weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War der Technische fortschritt der letzten 100....

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Technik

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:17
War der Technische fortschritt der letzten 100 Jahre normal oder steckt da eventuel mehr dahinter???

frag nur mal so :)



:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
Anzeige

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:22
eine gute frage :)

tatsache ist allerdings, dass viele technische entwicklungen den charakter einer potenz haben. d.h., dass bestimmte entwicklungen andere erfindungen ermöglichen. logisch, ohne z.b. die elektrizität hättes es goar nix in diesem bereich gegeben.

ein weiterer großer faktor sind sicherlich die beiden weltkriege + kalte krieg, die mögliche entwicklungen auch beschleunigt haben.

ich denke du willst auf die frage hinaus, ob außerirdische ihre finger drin hatten. ich weiß es nicht. aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.

Soylent Grün ist Menschenfleisch! Menschenfleisch!


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:26
hmm bei den ersten flugzeugen konnte man sowas schon nachvolziehen aber z.B. prozessoren oder das man wennige jahre später schon auf dem mond war nach dem man das flugzeug erfand

also wenn das so weitergeht dürfte die eroberung das alls doch kein problem sein :)



:) Blöde Rechtschreibung :)


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:28
@scorpion
<"War der Technische fortschritt der letzten 100 Jahre normal oder steckt da eventuel mehr dahinter??? ">

Nachtigall ick hör dir trampeln!

Also ob Du "nur so" fragst.

Du willst hören: Alles was wichtig ist haben wir von Außerirdischen bekommen - stimmts?

WENN es stimmt, daß beim Roswell-Absturz und später außerirdische Technologie geborgen und dann unter dem DEckmantel der Abteilung "Fremde Technologie" der US-Army weitergegeben worden ist, DANN haben wir den Fortschritt in der Chip-HErstellung und einigen anderen Bereichen diesem Umstand zu danken. Hinweise darauf gibt der inzwischen verstorbene Oberst des US-Army-Geheimdiestes Col. Philip J. Corso in seinem kurz vor seinem Tode veröffentlichten Buch "Der Tag nach Roswell".

DAS wird natürlich heftig bestritten. Nur einer hat die Story bestätigt - auch kurz vor seinem Ableben - der ehemalige damalige Chef von IBM. Der schrieb in seinem Memoiren, daß der Prototyp des ersten Siliziumchips von der Abt. Fremde Technologien" stamme.

Ob das alles stimmt darüber wird seit Jahren gestritten.


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:29
@ stryke

genau deinen 1. absatz wollt ich auch posten. wusste aber net wie ich es ausdrückn sollte und habs gelassen.
seh ich genauso.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:37
jaja thx ich weiss das ich ne scheiss schrift habe gg


ich wollt auf nix raus nur mal sehen was die leute dazu alles so wissen und denken

das mit rosewell habe ich auch schon mal gelesen , aber kann doch gut sein warum nicht ich denke mal wenn man nen hi end prozessor oder sowas findet muss man ihn erstmal verstehen lernen und überhaupt nachvolzihen wie man ihn entwickelt

wurde nich auch in der zeit mit den ersten lasern experimentiert - meine sowas wie im cd laufwerk und zum datenübertragen

was eurde in den jahren wo das geschah den alles so entwickelt??

gruss andre

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
gimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:41
Ich glaub, es war nicht der Silizium-Chip, sondern der Transistor der kurz darauf (zufällig) entdeckt worden sein soll.
Der Beginn der Halbleitertechnologie, ohne die heute garnichts mehr gehen würde.


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

10.02.2005 um 23:59
@Scorpion25
Gute Frage

@sryke
Gute Antwort

Gruss Felippo



Seti at Home


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:00
lol@felippo

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:08
@gimli

Gut aufgepasst:

Die Erfindung des Transistors wird allgemein auf Dezember 1947 in den Bell Laboratories datiert. Beteiligt an der Erfindung waren William B. Shockley, John Bardeen und Walter Brattain.

Gruss Felippo

Seti at Home


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:09
und wann war noch mal der rosewell forfall?

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
gimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:12
@ felippo

Und was soll mir das sagen? Ich weiß, wer das Ding erfunden hat. Hab nur mal gehört, dass es eher Zufall gewesen sein soll.


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:13
@scorpion

1947

Gruss Felippo

Seti at Home


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:14
lol was für ein zufall

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
gimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:14
Mitte 1947. Der Transistor wurde glaub ich am 22.12.1947 erfunden.


melden
gimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 00:16
sorry, 23.12.
Wenn dann schon genau.
Roswell war juni. 1947


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 01:07
Die theoretischen Grundlagen des LASERs hat bereits A. Einstein gelegt. Entwickelt wurde er glaub ich erst in den Sechzigern.
Trotz allem: Ich sitze hier vor meinem Computer und weiß nicht mal annähernd wie er funktioniert!!!


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 01:09
muhaha das geht warscheinlich den meisten so

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 01:11
@gimli

2. Juni 1947 wenn schon, dann genau.

Seti at Home


melden

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 01:18
Der Germanium-Bipolar-Transistoreffekt wurde zwar 1947 entdeckt, jedoch nicht schlagartig, sondern nach langjährigen und nachvollziehbaren Vorarbeiten in Experimenten und Theorien dazu. Der Roswell-Ballonschrott war dafür eher ungeeignet.


melden
Anzeige
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Technische fortschritt der letzten 100....

11.02.2005 um 01:19
Der erste Laser wurde am 16. 5. 1960 von Ted Maiman angeknipst !
Also nix mit Alien-Technologie.

There's more to life than your eyes reveal.


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden