weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

792 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 18:43
Man sollte sich, bei all dem Ufounsinn der kursiert, mal die Frage stellen, inwiefern ausserirdisches Leben überhaupt möglich ist .

Damit Leben entstehen kann, benötigt man zunächst einmal einen Stern wie unsere Sonne .

Eine wichtige Grösse hierbei ist, das sich im Universum Zigmilliarden von eliptischen Galaxien befinden, in denen es ausgeschlossen zu Leben gekommen sein kann .
Somit fallen etwas weniger als die Hälfte sämtlicher Sterne von vornherein durchs Raster .

Auch eine Spiralgalaxie ist nicht in ihrer kompletten Grösse und Struktur, für Leben geeignet .
So gibt es in einer Spiralgalaxie wie der unserigen, auch nur wieder gewisse Zonen, wo Leben überhaupt möglich sein kann !
Wenn man diese Zonen zusammenaddiert, ergibt sich daraus, das ca. 70 % einer Spiralgalaxie, für Leben unbrauchbar sind !

Nahezu 80 % aller im Universum befindlichen Sterne , sind deutlich kleiner als unsere Sonne .

Ca. 5 % sind deutlich grösser als unsere Sonne .

Um all diese Sterne kann kein Leben entstanden sein oder entstehen .

Von den verbleibenden 15 % der übrigbleibenden Sterne, die etwa so gross wie unsere Sonne sind, entstehen wiederum 80 - 90 %, in Doppelstern- oder Mehrfachsystemen .

Auch um diese Sterne ist Leben nicht möglich .

Man sieht, es bleiben nicht mehr ganz so viele Sterne übrig, die nicht durchs Raster fallen .

Dazu kommen weitere Aspekte .

Unsere Galaxie hat ein Alter von grob 13,6 Milliarden Jahren .

Richtig gelesen !

Unsere Galaxie ist, wie wir heute wissen, eine der ersten und ältesten, die dieses Universum hervorgebracht hat !

Wenn man nun zu Grunde legt, das unsere Galaxie ca. 9 Milliarden Jahre für die ausreichende Entstehung " schwerer Elemente " benötigte und unser Sonnensystem ein Alter von 4,6 Milliarden Jahren erreichen musste, um das hervorzubringen, was im Volksmund intelligenten Leben genannt wird, muss man davon ausgehen, das sämtliche Spiralgalaxien deutlich jüngeren Alters, zum heutigen Zeitpunkt, ebenfalls durch das Raster fallen !

Dieser Aspekt entkräftet auch die weitläufige Annahme, das " ausserirdische Intelligenzen " , Milliarden Jahre weiter sein könnten als wir .
Dies ist Aufgrund des alters des Universums, vollkommen ausgeschlossen !

Wieviele der nur wenigen, nun noch verbleibenden Spiralgalaxien, beherbergen überhaupt Sonnensysteme, wo sich auch Planeten gebildet haben, diese keine Gasplaneten sind, und sich in der Lebenszone um ihren Stern befinden ?

Wieviele von diesen Planeten haben Wasser ?
Wieviele dieser Planeten haben einen Mond von der Grösse unseres Mondes ? (Ohne unseren Mond, gäbe es uns nämlich auch nicht ) !

Wenn man die Dinge also nur mal aus rein astronomischer und astrophysikalischer Sicht beleuchtet und alle genannten Faktoren zusammenzählt, geht die Wahrscheinlichkeit für Leben fast gegen NULL, von " intelligentem Leben " ganz zu schweigen ! !

Wenn man nun noch die Biologie hinzuzieht, dürfte die Wahrscheinlichkeit für ausserirdisches, intelligentes Leben, komplett gegen Null fallen !

...und damit auch zwangsläufig die zahlreichen Alienbesuche, die wir hier angeblich schon gehabt haben sollen !

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
Anzeige

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:11
ich glaub ebenfalls nicht an intelligentes außerirdisches leben.
aber findest du nicht, dass du es langsam übertreibst?!
die UFO-gläubiger werden an ihrem standpunkt festhalten und du an deinem.
es ist ein dauerndes hin und her ohne, dass man es einem recht machen kann.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:27
Und warum existieren wir?
Wenn es so unwahrlich ist?

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:29
Es gibt nicht mahl inteligentes leben auf der erde

Weil gott uns schuff


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:29
Wie groß schätzt man früher mal die Wahrscheinlichkeit, dass man schneller als der Schall fliegt = 0... ich bin keine Alienfanatiker oder sonstiges, doch ich glaube es ist ignorant, ausserirdisches Leben auszuschließen, da wir viel zu wenig über das Universum und seine Enstehung wissen. In dem Sinne, nicht zu vorlaut sein, dann klappts auch mit dem Nachbarn!

MfG Oxy

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:34
momentmal matti kommt mir wie bekannt vor

doch etwa der berühmt Diplom Physiker Matti Heise!?

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:37
Uns gibts doch auch, also macht mal halblang. Und an Zufälle glaube ich nicht.
Zumal nichtmal die Herkunft des Lebens auf Erden eindeutig geklärt ist.

Kaum einer redet doch von Milliarden Lebensformen im All, schongaricht von menschenähnlichen. Ausserdem reichen bereits schon 1,2 Alienrassen, um uns zu besuchen und wenn nicht, dann heisst es nicht automatisch, dass es sie nicht gibt. Genauso könnten sie es von sich behaupten, das sie die einzigsten im All wären.

>>Unsere Galaxie ist, wie wir heute wissen, eine der ersten und ältesten<<
Genau, wir wissen es eben heute noch nicht besser, da wir mit Sicherheit noch nichtmal das Ende des Universums gefunden haben. ^^

Und von der höchst fragwürdigen und dehnbaren Drake-Formel möchte ich jetzt nicht auch noch anfangen.

Und selbst der Mars hatte Wasser bzw. wurde sogar ein unterirdischer See entdeckt. Wären schonmal mindestens 2 Planeten wo Leben möglich war oder ist und das alleine in diesem Sonnensystem. ;-)

Alles andere ist rein spekulativ und mutmaßend. Sowohl bei den Aliengläubigen wie auch den Anti-Alioniden. Wobei erstere sich wenigstens noch die Möglichkeit offenhalten und letztere eher festgefahrener und gefangen in ihren Theorien sind. Was beide allerdings gemeinsam haben: Man kann es immer so drehen wie man es braucht. ^^


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:40
@matti

beweiße ok auf der Erde gibt es auch kein inteligentes.

aber wieviele Arten von Lebewesen gibt es auf der Erde?????

und da willst du mir sagen es gibt keine Alien???

>>Auch eine Spiralgalaxie ist nicht in ihrer kompletten Grösse und Struktur, für Leben geeignet . <<
und wenn interessierts dann nehmen wir eben ein

Elliptische System
Irreguläre System
Radiogalaxie usw.....

>>alters des Universums, vollkommen ausgeschlossen <<
wer schrieb diesen scheiß
ich glaube wohlkaum das einer von recht nach links das Universum abgemessen hat.
Sonst kannst du mir ja mal sagen wo der Rand des Universums ist !!!

dein Wasser Mond getue ist auch für die Katz
Ja wir brauchen das aber vielleicht gibt es Lebewesen die in Kälte leben können und zum atmen Metan brauchen z.B

Hast du auch Quellen für diesen Mist ?



1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:40
Achso: Das sind nur die Wahrscheinlichkeiten fürs Universum. Wenn wir schon besucht werden wollen, müssten die Aliens auch in unser Galaxie wohnen, wenns geht gleich neben an.....




"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:45
es gibt genügend sterne des spektraltyps g wie unsere sonne
das muss sich matti das hrd diagramm mal richtifg ansehen ausdem wurden
duzend planenten um doppelsterne nachgewiesen

http://www.exoplaneten.de/

außerdem supernovas gibts überall selbst in der nähe der mitte der galaxie
somit sind auch dort genung elemente zur entstehung von planeten




"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 19:53
wenn ein stern kälter ist als die sonne
dann ist die lebenszone der ertr. temp dichter an dem stern als bei uns
wenn er heißer ist sie weiter weg

angenommen unsere sonne wäre heißer dann wäre wahrscheinl. das klima auf dem mars erträgl dann wäre da die lebensfreundl. zone
dort wären dann temp v. -10 bis + 30


"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 20:02
außerdem wurden galaxien die 20 Milliarden lichtjahre weit weg sind beobachtet
also sind sie 5 milliarden jahre älter als die milchstraße

außerdem wie wurde das alter der milchstraße datiert mit c14 oder wie?

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 20:24
Link: www.pa.msu.edu (extern)

In Wirklichkeit ist es genau anders herum!

70% der Masse in einer Galaxie sind für Leben und Lebensformen brauchbar und 30% sind noch nicht reif dazu.

Wenn ein Planet reif dazu ist, seine Frucht zu tragen, oder zu gebähren, dann tut dieser das auch.

Leben ist ein Grundgesetz in unserem Universum!

Licht, Bewegung und Zeit(als Ablauf der Dinge und Veränderung der Materiellen Formen und Strukturen), und schließlich auch das Leben, sind Grundgesetze in unserem Universum!

1.) Licht:

Unser ganzes Universum ist mit Sonnen(Sternen) aller Gattungen und Größen bestückt, die ihr Licht in den Schwarzen Ätherraum hinausstrahlen und andere Sonnen und Planeten damit treffen. Die Sonnen unterstützen sich mit ihren Lichtstrahlen gegenseitig. Es ist ein ständiges strahlen und wiederstrahlen.

So können wir Menschen auch auf unserer Erde, oder besser gesagt von unserem Erdboden aus, auch am Himmel die vielen Sterne(Sonnen) sehen, da ihr Licht uns erreicht hat.

2.) Bewegnung:

In unserem ganzen Universum herrscht Bewegung und Umkreisung. Alle Planeten kreisen um ihre Sonnen. Alle Monde kreisen um ihre Planeten.

Alle Sonnen kreisen um ihre Zentralsonnen usw.. Alle Himmels- und Planetenkörper drehen sich umsich selbst usw..

3.) Zeit, ein Ablaufen von Zuständen, Dingen, Umständen, oder ein ständiges Verändern der Materiellen Formen und Strukturen(Stofflichkeit, wie Fest, Flüssig, Gasförmig und auch das Verändern der Molekularen Strukturen und deren fast unendlich möglichen Vermischungen)

Alle Planeten-Geologien, der gesamten Planeten in unserem Universum sind Veränderungen ausgesetzt. Bei den einen Planeten dauert dies von der Zeitenfolge länger, bei wiederrum anderen Planeten geht das schneller vonsich.

Nehmen wir zum Beispiel den Jupitermond IO. Seine Oberflächengeologie ändert sich in ca. 60 Erjahren sehr stark oder fast komplett.

So aktiv und lebendig ist schon ein Mond in unserem Sonnensystem, obwohl das noch nicht alles ist.

Außerdem hat IO eine sehr Schöne Oberfläche, in der fast alle Farben vorkommen, von Grün bis Weiss!

Vielleicht ist es auch so, dass Planeten wachsen und vergehen wie ein Apfel wächst und vergeht.

Zuerst wachsen sie, und nehmen an Volumen zu. Dann kommen sie zur Blüte und tragen die Frucht des Lebens aus, um dann wie ein Runzeliger und Fauler Apfel wieder zu verwelken, also zu einer öden und steinigen Wüste zu werden!?

4.) Leben

Wenn die Zeit reif ist, für einen Planeten, so kann Er die Frucht des Lebens tragen. In unseren eigenen Schichten unserer Erde können wir sehen, wie die Entwicklung hin zum Leben mit den Verschiedenen Schichten und Zeitepochen so ungefähr verlaufen ist.

Sowie ein Baum in seinem Holz Altersringe hat, die das Alter eines Baumes verraten, so hat auch ein Planet Altersschichten, sie sein Alter verraten könnten!? Denn sowie ein Baum für ein Neues Jahr, eine Neue Holzummantellung bekommt, so hat auch unsere Erde, für eine Neue Zeitepoche eine Neue Ummantellung.

Es existiert schon hier in unserem Sonnsystem genug Leben auf unseren Planeten und Sonnen. Wenn wir Menschen wirklich gewillt sind, es zu finden, dann können wir das auch.

Ich denke mir manchmal, dass die heutige Weltraumforschung eigentlich nicht wirklich und nicht brennend daran interessiert ist, dass Leben in unserem Sonnensystem zu entdecken. Man drückt sich davor, zögert es hinaus, denn wenn das Leben schon in unserem Sonnensystem gefunden wird, so bricht unser bisheriges Weltbild zusammen. Es sind viele Menschen dazu geneigt, diesem zu entgehen und unser Weltbild, wie es heute noch ist, aufrecht zu erhalten.

Unsere Wissenschaft ist auch käuflich und das auch im Weltraumforschungsbereich. Sie ist an Interessen und an Industrien geknüpft oder besser gesagt, gefesselt.

Es ist gesamtheitlich gesehen, wohl nicht lukrativ, oder im Großen und Ganzen gesehen nicht gewinnbringend, wenn man Außerirdisches Leben bestätigen und entdecken würde.

Die Amerikaner und die Russen haben schon damals auf unserem Mond das Leben entdeckt und waren wohl damit überfordert. Das eigentlich Ziel damals zwischen diesen Beiden Supermächten war es, welches Lebenssystem das Bessere darstellt, der Komunismus, oder der Kapitalismus.

Das man auf unserem Mond, Leben entdecken würde, damit hat eigentlich niemand gerechnet.

In der Weltraumforschung läuft wohl ein Informationsprozess ab, der die gewonnene Information, die der Öffentlichkeit präsentiert wird, kontrolliert und zensiert, sodass wir nur das zu sehen bekommen, was wir als Öffentlichkeit auch sehen sollen. Evtl. werden die Weltraum-Missionen auch so von Anfang an geplant, dass Gewisse Fragestellungen erst garnicht auftauchen. Zum Beispiel werden Sonden, oder die Missionen der Sonden so geplant oder gebaut, dass die Suche nach Leben und dergleichen eher zweitrangig ist, oder überhaupt nicht zur Depatte steht, denn die Wissenschaft geht ja sowie schon davon aus, dass es sogut wie kein Leben auf den Planeten dort draußen gibt, also wieso sollte man dann überhaupt noch danach suchen...so in der Art.

Zumindest ist wenigstens eins zu erkennen, oder ich sehe das zumindest so, dass bis heute und noch in Zukunft die Hinweise und Indizien auf Leben in unserem Sonnensystem immer mehr zugenommen haben und auch immer mehr zunehmen werden, umso mehr wir unser Sonnensystem mit Sonden erforschen werden.

Denn Uns bleibt zumindest Offiziell mit unserer bisherigen Antriebstechnologie nichts anderes übrig, als uns auf unser eigenes Sonnensystem zu beschränken.

Man hat bis heute Wissenschaftlich anerkannt, dass auf unserem Mond an den beiden Polen Wasser in gefrorenem Zustand, oder unterirdische vorhanden ist.

Unser Mars besitzt seit kurzem auch Wasser, unter der Oberfläche, oder Oberfläche in gefrorenem und eisigem Zustand, bishin zu kleinen Wasserfützen oder Seen.

Das Marsgestein ist sehr Erdähnlich und man nimmt an, dass früher unser Mars einmal von Leben geblüht haben muss, was heute noch die Folgespuren, wie ausgedrocknete Flussläufe und gigantische Meereskomplexe andeuten.

Der Mars besitzt auch eine Atmosphäre, wie das die Pathfinder-Sonde sehen konnte, und viele Sonden das auch mit ihren Fallschirm-Abbremsungssystemen ausnutzen konnten, die auf unseren Mars gelandet sind, denn nur wo eine Art Luft ist, kann auch mit Fallschirmen abgestoppt werden.

......

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 20:28
oder kam das leben aus dem all?

"Die Panspermien-Theorie, Ende des 19. Jahrhunderts vom Chemie-Nobelpreisträger Svante Arrhenius aufgestellt, geht davon aus, dass überall im Weltraum Samen des Lebens vorhanden sind und ständig auf die Erde sowie auf andere Planeten regnen. Heute wird die Theorie etwa von dem britischen Astronomen Fred Hoyle und seinem Kollegen Chandra Wickramasinghe vertreten, die behaupten, dass auch jetzt noch Viren und Bakterien mit Kometenstaub auf die Erde gelangen und beispielsweise Grippeepidemien auslösen"

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/6/6781/1.html




"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 21:21
Link: www.allmystery.de (extern)

Auf dem Jupitermond Europa ist gefrorenes Wasser in Eisschichtenform in Hülle und Fülle vorhanden.

Man nimmt an, dass zumindest unter diesen Eisschichten dann Wasser vorhanden ist und dort auch Tierisches Leben vorherrschen kann.

Weil die Eisschichten auch eine Isolierende Wirkung haben könnten und somit in den Tiefen der Europa-Meere das Wasser dort wärmer sein könnte, als sonst von einer Eiswelt angenommen.

Wasser ist somit schon einmal ein Grundelement, dass in unserem Sonnensystem auch zuhauf vorkommt, was man auch an der Wasserwelt Neptun sehen kann.

http://www.stmugv.bayern.de/de/aktiv/schule/20/palmemar/marindex.htm

http://www.marsforschung.de/mars/wasser/wasser.htm

http://www.astronews.com/news/artikel/2000/08/0008-023.shtml

http://www.extrasolar-planets.com/news/2003/2003082202.php

http://www.wissenschaft.de/wissen/hintergrund/203686.html

http://www.planetenkunde.de/p012/p01205/

http://www.br-online.de/wissen-bildung/thema/mars/wasser.xml

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,339800,00.html

http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=155659

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/13/13331/1.html

http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=5681&item=219901

http://mars.jpl.nasa.gov/MPF/ops/clouds_sunset.html

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 21:22
Hi@All !

Ein feststehender Faktor in der Unwahrscheinlichkeitsrechnung ist der Begriff :

1 : 2 hoch (Unendlich -1)

Das ist sehr, sehr, sehr Unwahrscheinlich, -
aber eben nicht unmöglich... ; )=)

-Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis" ff -

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH



In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 23:01
@ matti
-------------------------------------------------------------------------------------------
Nahezu 80 % aller im Universum befindlichen Sterne , sind deutlich kleiner als unsere Sonne .

Ca. 5 % sind deutlich grösser als unsere Sonne .

Um all diese Sterne kann kein Leben entstanden sein oder entstehen .

Von den verbleibenden 15 % der übrigbleibenden Sterne, die etwa so gross wie unsere Sonne sind, entstehen wiederum 80 - 90 %, in Doppelstern- oder Mehrfachsystemen .

Auch um diese Sterne ist Leben nicht möglich .

Man sieht, es bleiben nicht mehr ganz so viele Sterne übrig, die nicht durchs Raster fallen .

Dazu kommen weitere Aspekte .

