Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

213 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Außerirdisch

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

25.06.2020 um 23:48
Fedaykin schrieb:es macht ja Mehr Sinn zb die Komplette Stützmasse für einen Weg direkt ans Raumschiff zu packen und die Tanks zu entsorgen.
Wenn man drüber nachdenkt, ist das in der Tat sinnvoller.
Da kommt mir der Gedanke, man könnte natürlich bei einer Langzeitmission nach ein paar Jahren eine schnellere Rakete hinterherschicken, mit neuester Ausrüstung, Ersatzteilen, etc, die dann das Raumschiff nach einigen Jahren Reise einholt und andockt.
Fedaykin schrieb:Aber auch hier steht die Frage warum überhaupt Menschen auf die Reise schicken...
Naja, warum waren wir auf dem Mond... weil wir es technisch konnten und wegen dem Ruhm.
Warum wollen wir zum Mars... weil wir es demnächst technisch können und wegen dem Ruhm.

Und wenn das nächste für den Menschen interessante Objekt ruft, dann wird versucht, auch dorthin Menschen zu schicken.

Und zurück zum Thema, Ausserirdische denken sicher genauso, die Neugierde, der Ruhm, die würden auch weit reisen, wenn sie könnten.

Aber zu allererst würde man natürlich Sonden reisen lassen, wie wir es ja schon tun.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 08:41
C4ISR schrieb:Und zurück zum Thema, Ausserirdische denken sicher genauso, die Neugierde, der Ruhm, die würden auch weit reisen, wenn sie könnten.
Das ist typisch menschlich: Anzunehmen, dass AI so ticken, wie Menschen. Vergiß das mal schnell und gehe lieber davon aus, dass wir die Beweggründe für AI- Aktivitäten nicht kennen und und auch niemals mitgeteilt werden.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 11:44
C4ISR schrieb:Naja, warum waren wir auf dem Mond... weil wir es technisch konnten und wegen dem Ruhm.
Warum wollen wir zum Mars... weil wir es demnächst technisch können und wegen dem Ruhm.
Beim Mond trifft es zu... Beim Mars nicht mehr... Weil man seit 50 jahrencdarumlaviert

Alles andere... Nö, da ist kein Ruhm mehr zu holen... Was den Mehraufwand rechtfertigt. Schon jetzt ist die bemannte Raumfahrt ein Geldfresser mit wenig Nutzen.. Das wäre in anderen raumfahrtprojekten besser aufgehoben


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 13:36
C4ISR schrieb:Bei längeren Reisen, die Jahre dauern würden, würde man vorher schon in genau berechneten Abständen Versorgungsraketen losschicken, die dann im All "geparkt werden".
Erst später würde man dann die bemannte Rakete losschicken, die dann z.B.alle sechs Monate an so einer Versorgungsrakete andockt und Sauerstoff, Treibstoff, Nahrung, etc. aufnimmt.
Diesen Gedanken finde ich besonders interessant, mit einer Vorlaufzeit von meinetwegen 50 Jahren ab dem Start der Versorgungsraketen bis zum Start der Langzeitastronauten könnte man hunderte Versorgungsraketen im All geparkt haben
Das wird vor allem schwierig, weil man 50 Jahre lang auf die gleiche Technik aufbauen müsste.
Das klappt bei Starwars, wo über mehrere Jahrzehnte keine technische Entwicklung stattfindet und auch Kriegsserne immer wieder den gleichen Schwachpunkt haben. Nicht aber in der Realität, in der sich Wissenschaft und Technik immer schneller entwickeln.

Warum dann nicht gleich abwarten, bis eine schnellere Transportmethode zur Verfügung steht?


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 14:48
FF schrieb:Warum dann nicht gleich abwarten, bis eine schnellere Transportmethode zur Verfügung steht?
Weil das eventuell zu lange dauert und man dann schon tot ist und nichts mehr davon mitbekommt.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 14:54
@Jörmungandr
Wenn eine Expedition noch Jahre unterwegs ist, bis sie auch nur beim Mars ist, wird niemand von uns erleben, dass eine auf einem weiter entfernten Planeten landet.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 15:08
FF schrieb:Warum dann nicht gleich abwarten, bis eine schnellere Transportmethode zur Verfügung steht?
Schneller wie das Licht wird sowieso niemals erreicht werden können. Das ist die natürliche Barriere. Wenn also aufgebrochen wird zu anderen Sternen würde sich wohl jede neu gegründete Zivilisation immer verselbstständigen müssen, weil jede Zentralautorität eine Echtzeitverbindung benötigt. Das wird man ebenfalls niemals bewerkstelligen können. Man könnte jetzt natürlich sagen, dass AI diese Barrieren vielleicht technisch durchbrochen haben könnten, aber genauso ist es vorstellbar, dass sowas niemals möglich ist.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

26.06.2020 um 16:22
FF schrieb:Das klappt bei Starwars, wo über mehrere Jahrzehnte keine technische Entwicklung stattfindet und auch Kriegsserne immer wieder den gleichen Schwachpunkt haben. Nicht aber in der Realität, in der sich Wissenschaft und Technik immer schneller entwickeln.
Bzgl Raumfahrt ist der Technische Entwicklung nicht so rasant... weil eben IT oder sontiges was wir im Alltag als schnellen Wandel wahrnehmen nicht so entscheidend ist.
FF schrieb:Wenn eine Expedition noch Jahre unterwegs ist, bis sie auch nur beim Mars ist, wird niemand von uns erleben, dass eine auf einem weiter entfernten Planeten landet.
Beim Mars reden wir nicht über Jahre.... der Faktor Zeit ist nur bei bemannten Missionen von interesse die aber für den Großteil des Sonnensystem absolut unproduktiv wären.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

27.06.2020 um 17:38
Fedaykin schrieb:entwickeln.
Bzgl Raumfahrt ist der Technische Entwicklung nicht so rasant... weil eben IT oder sontiges was wir im Alltag als schnellen Wandel wahrnehmen nicht so entscheidend ist.
Ich würde denken, dass die Materialforschung und Technik sich auch entwickelt haben... sonst müssten wir zB für unsere Smartphones einen Koffer Batterien schleppen.

Dafür könnte eine Crew eine Havarie nicht wie bei der Apollo-Mission beheben.
Fedaykin schrieb:Beim Mars reden wir nicht über Jahre.... der Faktor Zeit ist nur bei bemannten Missionen von interesse die aber für den Großteil des Sonnensystem absolut unproduktiv wären.
Die Diskussion drehte sich aber gerade spezifisch um bemannte Raumfahrt.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

27.06.2020 um 18:22
FF schrieb:Ich würde denken, dass die Materialforschung und Technik sich auch entwickelt haben... sonst müssten wir zB für unsere Smartphones einen Koffer Batterien schleppen.
Ich sag ja Alltag, für die Raumfahrt aber alles nicht so relevant, es geht da als Begrenzung immer um Delta v und Energie.. Das bringt die Sache vorwärts
FF schrieb:Die Diskussion drehte sich aber gerade spezifisch um bemannte Raumfahrt.
Jaja, wobei da generell Aufwand und Nutzen in Frage steht


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 09:42
@Fedaykin
Du meinst, was alleine an Messtechnik, Datenübertragung, Energiegewinnung und -Speicherung in den letzten 50 Jahren entwickelt wurde, hat keine große Auswirkung auf die Raumfahrt?

Und ja, darum geht es ja die ganze Zeit, ob und wie bemannte Raumfahrt Sinn machen würde, wenn man darüber diskutiert.
Meine Meinung: auf ein System aufzubauen, das 50 Jahre gleichbleibende Technik voraussetzt, wäre ungünstig. Dann könnte man auch einfach 50 Jahre wissenschaftliche Entwicklung abwarten, bis es ohne das System geht.

Oder wie könnte heute zB das Andocken an ein 60er-Jahre-Raumschiff eine heutige Mission voran bringen, außer als PR-Gag?
Um Treibstoff oder Verpflegung aufzunehmen? Da könnte man doch direkt einige Transporter parallel mitschicken, als kleine Flotte von der nach und nach nur das bemannte Schiff übrig bleibt.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 09:46
Ninurta schrieb:Schneller wie das Licht wird sowieso niemals erreicht werden können. Das ist die natürliche Barriere. Wenn also aufgebrochen wird zu anderen Sternen würde sich wohl jede neu gegründete Zivilisation immer verselbstständigen müssen, weil jede Zentralautorität eine Echtzeitverbindung benötigt. Das wird man ebenfalls niemals bewerkstelligen können. Man könnte jetzt natürlich sagen, dass AI diese Barrieren vielleicht technisch durchbrochen haben könnten, aber genauso ist es vorstellbar, dass sowas niemals möglich ist.
Zumindest kann man davon ausgehen, dass auch Außerirdische die gleichen Probleme zu bewältigen haben, wenn physikalische Gesetze allgemeingültig sind.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 10:11
[
FF schrieb:Datenübertragung, Energiegewinnung und -Speicherung in den letzten 50 Jahren entwickelt wurde, hat keine große Auswirkung auf die Raumfahrt?
Bzgl der Reichweite und Geschwindigkeit nicht.
FF schrieb:Meine Meinung: auf ein System aufzubauen, das 50 Jahre gleichbleibende Technik voraussetzt, wäre ungünstig. Dann könnte man auch einfach 50 Jahre wissenschaftliche Entwicklung abwarten, bis es ohne das System geht.
Wie gesagt wir hätten heute schon die nukleartechnik


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 10:18
@Fedaykin
Verbesserungen in der Antriebstechnik, Energiegewinnung und -Speicherung bringen natürlich große Vorteile bei der Reichweite, und damit der Geschwindigkeit wenn man nicht ständig "auftanken" muss.

Nukleartechnik... und weiter? Du möchtest auf engstem Raum einen Nuklearantrieb über 50 Jahre betreiben?
Das klappt schon auf U-Booten nur begrenzt, aber im All dürfte Materialermüdung eher mehr ins Gewicht fallen als weniger.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 11:24
FF schrieb:Verbesserungen in der Antriebstechnik, Energiegewinnung und -Speicherung bringen natürlich große Vorteile bei der Reichweite, und damit der Geschwindigkeit wenn man nicht ständig "auftanken" muss.
Und in dem Bereich gibt es für die Raumfahrt wenig Änderungen. Reichweite täuscht etwas... Das Limit ist das Delta v

Chemische Antriebe haben ein Limit.. Die raketengrundhleichung ist bekannt.
FF schrieb:Nukleartechnik... und weiter? Du möchtest auf engstem Raum einen Nuklearantrieb über 50 Jahre betreiben?
Das klappt schon auf U-Booten nur begrenzt, aber im All dürfte Materialermüdung eher mehr ins Gewicht fallen als weniger.
Wieso 50 Jahre? Rles geht um mehr spezifischen Impuls...


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 11:40
@Fedaykin
Da die Antriebsgeschwindigkeit begrenzt ist, würde eine Reise zu einer anderen Zivilisation leicht 50 Jahre oder länger dauern.

Du meinst, man könne Raketen auf einer Nuklearexplosion starten lassen? Naja, wenn einem total egal ist, was man der Menschheit zurücklässt, die zurückbleiben muss...


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 11:50
FF schrieb:Da die Antriebsgeschwindigkeit begrenzt ist, würde eine Reise zu einer anderen Zivilisation leicht 50 Jahre oder länger dauern.
Wir waren aber gar nicht bei unterstellarer Raumfahrt...

Da sind wie eher bei Jahrhunderten solange man unter 10% von c bleibt
FF schrieb:Du meinst, man könne Raketen auf einer Nuklearexplosion starten lassen? Naja, wenn einem total egal ist, was man der Menschheit zurücklässt, die zurückbleiben muss...
Lies dich doch bitte ein.. Und Orion ist nur eine Sache.. Wobei man eigentlich unterscheiden sollte zwischen Erde Orbit und interplanetar

Was lässt man denn so zurück bei Atmosphären Zündungen.. Nur nebenbei..


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 11:57
@Fedaykin
Ich bin in die Diskussion eingestiegen, als es um bemannte interstellare Raumfahrt ging.

Und es wäre schön, wenn Du etwas mehr als halbe Sätze schreiben würdest, damit ich Dir folgen kann.
Was ist mit Orion?

Der größte Treibstoffverbrauch entsteht beim Start Erde-Orbit, danach wäre nie so viel Energie nötig, dass ein Nuklearantrieb Sinn machen würde. ZB hat man inzwischen Solarenergie und Batterien so weit entwickelt, dass die für alles weitere vermutlich genügen würden. Und sie wären weniger risikoreich.


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 13:17
FF schrieb:Ich bin in die Diskussion eingestiegen, als es um bemannte interstellare Raumfahrt ging.
Ja aber dann schau nach dem 50 jahresplan des users etc... Interplanetare Raumfahrt
FF schrieb:Sätze schreiben würdest, damit ich Dir folgen kann.
Was ist mit Orion?
Ist nur eine Form des nuklearantriebs..

Der ha so gefährlich für den Planeten sein sollte..
FF schrieb:Der größte Treibstoffverbrauch entsteht beim Start Erde-Orbit, danach wäre nie so viel Energie nötig, dass ein Nuklearantrieb Sinn machen würde.
Du musst erstmal unterscheiden zwischen Energie und stützmasse.. Nur bei chemischen Raketen ist es quasi das gleiche.

Dann passt auch der Rest der Aussage nur am Rande... Der energieaufwand hängt davon ab wie stark das Delta v geändert werden muss..

Hohmanntransferbahnen.. Sind relativ Energiearm.. Aber sehr langsam.
FF schrieb:Energie nötig, dass ein Nuklearantrieb Sinn machen würde. ZB hat man inzwischen Solarenergie und Batterien so weit entwickelt, dass die für alles weitere vermutlich genügen würden. Und sie wären weniger risikoreich
Ah nein.. Das reicht für Sonden.. Batterien reden wir eh über radioisotopenbatterien

Und Solarenergie... Du weißt ja das bei doppelter Entfernung von der Strahlungsquelle nur noch 1/4 der Energie ankommt


melden

Warum es noch keinen offiziellen Kontakt zu Außerirdischen gab

28.06.2020 um 13:29
@Fedaykin
Ich habe nicht geschrieben, dass bemannte Raumfahrt zu anderen Planeten oder gar Sternen in absehbarer Zeit irgend einen Sinn machen würde, sondern bin konkret auf diesen einen Vorschlag eingegangen:
C4ISR schrieb am 25.06.2020:Bei längeren Reisen, die Jahre dauern würden, würde man vorher schon in genau berechneten Abständen Versorgungsraketen losschicken, die dann im All "geparkt werden".
Erst später würde man dann die bemannte Rakete losschicken, die dann z.B.alle sechs Monate an so einer Versorgungsrakete andockt und Sauerstoff, Treibstoff, Nahrung, etc. aufnimmt.
Diesen Gedanken finde ich besonders interessant, mit einer Vorlaufzeit von meinetwegen 50 Jahren ab dem Start der Versorgungsraketen bis zum Start der Langzeitastronauten könnte man hunderte Versorgungsraketen im All geparkt haben und die Reise der Astronauten könnte viele Jahre dauern, da sind doch lange Strecken realisierbar.
50 Jahre ab dem Start der ersten Versorgungsraketen wäre die Technik veraltet und genauso gut könnte man parallel zum bemannten Transport Versorgungsschiffe starten.
Das ist vollkommen unabhängig davon, welche Art von Antrieb oder welches Ziel man annimmt.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt