Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir doch allein im Universum?

1.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Allein, Ayy Lmao

Sind wir doch allein im Universum?

21.05.2015 um 12:41
@smokingun
Das BEHAUPTET History. Hast Du schon mal eine Folge gesehen? Wie die über die NAZI-UFOs? Wenn das echte MUFON-"Arbeit" ist sind da die verblödetsten Volltrottel am Werk.

Dann zur Aufmachung: Es wird so getan, als ob Hangar One ("One of the largest freestanding structures", Wikipedia: Hangar_One_%28Mountain_View,_California%29 ) die Heimat der MUFON sei, ständig sieht man Leute beindruckt durch eine gigantische CGI-Halle laufen, vollgestopft mit Regalen mit Akten, Kisten und Kästen - eben angelehnt an Hangar 13. Wie auch auf dem Bild zu sehen. Um eben etwas vorzutäuschen was nicht existiert, um willigen Konsumenten etwas vorzutäuschen, was man wohl nicht erreichen könnte, wenn man in einem kleinen Büro am Computer herumtippen würde.
Und dann werden diese Akten natürlich nicht realistisch besprochen, sondern ein unglaublicher Mystery-Schrott darum gemacht. In der NAZI-UFO Sendung stand zum Schluss quasi fest: Ja, Hitler hatte Hilfe von kleinen grünen Männchen. Aber Stalin auch, und auch die Chinesen, überall haben die Aliens geholfen, und sei es nur durch Abstürze, nur die USA standen alleine da *heul*

Ich hab schon viel Mystery-Schrott gesehen, aber Hangar 1 toppt alles. Wenn das symptomatisch für das US-Bildungsniveau ist wird mir Angst und Bange.


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

21.05.2015 um 14:39
@FrankD

jo hab schon geschnallt das es eine warehouse 13 stil hat und ja ich weiss die mufon hat kein solcher hangar :D

ich habe aber tatsächlich keine folge gesehen weil ich dieses sender angebot abestellt habe..

naja demfall schade ich hoffte halt da gehts um die besten ufo files
danke für die tischplatten- warnung

lg


melden

Sind wir doch allein im Universum?

22.05.2015 um 17:16
@Silvina
Also ich finde es schon wahrscheinlich das es noch Lebewesen auf anderen Planeten gibt.Das heißt jetzt nicht,dass ich extrem an Aliens und andere Lebewesen außerhalb unseres Sonnensystems glaube,aber ich finde das nicht unmöglich.

Mal ne andere Frage:
Was ist die allerwichtigste Quelle des Lebens?
Wasser.

Es gibt bereits andere Planeten,wo man anscheinend viel Eis entdeckt hat.Eis ist nur eingefrorenes Wasser (nicht Eiscreme,sondern Eis-Eis :D).Deswegen finde ich die Entstehung von anderem Leben wahrscheinlich.Den unsere Erde war genau das Gegenteil von so einem Eisplaneten:
Sie war eine gigantische Feuerkugel.Und siehe da,aus Feuer und ein paar anderen Phänomen entstanden Erde,Wasser,Steine...bis sich unsere Erde geformt hat.Dann hat der liebe Gott angefangen,Lebewesen zu erschaffen.Ob ihr es glaubt oder nicht:Quallen sind eine der ersten Lebewesen die es gab :) Und irgendwann,mehrere Jahrhunderte später,kamen die Menschen...das ist zwar eher Philosophie,aber so ähnlich könnte alles auf anderen Planeten ablaufen :)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 00:13
@LacusNightmare
LacusNightmare schrieb:Dann hat der liebe Gott angefangen,Lebewesen zu erschaffen
???????????????????????????????????????????


