Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

213 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Außerirdisch

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 13:07
@Fedaykin
Wenn sich überhaupt eine Spezies bewusst auf die Suche nach einem Planeten wie die Erde macht und uns findet, muss es sehr gute Gründe geben.
Entweder wird etwas gesucht, was der eigene Planet nicht ausreichend bietet, oder es gibt einen Eroberungswillen wie den der ersten Entdecker - bzw derer, die die Entdeckungen finanzierten.
Nur für die Neugierde wäre der Aufwand zu groß.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 13:44
FF schrieb:Entweder wird etwas gesucht, was der eigene Planet nicht ausreichend bietet, oder es gibt einen Eroberungswillen wie den der ersten Entdecker - bzw derer, die die Entdeckungen finanzierten.
Weder noch. Ich ziehe allein schon von den Entfernungen her, nur einen gemeinsamen Hintergrund allen anderen vor. „Die“ brauchen uns auch nicht zu entdecken und erst recht nicht erobern.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 13:53
Ninurta schrieb:Weder noch. Ich ziehe allein schon von den Entfernungen her, nur einen gemeinsamen Hintergrund allen anderen vor. „Die“ brauchen uns auch nicht zu entdecken und erst recht nicht erobern.
Du hast hier de facto keine klare, verständliche Aussage gemacht. Was genau möchtest du sagen?


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 14:25
Dass entweder aus Nichts nur Nichts entsteht, oder alles durch einen externen Impuls entstand. Eine vorzeitlich globale Massenpsychose kann man ausschließen.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 16:16
@Ninurta
Falls das deine Antwort auf meine Frage war: Es ist und bleibt kryptisch.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 16:33
Nemon schrieb:Falls das deine Antwort auf meine Frage war: Es ist und bleibt kryptisch.
Genauso wie alles, was in der grauen Vorzeit geschah. ;)


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 19:11
Wenn man davon ausgeht, dass es mal einen Urknall gab und die Evolution dann überall im All fast zeitgleich begann, könnten die anderen in etwa auf dem Gleichen Stand wie wir sein.

Wie weit haben wir es inzwischen ins All geschafft?
Menschlich bis auf den Mond, selbst der Mars war bisher zu weit für uns.
Ein paar unbenannte Geräte reisen schon Millionen von Kilometern, was in den Entfernungen des Weltall gar nichts ist.
Den anderen da draussen dürfte es ähnlich gehen.
Der erste Kontakt dürfte dann wohl eine unbenannte Sonde von den anderen sein, wir würden auch zuerst Sonden schicken.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

17.06.2020 um 19:33
C4ISR schrieb:Wenn man davon ausgeht, dass es mal einen Urknall gab und die Evolution dann überall im All fast zeitgleich begann, könnten die anderen in etwa auf dem Gleichen Stand wie wir sein.
Wieso sollte Evolution überall gleichzeitig einsetzen (und auch noch gleich schnell sowas wie uns hervorbringen), und was hat das mit dem Urknall zu tun?


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 12:56
Ninurta schrieb:Weder noch. Ich ziehe allein schon von den Entfernungen her, nur einen gemeinsamen Hintergrund allen anderen vor. „Die“ brauchen uns auch nicht zu entdecken und erst recht nicht erobern.
Dann wüssten aber alle sexistenten intelligenten Wesen von einander... falls man nicht davon ausgeht, dass der Mensch als einziges dieses Wissen nicht erhalten hat.

Ansonsten ist der Ansatz eher was für die Esoterik- Rubrik.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 13:11
FF schrieb:sexistenten intelligenten Wese
Ich wusste es schon immer... Aliens sind sexy.

:)


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 13:24
FF schrieb:Ansonsten ist der Ansatz eher was für die Esoterik- Rubrik.
Ein gemeinsamer Hintergrund für eine einzige Menschheit erklärt das logischer, als mit angeblichen Aliens von irgendwelchen Sternen.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 14:36
Ich denke eigentlich, dass es noch nie Kontakt zu außerirdischen gab, weil es keine Außerirdischen gibt, die in unmittelbarer Nähe unseres Sonnensystems wohnen. Ich denke, dass noch keine Alienzivilisation herausgefunden hat, dass wir existieren. Möglich ist auch, dass es momentan gar keine gibt, sondern sich erst später welche entwickeln oder schon längst ausgestorben sind.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 22:32
perttivalkonen schrieb:Wieso sollte Evolution überall gleichzeitig einsetzen
Ich denke, das mit dem "gleichzeitig einsetzen" muss nicht heissen, dass "es" im selben Jahr passiert ist.

Selbst 200 oder 500 Mio Jahre würde ich noch im selben Zeitrahmen sehen.

Und selbst in 10 Mio Jahren kann sich evolutionstechnisch viel tun, wie wir wissen. (wenn man Anhaenger der Evolutionstheorie ist - andernfalls denkt man ohnehin in ganz anderen "Dimensionen") .


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

18.06.2020 um 23:40
Spitzberger schrieb:Ich denke, das mit dem "gleichzeitig einsetzen" muss nicht heissen, dass "es" im selben Jahr passiert ist.
Wenn Du bedenkst, was Du im Anschluß darauf geschrieben hast, nämlich daß ein kleiner zeitlicher Unterschied ne Menge evolutiven Vorspprung bedeuten kann, erst recht technologischen (vergleich mal unseren Technologiestand mit dem vor einem Tausendstel von "10 Mio Jahren"), dann lieg ich wohl doch ziemlich richtig mit meinem kritischen Einwand auf
C4ISR schrieb:Wenn [...] die Evolution [...] überall im All fast zeitgleich begann, könnten die anderen in etwa auf dem Gleichen Stand wie wir sein.
(Auslassungen und Hervorhebung von mir)

Das kann Dein Einwand echt nicht retten.

Es ist ja noch nicht mal gesagt, daß Leben stets nach der selben Zeit ab Planetenentstehung auftritt, daß Evolution stets im selben Tempo voranschreitet, daß die Evolution auf anderen Planeten durch höchst vergleichbare Mega-Events auf die selben Umwege geschickt wird, die selben evolutiven Pausen einlegt, die selben kreativen Entwicklungsschübe durchmacht etc.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 10:16
Fedaykin schrieb am 12.06.2020:Du beschränkt dich auf chemische Antriebe.
was haben wir denn derzeit fuer "alternativen"?
ionentriebwerke, und die sind nicht die loesung.
Fedaykin schrieb am 12.06.2020:Und ja Monate.. Die Seefahrer waren auch monatelang auf einer holzkiste
das ist wohl teilweise ein argument, aber das trifft mal nur fuer den mars bzw. die naechsten planeten/monde zu.

eine mission zu entfernteren und lohnenswerteren zielen wie die eismonde des jupiter oder saturn wuerden wesentlich laengere reiseziten erfordern - plus rueckweg.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 11:30
neoschamane schrieb:eine mission zu entfernteren und lohnenswerteren zielen wie die eismonde des jupiter oder saturn wuerden wesentlich laengere reiseziten erfordern - plus rueckweg
War in den letzten Jahren nicht die Idee aufgegriffen worden, nur den Hinweg (es ging um den Mars) zu realisieren und die Besatzung wie die Amerika-Auswanderer dort in einer Basis zu belassen? ?
Ich sah mal eine Doku, wo das theoretisch behandelt wurde. Da ging es bereits um die Vorbereitung, wie man die Besatzung psychisch auf das Ende persönlicher sozialer Kontakte zu Familie, Freunde, bisheriges soziales Umfeld vorbereitet, um sie dann für immer auf dem Mars zu belassen. Dies würde Ressourcen sparen, statt dem Resourcenverbrauch des Rückweg könnte man später eine Versorgungsrakete schicken, um das überleben und den Aufbau einer Basis zu sichern.

Bei längeren Reisen, die Jahre dauern würden, würde man vorher schon in genau berechneten Abständen Versorgungsraketen losschicken, die dann im All "geparkt werden".
Erst später würde man dann die bemannte Rakete losschicken, die dann z.B.alle sechs Monate an so einer Versorgungsrakete andockt und Sauerstoff, Treibstoff, Nahrung, etc. aufnimmt.
Diesen Gedanken finde ich besonders interessant, mit einer Vorlaufzeit von meinetwegen 50 Jahren ab dem Start der Versorgungsraketen bis zum Start der Langzeitastronauten könnte man hunderte Versorgungsraketen im All geparkt haben und die Reise der Astronauten könnte viele Jahre dauern, da sind doch lange Strecken realisierbar.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 16:50
C4ISR schrieb:die dann im All "geparkt werden".
Das ist aber eine dumme Idee.
Wir sind ja froh dass wir die Geschwindigkeit beim verlassen des Erdorbits mitnehmen können um Treibstoff zu sparen. Wenn wir mehrmals auf der Strecke "anhalten" müssen um an das Vorratsraumschiff anzudocken und dann wieder aus eigener Kraft zu beschleunigen wäre das alles für die Katz.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 17:11
Ninurta schrieb am 10.06.2020:Nach den alten Felsenbildern in Yazılıkaya sind die Götter nur einen Kopf größer gewesen.
Kann sein, muss nicht sein. Sie wurden lediglich nur so groß dar gestellt. Dafür kann es einfache, praktische Gründe gegeben haben, nämlich eine rein physische Begrenzung der Darstellungsmöglichkeiten durch die Verwendung des bestimmten Baumaterials.

Auch auf/in ägyptischen Darstellungen wurden Götter ja nicht bis in den Himmel hinein gemalt.

Die tatsächlich dargestellte Größe sagt daher nichts darüber aus, wie groß man sich so einen Gott vorstellte. Was wir aus dem Relief aber heraus lesen können, ist, dass dieser Gott offenbar eine Schutzfigur für den König war, und als solche dann größer als der König und diesen in seine Armen nehmend dargestellt wurde.

Abgesehen davon ist die Gottfigur schon rein anatomisch betrachtet mindestens zwei Köpfe größer als der Mensch, alleine der göttliche Hals besitzt kopfgroße Dimensionen. Der Kopfschmuck dazu deutet noch mal eine wesentlich höhere Größe an. Zusätzlich ist der Gott mindestens doppelt so breit dargestellt Kurzum: alles Symbole für einen in Relation "wesentlich größeren" Gott, aber dennoch keine zuverlässige Maßangabe über die tatsächliche damalige Größenvorstellung.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 17:25
Roscher schrieb:C4ISR schrieb:
die dann im All "geparkt werden".

Das ist aber eine dumme Idee
Man müsste ja jetzt nicht unbedingt anhalten, die Versorgungsraketen könnten ja auch mit verminderter Geschwindigkeit fliegen, später beim Redezvous mit dem Raumschiff könnten diese Einwegdinger mit Resttreibstoff wieder Fahrt aufnehmen und am Raumschiff andocken, dieses würde also keine Geschwindigkeit verlieren.
Habe mich mit dem Begriff "parken" wohl etwas blöd formuliert.

Aber mit der Methode sind lange Strecken drin.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 20:37
was haben wir denn derzeit fuer "alternativen"?
ionentriebwerke, und die sind nicht die loesung.
Derzeit ist ein sehr Beschränkter Zeitraum.. klar haben wir nix fertig im Regal liegen.

Aber der einfachst Schritt ist schon mal Nuklearae Antriebe. Nerve und co... gefolgt von Flüssigkernreaktoren..

Elektische Triebwerke und ihre Abarten sind ebenfalls interessant.. Also der Ionenantrieb.. Gerade auf längeren Strecken bieten sich klar Vorteile... Der Schlüssel ist die Energiequelle. Und da landen wir logischerweise bei der Kernkraft wo wir weit fortgeschritten sind.

Wikipedia: Magnetoplasmadynamischer_Antrieb


http://www.projectrho.com/public_html/rocket/enginelist.php (Archiv-Version vom 09.05.2020)

Eine Liste mit den Dingen die man grob Theoresiert hat, vorsicht da sind ein paar Fiktive Werke dabei die auf "Realen Basics" basieren.. aber der Rest dieser Listen und Konzepte ist eben Physikalisch" machbar.
das ist wohl teilweise ein argument, aber das trifft mal nur fuer den mars bzw. die naechsten planeten/monde zu.
Wie gesagt das hängt dann wieder vom Antrieb ab.
eine mission zu entfernteren und lohnenswerteren zielen wie die eismonde des jupiter oder saturn wuerden wesentlich laengere reiseziten erfordern - plus rueckweg.
Und jetzt kommen wir zum Eigentlichem Problem? Warum willst du unbedingt eine Menschliche Besatzung hinschicken? Macht wenig Sinn.
C4ISR schrieb:. Dies würde Ressourcen sparen, statt dem Resourcenverbrauch des Rückweg könnte man später eine Versorgungsrakete schicken, um das überleben und den Aufbau einer Basis zu sichern.
Ja.. aber im Grunde ist das betreiben einer Basis um ein vielfaches Aufwendiger als die Rückreise zu Organiseren.
C4ISR schrieb:Bei längeren Reisen, die Jahre dauern würden, würde man vorher schon in genau berechneten Abständen Versorgungsraketen losschicken, die dann im All "geparkt werden".
Das ist Abhängig von der Antriebsart... Aber wenn wir ein Klares Ziel haben.. dann macht ein "Zwischentanken" Wenig Sinn.

Denn es macht ja Mehr Sinn zb die Komplette Stützmasse für einen Weg direkt ans Raumschiff zu packen und die Tanks zu entsorgen. Sinnig wäre es die Stützmasse für die Rückreise im Zielorbit zu parken. Aber auch hier steht die Frage warum überhaupt Menschen auf die Reise schicken...

Für das Besser Verständnis ist es Sinnig das Problem des Reisens anders darzustellen. Es geht weniger um Entfernungen und Treibstoff als um Geschwindigkeitsänderungen. Und hier mal eine Deltat V Karte des Sonnensystems.



4O-OVVrsFb-opHZ 5l0eK2MRBPU3MxILIWBCU8rbOriginal anzeigen (0,4 MB)


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO.Antrieb169 Beiträge