Unsere Galaxie hat ein Alter von grob 13,6 Milliarden Jahren .

Richtig gelesen !

Unsere Galaxie ist, wie wir heute wissen, eine der ersten und ältesten, die dieses Universum hervorgebracht hat !

-------------------------------------------------------------------------------------------

1.) warum gibt´s dann uns..??
2.) warum soll, nur weil soviele sterne und galaxien aus dem raster fallen kein weiteres leben entstanden sein??
3.) wieso lebst du noch immer im mittelalter
4.) fall´s es noch nicht zu dir vorgedrungen ist: die erde ist keine scheibe sondern eine kugel,bzw. kugelförmig...( das war die gängige meinung der gelehrten zu damaliger zeit)

weißt du, ich bin kein ufo-anhänger, aber zu behaupten wir wären die einzigen lebewesen in den weiten des weltalls ist nahezu schon volksverblödung...




Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 23:01
Um es abzukürzen,...und ich habe auch ehrlich gesagt überhaupt keine Lust auf jeden Blödsinn persönlich einzugehen, der hier bisher geschrieben wurde :

Bis auf den Anfangspost, ist alles andere was man bisher hier lesen konnte, absoluter Quatsch .

Passiert meist dann, wenn sich Leute zu Wort melden, die nicht die kleinste Ahnung von dem haben, was sie da schreiben !

Um auch ein zwei Beispiele für absoluten Quatsch zu nennen :


_________________________________________________________________
" außerdem wurden galaxien die 20 Milliarden lichtjahre weit weg sind beobachtet
also sind sie 5 milliarden jahre älter als die milchstraße "


" >>Auch eine Spiralgalaxie ist nicht in ihrer kompletten Grösse und Struktur, für Leben geeignet . <<
und wenn interessierts dann nehmen wir eben ein

Elliptische System
Irreguläre System
Radiogalaxie usw..... "


" Wasser ist somit schon einmal ein Grundelement, dass in unserem Sonnensystem auch zuhauf vorkommt, was man auch an der Wasserwelt Neptun sehen kann. "
_________________________________________________________________


Wenn ich so einen Schwachsinn lese, weiss ich nicht mehr ob ich lachen oder weinen soll !
....und das sind nur 3 von 30 Beispielen !

Vielleicht gehe ich später auf das eine oder andere noch genauer ein .
Was ich bisher gelesen habe lohnt allerdings nicht einen einzigen Wortes .

Ich kann daher nur jedem Leser raten, den Eingangspost als Massgabe zu akzeptieren, da es sich genau so verhält, wie es dort beschrieben ist und nicht wie das einige hier, die Null Ahnung davon haben, vermuten oder gerne hätten .





Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 23:05
wenn du nur auf´s provozieren aus bist und keine anderen meinungen zulässt warum trägst du dich nicht auf

www.ich dulde die meinung der anderen nicht.de ein???

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 23:06
Sie geben wohl nie auf.

Könnt ihr mal die 2 weglassen wenn ihr mich ansprecht.


melden
Anzeige
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

07.03.2005 um 23:23
1.) 60% auf erden ist vom salzwasser umgeben(kein mensch würde das überleben)
2.)30% auf erden ist menschenfeindliche wüste
3.) auf dem planeten erde herrschen temperaturen von -50 grad bis +60 grad celsius( an solch extrembedingungen kann sich kein lebewesen gewöhnen)
4.) alle hunderttausend jahre schlägt ein gewaltiger komet auf erden ein ( das ist die zeit die es braucht in der sich leben entwickeln kann...
5.) es gibt grössere, stärkere und besser ausgestattete lebewesen auf der welt
6.)ach ja, 10% ist permanent vom arktischen eis bedeckt....

und da soll menschliches leben entstehen und gedeihen...? die chance ist doch gleich null...!!

und trotzdem lebe ich....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fliegende Sternchen43 Beiträge
Anzeigen ausblenden