Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Webcam in Erdumlaufbahn

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Weltall, Nasa ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:20
Hallo zusammen!

Mir kam vor kurzem ein guter Gedanke. Wie einfach oder schwer wäre es eine private Webcam / Satellit im Weltall zu positionieren bzw. den Weg dorthin zu realisieren? Zweck ist die Belegung von
von unidentifizierbaren Flugobjekten, die in unseren Orbit ein- und austreten. Ob es außerirdisch oder irdisch ist, ist natürlich ersteinmal egal.

Wir verlassen uns ständig auf Videomaterial von der NASA, welches im "angeblichen Sichtungsfall" dann ausgerechnet Störungen bekommt. Darüber möchte ich hier aber gar nicht spekulieren.

Also wie könnten mögliche Umsetzungen aussehen bzw. warum sollte es nicht möglich sein?
Geld dafür bekommen wir über crowdfounding zusammen, wenn es funktioniert, das steht also außer Frage!


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:21
LOL, welche Auflösung hat denn deine Webcam. Du weißt schon das du da quasi einen Satelliten bauen musst?


Mal abgesehen vom Preis die Harware ins All zu bekommen.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:22
Willst du einen stationären Satelliten positionieren?
In welchem Abstand?

Was du günstig realisieren kannst, ist eine Cam an einen Wetterballon hängen, damit erreichst du schon gute Höhen, das wird auch immer wieder mal gemacht.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:23
Stationär geht eben nur auf 36000 Km. Also GEO.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:24
@john-erik
@Fedaykin

Leute,
Zitat von ReasonReason schrieb:Wie einfach oder schwer wäre es eine private Webcam / Satellit im Weltall zu positionieren bzw. den Weg dorthin zu realisieren?
Darum geht es doch hier.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:24
Sehr schwer wenn es mehr als ein Gag sein soll

Wikipedia: Kleinsatellit


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:24
Weißt du wie teuer es iszt einen Satelliten in ein GEO zu schießen?


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:25
@Ferraristo

nicht so teuer wie ihn zu bauen. Je nach Satellit.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:25
Das Geld spielt hier primär erstmal keine Rolle.
Was ist notwendig und welche Technik würde benötigt werden?

@Ferraristo
@Fedaykin
@john-erik


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:27
Definiere erstmal deine Zielsetzung.

Ansonsten schau dir doch mal die Privatsats an von digital Globe.

Und du willst keinen Fotosatelliten, sondern einen mit ner Livestream.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:29
@Fedaykin

Richtig, livestream, hochauflösend ist klar, Ausfallsicherungen für Kameras und Verbindungen, Stromversorgung! Alles damit so ein Ding auch brav aufzeichnet und uns alle zusehen lässt was so passiert, ohne Unterbrechung.


2x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:31
Wikipedia: High Definition Earth Viewing cameras


in der Dimension müssten wir uns ja bewegen wenn es Sinn machen soll. Nur käme dann eben noch das Restliche Grundgerüst für einen Satelliten hinzu, Also Energiequelle, Lageregelung, Abwärmeregelung Sender.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 11:49
Genauso gut kannst du doch hier unten nach UFOs Ausschau halten. Viel billiger und wahrscheinlich effektiver. Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, wie klein der Ausschnitt ist den man da oben mit ner Cam abdeckt? Das lohnt sich doch mal gar nicht. Und wenn du eh davon ausgehst, dass irgenwelche Vehikel Richtung Erde fliegen, mach doch gleich eine Himmelsüberwachung (entsprechende Projekte gibt es ja auch schon)


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 12:16
@Fedaykin

Richtig, sehr gut.


@MuldersMudda

Diese Überwachung ist ja nicht gefragt, da hier eindeutig keine klaren Einstufungen zu Objekten gemacht werden, bzw. es immer wieder zerredet wird. Ich möchte gerne einen ultimativen Beweis für regen "Verkehr" aus dem Weltall zu unserem Planeten aufzeigen. Erdstationen kann ja jeder, bringt nur nichts um den "Vertuschern" das Handwerk zu legen. Meinen Avatar hab ich damals nicht umsonst so bearbeitet. Nur beweisen kannst du mit Aufnahmen vom Erdboden rein gar nichts....




Zudem sollte die Kamera im Übrigen auch über allerlei Finessen verfügen. Infrarot und andere Spectren, da nicht nur existiert was wir mit unseren Augen sehen. Wollte ich nur kurz anmerken.


3x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 12:29
Zitat von ReasonReason schrieb:Ich möchte gerne einen ultimativen Beweis für regen "Verkehr" aus dem Weltall zu unserem Planeten aufzeigen.
Fantasien dieser Art lassen sich auch mit der besten Weltraumhardware nicht lösen.


aber das erklärt deine Naivität zum Thema. Keine Ahnung von Basics der Raumfahrt aber von Ufoflotten träumen.

aber nur soviel allein das Geld für deine Kameras wirst du per Crowdfunding nicht bekommen, nicht sofern du dein "Vorhaben" erklärst.


melden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 13:48
Zitat von ReasonReason schrieb:Ich möchte gerne einen ultimativen Beweis für regen "Verkehr" aus dem Weltall zu unserem Planeten aufzeigen. Erdstationen kann ja jeder, bringt nur nichts um den "Vertuschern" das Handwerk zu legen.
Ach weißt Du, selbst wenn es Dir gelänge, einen solchen Satelliten zu bauen und in den Orbit zu bringen - dann werden "die" einfach diesen Satelliten so manipulieren, dass Du wieder keine Beweise hast. Meinst Du nicht auch?


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 14:05
@Reason
Zitat von ReasonReason schrieb:Richtig, livestream, hochauflösend ist klar, Ausfallsicherungen für Kameras und Verbindungen, Stromversorgung! Alles damit so ein Ding auch brav aufzeichnet und uns alle zusehen lässt was so passiert, ohne Unterbrechung.
Du hast noch garnicht genau beschrieben, welchen Punkt bzw in welche Richtung deine Livecam filmen soll. Von der Erde weg, oder zur Erde hin? Oder soll die rotieren? Dann wirds aber schwer, ein UFO in den Fokus zu bekommen.


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 14:29
warum so kompliziert? Anstatt eine Kamera in die Erdumlaufbahn zu schicken, kann man auch vom Boden aus beobachten.


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 14:30
@Reason
Für solche Aufgaben gibt es überall auf der Welt verteilt, Space Center und Agenturen die dir bei so einem vorhaben mit dem richtigen know how unter die Arme greifen können.
Auch könnte man einfach bei der Universität für Luft und Raumfahrt weiterhelfen.
Wenn es nicht unbedingt ein Satelit sein muss könntest du es auch mit einem Wetterballon versuchen. An die kann man auch Kameras und Testequipment befestigen und zum Beispiel einmal um den Globus schicken.

Das Ziel und Aufgaben dieser kleinen Test Center sind oft Atmosphären Teste, Erforschung des Nordlichts, Umweltverschmutzung etc.

Warum also nicht einfach mal fragen, kostet nix.


1x zitiertmelden

Webcam in Erdumlaufbahn

18.07.2016 um 14:32
@Reason
Zitat von 5X55X5 schrieb:Du hast noch garnicht genau beschrieben, welchen Punkt bzw in welche Richtung deine Livecam filmen soll. Von der Erde weg, oder zur Erde hin? Oder soll die rotieren? Dann wirds aber schwer, ein UFO in den Fokus zu bekommen.
Und wie stellt sich @Reason die Lagekontrolle vor? Wenn die Kamera(s) von dem Ding immer in eine Richtung (zur Erde hin oder von ihr weg) gerichtet sein soll, muss der Satellit über eine Lagekontrolle verfügen.
Zitat von ReasonReason schrieb:Das Geld spielt hier primär erstmal keine Rolle.
Also da will ich dir widersprechen. "Crowdfunding" ist keine wundersame "finanzier deine irren Projekte"-Maschine. Bei Projektkosten die so ziemlich garantiert in den Hunderttausenden liegen werden (das ist noch optimistisch gerechnet. Es muss ja nicht bloß eine Kamera [oder eher 4 und mehr, da ja Redundanz und verschiedene Wellenlängen vorhanden sein sollen] rauf, sondern auch ein sehr leistungsfähiges Kommunikationssystem [Hohe Auflösung und Unterbrechungsfrei aus dem Weltraum hinunter ist kein Pappenstiel], die angesprochene Lagekontrolle, ausreichende Energieversorgung [schon eine Vorstellung was für eine Energiequelle es sein soll? Wenn Sonnenenergie braucht es dazu noch einen Energiespeicher für die Zeiträume wo der Satellit im Erdschatten ist]) musst du sehr überzeugend sein, um genug Geld zusammenzukriegen. Und "Die NASA verschweigt uns UFO-Flotten die wir nur bei Beobachtung aus dem Weltraum klar identifizieren können" klingt für mich nicht überzeugend.


melden