Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

63 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

07.07.2019 um 10:35
Ich möchte folgendes zu Diskussion stellen - wem diese Thematik nicht geläufig ist, in einer der letzten Folgen von "Unerklärliche Phänomene - Ancient Aliens" auf Kabeleins-Doku wurde dies wieder einmal behandelt:

https://www.kabeleinsdoku.at/tv/unerklaerliche-phaenomene-ancient-aliens/video/116-sperrgebiete-ganze-folge

Was die Möglichkeit außerirdischen Lebens und sogar deren Präsenz auf der Erde anbelangt (Nutzung angeblich außerirdischer Technologie in geheimen Militärstützpunkten), denke ich mir, der Stand des offiziellen Raumfahrtprogrammes der NASA stellt einen groben Widerspruch dar. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das die NASA von eventuell vorhandener fortgeschrittener Technologie so überhaupt nicht profitiert. Ein paar Stichworte: Start des James-Webb-Teleskopes auf 2021 verschoben; erste bemannte Mondmission frühestens 2024 (nach über 50 Jahren!!); immer neu auftretende Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Mars-Mission (Teilnehmer an einer solchen Unternehmung scheinen mit erheblichen gesundheitlichen Schäden rechnen zu müssen aufgrund Strahlung, fehlender Schwerkraft etc...) - da denke ich mir in letzter Zeit oft, solche Dokus wie die obige sind zwar ganz spannend anzusehen, aber Wahrheitsgehalt scheint keiner dahinter zu stecken??? - also die Erstellung solcher Dokureihen als potentieller quotenträchtiger Hit, aber reine Fiktion? (wie damals auf DMAX die Doku über den russischen Yeti?)
Ich bin auf jeden Fall hier wieder ein Stück skeptischer geworden....


melden
Anzeige

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

07.07.2019 um 10:43
grizzzly1000 schrieb:aber Wahrheitsgehalt scheint keiner dahinter zu stecken
die Wahrheit ist hier ein Spurenelement.
grizzzly1000 schrieb:ganz spannend anzusehen
und damit ihren Zeck erfüllt.
Früher war es Erich von Däniken, heute solche Sendungen und youtube.
Wenn man das als Unterhaltung sieht oder sogar beginnt, sich selbst und ernsthaft mit diesen Themen zu beschäftigen, ist doch alles prima.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

07.07.2019 um 11:19
Alles, was „Ancient Aliens“ ist, meide ich nur noch konsequent.
Allein schon die Gestalten, die hier wieder im Intro vorkommen, von Tsoukalos über Childress bis Pope — da zeigen sich bei mir körperliche Zeichen der Aversion. Ich will an dieser Stelle gar nicht ausschreiben, welche Worte ich für diese Vögel habe.
Der Schweizer Tsoukalos, das ist der mit der „lustigen“ Frisur und der Bronze-Creme im Gesicht, ist so etwas wie der offizielle Adept Erich von Dänikens. Über/mit dem kann ich am ehesten noch lachen. wie der immer griemelt, könnte man meinen, der lacht sich selbt über seinen Scheiß kaputt.
Aber die anderen, puh. Ich sag lieber nichts mehr😤

giphyOriginal anzeigen (6,8 MB)


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

08.07.2019 um 09:46
Stephenson schrieb:„Ancient Aliens“
Die kann man doch ähnlich ernst nehmen wie die "Switch"-Version von Galileo Mystery...


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

08.07.2019 um 16:53
Ich bin da eher bei @Kybela ....... hat einen gewissen Unterhaltungswert und wer mehr wissen möchte, macht sich halt im Internet schlau :-)


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 11:30
@Stephenson
Was hat er falsches gesagt? Oder was wurde Bewiesen das es nicht so sein könnte?

Hat Tsoukalos irgendwo mal gesagt so ist es und nicht anders? Dann zeige mir doch diese stelle.

Einzige ist, das diese nichts belegen können von dem was Sie sagen :-), aber das tun Sie ja auch nicht explizit. ;)
Sie lassen eigentlich am Schluss alles offen.

:)


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 11:39
continuum schrieb:Was hat er falsches gesagt? Oder was wurde Bewiesen das es nicht so sein könnte?
Oher, Dinge sind solange war bis man ihre Unmöglichkeit beweiesen hat?
continuum schrieb:Hat Tsoukalos irgendwo mal gesagt so ist es und nicht anders? Dann zeige mir doch diese stelle.
Diese Floskel ist so banal wie die ganze Sendung. Alles geht, nix muss oder alles ist ganz Anders.

Wenn man einfach "Blub" sagt ist kürzer


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 11:40
@continuum
Darum, dass die Suggestivfragen letztlich Behauptungen sind, müssen wir ja hier nicht feilschen.
Ist ja auch u. a. bei EvD alles zigmal besprochen.
Ich frage mich dann schon eher, warum der Diskussionsleiter @grizzzly1000 dazu noch einen Thread eröffnet hat...


...Nachtrag: Jedenfalls zum eng gefassten Raumfahrtprogramm. Wenn man im Thread wenigstens mal alle diese AA-Doku-Themen debunken würde, fände ich es noch interessant und unterhaltsam. Aber so? Ist die Headline doch nur ein Clickbait.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 12:59
@Fedaykin
Weiss nicht was dich stört an Unterhaltungssendungen.
Ich schaue ab und zu auch Django und das hat auch nichts mit der Wahrheit zu tun, oha halt, es könnte ja sein. ;)

Aber es wirft einfach mal fragen in den Raum, genau gleich wie gewisse fragen in Bezug des 11.Septembers. Für einige gibt's unbeantwortete Fragen und für andere ist alles legitim und beantwortet. Keine Ahnung wo dein Problem ist.

Einige (resp. viele) wollen an anderen Verdienen und das ist schon seit tausenden von Jahren so, siehe Rotschilds, etc.
Dem sagt man übrigens "BUSINESS". :)


Du kannst alles Geld gleichmässig verteilen, in 100 Jahren gibt's wieder Reiche und Arme Leute, gibt wieder diese die die anderen abzocken und solche die dir das blaue vom Himmel bereden, aber meistens ist es egal welche Seite du vertraust, du bist ein MODERNER SKLAVE der Gesellschaften. /ironie off


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 13:04
@Stephenson
ja, im allgemeinen sehe ich das auch so.

Es ist halt vieles Subjektiv und wird geprägt vom Vertrauen in unsere Regierungen, Partnerschaften, Business, usw.

Heute glaubt man halt nicht mehr so schnell alles was einem vorgegeben wird. Zum anderen, sind wir viel fauler geworden um vieles selber zu Rechechieren und herauszufinden (wenn wir überhaupt die möglichkeit haben).


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 13:11
continuum schrieb:Weiss nicht was dich stört an Unterhaltungssendungen.
Ich schaue ab und zu auch Django und das hat auch nichts mit der Wahrheit zu tun, oha halt, es könnte ja sein. ;)
Mich stört eher das die LEute meinen sie würden was anderes als Fiktive Unterhaltung herstellen.

MIch stören auch die naiven Leute die dahinter noch irgendeine Wahrheit verorten.
continuum schrieb:Aber es wirft einfach mal fragen in den Raum, genau gleich wie gewisse fragen in Bezug des 11.Septembers. Für einige gibt's unbeantwortete Fragen und für andere ist alles legitim und beantwortet. Keine Ahnung wo dein Problem ist.
Nein, nicht von dir auf "WIR" schließen. WIR, wissen sehr viel mehr als du, du bist eben wohl nicht willens genug zu wissen, siehe die Mondlandung. Du glaubst eben oder fragst deine Magenschleimhaut. Weswegen bist du auch anfällig für diese Geschichten und co..

PRobleme gibt es eben nur wenn Leute meinen Ihr Unwissen mit dem Wissen gleichzustellen. Das ist nicht gleich.
continuum schrieb:Einige (resp. viele) wollen an anderen Verdienen und das ist schon seit tausenden von Jahren so, siehe Rotschilds, etc.
Dem sagt man übrigens "BUSINESS". :)
Ach ja ohne Rothild und Juden kann der 0815 VTl er eben nicht .Ein weiterse Beispiel für ein recht einfaches Denken.
continuum schrieb:st alles Geld gleichmässig verteilen, in 100 Jahren gibt's wieder Reiche und Arme Leute, gibt wieder diese die die anderen abzocken und solche die dir das blaue vom Himmel bereden, aber meistens ist es egal welche Seite du vertraust, du bist ein MODERNER SKLAVE der Gesellschaften. /ironie off
Nicht Irionie off. Bullshit Off, ist die richtige Endung. Also erpar die Plattitüde.
continuum schrieb:Zum anderen, sind wir viel fauler geworden um vieles selber zu Rechechieren und herauszufinden (wenn wir überhaupt die möglichkeit haben).
Eigentlich nur die übliche VT und UFOholiker Fraktion, die kapitulieren schon vor physikalischen Grundwissen.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 13:26
@Fedaykin
Achja und warum ist dein angebliches Wissen richtiger als meines?
Du plabberst auch nur das nach, was in Wissenschaftsbücher geschrieben ist, du lernst nur auswendig was andere eben zu recht gemacht hatten "Wissen zu Schaffen".

Zudem lies doch mal meine Berichte wenn du das vermagst und lass dich nicht von deinen Gefühlen leiten. Du driftest voll ab, schon fast in eine Wahnwelt in dem du nur Verschwörer siehst. Krass.....


Wenn ich für mich sage, das gewisse Sachen für mich nicht Plausibel sind, dann ist es meine Subjektive Ansicht zu den verschiedenen Themen.

Das kann durchaus sein, das ich mich noch zuwenig mit der entsprechenden Materie auseinandergesetzt habe.
Oder aber ich bin nicht in der gleichen Propaganda Maschinerie wie du.

Zugegeben, ich lasse mir vieles offen und stopfe mir nicht wie manche in der Drakgleichung die X-Faktoren mit irgend einer Zahl(1+) zu.

Es gibt eben die offenen fragen die man nicht zu 100% beantworten kann. Ja, es gibt Hinweise die vieles tendenziell auf eine richtung zuweisen.

Ich habe noch genug Zeit, mich zu korrigieren wenn ich mal falsch liegen werde.

Die Zeit wird es sowiso zeigen ob es so ist wie du deine Welt siehst oder eben nicht. Ich bezweifle sehr das das Universum so einfach ist zum verstehen, wir verstehen nur das was wir überhaupt bemerken können. Und das ist auch ok so.


Ich kann und werde auch nicht sagen oder meinen das du falsch liegst, ich denke eher das ich richtiger bin. ;)



Das ist jetzt nicht auf die MONDLANDUNG bezogen.

Keine Ahnung wie du mit deiner Meinung im Leben zurechtkommst, ich habe fast Angst, das solche Leute herumlaufen.
Aber im allgemeinen kann ich mir gut vorstellen "Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs", das diese ein solche betreiben. Wäre ja dumm von denen wenn Sie es nicht machen würden. Meine Meinung.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 14:32
@continuum
ähhhm das klingt alles ziemlich verwirrend was du da in 300 Wörtern schreibst.

Was ist der Kern deiner Aussage? Alles ist subjektiv? Skeptiker sind nur indoktrinierte, durch die Propagandamaschinerie verblendete Besserwisser?
continuum schrieb:Aber im allgemeinen kann ich mir gut vorstellen "Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs", das diese ein solche betreiben. Wäre ja dumm von denen wenn Sie es nicht machen würden. Meine Meinung.
Die gibt es selbstverständlich. z.B. geheime Militärsatelliten ohne öffentlich bekannte Bahnelemente.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 14:52
@UNKNOWNbrother
Glaube nicht alles und es ist nicht alles Gold was glänzt. Z.B. auch Amerika betreibt Propaganda.
Es gibt nicht nur Schwarz und Weiss.

Zudem solltest du als Skeptiker nicht daran glauben, das es geheime Militärsatelliten gibt. Ahja klar, der letzte Satz von dir klingt irgendwie ironisch ;) :)

Krass, du denkst also das US oder russische Militär (etc.) ist nicht daran, seine Technik ständig zu verbessern und hält es nicht geheim, damit Sie den Vorteil nicht verlieren?.... ohjeeee....... ;) :)


Denke doch an IRAN wie sie die Drohne der Amerikaner ohne Sie zu zerschiessen runtergeholt haben. Einfach klasse, das passiert wenn man sich Militärisch nicht mehr weiterentwickelt. lol

Andere werden sich entwickeln (Arroganz dieser die meinen Sie wüssten alles).


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 15:08
continuum schrieb:Glaube nicht alles und es ist nicht alles Gold was glänzt. Z.B. auch Amerika betreibt Propaganda.Es gibt nicht nur Schwarz und Weiss.
aha, sehr einleuchtend..
continuum schrieb:Zudem solltest du als Skeptiker nicht daran glauben, das es geheime Militärsatelliten gibt. Ahja klar, der letzte Satz von dir klingt irgendwie ironisch ;) :)
nö, meine ich nicht ironisch, es gab glaube ich gerade in den 80ern viele geheime Militärsatelliten deren Bahnelemente nicht bekannt waren. Verständlicherweise. Kann mir gut vorstellen, dass es die auch heute noch gibt.
continuum schrieb:Krass, du denkst also das US oder russische Militär (etc.) ist nicht daran, seine Technik ständig zu verbessern und hält es nicht geheim, damit Sie den Vorteil nicht verlieren?.... ohjeeee....... ;) :)
öhm, nö, das denke ich nicht. woran machst du das fest? Nur darüber wie fortschrittlich diese Technik ist, darüber lässt sich streiten.
continuum schrieb:Denke doch an IRAN wie sie die Drohne der Amerikaner ohne Sie zu zerschiessen runtergeholt haben. Einfach klasse, das passiert wenn man sich Militärisch nicht mehr weiterentwickelt. lolAndere werden sich entwickeln (Arroganz dieser die meinen Sie wüssten alles).
ok, und was willst du mir damit sagen? Der Iran ist militärisch weiter entwickelt als die USA? lol


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 15:11
continuum schrieb:Achja und warum ist dein angebliches Wissen richtiger als meines?
Du plabberst auch nur das nach, was in Wissenschaftsbücher geschrieben ist, du lernst nur auswendig was andere eben zu recht gemacht hatten "Wissen zu Schaffen".
ja ist es, weil es überprüfbar ist. Hilft natürlich nicht bei Menschen die ganz bewusst die Rationalität ausblenden
continuum schrieb:Zudem solltest du als Skeptiker nicht daran glauben, das es geheime Militärsatelliten gibt. Ahja klar, der letzte Satz von dir klingt irgendwie ironisch ;) :)
Das Problem ist das ich als Skeptiker eben weiß das man ein Objekt im Orbit nicht vertuschen kann. Thermodynamik ist da eben unerbittlich
continuum schrieb:Krass, du denkst also das US oder russische Militär (etc.) ist nicht daran, seine Technik ständig zu verbessern und hält es nicht geheim, damit Sie den Vorteil nicht verlieren?.... ohjeeee....... ;) :)
Doch, aber sie betreiben dafür selber selten die Grundlagenforschung. Das Zeug kommt eben aus der Industrie un Co.. Klar gibt es da geheimhaltungsklauseln. Aber auch das Militär ist eben an die Physik gebunden, ebenso lassen sich heute Raketenstarts nicht verheimlichen.

Aber was das mit dem Bullshit zu tun den diese Dokus von sich geben?
continuum schrieb:Wenn ich für mich sage, das gewisse Sachen für mich nicht Plausibel sind, dann ist es meine Subjektive Ansicht zu den verschiedenen Themen.
Ja dann sind sie für dich nicht Plausibel. Die Ursache dafür sehe ich eben in einem unzureichendem Wissenserwerb. Das ist meine Ansicht zu deiner Argumentation
continuum schrieb:Oder aber ich bin nicht in der gleichen Propaganda Maschinerie wie du.
LOL, da zeigt sich doch dein Problem. Welche Propagandamschine? Kommen da Belege, Indizien dafür, oder ist das auch wieder eine Meinung die allein auf befragen des Verdauungsystems basiert?
continuum schrieb:Zugegeben, ich lasse mir vieles offen und stopfe mir nicht wie manche in der Drakgleichung die X-Faktoren mit irgend einer Zahl(1+) zu.
Irgendwie zeigt es auch nur wieder das du die Drake Gleichung nicht verstanden hast, bzw was sie aussagen sollte. Offen sein ist eine Sache, alles mögliche Glauben hat mit offenheit nix zu tun,
continuum schrieb:Es gibt eben die offenen fragen die man nicht zu 100% beantworten kann. Ja, es gibt Hinweise die vieles tendenziell auf eine richtung zuweisen.
Ja gibt, es und doch folgt daraus nicht das die Bullshiterklärungen wahrscheinlicher werden.
continuum schrieb:Die Zeit wird es sowiso zeigen ob es so ist wie du deine Welt siehst oder eben nicht. Ich bezweifle sehr das das Universum so einfach ist zum verstehen, wir verstehen nur das was wir überhaupt bemerken können. Und das ist auch ok so.
Die Zeit zeigt erstmal gar nix, anbei bin ich lang genug im Thema um zu sehen "Ausser Spesen nix Gewesen" bei dem Ganzen UFO Alienthema. Gut es war mal kommerziell erfolgreich die Geschichten zu Vermarkten.
continuum schrieb:Ich kann und werde auch nicht sagen oder meinen das du falsch liegst, ich denke eher das ich richtiger bin. ;)
sagen kannst du ne Menge, die faktische Überprüfung wird eben meine Antworten übriglassen.
continuum schrieb:Keine Ahnung wie du mit deiner Meinung im Leben zurechtkommst, ich habe fast Angst, das solche Leute herumlaufen.
Oh ja da musst du Vorsichtig sein, große Teile der Gesellschaft sind schwerpunktmäßig Rational und Gebildet...


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 15:13
@UNKNOWNbrother
Nein, aber der IRAN bleibt nicht stehen.
Die wollen mehr und tun auch etwas dafür, obwohl ich dort auch eine Gefahr sehe, wer an der Macht ist.
Wenn wir keine Fortschritte machen, die anderen werden es tun.

Ich kontrolliere lieber die anderen, als das die mich kontrollieren können.
Deswegen JA zum Fortschritt und zur Technologie Förderung.

Das andere finde ich ok, wenn du dir vorstellen kannst, das die AMIS im geheimen die Techniken voran treiben.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 15:27
continuum schrieb:Nein, aber der IRAN bleibt nicht stehen.Die wollen mehr und tun auch etwas dafür, obwohl ich dort auch eine Gefahr sehe, wer an der Macht ist.Wenn wir keine Fortschritte machen, die anderen werden es tun.
Sorry, aber what? Wer sagt den das "wir" keinen Fortschritt machen? Das ist alles so nichtssagend was du da von dir gibst.
continuum schrieb:Ich kontrolliere lieber die anderen, als das die mich kontrollieren können.Deswegen JA zum Fortschritt und zur Technologie Förderung.
klingt so bisschen nach Verfolgungswahn
continuum schrieb:Das andere finde ich ok, wenn du dir vorstellen kannst, das die AMIS im geheimen die Techniken voran treiben.
Hä? Ja, es gibt sicher Technologien die sich in einem kontinuierlichem Verbesserungsprozess befinden. z.B. Tarntechnologie. Und sicher sind die Details nicht immer für die Öffentlichkeit gedacht, so gesehen "geheim". Aber wie dir @Fedaykin hier bereits geschrieben hat:
Fedaykin schrieb:Doch, aber sie betreiben dafür selber selten die Grundlagenforschung. Das Zeug kommt eben aus der Industrie un Co.. Klar gibt es da geheimhaltungsklauseln. Aber auch das Militär ist eben an die Physik gebunden, ebenso lassen sich heute Raketenstarts nicht verheimlichen.


melden

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

09.07.2019 um 17:42
Also ich weiß garnicht was ihr habt. Habe mir die von @grizzzly1000 angemerkte Folge AA angesehen. Natürlich darf man das als "Erkenntnisse" dort Geschlussfolgerte nicht ernst nehmen.
Aber man muss auch mal für den armen Tsoukalos eine kleine Lanze brechen...... er ist mit dem, was aus der Serie gemacht wurde, nicht einverstanden gewesen und war auch sehr enttäuscht über das Ergebnis. Ein gutes Interview hat er seinerzeit bei Fischinger abgegeben.
Nun ja, wer sich auf das Eis begibt, der kann eben auch einbrechen.
Aber es gibt auch durchaus gute Info's wenn man mal hinschaut. So haben sie einen guten Ausweg gefunden, um Informationen über den Entwicklungsstand von Technologien wirklich geheim zu halten - zB indem sie diese Dinge an BIGELOW abgegeben haben, die der Öffentlichkeit keine Rechenschaft schuldig sind. Und wessen Geistig Kind Bigelow ist, hat er ja bekannt gegeben.
AA ist jetzt nun wirklich nicht das, was man sich unter guter Dokumentation vorstellen kann, aber genau wie EvD ist es ein guter Tippgeber um sich über gewisse Sachverhalte schlau zu machen. Es wirft halt mehr Fragen für den gesunden Menschenverstand auf, als es beantwortet. Und neugierig zu bleiben, halte ich für eine gute Sache.


melden
Anzeige

Geheimes Raumfahrtprogramm der US-Militärs

12.07.2019 um 10:15
@UNKNOWNbrother
UNKNOWNbrother schrieb:klingt so bisschen nach Verfolgungswahn
Nein, aber es klingt nach Vorsicht. (Vorsicht der im Glashaus wohnt)
Es gab in unserer Geschichte schon viele Männer wie du, die zu Arrogant waren und die anderen vernachlässigten. Unsere Geschichte zeigt mehrmals den Zerfall grosser Reiche, die andere unterschätzt haben.

Wie die Chinesen mit der Chinesischen Mauer, alles abdecken damit die anderen Technologisch nicht abschauen können und zu sicher gewesen, das Sie auf einem grossen Stand waren und deswegen nicht mehr weiterentwickelt oder zu langsam.
Alle anderen haben sich Wirtschaftlich und Technologisch danach weiterentwickelt und waren dann auf einem höheren Niveau als die Chinesen dazumal mit der Abschottung der Mauer. /so ungefähr.

Heute wäre ein solcher Fortschritt, Wirtschaftlich für eine Nation eine grosse Gefahr, wenn man sich nicht kontinuierlich weiterentwickelt. In Bezug Kriege, Wirtschaft, Technologie, Sozialem, usw.

Die Menschheit braucht eine stetige Entwicklung um längerfristig bestehen zu können auf diesem Planeten mit sovielen Menschen.
Auch haben wir mit unserem Planeten kein Backup zur hand, bis jetzt jendenfalls nicht.


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mal eine Theorie...26 Beiträge