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 00:15
@LacusNightmare
Einige Jahrhunderte später?
Da darfst du aber noch eine Monatspackung Nullen dranhängen.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 00:35
Ich bin davon fest überzeugt das wir nicht alleine sind , warum auch ? das Leben gibt es in so vielen Formen und wir wissen so wenig .Eine Kultur die 100sende von Jahren älter ist als wir ,wollen sie mit uns etwas zu tun haben ? Warum ? Waren sie schon hier und existieren selber gar nicht mehr ?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 01:48
@skagerak
skagerak schrieb am 19.05.2015:Naja, man muss mal bedenken dass unsere Existens, also das Leben auf der Erde, im Verhältnis zum Alter des Universums, nur ein Wimpernschlag ist.
Ach Unsinn...ist sogar ganz einfach zu berechnen:
Die ältesten eindeutigen Lebensspuren auf der Erde sind 1,9 Milliarden Jahre alte Fossilien aus der Gunflint-Formation in Ontario, die Bakterien oder Archaeen gewesen sein könnten.
Wikipedia: Erde#Leben
Der Mensch ist die einzige überlebende Art der Gattung Homo. Er ist in Afrika seit rund 200.000 Jahren fossil belegt
Wikipedia: Mensch
Das Alter des Universums ist aufgrund von Präzisionsmessungen durch das Weltraumteleskop Planck sehr genau gemessen: 13,80 ± 0,04 Milliarden Jahre. Eine frühere Ermittlung des Alters durch den Satelliten WMAP ergab das etwas ungenauere Ergebnis von 13,7 Milliarden Jahren.
Wikipedia: Universum#Alter_und_Zusammensetzung
ca. 100 ms – menschlicher Wimpernschlag; menschliche Reaktionszeit
Wikipedia: Größenordnung_(Zeit)

Leben allgemein: 13.800.000.000 : 1.900.000.000 = 7,26 Mal kürzer

Menschliche Existenz: 13.800.000.000 : 200.000 = 69.000 Mal kürzer

Wimpernschlag (nehmen wir mal ein Alter von 75 Jahren): 75 x 365 x 24 x 60 x 60 : 0,1 = 23.652.000.000 Mal kürzer

Bei so einer enormen Differenz denke ich, dass du die Aussage überdenken solltest...aber immerhin hast du etz konkrete Zahlen dazu :)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 01:55
Nachtrag: selbst wenn man nur ein menschliches Leben nimmt (75 Jahre) dann folgt:

13.800.000.000 : 75 = 184.000.000 Mal kürzer ... du siehst ein Wimpernschlag ist wesentlich kürzer und als Vergleich völlig fehl am Platze :)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 02:19
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:An die Leute mit der Wette. Ihr solltet bei 20 Jahren die Inflationsrate berücksichtigen. Sonst ist das wie eine 5 Euro Wette
So schlimm ist es garnicht, bei 3% ist nach 20 Jahren fast die Hälfte weg, aber doch nich 90%

Kann man hier wunderbar einfach berechnen lassen :)

http://www.zinsen-berechnen.de/inflationsrechner.php

http://www.zinsen-berechnen.de/zinsrechner.php


melden
Mr.Dodd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 04:25
Wow, das Weltraumteleskop Planck kann also das Universum ausmessen?
So ein Teleskop kenne ich nicht, naja, ich kenne ja nicht alles.

Aber eines weiss ich, das Universum kann keiner ausmessen, weil es nicht zu messen ist.

Noch Fragen?
Ich antworte gerne.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 05:01
@Mr.Dodd
es ging um das Alter des Universums, nicht die Größe

noch Fragen?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 09:03
catman schrieb:So schlimm ist es garnicht, bei 3% ist nach 20 Jahren fast die Hälfte weg, aber doch nich 90%
na wer sagt den, dass die Inflationsrate nicht über 3% steigt?...


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 09:53
Taln.Reich schrieb:na wer sagt den, dass die Inflationsrate nicht über 3% steigt?...
meine Güte habs halt angenommen, damit nur noch ein Zehntel übrig ist, müsste die Inflation bei 12% jährlich liegen und das ist dann doch weitaus unrealistischer als die 3% die ich mal so genommen hab..und nu hör ich mit OT auf :)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 10:06
@FrankD
Boah :ner:
Nur weil du vielleicht ungläubig bist heißt das nicht das du mir jetzt so ein schlechtes Gewissen mit deinen ??????????????????????? zufügen musst :nerv:


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 10:15
@LacusNightmare
doch doch, war schon richtig mit den ?????????????????????????? als Antwort auf deinen Beitrag.

LOL

mehrer Jahrhunderte nach den Quallen, die eine der ersten Lebewesen auf Erden waren, kam der Mensch ..

da sind es noch viel zu wenig Fragezeichen ;-)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 10:52
@Dorian14
Na, wenn sie Erde erst 6000 Jahre alt ist, kommst das mit den Jahrhunderten schon hin.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 20:37
@catman
Na du nimmst es aber genau oder?!? ;-)
War ja auch nur symbolisch gemeint und nicht rein rechnerisch.
Aber danke für diesen ausführlichen und berechneten Hinweis ;-)
Wie lange denkst du denn wird es uns Menschen noch geben?
Angenommen wir kommen hier niemals Weg um andere Galaxien und Planeten zu besiedeln.
Dann wäre in ca 5 Milliarden Jahren sowieso alles aus weil die Sonne dann Zapfenstreich macht.
Und wie lange meinst Du wird sich das Universum noch ausdehnen? ;-)

Andererseits sprach ich nur von unserer technisch entwickelten Zivilisation.
Und die hat sich eigentlich erst in den letzen, sagen wir mal 100 Jahren entwickelt, also wenn man nur von der Kommunikation und Elektrik spricht.
Und dass ist doch wohl dann eher ein Wimpernschlag oder nicht? ;-)
Darfst mir das gerne auch ausrechnen, kann mich natürlich auch da irren 😋


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.05.2015 um 23:59
skagerak schrieb:Angenommen wir kommen hier niemals Weg um andere Galaxien und Planeten zu besiedeln
andere Galaxien wird wohl nie möglich sein (jaja ich weiss das Wort nie lass ich trotzdem stehen) , du meintest bestimmt andere Sternsysteme...weiss ich nicht, habe keine Glaskugel
skagerak schrieb:Wie lange denkst du denn wird es uns Menschen noch geben?
weiss ich auch nicht..habe keine Glaskugel :) bin aber nicht so pessimistisch und glaube nicht, dass sich die Menschen selbst auslöschen werden...
skagerak schrieb:Und wie lange meinst Du wird sich das Universum noch ausdehnen? ;-)
das weiss ich ebenfalls nicht, ich habe kei...du weisst sicher wies weitergeht :)
nee im Ernst, da ist man sich noch garnicht sicher wie die Zukunft aussieht..gibt unterschiedliche Ansätze und Theorien;
Der Big Crunch gilt nach den neuesten Daten als eher unwahrscheinliches Szenario. Ob letztlich eine der Theorien zur ewig unbeschleunigten Expansion (Big Chill) oder doch eher der Big Rip das Rennen um die Zukunft unseres Universum machen wird, kann derzeit noch nicht genau genug abgeschätzt werden.
ich selbst finde ergänzend zu den beiden anderen verbreiteten die da interessant:
Der Big Rip (englisch etwa für „Das große Zerreißen“, vereinzelt auch „Endknall“ genannt) ist in der Kosmologie neben dem Big Crunch („Das große Zusammenkrachen“) und dem Big Chill („Die große Abkühlung“, ewige Expansion, auch als Big Freeze oder Big Whimper bezeichnet) ein drittes hypothetisches Ende des Universums.

Dabei nimmt die Expansionsrate, getrieben von einer wachsenden Phantom-Energiedichte, immer schneller zu und divergiert schließlich in dem Big Rip genannten singulären Ereignis. Die Phantomenergie ist eine Form der Dunklen Energie.

Das Universum würde von den größten zu den kleinsten Strukturen zerreißen. Zuerst trifft es Galaxienhaufen, dann Galaxien, das Sonnensystem, die Erde, Atome usw.
Wikipedia: Big_Rip
skagerak schrieb:Dann wäre in ca 5 Milliarden Jahren sowieso alles aus weil die Sonne dann Zapfenstreich macht.
na 5 Milliarden Jahre ist mehr als ausreichend Zeit, um auch andere Sternsysteme zu besiedeln (natürlich nicht mit heutiger Technologie)
skagerak schrieb:Und dass ist doch wohl dann eher ein Wimpernschlag oder nicht? ;-)
Darfst mir das gerne auch ausrechnen, kann mich natürlich auch da irren
muahahha das habe ich bereits und habe dabei sogar nur 75 Jahre genommen:

Beitrag von catman, Seite 58

nix für ungut :)


melden
erazor0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

24.05.2015 um 08:19
der größte aller Faktoren für leben auf einen Planeten ist die habitable Zone.


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

24.05.2015 um 10:07
@catman
Naja, wie auch immer.
Was genau möchtest Du denn jetzt eigentlich mit deiner ganzen Rechnerei sagen?

Nur dass mein Vergleich unverhältnismäßig ist?
Oder dass in den bis jetzt geschätzten 13,7 Milliarden Jahren, es unmöglich sein kann dass zwischendurch mal in einer anderen Galaxie, anderem Sternsystem, auf einem anderen Planeten mal eine uns ähnliche Zivilisation existiert haben könnte?

Und sorry, Galaxien besiedeln war natürlich falsch ausgedrückt ;-)
Aber du hast ja verstanden was ich meinte.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden