weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir doch allein im Universum?

1.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Allein, Ayy Lmao
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

25.12.2014 um 13:10
@continuum
xpq101 schrieb: Ich bin Wissenschaftler und somit kann ich nicht an einen Gott (Bibel) glauben! Welch eine anmaßende Frage!"
Das ist für meinen Geschmack zu polarisierend und würde bzw. führt dazu, dass der Angesprochene sofort in eine Verteidigungsposition gedrängt wird.

Ich denke, in dieser Beziehung sind die Physiker, neben den Mathematikern und Philosophen den anderen Berufsgruppen voraus.

PS: Frau Merkel ist auch Physikerin, schmunzel.


melden
Anzeige
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

25.12.2014 um 13:13
@continuum
continuum schrieb:Ist einfach sehr interessant, die ganze Geschichte rund um den Menschen....ups, meinte rund ums Multiversum. Soweit wir das aus unserer Perspektive wahrnehmen können. :)

Oder zumindest interessant aus meiner Perspektive.
Wenn man es so betrachtet haben nimmt man fast alle vernünftigen Menschen mit, darauf kommt es an denke ich.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

25.12.2014 um 13:27
@freespeech
freespeech schrieb:Ich denke, in dieser Beziehung sind die Physiker, neben den Mathematikern und Philosophen den anderen Berufsgruppen voraus.
Ich denke und meine das ein britischer Zoologe, theoretischer Biologe und Evolutionsbiologe sehr wohl seine Meinung zu Gott äußeren kann ;) Der Philosoph kann sich bei der Aufzählung auf jeden Fall mal ganz hinten anstellen.

Auf Frau Ferkel muss ich hier wohl nicht noch groß eingehen ... Fracking lässt grüssen :)


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

25.12.2014 um 13:56
@xpq101
Sicherlich darf und soll sich sogar gerade weil er Zoologe und Evolutionsbiologe zum Thema Gott zu Worte melden.

Was ich ausdrücken wollte und das gelingt nicht immer perfekt ist, dass Herr Heisenberg dasselbe sagt, nur eben nicht auf eine Weise, dass danach sofort wieder der Angesprochene in den Angriff übergeht.

Daher auch der Nebensatz zu Frau Merkel, die all diese Alpha-Gockel um sie herum ziemlich gut gezähmt hat.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.12.2014 um 23:42
Ich frage mich nur, ob wir wirklich durch ca. 1000 Zufälle geboren wurden, also alle Lebewesen hier auf der Erde. Kann es nicht auch sein, das es immer wieder Zufälle gibt, die Anordnung dieser hat bei uns die Zahlen: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,0 ergeben. Aber mehr auch nicht, Zufälle passieren auch andern orts.

Und das bittere ist, keiner weiss es.

Die Wahrscheinlichkeit verbietet es, das anzunehmen das wir die einzigen Lebensformen in z.B. unserem Universum sind.

Es ist Wahrscheinlicher das es Leben in unserem Universum gibt als nicht. :)
Zudem ist es nur eine von ev. mehreren Möglichkeiten, was wir als Leben darstellen.

Ich gehe immer davon aus, uns gibt es. Also sind wir der erste Beweis für die Wahrscheinlichkeit und einer möglichen existierenden Existenz in unserem Universum. Es wäre sehr sehr sehr sehr sehr Unwahrscheinlich das wir alleine sind, waren oder sein werden(als mögliche Spezies innerhalb des Raumes, nicht in der Zeit).

Ok, es braucht ja einige Hürden damit eine andere Spezies auch entstehen kann. Aber diese Hürde ist möglich, das wissen wir durch uns. Aber vielleicht braucht es nicht genau die gleichen Zufälle, vielleicht braucht es nur annähernd ähnliche Zufälle um das Leben existieren kann.

Wir haben schon mal verschiedene Sachen zusammengetragen (kurz zusammengefasst):
1. Habitale Zone (mitte)
2. Galaxie die nicht in einer Reichweite ist von Neutronensterne und anderen grossen Galaxien, etc.
3. Äusserer Galaxie Arm
4. Wenige Katastrophen auf dem Planeten
5. Zonen Klima
6. Keine zu übermächtigen anderen Tiere, Lebewesen. Damit die Intelligente Spezies sich entwickeln kann (Meteoreinschlag).
7. Genug Rohstoffe und Ressourcen.
8. Neugierde
9. Genug Wasser (Süsswasser?)
10. Nicht zuviele verschiedene Intelligente Spezies auf einem Planeten, Rivalität, gegenseitiges auslöschen, etc. (Hat auch Vorteile gegenüber den nicht intelligenten aber gefährlichen Lebewesen.)
11. Biologischer Aufbau, ähnlich wie Hände, mit 3-5 Finger. Motorik usw.
12. Entwicklung innert 5 Millionen Jahre?
13. Planet sollte mehrere Milliarden Jahre (500 Millionen) Jahre gleichbleibend sein, stabil.
14. Magnet Schutz(Schild), vor Sonnenwinde, etc.
15. Sonne, Schild über das ganze Sonnensystem.
16. Ev. eine Art Jupiter in der nähe, also die meisten Sonnensysteme besitzen ja einige Gasriesen.
17. Single Sonne (ev. würde es auch mit einem Doppelsystem funktionieren).
18. eine leichte Neigung des Planeten (ev. würde das auch ohne Neigung gehen --> Leben).
19. einen Erdtrabanten (ev. würde auch Leben entstehen können ohne Erdtrabant).
20. Sich weiterentwickeln wollen.
21. ein gute Balance zu Kriegen (zu viele Kriege, stufen einem zurück, zuwenig bremsen, usw.).
22. Zu Fortschritlich und zu wenig Respekt, kann eine Spezies auch selbst schnell auslöschen (z.B. Atombombe, usw.)
23. Genug Essen auf dem Planeten, sowie zu trinken.
24. Interesse für die Raumfahrt und den ev. Sinn darin (Wer und was sind wir?).
25. Geduld.....
26. uvm.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 13:45
continuum schrieb:Ich frage mich nur, ob wir wirklich durch ca. 1000 Zufälle geboren wurden, also alle Lebewesen hier auf der Erde.
Wir sind nicht "geboren" worden, sondern haben uns zu dem entwickelt !
Genau wie alle Lebewesen auf der Erde !
continuum schrieb:Kann es nicht auch sein, das es immer wieder Zufälle gibt, die Anordnung dieser hat bei uns die Zahlen: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,0 ergeben.
???
2,3,5,7, 11,13,17,19.......
continuum schrieb:Die Wahrscheinlichkeit verbietet es, das anzunehmen das wir die einzigen Lebensformen in z.B. unserem Universum sind.
Welche Formel wendest Du für eine "Wahrscheinlichkeitsrechnung" an ?
Welche Parameter benutzt Du ?
continuum schrieb:Es ist Wahrscheinlicher das es Leben in unserem Universum gibt als nicht. :)
Das ist und bleibt Unsinn !
continuum schrieb:Ich gehe immer davon aus, uns gibt es. Also sind wir der erste Beweis für die Wahrscheinlichkeit und einer möglichen existierenden Existenz in unserem Universum.
Das sagt null über eine Existenz anderen Lebens aus.
continuum schrieb:Es wäre sehr sehr sehr sehr sehr Unwahrscheinlich das wir alleine sind, waren oder sein werden(als mögliche Spezies innerhalb des Raumes, nicht in der Zeit).
Das ist absolut spekulativ !
Es lässt sich keine Wahrscheinlichkeit berechnen....
Was machst Du, wenn unser Sonnensystem, außer der Erde, null Leben beherbergt ?
Genau, weiter spekulieren....


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 15:10
@Desmocorse
FALSCH. Man o man...

Wie wahrscheinlich ist es das es Leben in unserem Universum gibt?
Kann man sagen es ist unwahrscheinlich? NEIN.
Es ist bewiesen das es LEBEN in unserem UNIVERSUM gibt, also ist es 1.
Das bedeutet wiederum es ist Möglich das es LEBEN im Universum geben kann zu 100% wenn die Voraussetzungen gegeben sind.
Das wiederum bedeutet es ist eher möglich als nicht, das wir nicht alleine sind, waren oder sein werden, aber das ist nicht bewiesen, das ist nur eine Wahrscheinlichkeit von RAUMgrösse, Sonnen, Planeten(Gestein, Gas), Habitale Zone, Galaxie (Spiralarm), usw.
Wenn du diese und noch viele mehr, zusammen nimmst, dann wird die Wahrscheinlichkeit nicht nur 1x zutreffen, auch wenn es ein bisschen differenziert, aber im Bereich des möglichen bleibt.
Zu allerletzt kommt noch der Zeitfaktor dazu, es gibt viele Möglichkeiten, das Leben entstehen kann. Aber nichtsdestotrotz, kann es im unwahrscheinlichsten Falle, wirklich sein das wir die einzigen Lebewesen sind(zurzeit), aber das können und werden wir NIE WISSEN, andersrum ist es eher möglich. ohje, einige lernen es nie.

Und was spekulierst du das es uns nicht geben kann?? :)


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 15:26
@continuum
Wir sollten die Möglichkeit aber auch nicht ausschließen, dass wir die ersten sein könnten.

Aber wer weiß, vielleicht kriecht ja sogar die eine oder andere Mikrobe auf Europa herum? Wird aber sicher noch eine Zeitlang dauern, bis da mal jemand nachschaut.

Es gab ja sogar mal das Gerücht, dass irgendwelche seltsamen Viecher auf der Venus-Oberfläche herumgelaufen sein sollen. Was wirklich kaum vorstellbar ist.

Übrigens fand ich Deine Auflistung der Zufälle absolut sinnvoll.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 16:25
Die Frage ist ob wir allein im Universum sind, ist eigentlich nur mathematisch zu lösen. Um ganz sicher zu gehen, müssten wir jeden Planeten, jeden Mond und jeden Kometen im Universum auf Leben untersuchen. Wenn allein in unserer Galaxie etliche Millionen oder Milliarden Sterne und damit verbundene Sonnensysteme existieren und man nirgends Leben entdecken würde, müsste man immer noch weitere 100 Milliarden Galaxien, die zum Teil noch größer sind als unsere überprüfen und zwar gleichzeitig!

Denn die meisten Galaxien sind so weit entfernt, dass wir nur noch das Licht dieser Welten sehen, sie aber bei Ankunft schon längst vergangen sein könnten, inklusive der darin lebenden Lebewesen.

Wenn also eine Galaxie mit 100 Milliarden Planten, Monden und Kometen, nur eine belebte Welt hat (die Erde), dann ist es rechnerisch maximal unwahrscheinlich, dass bei andere 100 Millionen anderen Galaxien, die zum Teil noch mehr Planeten, Monde und Kometen haben, keine davon belebt ist.

Auf Grund der Masse von Planeten, Monden, Kometen und der Möglichkeit, dass es Wesen geben könnte, dir auf Raumschiffen leben, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man 10 mal in 2 Jahren im Lotto gewinnt als dass die Erde, der einzige Planet mit Leben im gesamten Universum ist. Es ist also entweder unmöglich dass wir allein sind oder der größtmögliche und unwahrscheinlichste Szenario das je eingetreten ist.

Daheingehend muss die rationale Antwort eigentlich lauten: Nein, wir sind mit ziemlicher Sicherheit nicht allein im Universum, wenn man sich einmal vor Augen hält wie wahnsinnig groß das Universum ist und wie viele Möglichkeiten es für Leben wie wir es kennen bietet.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 16:30
@Nevrion
Nevrion schrieb:dann ist es rechnerisch maximal unwahrscheinlich
kannst du das mal vorrechnen?
Nevrion schrieb:Auf Grund der Masse von Planeten, Monden, Kometen und der Möglichkeit, dass es Wesen geben könnte, dir auf Raumschiffen leben, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man 10 mal in 2 Jahren im Lotto gewinnt als dass die Erde, der einzige Planet mit Leben im gesamten Universum ist.
auch das bitte mal vorrechnen
Nevrion schrieb:Daheingehend muss die rationale Antwort eigentlich lauten: Nein, wir sind mit ziemlicher Sicherheit nicht allein im Universum, wenn man sich einmal vor Augen hält wie wahnsinnig groß das Universum ist und wie viele Möglichkeiten es für Leben wie wir es kennen bietet.
und das ist wieder mal das typische larifarigewäsch von Leuten die zuerst mit mathematischen wahrscheinlichkeiten kommen.

Komm doch endlich mal einer mit zahlen und Daten.
aber darauf müssen wir wohl noch weiter warten.
Nevrion schrieb:wenn man sich einmal vor Augen hält wie wahnsinnig groß das Universum ist und wie viele Möglichkeiten es für Leben wie wir es kennen bietet.
könntest du da NUR EINE der Möglichkeiten ganz genau benennen?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 16:33
Dorian14 schrieb:Komm doch endlich mal einer mit zahlen und Daten.
aber darauf müssen wir wohl noch weiter warten.
Dabei ist zu berücksichtigen, daß die Ergebnisse je nach angenommener Aufgabenstellung stark voneinander abweichen werden.
Das ist auch der Grund, weswegen die Wissenschaft zu immens voneinander abweichenden Aussagen über das Ergebnis der Warscheinlichkeit kommt.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 16:55
süß wenn Mathematik falsch benutzt wird.


@continuum


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 18:06
continuum schrieb:Wie wahrscheinlich ist es das es Leben in unserem Universum gibt?
1 X.....
continuum schrieb:Kann man sagen es ist unwahrscheinlich? NEIN.
Und ?
continuum schrieb:Es ist bewiesen das es LEBEN in unserem UNIVERSUM gibt, also ist es 1.
Und ?
continuum schrieb:Das bedeutet wiederum es ist Möglich das es LEBEN im Universum geben kann zu 100% wenn die Voraussetzungen gegeben sind.
Blödsinn !
Auch da lässt sich überhaupt kein Vergleich anstellen !
Wir könnten der einzigste Planet mit Leben sein !
Und wir könnten der einzigste mit "intelligentem" Leben sein !
continuum schrieb:Das wiederum bedeutet es ist eher möglich als nicht, das wir nicht alleine sind, waren oder sein werden, aber das ist nicht bewiesen, das ist nur eine Wahrscheinlichkeit von RAUMgrösse, Sonnen, Planeten(Gestein, Gas), Habitale Zone, Galaxie (Spiralarm), usw.
Auch Blödsinn !
Nur weil es einen Planeten mit Leben gibt.....
continuum schrieb:Wenn du diese und noch viele mehr, zusammen nimmst, dann wird die Wahrscheinlichkeit nicht nur 1x zutreffen, auch wenn es ein bisschen differenziert, aber im Bereich des möglichen bleibt.
Belege dafür ?
continuum schrieb:Aber nichtsdestotrotz, kann es im unwahrscheinlichsten Falle, wirklich sein das wir die einzigen Lebewesen sind(zurzeit), aber das können und werden wir NIE WISSEN, andersrum ist es eher möglich. ohje, einige lernen es nie.
Schwachsinn !
Es lassen sich überhaupt keine Vergleiche anstellen !
Da kannst Du dich auf den Kopf stellen....
Wenn wir unser Sonnensystem auf den Kopf gestellt haben, und auf keinem Planten, keinem Mond,
irgendwas gefunden haben, ist das Thema sowieso durch.....
Aber für so jemanden wie Dich, ist die LG wahrscheinlich auch kein Thema.... :D
Schließlich zeigt uns doch die "Enterprise", dass das gar kein Problem ist. *augenroll*
continuum schrieb:Und was spekulierst du das es uns nicht geben kann?? :)
Ich gehe von den derzeitigen Fakten aus !


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 19:27
@Desmocorse
Sorry, wie eingeschränkt muss man denken um das zu sagen
Desmocorse schreib:
Es lassen sich überhaupt keine Vergleiche anstellen !
Da kannst Du dich auf den Kopf stellen....
Vergleiche ein Universum mit nichts, das sollten wir noch können.
Deine Annahme.

Und vergleiche dein nichts mit unserem Planeten Erde. Und da ist nicht nichts!! :)
Jetzt wissen wir was es braucht um Leben wie wir es kennen zu beherbergen. Schonmal das ist wichtig, dies erkennen zu können. Ist ja nicht allzu schwierig.

So haben wir uns mal eine Möglichkeit erschaffen, was möglich ist. Und das ist schon ein realistischer "VERGLEICH".

Jetzt gibt es nicht nur 9 Planeten im Universum, das erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit, das die Zufälle gut verstreut sind und nicht nur wie die Pessimisten glauben, das alle Zufälle auf der Erde stattgefunden haben und das das Universum sich um uns dreht. Ja, wie geil diese Gedanken.

Zu denken das es ausser uns, nichts gibt. Das wissen wir, das diese Möglichkeit besteht. Aber deswegen das Handtuch werfen und sagen, FAKT ist wir sind zuzreit einzig im Universum ist so wie wenn du dich den ganzen Tag anlügst und die verschiedenen Möglichkeiten nicht durchdenkst. Es hat weniger zu tun mit Believer und Skeptiker. Eher mit Pessimist und Optimist.

Der Pessimist muss von Aliens gefunden werden, der Optimist der schaut und hört in den Weltraum und probiert dieses zu verstehen und schaut ob noch irgendwo irgendwas herumkriecht auf irgend einem Planeten.
Es ist ja nicht so, das wir ein Raumfahrzeug dazu brauchen das LG erreicht.
Zurzeit langt es wenn wir gewisse Satelliten im jahre 2018 in den Orbit bringen und dann können wir (ich gehe davon aus) die Wahrscheinlichkeit Erdähnlicher Planeten heraufschrauben, auch wenn dann noch kein Leben bewiesen wäre, aber die Wahrscheinlichkeit wird sich erhöhen.

Mit dem Spektralanalyse Satelliten werden wir dann die orbere Beschaffenheit eines Planeten erkunden können und dreh Geschwindigkeit, Emissionen und andere Sachen gemessen werden.
Damit können wir dann Erdähnliche Planeten eher mit uns vergleichen oder eben nicht.

Aber das gute ist, wir Optimisten, wir tun etwas dafür. Und nochmals für euch alle, es sagt keiner das es so ist.
Durch uns sind wir nicht immer noch am herumlaufen wie Nomaden, wir haben uns weiterentwickelt, weil wir daran geglaubt haben durch Hinweise, Möglichkeiten, Erfahrungen, Niederlagen(Ausschluss), uvm., das auch der Mensch mit Technik fliegen kann und nicht nur der Vogel. :)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 19:37
continuum schrieb:Aber das gute ist, wir Optimisten, wir tun etwas dafür. Und nochmals für euch alle, es sagt keiner das es so ist.
Durch uns sind wir nicht immer noch am herumlaufen wie Nomaden, wir haben uns weiterentwickelt, weil wir daran geglaubt haben durch Hinweise, Möglichkeiten, Erfahrungen, Niederlagen(Ausschluss), uvm., das auch der Mensch mit Technik fliegen kann und nicht nur der Vogel. :)
Vielen Dank dafür! :bier:


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 19:37
@Fedaykin
Fedaykin schreib: süß wenn Mathematik falsch benutzt wird.
Süss wenn Mathematik nicht verstanden wird.
Mathematik ist nur da, um das existierende Chaos um uns überhaupt zu Ordnen, damit wir das besser verstehen können.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 19:58
@continuum
du bist jetzt nicht wirklich der Meinung dass du in deinem Beitrag etwas mathematisch geordnet hättest?
Oder doch?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 22:39
Nevrion schrieb:Es ist also entweder unmöglich dass wir allein sind oder der größtmögliche und unwahrscheinlichste Szenario das je eingetreten ist.
:D Klingt wie Douglas Adams! :D


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 22:43
@brausud
Ja, und nachdem man die süßeste der süßen Mathematik angewendet hat kam man zum Ergebnis "42"


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

30.12.2014 um 23:17
freespeech schrieb:42
OoO
Is Bestimmt die Antwort auf........Das Leben, daß Universum und einfach Alles?!


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden