Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

335 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Kritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:19
Ich dachte ,daß wird ein seröser Thread, aber Beamen???

Scorpion, alle Computer der Welt würden nicht reichen, um die Information eines Sandkorns zu erfassen. Lesch erklärt das ganz nett.
Werd mir jetzt " Ufokontakt vom Planeten Iargav " reinziehn und ablachen.
Gruss Felippo

Seti at Home


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:40
Link: www.science-explorer.de (extern) (Archiv-Version vom 06.02.2005)
Anhang: Plejadisches_Strahlenschiff.jpg (349, KB)
Antrieb der Meier-UFOs:

Siehe Anhänge...

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:42
Das mit der Theorie, das leben nur auf Erdähnilichen verhältnissen entstehen kann ist überholt.

Denn man weis das es im Weltall sehr viele Wasserplaneten gibt und diese sehr gute bedingungen für Leben und vor allem für Inteligentes Leben liefern.
Diese Planeten sind meistens sehr gross und haben einen grossen Vorteil im gegensatz zu den Erdähnlichen Planeten.
Denn wenn dieser zu kalt wird friert zwar ein grosser Teil der äuseren schicht ein, aber am Kern des Planeten ist es immer noch warm genug um zu Überleben, wenn der Planet noch Seismisch aktiv ist.
Und wenn der Planet zu nah an der Sonne ist, kann dort auch noch Leben Exsistieren da zwar ein enormer Teil des Wasservorkommens verdampfen würde, aber dann trotzdem noch genug Wasser übrigbleiben würde, weil sie eben so ungeheuer gross sind.

Und da auf solchen Planeten das Leben so lange überleben kann, werden wahrscheinlich die meisten inteligenten Wesen im Weltall, Amphibisch aussehen. Und bestimmt werden etwa 80% aller inteligenten Wesen die uns besuchen würden, dann eher Kalmaren ähnlicher als Menschen.
Ich bin nähmlich der ansicht das die kleinen bzw. grossen Mänchen, eher aus der Zckunft kommen, also unsere Nachfahren oder unsere eigenen kreationen aus der Zukunft sind.

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können.
Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:44
Ich meine im bezug auf die Mänchen die Grey.

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können.
Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:45
Anhang: Strahlenschiff.jpg (349, KB)
:)

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 19:51
Sorry, der anhang läst sich nicht öffnen! (Stralenschiff)


Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können.
Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 20:17
Guten Abend
mit Interresse habe ich in den letzten Tagen einige Thread's hier im Forum verfolgt. Einige sind wirklich interessant werden aber meines erachtens einfach von beiden Seiten nicht wirklich diskutiert. Zu schnell wird auf Grund heutiger wissenschaftlicher Fakten eine weitere Diskussion ausgeschlossen. "Ufofetischisten" verlagern dann eben alles in die Zukunft und fertigt, hier greift dann auch keine fundierte Theorie mehr.

pro (für den Thread-Eröffner)
@tunkel
Wenn du mich fragst, reicht die Entfernung als Begründung. Es kann sich doch niemand vorstellen, auch nur ein par hunderte Jahre durch's All zu fliegen.

contra
@D20
Natürlich, die Entfernungen sind JETZT noch eine Begründung, aber bestimmt nicht für immer. Habt ihr schoneinmal an Raum krümmung gedacht ? Ich weiß was jetzt kommt : Das geht nur in Star Trek, das ist ALLES SiFi .

Aber das glaube ich nicht. Auf dem Gebiet wird geforscht, und das reichlich. Die NASA steht dahinter. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das wir ewig mit diesem Tempo durch die gegend kriechen werden oder ?

Wenn du mir WISSENSCHAFTLICH fundierte Bewese geben kannst, das das NICHT funktionieren sollte, dann immer her damit das will ich mir gerne angucken. Dann musst du mir 100 % beweisen, dass es nicht geht. Und wenn du mir es 100 % beweisen willtst, dann musst du dir über die Struktur des Universums bewusst sein, du musst wissen wie alles Aufgebaut ist.

Annäherung
@tunkel
Wenn es diese Außerirdischen wirklich gibt, die uns ja scheinbar täglich tausendfach besuchen, sind die aus unserer Milchstraße - und hatten einen enorm langen Weg hinter sich. Die müssten in gigantischen Generationenraumschiffen tausende Jahre geflogen sein. Es kommen also keine Einmann-Untertassen zu uns, sondern fliegende Monde.

Erlaubt unser derzeitiger Wissenstand den Bau solcher "fliegende Monde" und ist damit eine Reise durch Universum möglich ? Der Sinn oder Unsinn einer solchen Reise ist wieder etwas anderes, hier würde der Thread "Aliens, Intelligenz und die Motivation" besser greifen.

Das Argument der Entfernung schließt einen Besuch von "Aliens" nicht aus, ja eine "geeignete Motivation" (wenn das irdische Leben der Katastrophe "ausbrennen der Sonne" entgehen will MUSS es unserer Sonnensystem verlassen) lässt dies sogar zu einen kleineneren Übel werden.

So einfach wird sich die Ufo-Frage also nicht lösen lassen.


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 20:18
Link: www.borderlands.de (extern)
Anhang: Beamship.jpg (349, KB)
@ Jayco

Ja schade, vielleicht klappt es ja jetzt.

Wenn nicht, lasse ich es.

Auf der Bilderzusammenstellung ist zu sehen, vier Bilder, einer grafischen Veranschaulichung der Raum-Zeit Krümmung durch ein starkes Gravitationsfeld, dass Strecke A und B näher zusammen bringt.

Ein Grund- oder Seitenriß durch das Strahlenschiff, um im groben zu veranschaulichen, wie es aufgebaut ist und was für Technik vorhanden ist.

Dann noch vier Fotos von Albert Eduard(Billy) Meier, der dieses Plejadische Strahlenschiff in flight, also in Aktion zeigt.

Diese Flugscheibe ist evtl. schon ziemlich alt, denn es soll Strahlendurchlässigkeit haben. Wie das amerikanische Militär an diese Flugscheibe gekommen ist, kann ich nicht sagen! War es ein Geschenk einer Plejadischen Rasse, die in den 50gern die Regierung kontaktete, oder haben es die Grauen Uns überlassen!?

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 21:04
Link: www.allmystery.de (extern)

@ Rafael

Nee leider nicht, mein Computer kann diesen Link nicht anzeigen.

Aber noch was anderes, ich wollte euch mal auf den Link im Anhang verweisen,
da dort irgendwie keiner vorbeischaut (ist ein Thema auf dieser Webseite).

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können.
Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 21:22
Ok, zurück zu diesem Thema, denn einen hab I noch:

@ my self in a other area of this website

Warum Gehen die alien beschreibungen alle in.....

Und noch was! Die Gerüchte das es drei verschidene menschenähnliche Aliens gibt die zu der Grey eingeordnet werden, kann meiner Meinung nach endweder daran ligen das:

1. Die Menschen während der Genetischen Ära (kommt direkt nach unserem Digitalen Zeitalter oder auch nicht) sich selbst neu erschufen oder besser gesagt drei versionen von sich selbst geschaffen haben, da ihr echtes Genom wegen der Radioaktivität nach dem 3. weltk. Mutantierte.

2. Die besucher unserer Zeit aus drei total verschiedenen Zeitlinien kommen in dennen die menschliche Evolution ganz andere wege gegangen ist (da kommt die Theorie auf, das alle "Alien" besucher einfach nur aus Zeitlinien kommen in denen es ganz andere Biologische Formen gibt). Dies kann möglich sein weil die echten Aliens vieleicht das Verbot beckommen haben, auf uns Einflus zu nehmen, da wir ein prähistorischer Entwicklungsplanet sind.

Oder 3.,
die menschliche Strucktur die Perfekteste ist um auf einen Hohen Entwicklungsstatus zu kommen. Und das das tatsächlich Auserirdische sind die eben nur verschiedene Variationen dieser Struktur entwickelt haben und uns besuchen weil sie uns erforschen wollen (denn wir könnten ein grosser Zoologischer fund für sie sein).

Nur eine Späkulation!


(überarbeitet)

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können.
Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 21:44
Argument Zeit

Das Universum ist ca. 15 Milliarden Jahre alt. Stellt man sich diese Zeitspanne als ein 15 Meter langes Band vor, würden unsere 2000 Jahre Zeitrechnung nur 0,002 Millimeter ausmachem. 2 Tausendstel Millimeter. Also eine winzige Zeitspanne.

Es ist daher unwarscheinlich, daß sich unsere Zivilisation mit einer anderen intelligenten Zivilisation zeitlich überschneidet.

Dazu kommt, daß auf der Erde alle 30 Millionen Jahre Asteroiden und Kometen einschlagen. Man kann Ereignisse nicht vorhersagen, also nicht verhindern. Dadurch ist die Lebensdauer unserer Zivilisation begrenzt. Das sind 3 Zentimeter auf dem 15 Meter Band.

Selbst wenn mann an nimmt, daß die durchschnittliche Lebensdauer einer Zivilisation 30 Millionen Jahre betragen würde, wäre es unwahrscheinlich, daß zur gleichen Zeit , auf 2 Planeten innerhalb einer Galaxie quasi das gleiche passiert.

Gruss Felippo

Seti at Home


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 21:54
@jayco

Du redest von Wasserplaneten
Zitat
" Denn man weis das es im Weltall sehr viele Wasserplaneten gibt und diese sehr gute bedingungen für Leben und vor allem für Inteligentes Leben liefern."

