ich aber nicht.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:53
@wobel
Wieso Gegenfrage? Hab dir keine Frage gestellt!

Wenn man als Mädchen nachts und allein in verlassenen Häusern unterwegs ist und dann von einem alkoholisierten Mann überrascht wird (so wie splitter passiert), wird man sich darüber wohl doch mal Gedanken machen!


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 18:56
@wobel

Nun ja, möglich ist es, dass nur ein Teil abgerissen wurde/werden sollte. Gesagt wurde mir, dass dort niemand mehr wohnt. Und gesehen habe ich dort auch niemanden - auch wenn es den Anschein machte.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 19:02
@Kerosin
Kerosin schrieb:Wenn man als Mädchen nachts und allein in verlassenen Häusern unterwegs ist und dann von einem alkoholisierten Mann überrascht wird (so wie splitter passiert), wird man sich darüber wohl doch mal Gedanken machen!
darf ich das mal etwas anders übersetzen?
die story könnte man auch so schreiben:
wenn man ILLEGAL nachts und alleine irgendwo EINBRICHT und dann vom BEWOHNER des hauses (der gemütlich bei sich zuhause einen gebechert hat ohne sich dabei was zu denken) ERWISCHT wird, sollte man sich ganz sicher über was anderes gedanken machen als über waffen!
z.b.:
- wie man den mann überzeugt dass er einen nicht anzeigt
- ob man einen guten anwalt hat
- wie glücklich man sein kann, dass der mann nicht GANZ LEGAL aus NOTWEHR mit waffen (küchenmesser z.b.) auf einen losgeht
- warum man so doof war und nicht vorher gecheckt hat ob das haus auch wirklich unbewohnt ist
- usw....

meine meinung ist nun mal:
wer sich für solche aktionen auch noch bewaffnet ist ernsthaft kriminell. wer nur besichtigen und fotographieren will ist zwar - sofern er dies ohne offizielle erlaubnis tut - auch kriminell, aber bewaffnet ist das dann auch nochmal 'ne völlig andere nummer.
zum vergleich: "bewaffneter überfall" wird auch härter bestraft als ein unbewaffneter.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 19:04
@Splitter
Splitter schrieb:Gesagt wurde mir, dass dort niemand mehr wohnt.
auf hörensagen solltest du dich aber besser nicht verlassen!
zum einen gäb's da auch die möglichkeit, dass das haus zwar tatsächlich 'ne zeitlang leerstand, dass aber gerade jetzt die neuen mieter oder eigentümer eingezogen sind. oder dass die bewohner einfach mal für längere zeit im ausland sind oder waren. oder dass das ganze als ferienwohnung dient und nur phasenweise bewohnt ist...


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 19:06
@wobel

Aber dann stünden vermutlich nicht sämtliche Eingangstüren offen, Fenster wären nicht eingeschlagen...

Ich gebe zu, ganz clever war das nicht. Aber es hat mir einfach in den Fingern gejuckt...


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

11.12.2011 um 19:12
@Splitter
naja - wenn vor dir schon andere "urbexer" oder selbsternannte "geisterjäger" da waren und gewütet haben kann das durchaus sein - von heut auf morgen kriegste ja keine neuen fenster und türen her und wenn du tatsächlich im ausland bist und niemand dir bescheid sagt dass bei dir vandalen unterwegs waren biste eh übel dran und findest womöglich bei deiner rückkehr nur noch 'ne komplett zerstörte ruine vor... alles schon passiert...


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:11
@Splitter
Schöne Pics; sind die von dir geschossen?


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:15
@pumpkins
Ja, sind von mir.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:17
@Splitter
Sieht nicht gerade verlassen aus die Bude :D Und ist der Typ am Foto bei der Wehrmacht?


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:19
@pumpkins
Stimmt. Der Teil des Hauses sah nicht unbedingt verlassen aus - der Rest hingegen dafür umso mehr. Abrissbude...
Ob der Kerl bei der Wehrmacht ist... frag mich nicht. Kenne ich ja nicht ;) Aber scheint, ein Bild von früher zu sein.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:20
@Splitter
War auf jeden Fall ein tolles Erlebnis für dich. Muss ja schon cool gewesen sein dass so vorzufinden.


melden

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:24
@pumpkins
Definitiv. Ich hatte anderes erwartet, als ich das Gebäude von außen sah. Auf ein,zwei Bildern sieht man ja auch, wie der eingefallene Teil des Hauses aussah - so stelle ich mir die ganze Bude vor. Aber Pustekuchen - erst wollte ich wieder umdrehen, ich dachte echt: Verdammt, der ist nur gerade beim Einkaufen und hat die Türen offen gelassen...
Aber es reizte trotzdem, einfach mal weiter zu gucken...
Das beste war allerdings der Gang zum Dachboden... und als ich dann die Tür zu diesem geöffnet habe und rausguckte - direkt in den Abgrund. man konnte leider nicht viel weiter vorgehen, eig war das Betreten des Dachbodens direkt auch ziemlich waghalsig... aber ein Stück musste einfach sein :-).
Spektakulär...


melden
Anzeige

Härtestes Urban Exploring Erlebnis

17.12.2011 um 00:26
@Splitter
Viell ist es ja frisch verlassen durch irgendeine Umstände. Traurig dass sich viell die Kinder/Enkel nicht ums Heim der Eltern gekümmert haben. Könnte ja ne Story dahinter stecken.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden