Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO, Sichtungen, Berichte

330 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufo Sichtungen, Alien Kontakt
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 20:18
Fedaykin schrieb:Nochmalsl Beweislastumkehr funktioniert nicht.

Nichtexistenz lässt sich nicht belegen.
Ja dann lass es doch bleiben mit der Beweislastumkehr, und belege deine Behauptung.

Wenn sich Nichtexistenz (zum Beispiel von Manipulationen auf Videos) nicht beweisen lässt,
dann widerspricht das deiner Aussage dass man echte Videos als echt bzw. als nicht gefälscht erkennen kann.
Weil ja die Nichtexistent der Manipulation nicht beweisbar ist.

Na also, sag ich doch die ganze Zeit.

Es sei denn, du nennst alles "echt" wo kein Fälschungsnachweis erbracht wird.
Aber wie man den erbringt? Auch da bleibt es bei deiner unbewiesenen Behauptung, dass das auf jeden Fall geht.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 20:29
Dennis75 schrieb:Ja dann lass es doch bleiben mit der Beweislastumkehr, und belege deine Behauptung.
Welche Behauptungen? Das man Fakes von echten unterscheiden kann? Das belegt sich jeden Tag Tausenmal..
Dennis75 schrieb:Wenn sich Nichtexistenz (zum Beispiel von Manipulationen auf Videos) nicht beweisen lässt,
dann widerspricht das deiner Aussage dass man echte Videos als echt bzw. als nicht gefälscht erkennen kann.
Weil ja die Nichtexistent der Manipulation nicht beweisbar ist.
Nein, es geht um verschieden Parameter, die den Fake nachweisen können.

Wie gesagt besonder Ereignisse brauchen besondere Belege.

Ein Normales Alltagsvideo, braucht keine Annahmen, von daher müssen wir meist gar kein Fake unterstellen. Bei UFO Videos sieht das schon anders aus.
Dennis75 schrieb:Weil ja die Nichtexistent der Manipulation nicht beweisbar ist.
Jopp genauso wenig wie du mir Beweisen kannst das du mir nicht 100 000 Euro schuldest..

Du willlst aber leider auf den falschen Umkehrschluss hinaus, der bei dir laute. "Es muss ech sein, bis der Fake belegt ist"
Dennis75 schrieb:Aber wie man den erbringt? Auch da bleibt es bei deiner unbewiesenen Behauptung, dass das auf jeden Fall geht.
BEi UFo Videos klappt das schon seit 15 Jahren sehr gut..

Back to Topic. wenn du ein echtes UFO Video brinst werde ich es dir schon sagen, versprochen..


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 20:50
@Fedaykin
@Dennis75

Ich meine es war die berühmte Alien-Autopsy, über die sich wirklich lange gestritten wurde ob echt oder fake.
Der Fakenachweis wurde meines Wissens nicht anhand von Fehlern im Video oder klar zu erkennenden CGI-Techniken erbracht, sondern durch Aussagen der Macher des Videos bzw. eben durch Zeugenaussagen.
Bin mir nicht 100% sicher, meine mich aber so daran zu erinnern.

https://www.youtube.com/watch?v=U9FDgjNVRzs


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:01
Bei dem Wort "Area 51" müsste eigentlich jetzt ein Shitstorm einsetzen, aber was soll´s.
Kennst du zufällig den Namen der angeblichen Krankenschwester, die kurz nach dem Vorfall verschwunden sein soll?


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:05
Dennis75 schrieb:Bei dem Wort "Area 51" müsste eigentlich jetzt ein Shitstorm einsetzen, aber was soll´s.
Kennst du zufällig den Namen der angeblichen Krankenschwester, die kurz nach dem Vorfall verschwunden sein soll?
Das soll nur ein Beispiel sein, wie schwer es sein kann, echt von fake zu unterscheiden.
Ich bin kein Area-51-Freak, daher kenne ich auch die Krankenschwester nicht.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:06
rogerhouston schrieb:Der Fakenachweis wurde meines Wissens nicht anhand von Fehlern im Video
doch ein ganzer Haufen Fehler...
rogerhouston schrieb:durch Aussagen der Macher des Videos bzw. eben durch Zeugenaussagen.
Bin mir nicht 100% sicher, meine mich aber so daran zu erinnern.
nein, der füttert die Gläubigen...


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:07
Smiler schrieb:rogerhouston schrieb:
Der Fakenachweis wurde meines Wissens nicht anhand von Fehlern im Video
doch ein ganzer Haufen Fehler...
rogerhouston schrieb:
durch Aussagen der Macher des Videos bzw. eben durch Zeugenaussagen.
Bin mir nicht 100% sicher, meine mich aber so daran zu erinnern.
nein, der füttert die Gläubigen...
Ja, kannste das auch mal "etwas" konkreter machen?!


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:19
Dennis75 schrieb:Wie meinst du das? Sind das nicht - dem Anschein nach den sie erwecken sollen - einfach nur 08/15 Handyvideos, genau so verwackelt und stümperhaft wie man erwarten sollte wenn zufällige Sachen von zufällig vorbei kommenden Leuten gefilmt werden?
Meinte hier die Explosion die offensichtlich sehr diletantisch eingefügt wurde. Meist nimmt man einen Schwenk über eine Landschaft oder Stadtansicht, fügt UFO und Effekte (Unschärfe, Verwackeln, etc) später ein.

Beispiel im Programm After Effects:
After Effects • Realistische Explosion [GERMAN /DEUTSCH] HD
SpoilerYoutube: After Effects • Realistische Explosion [GERMAN /DEUTSCH] HD
Dennis75 schrieb:Wo wir gerade dabei sind: (Ich kenn mich mit Youtube-Kanälen nicht so aus. Wenn ich da was wissen muss, frag ich meist meine Kinder.)

Nehmen wir an, ich stelle irgendein privates Handyvideo ins Internet.
Und irgendwer findet das Video interessant, downloadet es und stellt das auf seinem eigenen Kanal ein, bearbeitet oder unbearbeitet wie auch immer. Wüsste dann derjenige der das Video auf diesem Kanal sieht, dass ich (als jemand der mit fraglichem Kanal nichts zu tun hat) das Video irgendwann früher eingestellt habe?
Nein wenn es nicht angegeben wird nicht, es gibt zwar den Youtube Content-ID Filter der ähnliche Videos sucht und anzeigt aber der steht glaube ich nur YT-Partner zur Verfügung. Es gibt aber auch die möglichkeit der Bildersuche—zB das Section 51 Video (UFO Fleet falling from Sky COLORADO - USA (CGI) )

1. einen Screenshot in die Google Bilder Suche einfügen

2. Google liefert mir hier die Hinweise: Cristallo, Dürrensee

3. In der Rubrik "ähnlichen Bilder" findet man auch schnell die passenden Stock Footage Videos die man kaufen ( * ** ) kann.

So wird dann aus Colorado sehr schnell der Monte Cristallo in Italien:
sucherkl
(Abgesehen davon das bei der UFO-Flotte die Perspektive nicht stimmt das vordere UFO unscharf ist der Rand verpixelt, sowie die ganze Szenerie ansich ;) )


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:25
rogerhouston schrieb:Ja, kannste das auch mal "etwas" konkreter machen?!
nein, "dein" Video dein "Job" dich um die Hintergründe, Quellenprüfung etc. zu kümmern.
Es war Müll, ist Müll und wird immer Müll bleiben.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:28
Smiler schrieb:nein, "dein" Video dein "Job" dich um die Hintergründe
Was für'n Blödsinn.
Du behauptest, dass der Fakenachweis anhand "eines ganzen Haufen Fehlers" geführt wurde.
Wenn ich Dich nu frage, welche Fehler denn, ist das wohl Dein Part.
Smiler schrieb:Es war Müll, ist Müll und wird immer Müll bleiben.
Ja, is ja gut, ich hab' ja auch nicht behauptet, dass es echt ist.
Wisch Dir mal den Schaum vom Mund.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:33
sarkanas schrieb:Nein wenn es nicht angegeben wird nicht, es gibt zwar den Youtube Content-ID Filter der ähnliche Videos sucht und anzeigt aber der steht glaube ich nur YT-Partner zur Verfügung.
Korrigiere mich wenn ich falsch liege. Aber das bedeutet doch: Wenn irgendwelche Leute mit UFO-Videos Klicks generieren wollen, oder im Prinzip völlig egal mit was für Videos, dann können sie das Internet nach allen möglichen Amateurclips durchsuchen und diese z.B. als Compilations mit ihrem eigenen Logo und so weiter neu einstellen.

Und DAS bedeutet, zumindest über die Intention der Person die solch ein Amateurvideo ins Internet gestellt hätte (soweit sie nichts mit den Kanalbetreibern zu tun hat) lässt sich komplett nichts sagen.

Zugleich wäre es sinnlos, als Quelle irgendeinen Google-Nicknamen von jemand völlig Unbekanntem anzugeben bei dem man das Handyvideo gefunden hat, welches man in seine Compilation einfügt.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:40
sarkanas schrieb:Beispiel im Programm After Effects:
After Effects • Realistische Explosion [GERMAN /DEUTSCH] HD
:D Was es alles gibt. Muss ich meinem Sohn mal zeigen. Der dreht nämlich mit seiner Schulklasse gerade einen Krimi als AG-Projekt.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 21:55
Dennis75 schrieb:Aber das bedeutet doch: Wenn irgendwelche Leute mit UFO-Videos Klicks generieren wollen, oder im Prinzip völlig egal mit was für Videos, dann können sie das Internet nach allen möglichen Amateurclips durchsuchen und diese z.B. als Compilations mit ihrem eigenen Logo und so weiter neu einstellen.
Korrekt, das wird häufig genau so gemacht, auch alte Videos als neu eingestellt oder aus den Kontext gerissen, etc. nur selten wird in der Videobeschreibung auf den originalen Kanal hingewiesen, auch bei Amateurclips.

DtwJZD4WkAAB906.jpg large
https://twitter.com/ufoofinterest/status/1070743765726478337


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 22:05
sarkanas schrieb:nur selten wird in der Videobeschreibung auf den originalen Kanal hingewiesen
Vor allem wenn es gar keinen Kanal gibt.
In der Kurzbeschreibung lese ich zumindest nicht, dass man Kanalbetreiber sein müsste um ein Video hochzuladen.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 22:10
@Dennis75
Ich meine mit Kanal einfach den YT-Account bzw. User, sry falls dies missverständlich war.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 22:12
Okay. Präzise: Wenn jemand Handyclips und Videoschnipsel aller Art im Internet sammelt, welchen Zweck hätte es,
als Quelle den völlig unbekannten User anzugeben bei dem man diesen Clip gefunden hat? Ich meine, das sagt doch nichts.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

13.01.2019 um 22:46
rogerhouston schrieb:Was für'n Blödsinn.
Du behauptest, dass der Fakenachweis anhand "eines ganzen Haufen Fehlers" geführt wurde.
Wenn ich Dich nu frage, welche Fehler denn, ist das wohl Dein Part.
Noch bevor die Macher der "Alien-Autopsie" im Santilli-Film ihren Hoax zugaben wurde anhand der Aufnahmen bereits kritisiert, daß zum einen die Raumbelichtung für eine Autopsie viel zu schlecht war. Hinzu kommt noch, daß die Strahlenschutzanzüge der beiden "Autopsie-Ärzte" viel zu unzureichend seien da sie auf den Aufnahmen vor allem gänzlich ohne Atmungsgerät arbeiteten. Überhaupt wurde das Vorgehen der Filmärzte (von denen einer vom Alienattrappenhersteller John Humphreys gespielt worden sein soll) von Pathologen während der Obduktion als alles andere als professionell und wissenschaftlich korrekt kritisiert. Auch weist der Film an wesentlichen Stellen, wie der Eröffnung des Bauchraumes oder des Kopfes der vermeintlichen Außerirdischen, keinen flüssigen Ablauf auf, sodaß die Macher genügend Spielraum für Veränderungen an den Filmattrappen hatten.

Es gab also durchaus einige wesentliche Punkte die bereits im Vorfeld große Zweifel an der Authentizität der Filmaufnahmen weckten.


melden

UFO, Sichtungen, Berichte

14.01.2019 um 07:52
rogerhouston schrieb:Ich meine es war die berühmte Alien-Autopsy, über die sich wirklich lange gestritten wurde ob echt oder fake.
Der Fakenachweis wurde meines Wissens nicht anhand von Fehlern im Video oder klar zu erkennenden CGI-Techniken erbracht, sondern durch Aussagen der Macher des Videos bzw. eben durch Zeugenaussagen.
Bin mir nicht 100% sicher, meine mich aber so daran zu erinnern.
TJa wo kein CGI verwendet wurde, wird man das nicht nachweisen.

Dieser Film ist ja auch echt, nur die Alienpuppe nicht..
Dennis75 schrieb:i dem Wort "Area 51" müsste eigentlich jetzt ein Shitstorm einsetzen, aber was soll´s.
Kennst du zufällig den Namen der angeblichen Krankenschwester, die kurz nach dem Vorfall verschwunden sein soll?
Omg, such den Thread, das ist das Erklärt. Und Fiktive Leute wie diese Schwerster verschwinden wohl öfters, je nach Version zu dem Unsinn.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

14.01.2019 um 20:23
Dennis75 schrieb:Wenn jemand Handyclips und Videoschnipsel aller Art im Internet sammelt, welchen Zweck hätte es,
als Quelle den völlig unbekannten User anzugeben bei dem man diesen Clip gefunden hat?
Beweiskraft, Nachvollziehbarkeit und Seriösität.
Eben Dinge die Wissenschaftlern oder Menschen die handlungsbewusst denken wichtig sind aber Laien die Content brauchen egal sind. Also geht es um Content, wofür jeder Scheiß verwurstet wird, solange sich Idioten finden die es anschauen.

Wiegesagt, wer Aufklären will klärt auch auf, siehe @sarkanas.
Alles andere sind meiner Meinung nach Heuchler die Menschen in ihrer Naivität einfangen.


melden
Dennis75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO, Sichtungen, Berichte

14.01.2019 um 21:00
gentoo schrieb:Beweiskraft, Nachvollziehbarkeit und Seriösität.
Leuchtet mir nicht ein. Denn wenn ich dadurch "meinen" selbstgedrehten Clips Seriösität, Beweiskraft und Nachvollziehbarkeit verleihen könnte, würde ich ja diese Clips erst drehen, dann mit einem No-Name-Fake-Account selbst einstellen, den Clip dann auf meinem Kanal professionell und seriös verlinken (zum Beispiel als Compilation mit anderen von mir produzierten Clips die ich unter verschiedenen Fake-Namen ins Netz gestellt habe), schon bin ich glaubhaft.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
These zu den Greys119 Beiträge