Wie stellst du dir die Entwicklung in einigen technischen Bereichen auf so einem Planeten vor? Zum Beispiel Elektrotechnik?

Gruss Felippo


Seti at Home


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 21:58
Naja Zeit halte ich eher für ein schwaches Argument, zumindest so wie du es beschreibst. Ab einem gewissen Entwicklungsstand kann man evtl. Naturkatastrophen ja entgegenwirken.

Abgesehen davon geht man ja nicht davon aus, dass es genau 1 andere gibt, sondern möglicherweise millionen von anderen im gesamten Kosmos.
Zeit wäre mich also eher ein Entwicklungsfaktor. Da man davon ausgehen muss, dass Leben (vor allem intelligentes) einige Zeit braucht, wären 15 Milliarden Jahre vieleicht etwas zu knapp bemessen um schon so hoch entwickelt zu sein?


Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt
(Einstein)



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 22:25
@Xedion 65


1.Naturkatastrophen kann man nicht verhindern oder entgegenwirken. Man kann sie noch nicht einmal vorhersagen.
2. Andere Galaxien scheiden föllig aus.Viel zu weit weg.
3.Wir köönnen nur von uns ausgehen, was in diesem Fall bedeutet: Es dauert ca. 1 Milliarde Jahre , bis sich aus einem Meer von Aminosäuren intelligentes Leben entwickelt hat.
4. Es besteht nur die Möglichkeit auf weiteres Leben im Universum. Auch in unserer Galaxie. Von " millionen anderen" hab ich noch nichts gelesen. Es besteht lediglich die Möglichkeit, und betrachtet man die immense Anzahl von Galaxien ist es sogar recht wahrscheinlich. Das erhöht aber nich die Möglichkeit eines Kontaktes, lediglich statistisch.

Felippo



Seti at Home


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 22:33
Leben KANN es NICHT seit 13 Mrd Jahren geben. Ihr erinnert euch vielleicht - am Anfang waren nur Wasserstoff und Helium. Alle anderen Elemente, die z.B. Planeten bilden, wurden erst in Sternen "erbrütet". Diese Elemente werden erst bei einer Supernova frei und regnen in den galaktischen Halo - und von dort auf die Galaxienscheibe hinab. Erst dort können die schweren Elemente bei der Entstehung eines Sonnensystems den Weg zu Planeten finden.

Ich hab jetzt auf die schnelle keine Daten parat, seit wann es so ungefähr möglich ist, aber mit Sicherheit noch nicht lange.



"Spam am laufenden Band"




melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 22:45
Felippo

"1.Naturkatastrophen kann man nicht verhindern oder entgegenwirken. Man kann sie noch nicht einmal vorhersagen. "

Natürlich kann man das. Asteroiden und Kometen lassen sich genauso vorhersagen wie Vulkanausbrüche oder Tsunamis. Im Gegensatz zu diesen bestehen hier aber konkrete Pläne sie abzuwenden. Mit der nötigen Technologie durchaus möglich!

"2. Andere Galaxien scheiden föllig aus.Viel zu weit weg."

Es geht ja um die theoretische Möglichkeit. Angenommen es wäre möglich solche Strecken in relativ kurzer Zeit zurückzulegen, dann wären auch Besucher aus anderen Galaxien denkbar. Natürlich wesentlich unwahrscheinlicher als Besucher der eigenen Galaxie, aber immerhin geht man ja davon aus, dass die technologie nicht stagniert, falls solche Geschwindigkeiten theoretisch möglich sind.
Hier setzt eher das Zeit-Argument an, so etwas erforderte enormen technologischen Aufwand (falls überhaupt möglich).

"3.Wir köönnen nur von uns ausgehen, was in diesem Fall bedeutet: Es dauert ca. 1 Milliarde Jahre , bis sich aus einem Meer von Aminosäuren intelligentes Leben entwickelt hat. "

Und wieviele Milliarden bis daraus etwas Intelligentes entsteht? Die Zeitspanne in der wirklich Außerirdische existieren können schrumpft dadurch schon um einige Jährchen. So auch die wahrscheinlichkeit, dass diese Außerirdischen überhaupt schon so hoch entwickelt sind uns überhaupt zu erreichen (falls dies möglich ist, wie gesagt)

"4. Es besteht nur die Möglichkeit auf weiteres Leben im Universum. Auch in unserer Galaxie. Von " millionen anderen" hab ich noch nichts gelesen. Es besteht lediglich die Möglichkeit, und betrachtet man die immense Anzahl von Galaxien ist es sogar recht wahrscheinlich. Das erhöht aber nich die Möglichkeit eines Kontaktes, lediglich statistisch."

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß. Bei all den Planeten und Galaxien dort draußen. Deshalb schrieb ich auch möglicherweise millionen von anderen und nicht millionen von anderen.. bitte richtig zitieren.
Und das erhöht durchaus die Wahrscheinlichkeit eines Kontaktes, einfach deshalb, weil es die Anzahl der hochentwickelten Kulturen erhöhen würde.
Natürlich vorausgesetzt, es ist prinzipiell möglich sich derart schnell zu bewegen.


Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt
(Einstein)



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 22:56
Sicher ist mom eine instellare Reise für uns Menschen Undenkbar doch wenn man den technischen Fortschritt sieht halte ich dies in ferner Zukunft NICHT für UNMÖGLICH.

Stichwort : Ionenantrieb , hier steckt die Wissenschaft noch in den Kinderschuhen. Mit dem bislang verwendeten chemischen Antrieb würde beispielsweise eine Mission zum Mars drei Jahre dauern. Mit einem verbesserten System, beispielsweise einem Ionenantrieb, würde ein Jahr ausreichen.

---

Wer weiß über welche Antriebstechnologien Außerirdische verfügen ?
Es wird wohl viele Zivilisationen da draußen geben die höher entwickelt sind.
Das einzige Problem das ich sehe ist die Überwindung der Lichtgeschwindigkeit.
Dieses wird wohl an den physikalischen Gesetzen scheitern. Zumindestens diese die wir derzeit kennen...

wHaT aBoUt HiP HoP ?


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 22:59
@ Fellipo:

1.Naturkatastrophen kann man nicht verhindern oder entgegenwirken. Man kann sie noch nicht einmal vorhersagen.

Hast du schon mal was von der Chaostheorie gehört (Determinismus oder die Kausalität).

Wenn du behauptest das eine Zivilisation eine Naturkatastrophe nicht verhindern kann, anderer seits aber behauptest das eine Zivilisation ungefähr 30 Millionen Jahre alt werden kann (hast du auf jeden fall angenommen), dann hast du aber nicht die möglichkeit der Entwiklung der Chaostheorie in solchen Zivilisationnen mit einberechnet.
Da man mit dieser sehr wohl die Zukunft vorhersehen kann.
Ausserdem muss es nicht in jeder Zivilisation so Kriegerisch während ihrer Evolution zugegangen sein, wie bei uns (Krieg ist bei uns leider immer noch kein Fremdwort). Also hätten diese Zivilisationen ohne Kriege, die sie in ihrer Entwicklung zurückgeworfern hätten, sehr wohl so eine Theorie der Vorhersage und ihre Praktische anwendung entwickeln können, um zu überleben.

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können. Albert Einstein



melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 23:04
ca. 335 000 Jahre nach dem Urknall ist die Temperatur des All's auf 3000 Grad Celsius abgesunken. Wolken aus Wasserstoff beginnen sich zusammen zu ziehen.

100 000 000 Jahre nach dem Urknall entstehen die ersten (Riesen) Sterne.

150 000 000 Jahre nach dem Urknall entstehen die ersten Galaxien. In einer anderen Quelle schrieb man hierzu: ...das Auftauchen von Milchstrassensystemen.

Das heisst, daß es theoretisch schon 1 Milliarde Jahre nach dem Urknall intelligentes Leben gegeben haben könnte.

Gruss Felippo

Seti at Home


melden

Warum uns Ausserirdische nicht besuchen können...

05.02.2005 um 23:05
An manche Skeptiker
Man sagt "es ist unmöglich mit30 000 kmh in der Erdatmsphäre zu fliegen und dann noch rasch die Flugrichtung zu ändern oder eine Vollbremsung zu machen, unmöglich , geht nicht"
So Radarbilder beweisen das aber und es sind keine Einzelfälle.Auf dem selben Bild siehst du unsere Flugzeuge und die fliegen im Schnecketempo hinterher. Das ist für mich der Beweis dass es Ufos gibt.
So Raumfahrt. Ist euch klar dass unsere Raketen mit Uralten Lokomotiven viel gemeinsam haben, vor 100 Jahren waren die Eisenbahnlokomotiven das Beste,sehr schnell,und das kraftvollste auf der Erde. In 300 Jahren sieht die Raumfahrt ganz anders aus , und auch in 300 Jahren wird es einen professor Lesch geben der behauptet es geht nicht schneller und weiter.ES GEHT IMMER weiter das hat die Menscheit schon seit10 20 tausend Jahren bewiesen und das ist für mich wieder ein Beweis dass ese noch weiter und schneller geht.
Vor 3 Jahren hab ich ne Doku. gesehen wo experimental nachgewiesen wurde dasses doch schneller als die Lichtgeschwindigkeit geht.

mfg

Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden