Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antigravitation

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gravitation

Antigravitation

25.03.2020 um 23:07
Scrabble und Antigravitation

Jetzt erklärt der Experte Dan A. Davidison die Grundlagen der Ergebnisse von Viktor Grebennikov und wie einige Käfer tatsächlich fliegen (schweben) und berichten, wie ein rotierender Wirbel (Wirbel) ein Magnetfeld erzeugt, das die Schwerkraft neutralisiert. Eine sehr interessante Entdeckung. Ein elektrostatischer Effekt auf Nanoebene kann ebenfalls auftreten.


Vortex ist ein einfacheres und direkteres System, um das Gleichgewicht der sogenannten „Strahlen“ der Schwerkraft und dann die Bewegung zu ändern. Das Atom befindet sich im Gleichgewicht, wenn es im Raum stationär ist. Wenn es eine Bewegung empfängt, bestimmt die ankommende Kraft einen größeren "Druck" in Richtung des Sicherheitsraums des Atoms selbst entlang dieser Richtung und folglich eine "Vertiefung" in Richtung der gegenüberliegenden Seite. Diese Variation des "Drucks" verändert den Abfluss der "Depression" der Schwerkraft, der "Strahlen" der Schwerkraft und konzentriert sie auf den Gleichgewichtspunkt in der Mitte der Struktur des Atoms.

Dann zeigt das Atom rund um die zentrale Position eine größere Schwerkraft. Wenn die Materie, die in Bewegung gesetzt wurde, eine kreisförmige Bewegung um eine Achse senkrecht zur Ebene ausführt, die die Erde tangiert, tritt eine Zunahme der Schwerkraft nach oben und unten (sowie radial) auf. Aber es gibt auch eine Zunahme der Abstoßung von der Erde, ein Wert, der mit zunehmender Geschwindigkeit zunimmt, bis er die Anziehungskraft der Erdgravitation aufhebt und darüber hinaus eine Aufwärtsbewegung erhält. Die Materie, die dieser Kreisbewegung ausgesetzt ist, bestimmt auch andere Effekte, zum Beispiel entwickelt sie Magnetfelder, die, wenn sie richtig gesammelt werden, in Energie umgewandelt werden können. Dies ist die Antigravitation, die durch das „Wirbelsystem“ erzeugt wird.

Mit dieser Entdeckung wird gesagt, dass vielleicht die alten Ägypter diese Technik verwendeten, um die Pyramiden zu bauen. Eine neue und interessante Theorie, die das gesamte Rätsel des Baus dieser mysteriösen und riesigen Gebäude lösen könnte. Eine sehr merkwürdige Tatsache, in dem Experiment wurden die Flügel von Käfern verwendet, Insekten, die sogar die Ägypter verehrten. Könnte es die Antwort sein?


melden
Anzeige

Antigravitation

26.03.2020 um 06:44
Lightider schrieb:Schwerkraft und konzentriert sie auf den Gleichgewichtspunkt in der Mitte der Struktur des Atoms.
Und jetzt hat so ein Käfer zig Milliarden Atome, die alle in verschiedene Richtungen orienitert sind. Wie kann er dann fliegen?


melden

Antigravitation

26.03.2020 um 09:52
Lightider schrieb:Jetzt erklärt der Experte Dan A. Davidison die Grundlagen der Ergebnisse von Viktor Grebennikov und wie einige Käfer tatsächlich fliegen (schweben) und berichten, wie ein rotierender Wirbel (Wirbel) ein Magnetfeld erzeugt, das die Schwerkraft neutralisiert. Eine sehr interessante Entdeckung. Ein elektrostatischer Effekt auf Nanoebene kann ebenfalls auftreten.
Nur, daß weder Davidson, noch Grebennikov ihre Behauptungen je belegen/ demonstrieren konnten. So verweigerte etwa Grebennikov stets die Art oder die Gattung des Insekts preiszugeben, von dem er den von ihm behaupteten Effekt entdeckt hatte. Ebenso pflegte er nur Erzählungen über eine angeblich von ihm nachgebauten Flugmaschine, die den von ihm behaupteten Effekt ebenfals erzeugen konnte. Demonstriert hat er das nie. OK, zumindest die Aufmerksamkeit hatte er damit für eine gewisse Zeit auf sich gezogen.
Lightider schrieb:Mit dieser Entdeckung wird gesagt, dass vielleicht die alten Ägypter diese Technik verwendeten, um die Pyramiden zu bauen. Eine neue und interessante Theorie, die das gesamte Rätsel des Baus dieser mysteriösen und riesigen Gebäude lösen könnte. Eine sehr merkwürdige Tatsache, in dem Experiment wurden die Flügel von Käfern verwendet, Insekten, die sogar die Ägypter verehrten. Könnte es die Antwort sein?
Ach ja, was die alten Ägypter so alles gekonnnt haben sollen. Behauptet wird darüber viel, davon wirklich aufgezeigt aber leider Null. Same procedure as every time.
Spöckenkieke schrieb:Lightider schrieb:
Schwerkraft und konzentriert sie auf den Gleichgewichtspunkt in der Mitte der Struktur des Atoms.

Und jetzt hat so ein Käfer zig Milliarden Atome, die alle in verschiedene Richtungen orienitert sind. Wie kann er dann fliegen?
Magic antigravity done it?


melden

Antigravitation

26.03.2020 um 10:34
Wird unter Umständen bei einem elektrostatischen Feld nicht der Auftrieb durch einen Luftstrom erzeugt .
Wie bei den lifter Modellen aus balsaholz wo damals auch behauptet wurde das ist antigravitation .

Das hieß glaube Bielefeld Brown effekt

Oder bringe ich da was durcheinander? :)


melden

Antigravitation

26.03.2020 um 15:34
scorpion25 schrieb:Das hieß glaube Bielefeld Brown effekt

Oder bringe ich da was durcheinander? :)
Nur geringfügig Scorpion, nur geringfüfig. Der BIELEFELD-Fall liegt anders, siehe hier : Wikipedia: Bielefeld-Verschwörung
-> Gehört aber wohl eher in die Kategorie "Anekdoten, Sagen und Legenden". ;-)

Du meinst denke ich eher dies hier: Wikipedia: Biefeld-Brown-Effekt

Aber ich bleibe dabei. Übersteigt meine Fähigkeiten.......
Offensichtlich bin ich hier von Leuchten umgeben. Na ich stelle mich mal ins Licht und hoffe, dass bei mir dann ein paar Photonen der Erleuchtung hängenbleiben. ;-))


melden

Antigravitation

26.03.2020 um 16:15
Ich meinte das in Bezug auf die Käfer wenn da tatsächlich irgendwelche Effekte auftreten sollten.

Hat mich vom Lesen her daran erinnert .
Die Modelle sind ja schließlich auch geflogen aber halt mit schubkraft


melden

Antigravitation

26.03.2020 um 17:04
Lightider schrieb:Vortex ist ein einfacheres und direkteres System, um das Gleichgewicht der sogenannten „Strahlen“ der Schwerkraft und dann die Bewegung zu ändern. Das Atom befindet sich im Gleichgewicht, wenn es im Raum stationär ist. Wenn es eine Bewegung empfängt, bestimmt die ankommende Kraft einen größeren "Druck" in Richtung des Sicherheitsraums des Atoms selbst entlang dieser Richtung und folglich eine "Vertiefung" in Richtung der gegenüberliegenden Seite. Diese Variation des "Drucks" verändert den Abfluss der "Depression" der Schwerkraft, der "Strahlen" der Schwerkraft und konzentriert sie auf den Gleichgewichtspunkt in der Mitte der Struktur des Atoms.
Hach, jetzt verstehe ich endlich so einen Vortex-Generator, das mit der laminaren Grenzschicht und turbulente Strömung wie man es uns im Fach "Technologie" erklären wollte war wohl quatsch;).


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt